orellfuessli.ch

Der kalte Traum

Roman. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi Preis National 2013 (3. Platz)

(2)
Rottweil, eine idyllische Stadt in Schwaben: Sasa Jordan steht vor dem Hof der Familie Bachmeier und wartet. Sie sehen ihn von drinnen. Aber er wartet ab. Er hat Zeit. Zeit ist alles, was er braucht, bis sie zermürbt sind – bis sie ihm freiwillig geben, was er will.
Thomas Cavar war Deutscher. Gerade hatte er sein Abitur bestanden, die Zukunft wirkte vielversprechend. Doch dann kam der Krieg, der alles änderte: War nicht Kroatien seine richtige Heimat? Musste er nicht kämpfen für die Unabhängigkeit? Thomas Cavar kämpfte – und fiel. Jetzt, fünfzehn Jahre später, tauchen plötzlich Fragen zu seinem Tod auf: Yvonne Ahrens, Journalistin in Zagreb, stösst auf Hinweise zu kroatischen Kriegsverbrechen und auf einen Soldaten, der daran beteiligt gewesen sein soll. Richard Ehringer, Ex-Politiker, bittet seinen Neffen bei der Polizei in Berlin, mehr über Cavars Kriegseinsatz herauszufinden. Und Sasa Jordan, kroatischer Geheimdienstler, forscht in Rottweil nach. Dort, wo alles begann. Irgendjemand muss etwas über Cavar wissen – zum Beispiel, ob er noch lebt. Eine kaltblütige Hetzjagd beginnt …
Portrait
Oliver Bottini wurde 1965 geboren. Für seine Kriminalromane erhielt er zahlreiche Preise, unter anderem viermal den Deutschen Krimi Preis, den Krimipreis von Radio Bremen, den Berliner >Krimifuchs< sowie zuletzt den Stuttgarter Krimipreis für >Ein paar Tage Licht< (DuMont 2014). Der erste Band der Louise-Bonì-Reihe, >Mord im Zeichen des Zen<, wurde 2014 mit Melika Foroutan in der Hauptrolle für die ARD verfilmt, weitere sollen folgen. Oliver Bottini lebt in Berlin.
www.bottini.de
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783832186197
Verlag DUMONT Buchverlag
eBook (ePUB)
Fr. 13.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 13.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42802200
    Im weißen Kreis
    von Oliver Bottini
    eBook
    Fr. 12.50
  • 42802201
    Jäger in der Nacht
    von Oliver Bottini
    eBook
    Fr. 12.00
  • 42463661
    Marconipark
    von Åke Edwardson
    eBook
    Fr. 18.50
  • 46364230
    Der zweite Tod
    von Daniel Scholten
    eBook
    Fr. 5.90
  • 44400246
    Im Auftrag der Väter
    von Oliver Bottini
    eBook
    Fr. 12.50
  • 36475581
    Der Tod bin ich
    von Max Bronski
    (1)
    eBook
    Fr. 18.00
  • 43248604
    Die Rückkehr des Sandmanns - Psychothriller
    von Markus Ridder
    (5)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 27671769
    Das verborgene Netz
    von Oliver Bottini
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33652423
    Süden und das heimliche Leben
    von Friedrich Ani
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32440285
    Süßer die Morde nie klingen
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

spannendes Buch mit realistischem Hinterbrund
von einer Kundin/einem Kunden aus Bönnigheim am 14.12.2013

Ein wirklich spannendes Buch mit Lokalbezug nach Süddeutschland, Raum Rottweil, aber ernstem Hintergrund zum Balkankrieg. Dadurch spannende aber ebenso tiefgründige Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Äußerst Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Plauen am 08.01.2014

Die im Buch beschriebenen Spannungen zwischen den verschiedenen Volksgruppen und die Wirklichkeit stimmen leider überein, spannend geschrieben, man möchte mehr lesen. Sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt empfehlenswert
von Silke Schröder aus Hannover am 28.02.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

In seinem neuen Roman greift Oliver Bottini ein unrühmliches Kapitel der jüngsten europäischen Geschichte auf. Wie konnte es passieren, dass mitten im Herzen Europas, wenige Jahre nach dem Fall des "Eisernen Vorhangs" ein so brutaler Bürgerkrieg zwischen Nachbarn entstehen konnte, die jahrzehntelang in Frieden nebeneinander gewohnt hatten? Anhand eines... In seinem neuen Roman greift Oliver Bottini ein unrühmliches Kapitel der jüngsten europäischen Geschichte auf. Wie konnte es passieren, dass mitten im Herzen Europas, wenige Jahre nach dem Fall des "Eisernen Vorhangs" ein so brutaler Bürgerkrieg zwischen Nachbarn entstehen konnte, die jahrzehntelang in Frieden nebeneinander gewohnt hatten? Anhand eines Einzelschicksals, der fiktiven Gestalt des damals etwa 20-jährigen Thomas ?avar, spürt Bottini diesem kaum fassbaren Phänomen nach. Geschickt verwebt “Der kalte Traum" dabei mehrere Handlungen auf verschiedenen Zeitebenen miteinander und erzählt äußerst spannend und sehr gut recherchiert von den Anfängen des Bürgerkrieges auf dem Balkan - einem Krieg mit vielen ethnischen Gruppen und Schauplätzen, deren verwirrende Namen noch heute in den Nachrichtentexten nachhallen. Und bis in die heutige Zeit reichen auch die Nachwirkungen dieses Konfliktes, sei es durch manche erst jetzt gefällte Urteile des Haager Tribunals gegen die Verantwortlichen der Kriegsgreuel oder durch die lange blockierten EU-Beitrittsverhandlungen Kroatiens, das die Auslieferung von Kriegsverbrechern verweigerte. “Der Kalte Traum” ist ein ebenso fesselnder wie informativer Roman um Liebe und Moral, Heimat und Menschlichkeit in Zeiten des Krieges. Unbedingt empfehlenswert, auch wegen des Glossars, das Licht in das Dunkel der Orte, Namen und Kriegsparteien bringt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein packender politischer Krimi !
von einer Kundin/einem Kunden am 07.04.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wer alle anderen Romane Oliver Bottinis gelesen hat, der wird von diesem noch mehr begeistert sein: dem Autor gelingt es ungeheuer packend politische Konflikte in Romanform darzustellen, so dass man das Buch wie einen Krimi verschlingt. Der Jugoslawienkrieg, speziell die Auseinandersetzungen zwischen Kroaten und Serben in den 90er Jahren bis... Wer alle anderen Romane Oliver Bottinis gelesen hat, der wird von diesem noch mehr begeistert sein: dem Autor gelingt es ungeheuer packend politische Konflikte in Romanform darzustellen, so dass man das Buch wie einen Krimi verschlingt. Der Jugoslawienkrieg, speziell die Auseinandersetzungen zwischen Kroaten und Serben in den 90er Jahren bis heute sind das zentrale Thema. In Deutschland lebende Kroaten und Serben bekriegen sich brutal, ein deutsche Journalistin in Zagreb, ein Kripokommissar aus Berlin und der kroatische Geheimdienst spielen eine Hauptrolle. Wer sich spannend zum Thema "Jugoslawien" informieren will, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der kalte Traum

Der kalte Traum

von Oliver Bottini

(2)
eBook
Fr. 13.00
+
=
Ein paar Tage Licht

Ein paar Tage Licht

von Oliver Bottini

eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 24.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen