orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Kastrat

Roman

(6)
Hoch in den Schweizer Alpen, zu Beginn des 18. Jahrhunderts, nimmt eine unglaubliche Geschichte ihren Anfang: Moses Froben erblickt als uneheliches Kind das Licht der Welt. Der Dorfpfarrer muss fürchten, als Vater entlarvt zu werden, und stösst den Jungen in einen Gebirgsbach. Moses wird gerettet und kommt in die Abtei St. Gallen, wo er zum Meistersänger des Chores heranreift. Dann wird er kastriert, damit seine Engelsstimme erhalten bleibt. Und Moses feiert Erfolge auf Europas Bühnen. Aber ein Geheimnis bleibt: Wie kam der weltbekannte Kastrat zu einem Sohn?
›Der Kastrat‹ ist die hinreissende Lebensbeichte eines unwahrscheinlichen Liebhabers, eines Mannes mit der Stimme eines Engels, dessen Gehör zum tragischen Fluch wie auch zum grössten Segen seines Lebens wurde.
»Ein packender Roman um Schuld und Vergebung, Ruhm und bittere Einsamkeit« BRIGITTE
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 480, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783832185596
Verlag DUMONT Buchverlag
Originaltitel The Bells
Verkaufsrang 9.695
eBook (ePUB)
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41653524
    Die Tempelritter-Saga - Band 11: Die Macht der Worte
    von Clemens Albon
    eBook
    Fr. 5.90
  • 30441297
    Die Rückkehr der Templer
    von Martina André
    (15)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 31771000
    Winter der Welt
    von Ken Follett
    (26)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 28822385
    Die Lagune des Löwen
    von Charlotte Thomas
    (2)
    eBook
    Fr. 6.00
  • 37876861
    Der Schamane
    von Noah Gordon
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 40317711
    Azahrú
    von Richard Mackenrodt
    (3)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 24954436
    Die Pfeiler des Glaubens
    von Ildefonso Falcones
    (6)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 26777023
    Der Damenfriede
    von Marie Cristen
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42746451
    Das Pestdorf
    von Deana Zinssmeister
    eBook
    Fr. 10.90
  • 35370748
    Die Vergolderin
    von Helga Glaesener
    eBook
    Fr. 10.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
0

Wie kam der weltbekannte Kastrat zu seinem Sohn?
von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2011

Moses wird als Sohn einer taubstummen Frau und eines Pfarrers, in einem kleinen Bergdorf der schweizerischen Alpen geboren. Um der Schande zu entgehen, entledigt sich der Pfarrer des Jungen auf dramatische Weise. Er wirft ihn kurzerhand in einen Fluss. Doch das Wunder geschieht und er wird gerettet. Richard Harvell... Moses wird als Sohn einer taubstummen Frau und eines Pfarrers, in einem kleinen Bergdorf der schweizerischen Alpen geboren. Um der Schande zu entgehen, entledigt sich der Pfarrer des Jungen auf dramatische Weise. Er wirft ihn kurzerhand in einen Fluss. Doch das Wunder geschieht und er wird gerettet. Richard Harvell ist mit seinem Erstlingswerk ein wunderbares Buch gelungen. Im Hintergrund vieler historischer Fakten, erzählt er die Geschichte des Kastraten Moses. Harvell gelingt es, die Musik lesbar zu machen und das ist nur ein Beispiel seines Könnens. Fieberhaft durchlebt man die Geschichte des Kastraten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Die Geschichte eines Engels
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2011

Für alle die von "Das Parfüm" oder "Schlafes Bruder" begeistert waren. Ein fesselndes Stück Geschichte, sie werden fasziniert sein .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
sehr historisch und sehr emotional
von Querleserin am 09.04.2012

Anfangs hatte ich zwar Mühe einzutauchen in die Sprache und historische Welt, doch das Weiterlesen hat sich gelohnt. Neben den Geschichten um die Stiftskirche St. Gallen hat mich das Emotionale gefesselt. Begeistert kann ich nicht sagen, denn die Kastration von Chorknaben zum Zwecke der Stimmerhaltung ist unfassbar. Die Leidens-und Lebensgeschichte... Anfangs hatte ich zwar Mühe einzutauchen in die Sprache und historische Welt, doch das Weiterlesen hat sich gelohnt. Neben den Geschichten um die Stiftskirche St. Gallen hat mich das Emotionale gefesselt. Begeistert kann ich nicht sagen, denn die Kastration von Chorknaben zum Zwecke der Stimmerhaltung ist unfassbar. Die Leidens-und Lebensgeschichte von Moses Froben wird eindrücklich, packend und sehr emotional erzählt. Ein erstaunliches Buch bei dem es mich oft "geschaudert" hat, das ich aber trotzdem weiterempfehlen kann...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 10.03.2015

Ein einzigartiges Buch! Sinnliche Beschreibungen, spannend bis zur letzten Seite. Eigentlich ein "Hörbuch". Beim Lesen lauschte ich den Stimmen und Klängen und lasse sie noch immer nachklingen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Kastrat
von Marion Schmidt aus St. Pölten am 16.06.2011

Moses Froben, der uneheliche Sohn des Dorfpfarrers, lebt mit seiner tauben Mutter am Glockenturm. Nachdem sein Vater ihn ertränken wollte, wird er von zwei Mönchen gerettet. Diese bringen ihn in eine Abtei nach St. Gallen, wo er als Sängerknabe aufgenommen wird. Dort wird er auf Begehr des Chorleiters, um... Moses Froben, der uneheliche Sohn des Dorfpfarrers, lebt mit seiner tauben Mutter am Glockenturm. Nachdem sein Vater ihn ertränken wollte, wird er von zwei Mönchen gerettet. Diese bringen ihn in eine Abtei nach St. Gallen, wo er als Sängerknabe aufgenommen wird. Dort wird er auf Begehr des Chorleiters, um seine Engelstimmer zu erhalten, kastriert. …

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Zum E-Book Der Kastrat:
von einer Kundin/einem Kunden aus Görlitz am 16.09.2014

Die beschriebene Thematik hat mich interessiert. Aber stellenweise ist die Beschreibung zu ausschweifend und weniger interessant. Die Handlung könnte etwas zügiger vorangehen. Stellenweise ist das Buch ganz prima, aber manchmal wird man verleitet, die Seiten zu überfliegen. Eine abschließende Rezension kann ich erst abgeben, wenn das ganze Buch ausgelesen... Die beschriebene Thematik hat mich interessiert. Aber stellenweise ist die Beschreibung zu ausschweifend und weniger interessant. Die Handlung könnte etwas zügiger vorangehen. Stellenweise ist das Buch ganz prima, aber manchmal wird man verleitet, die Seiten zu überfliegen. Eine abschließende Rezension kann ich erst abgeben, wenn das ganze Buch ausgelesen ist. Zur Zeit bin ich an der Stelle, wo Moses (der Hauptaktionär) in Wien eingetroffen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Kastrat
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Moses Froben lebt als uneheliches Kind eines Dorfpfarrers in den Schweizer Alpen. Solange das Kind schweigt, ist für den leiblichen Vater alles in Ordnung; denn auch die Mutter des seltsamen Kindes ist stumm. Doch eines Tages beginnt das Kind zu sprechen. Der Pfarrer wirft es kurzerhand in einen Sturzbach; immerhin... Moses Froben lebt als uneheliches Kind eines Dorfpfarrers in den Schweizer Alpen. Solange das Kind schweigt, ist für den leiblichen Vater alles in Ordnung; denn auch die Mutter des seltsamen Kindes ist stumm. Doch eines Tages beginnt das Kind zu sprechen. Der Pfarrer wirft es kurzerhand in einen Sturzbach; immerhin steht sein guter Ruf auf dem Spiel! Als Moses von zwei Mönchen aus dem Wasser gefischt wird, beginnt ein neuer Lebensabschnitt, das Leben im Chor der Abtei St. Gallen. Um seine außerordentliche Stimme zu bewahren, nimmt man ihm mit Gewalt die Männlichkeit…Die Frage, wie ausgerechnet ein Kastrat zu einem Sohn kommt, wird gegen Ende des Buches beantwortet, als Moses bereits als Star gefeiert wird. Da für mich alles rund um die Zeit der gefeierten oder vergessenen Kastraten gleichsam fasziniert wie abschreckt, habe ich mir etwas mehr von diesem Buch erwartet. Dem mutigen „Macht mit den Ohren, was das Parfum mit der Nase macht“, kann ich mich nicht anschließen! „Der Kastrat“ geht als emotionsgeladener historischer Roman durch. Nicht mehr – aber auch nicht weniger.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Nicht nur für Musikliebhaber
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Salzuflen am 25.06.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wenn Sie gerne historische Romane lesen und zugleich Musikliebhaber sind, sollten Sie dieses Buch unbedingt lesen. Es ist die Geschichte eines Waisenjungen, der von Mönchen in das Kloster von St. Gallen gebracht wird. Im Kirchenchor entdeckt man seine wundervolle Stimme und beschließt die Erhaltung derselben. So ein Eingriff in... Wenn Sie gerne historische Romane lesen und zugleich Musikliebhaber sind, sollten Sie dieses Buch unbedingt lesen. Es ist die Geschichte eines Waisenjungen, der von Mönchen in das Kloster von St. Gallen gebracht wird. Im Kirchenchor entdeckt man seine wundervolle Stimme und beschließt die Erhaltung derselben. So ein Eingriff in das Schicksal eines Menschen war zur damaligen Zeit nicht selten, Kastraten stand häufig eine glänzende Zukunft bevor. Gönnen Sie sich ein wundervolles Lesewochenende und genießen Sie!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berauschend
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Kastrat. Sein Sohn. Wie das möglich ist? Durch die große Liebe. Musik. Klänge. Mönche. Glocken. Ein Zwerg. Die Oper. Alles Akteure in diesem fabelhaften historischen Roman. Sie werden lachen. Sie werden erschauern, und (wenn es Ihnen so geht wie mir) mindestens ein Mal verstohlen ein Tränchen wegwischen. Ein vielversprechendes Debut, bitte mehr!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ungeheuerlich und gleichzeitig faszinierend!
von Kathrin Wegmüller am 14.03.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Moses, Sohn einer taubstummen Frau, verbringt seine ersten Jahre im Glockenturm wo seine Mutter die Glocken schlägt. Er besitzt ein aussergewöhnlich gutes Gehör. Als man in der Abtei in St. Gallen entdeckt dass Moses eine Engelsstimme hat, wird er kastriert. Es kann gut vorkommen, dass einem der Atem beim Lesen... Moses, Sohn einer taubstummen Frau, verbringt seine ersten Jahre im Glockenturm wo seine Mutter die Glocken schlägt. Er besitzt ein aussergewöhnlich gutes Gehör. Als man in der Abtei in St. Gallen entdeckt dass Moses eine Engelsstimme hat, wird er kastriert. Es kann gut vorkommen, dass einem der Atem beim Lesen stocken bleibt. Welch Ungeheuerlichkeit ist es, einen Jungen zu kastrieren? Was für eine Laufbahn schlägt er ein? Absolut beeindruckend, wie Moses sein Leben, mehr oder weniger, meistert. Sehr gut geschrieben und absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend und unterhaltsam....
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamm am 29.03.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Insgesamt ein sehr spannendes und unterhaltsames Buch. Am Anfang sehr Detail verliebt während es zum Schluss alles sehr schnell geht und ein wenig unrealistisch wird. Ich habe das Buch wirklich gerne gelesen und kann es nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geht unter die Haut!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

"Der Kastrat" ist die Lebensbeichte eines Mannes, der in einem Brief an seinen Sohn von seinem außergewöhnlichen Leben berichtet. Gesegnet mit einem ausgezeichneten Gehör entwickelt sich der in Armut geborene Moses Froben Anfang des 18. Jahrhunderts zu einem gefeierten Opernsänger, der auf den größten Bühnen Europas singt. In seinem Brief... "Der Kastrat" ist die Lebensbeichte eines Mannes, der in einem Brief an seinen Sohn von seinem außergewöhnlichen Leben berichtet. Gesegnet mit einem ausgezeichneten Gehör entwickelt sich der in Armut geborene Moses Froben Anfang des 18. Jahrhunderts zu einem gefeierten Opernsänger, der auf den größten Bühnen Europas singt. In seinem Brief lüftet er das Geheimnis seiner Vergangenheit: wie kam Moses Froben, der weltbekannte Kastrat, zu einem Sohn? Hinreißend! Eine Geschichte, die berührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Muss für Liebhaber des historischen Romans
von Christina Buß aus Dorsten am 27.02.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Man taucht schnell ein in die Geschichte des Moses Froben, und zwischen den Zeilen schwang für mich ein Klangerlebnis mit- ein Appell an die Sinne!Diese Liebesgeschichte hat mich berührt und nicht mehr losgelassen- genau das Richtige für ein ungestörtes Lesewochenende!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Filmreif
von einer Kundin/einem Kunden am 04.07.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eine wilde, farbenprächtige Geschichte um Moses, den Waisenjungen, dem schon als Kind übel mitgespielt wird. Doch das Blatt wendet sich . Moses bleibt nicht nur seiner Liebe zur Musik treu, sondern auch der Frau, die ihn vom ersten Augenblick an liebte - Stoff für einen Film, dramatisch wie eine... Eine wilde, farbenprächtige Geschichte um Moses, den Waisenjungen, dem schon als Kind übel mitgespielt wird. Doch das Blatt wendet sich . Moses bleibt nicht nur seiner Liebe zur Musik treu, sondern auch der Frau, die ihn vom ersten Augenblick an liebte - Stoff für einen Film, dramatisch wie eine Oper, nur leider etwas holprig geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
faszinierend und grausam
von Ulrike Krenmair aus Gmunden am 07.03.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

unter unmenschlichen Bedingungen beginnt das Leben von Moses in einem Glockenturm.Er wird von 2 Mönchen aufgenommen und lebt in einem Kloster. Sein absolutes Gehör und seine Stimme bestimmen sein Leben. Mit 10 Jahen wird er kastriert und behält somit seine Stimmlage. Er begenet seiner grossen Liebe,die ihm hilft grosses Leid zu ertragen.Sein... unter unmenschlichen Bedingungen beginnt das Leben von Moses in einem Glockenturm.Er wird von 2 Mönchen aufgenommen und lebt in einem Kloster. Sein absolutes Gehör und seine Stimme bestimmen sein Leben. Mit 10 Jahen wird er kastriert und behält somit seine Stimmlage. Er begenet seiner grossen Liebe,die ihm hilft grosses Leid zu ertragen.Sein Weg führt in nach Venedig wo er zum grossen Sänger wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Der Kastrat

Der Kastrat

von Richard Harvell

(6)
eBook
Fr. 5.50
+
=
Blinde Sekunden

Blinde Sekunden

von Sonja Rüther

(18)
eBook
Fr. 6.90
+
=

für

Fr. 12.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen