orellfuessli.ch

Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex

Das Leben ist wunderbar, macht aber verdammt viel Arbeit. Der neue Evers.
Wie können wir den mannigfaltigen Tücken des Daseins begegnen? Horst Evers macht den Alltagstest und erzählt Geschichten mitten aus dem Hier und Jetzt: Er verbessert fremde Sprachen derart, dass man sie versteht, ohne sie zu sprechen; entwickelt Sportarten, deren Ausübung man vor dem eigenen Körper geheim halten kann; lässt sich online massieren und findet endlich sinnvolle Kompromisse für die respektvolle Smartphonenutzung während persönlicher Gespräche: «Ein Stirnband mit einer Halterung für das Smartphone des Partners. Sie trägt mein Telefon vor der Stirn, ich trage ihres vor der Stirn, und so können wir gleichzeitig Mails checken und uns trotzdem innig in die Augen schauen. Ist auch für die Körperhaltung besser.» Er schlägt der NSA vor, seine Überwachung von nun an selbst zu übernehmen und regelmässig Bericht zu erstatten, möchte aber von den eingesparten Kosten profitieren. Auch unterwirft er Kants kategorischen Imperativ und die Lehrsätze anderer grosser Denker dem Test und kommt alles in allem zu dem Ergebnis: Das Leben ist wunderbar, macht aber leider häufig auch viel Arbeit. Man sollte es preisen, wie ein Schweizer seine Heimatstadt Thun: «Thun ist schön, aber nichts Thun ist schöner.»
Ein wunderbar erzählter Geschichtenband, der zeigt: So komisch war Alltag noch nie!
Portrait
Horst Evers, geboren 1967 in der Nähe von Diepholz in Niedersachsen, studierte Germanistik und Publizistik in Berlin und jobbte als Taxifahrer und Eilzusteller bei der Post. Er erhielt u.a. den Deutschen Kabarettpreis und den Deutschen Kleinkunstpreis. Jeden Sonntag ist er auf radioeins zu hören. Seine Geschichtenbände, zuletzt «Für Eile fehlt mir die Zeit» (2011) und «Wäre ich du, würde ich mich lieben» (2013), wie auch sein Roman «Alles ausser irdisch» (2016) sind Bestseller. Horst Evers lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783644100046
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 1.715
eBook
Fr. 16.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 16.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36608051
    Wäre ich du, würde ich mich lieben
    von Horst Evers
    eBook
    Fr. 11.50
  • 53227168
    Palace of Pleasure: Club der Millardäre
    von Bobbie Kitt
    eBook
    Fr. 5.50
  • 44140372
    Shadow Falls - After Dark - Im Dunkel der Nacht
    von C.C. Hunter
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36921039
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (168)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 32306647
    Urlaub mit Punkt Punkt Punkt
    von Horst Evers
    (6)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47067707
    Elefant
    von Martin Suter
    eBook
    Fr. 27.50
  • 39679046
    Schall und Wahn
    von William Faulkner
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20423047
    Fleisch ist mein Gemüse
    von Heinz Strunk
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33594393
    Ich habe sie geliebt
    von Anna Gavalda
    eBook
    Fr. 15.50
  • 43226240
    Bezaubernd verliebt
    von Martina Gercke
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex

Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex

von Horst Evers

eBook
Fr. 16.50
+
=
Ab morgen wird alles anders

Ab morgen wird alles anders

von Anna Gavalda

eBook
Fr. 23.50
+
=

für

Fr. 40.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen