orellfuessli.ch

Der Kaufmann von Venedig

Komödie (Reclams Universal-Bibliothek)

Shakespeares »Kaufmann von Venedig« verbindet unterschiedliche Handlungsstränge, Genres und Figurentypen zu einem effektvollen Stück, dessen Konflikte das scheinbar Gute oder Böse in seiner Eindeutigkeit in Frage stellen. Am deutlichsten wird das in der Figur des jüdischen Pfandleihers Shylock, eine der ambivalentesten Figuren Shakespeares, der lächerlich oder grausam erscheinen kann, zugleich auch Mitleid, Sympathie und Verständnis erweckt.
Die sogenannte Schlegel-Tieck-Übersetzung, zu der August Wilhelm Schlegel und - unter Mitübersetzer- und Herausgeberschaft von Ludwig Tieck - auch Dorothea Tieck und Wolf Heinrich Graf Baudissin beigetragen haben, ist im 19. Jahrhundert zu einem eigenständigen deutschen Klassiker geworden. Indem sich die Übersetzer der Literatursprache der deutschen Klassik im Gefolge Goethes und Schillers bedienten, schufen sie ein poetisches Übersetzungswerk von grosser sprachlicher Geschlossenheit und weitreichender Wirkung. – Text in neuer Rechtschreibung.
Um die Brautwerbung seines Freundes Bassanio zu unterstützen, verschuldet sich Antonio, der Kaufmann von Venedig, bei einem von ihm verachteten Geldverleiher, dem Juden Shylock. Shylock, der sich für die Demütigungen rächen will, fordert ein Pfund von Antonios Fleisch, wenn dieser das Darlehen nicht zurückzahlen kann. – Bassanio gewinnt die umworbene Porzia. Shylock trifft ein Schicksalsschlag, als seine Tochter Jessica mit Lorenzo, einem Freund Bassanios, flieht und Christin wird. In Venedig kann Antonio seine Schulden bei Shylock nicht zurückzahlen, weil seine Flotte untergegangen ist. Shylock fordert nun vor Gericht das Pfund von Antonios Fleisch. Porzia erscheint als Rechtsgelehrter Doktor Balthasar und interpretiert den Vertrag zwischen Antonio und Shylock so um, dass Shylocks Ansprüche abgewehrt werden, er sein Vermögen verliert und sich zum Christentum bekehren muss. Antonios Schiffe erweisen sich als unversehrt, so dass es ausser für Shylock ein glückliches Ende für alle gibt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Dietrich Klose
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 101, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783159610641
Verlag Reclam Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 3.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46084059
    Danke aus und ab ans Meer
    von Sabine Landgraeber
    eBook
    Fr. 4.50
  • 47511336
    Alpakas auf Durchreise
    von Mila Summers
    (4)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45406483
    Nussschale
    von Ian McEwan
    eBook
    Fr. 24.50
  • 46158495
    Black Summer
    von Any Cherubim
    (6)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 47719261
    The Devils Place
    von Elena MacKenzie
    eBook
    Fr. 6.50
  • 45186659
    Die Eiskönigin und der Womanizer
    von Maren C. Jones
    (2)
    eBook
    Fr. 1.90
  • 44667849
    Ein Millionär zum Entlieben
    von Maren C. Jones
    (2)
    eBook
    Fr. 1.90
  • 43142268
    Schutzlos - In deinen Händen
    von Dana Summer
    (3)
    eBook
    Fr. 1.50
  • 46174346
    Lass dich von der Liebe verzaubern (Die Sullivans 7)
    von Bella Andre
    eBook
    Fr. 6.50
  • 42573709
    Gesucht: Traummann mit Ente
    von Alice Golding
    (7)
    eBook
    Fr. 3.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 31183917
    Der Kaufmann von Venedig
    von William Shakespeare
    eBook
    Fr. 2.50
  • 44413783
    Romeo und Julia
    von William Shakespeare
    eBook
    Fr. 0.90
  • 30443371
    Ein Granatapfelhaus
    von Oscar Wilde
    eBook
    Fr. 5.50
  • 38238002
    Der Schelm von Venedig
    von Christopher Moore
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38236918
    Mein Shakespeare
    von Dietrich Neuhaus
    eBook
    Fr. 21.90
  • 42781379
    Peter Pan
    von James Matthew Barrie
    eBook
    Fr. 11.00
  • 30380282
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    eBook
    Fr. 3.50
  • 31183917
    Der Kaufmann von Venedig
    von William Shakespeare
    eBook
    Fr. 2.50
  • 30443305
    Hamlet
    von William Shakespeare
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Kaufmann von Venedig

Der Kaufmann von Venedig

von William Shakespeare

eBook
Fr. 3.00
+
=
Hamlet

Hamlet

von William Shakespeare

eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 6.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen