orellfuessli.ch

Der Knochenbrecher

(11)
Wenn es Nacht wird in Los Angeles gibt es einen Mann, der keinen Schlaf findet. Von Alpträumen geplagt, ist er auf der Suche nach seinem nächsten Opfer. Er ist ein kaltblütiger Killer. Nur einer kann ihn aufhalten: Robert Hunter – Polizist, Profiler, Held des LAPD. Er weiss, wo ersuchen muss. Die Jagd hat längst begonnen. Schlaf schön, L.A.!
Portrait
Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker Karriere machte. Gegenwärtig lebt Chris Carter in London. Seine Thriller um Profiler Robert Hunter sind allesamt Bestseller.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 450, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.05.2012
Serie Detective Robert Hunter und Garcia-Thriller 3
Sprache Deutsch
EAN 9783843702539
Verlag Ullstein eBooks
Originaltitel The Night Stalker
Verkaufsrang 3.827
eBook (ePUB)
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 22485571
    Der Kruzifix-Killer
    von Chris Carter
    (7)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 37621751
    Der Totschläger
    von Chris Carter
    (19)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 27959592
    Der Vollstrecker
    von Chris Carter
    (12)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 40931294
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    (6)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 38988607
    One Dead
    von Chris Carter
    (4)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 32306484
    Blutsommer
    von Rainer Löffler
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 22776475
    Scheintot
    von Tess Gerritsen
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28064678
    Verwesung
    von Simon Beckett
    (18)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20423321
    Amokspiel
    von Sebastian Fitzek
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 20422930
    Formula
    von Douglas Preston
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine Frauenleiche,die explodiert...“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

...und ein toter Gerichtsmediziner stellen Hunter und Garcia vor einen weiteren spannenden Mordfall, der auch mich als Leser den Atem anhalten lässt vor Spannung!
WIe gewohnt wieder aussergewöhnlich gut,ich habe das Buch in 2 Tagen durchgehabt - kein Wunder, ich konnte es nicht mehr weglegen.Wie gut,dass es Wochenende war :)
Lesen,lesen,lesen!
...und ein toter Gerichtsmediziner stellen Hunter und Garcia vor einen weiteren spannenden Mordfall, der auch mich als Leser den Atem anhalten lässt vor Spannung!
WIe gewohnt wieder aussergewöhnlich gut,ich habe das Buch in 2 Tagen durchgehabt - kein Wunder, ich konnte es nicht mehr weglegen.Wie gut,dass es Wochenende war :)
Lesen,lesen,lesen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38990602
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (29)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 33815306
    Totenkünstler
    von Chris Carter
    (13)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 24604908
    Das Böse in uns - 3. Fall für Smoky Barrett
    von Cody McFadyen
    (16)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 24604665
    Die Blutlinie - 1. Fall für Smoky Barrett
    von Cody McFadyen
    (34)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37621751
    Der Totschläger
    von Chris Carter
    (19)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 39272559
    Ich bin die Angst
    von Ethan Cross
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40802628
    Spurensammler
    von Paul Finch
    (8)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 28744498
    Todeskampf
    von Michael Robotham
    eBook
    Fr. 10.90
  • 37909687
    Mädchenjäger
    von Paul Finch
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 27959592
    Der Vollstrecker
    von Chris Carter
    (12)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 33748442
    Seelenangst
    von Veit Etzold
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
0

Der Knochenbrecher
von Alexandra Bessai aus Bad Zwischenahn am 29.05.2012

Der Knochenbrecher von Alexandra Bessai, am 29.05.2012 Oh mein Gott! Bei Chris Carter weiß ich ja immer dass ich jedes Buch von ihm liebe, und dieses hier hat mich umgehauen. Diesmal geht der Täter nicht wie gewohnt brutal vor, wie in den vorherigen Büchern, sondern krümmt den Opfern (äußerlich) kein Haar. An... Der Knochenbrecher von Alexandra Bessai, am 29.05.2012 Oh mein Gott! Bei Chris Carter weiß ich ja immer dass ich jedes Buch von ihm liebe, und dieses hier hat mich umgehauen. Diesmal geht der Täter nicht wie gewohnt brutal vor, wie in den vorherigen Büchern, sondern krümmt den Opfern (äußerlich) kein Haar. An manchen Stellen musste ich zur Haustür schauen um mich zu vergewissern dass ich auch wirklich abgeschlossen hatte. Das Buch hat wie gewohnt seine humorvollen Stellen und man erfährt noch mehr aus Hunters Vergangenheit (was zufällig bei dem Fall weiterhilft). Ich bin wie immer begeistert und will auch gar nicht zu viel verraten. Viel Spaß, und schaut vor dem Schlafengehen unter euer Bett ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 0
Hochspannung in Perfektion
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 25.08.2012

Der Knochenbrecher ist ein sehr spannendes Buch, das für Krimifans genau das richtige ist. Es ist von Anfang an packend, die Story wird zu keinem Zeitpunkt langweilig oder langatmig. Einfach super. Ich werde mir wohl die anderen Bücher von Carter auch kaufen :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Es geht weiter mit Det. Hunter!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2012

Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite. INHALT: Ein Unbekannter versetzt Los Angeles in Angst und Schrecken. Er entführt systematisch Frauen mit gleichen Merkmalen, die anschließend auf bestialische Art und Weise versterben. Detective Hunter und sein Partner Garcia nehmen die Ermittlungen auf. Durch die unkonventionelle Art und... Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite. INHALT: Ein Unbekannter versetzt Los Angeles in Angst und Schrecken. Er entführt systematisch Frauen mit gleichen Merkmalen, die anschließend auf bestialische Art und Weise versterben. Detective Hunter und sein Partner Garcia nehmen die Ermittlungen auf. Durch die unkonventionelle Art und Weise zu denken, die Hunter an den Tag legt, kommen sie dem "Irren" zügig auf die Spur. Es gilt dann nur noch, ihn schnellstmöglich zu finden, bevor es weitere Tote gibt. Chris Carter ist hiermit ein neuer Meister-Thriller gelungen. Möge das Team Hunter/Garcia noch lange bestehen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das Grauen hat einen Namen
von Gabriele Brohm aus Karlsruhe am 15.06.2012

Der dritte Thriller um das Ermittlerduo Hunter und Garcia, und wie bei den vorigen Bänden dreht sich alles um einen extrem sadistischen Killer. Ein höchst spannender, aber ausgesprochen brutal in Szene gesetzter Plot. Für diese Lektüre sollte man über starke Nerven und einen robusten Magen verfügen. Aber dennoch, alle... Der dritte Thriller um das Ermittlerduo Hunter und Garcia, und wie bei den vorigen Bänden dreht sich alles um einen extrem sadistischen Killer. Ein höchst spannender, aber ausgesprochen brutal in Szene gesetzter Plot. Für diese Lektüre sollte man über starke Nerven und einen robusten Magen verfügen. Aber dennoch, alle Serienkiller-Thrillerfans finden in diesem Schocker den idealen Lesestoff, den sie nicht mehr aus den Händen legen werden bis er gelesen ist. Gänsehautschaudern ist dabei garantiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der dritte Fall von Robert Hunter und es wird von Buch zu Buch besser.
von einer Kundin/einem Kunden am 30.11.2016

Die Geschichte startet mit einem Knall und man hat keine Zeit mehr zum Durchatmen. Aber die Geschichte nicht gehetzt oder unruhig, sondern einfach nur spannend. Robert Hunter wird mir mit jedem Buch sympathischer, werden doch immer neue Details seiner Vorgeschichte aufgedeckt. Chris Carter versteht es wie kaum ein andere seinen... Die Geschichte startet mit einem Knall und man hat keine Zeit mehr zum Durchatmen. Aber die Geschichte nicht gehetzt oder unruhig, sondern einfach nur spannend. Robert Hunter wird mir mit jedem Buch sympathischer, werden doch immer neue Details seiner Vorgeschichte aufgedeckt. Chris Carter versteht es wie kaum ein andere seinen Figuren Tiefe zu geben. So konnte ich mit jeder Figur mitfühlen und ihre Handlungsweisen nachvollziehe

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Knochenbrecher
von einer Kundin/einem Kunden aus Laakirchen am 22.11.2016

Im großen und ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen. Das Buch ist in viele kurze & knackige Kapitel gegliedert, bei denen man sich denkt eines noch und dann hör ich auf für heute - denkste :-) Es war immer sehr spannend, die Spannung wurde bis zum Schluss gehalten. Ich... Im großen und ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen. Das Buch ist in viele kurze & knackige Kapitel gegliedert, bei denen man sich denkt eines noch und dann hör ich auf für heute - denkste :-) Es war immer sehr spannend, die Spannung wurde bis zum Schluss gehalten. Ich hatte die ganze Zeit über keine Idee. Mich hat es dennoch irritiert das irgendwie alle Männer im dem Buch schwarze, lange Haaren hatten :-) Was der Titel mit dem Buch zu tun hat - keine Ahnung?! Ich werde auf alle Fälle die restlichen Teile auch noch lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nichts für schwache Nerven....Top!
von Christian aus Stade am 18.03.2015

Hallo, liebe Leserin/lieber Leser! Chris Carter hat eine blühende Phantasie und teilweise krankhafte Gedanken aber das machen auch seine Bücher aus. Es gibt einen Mörder, es gibt einen Detective. Es wird gejagt, es werden Spuren genommen, Verhörungen finden statt, etc...ABER die Morde geschehen auf so eine brutale Weise wo man... Hallo, liebe Leserin/lieber Leser! Chris Carter hat eine blühende Phantasie und teilweise krankhafte Gedanken aber das machen auch seine Bücher aus. Es gibt einen Mörder, es gibt einen Detective. Es wird gejagt, es werden Spuren genommen, Verhörungen finden statt, etc...ABER die Morde geschehen auf so eine brutale Weise wo man sich Fragen muss, wie man auf solche Ideen kommt. Brutal, schockierend und bildhaft, dass Detective Hunter´s leichte ;-) Schlafstörungen nachvollziehbar sind. Habe die Serie gerade angefangen zu lesen und freue mich auf die weiteren Bücher.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Tipp!!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2012

Der dritte Fall mit dem Profiler Robert Hunter! Eine Leiche wird gefunden. Die Todesursache ist unklar. Da der Körper fast unverletzt ist. Ein grausames Detail: Mund und Vagina sind zugenäht worden. Bei der Autopsie kommt ein sehr schreckliches Detail zum Vorschein. Fazit: „Der Knochenbrecher“ ist nichts für „normale“ Krimileser. Die... Der dritte Fall mit dem Profiler Robert Hunter! Eine Leiche wird gefunden. Die Todesursache ist unklar. Da der Körper fast unverletzt ist. Ein grausames Detail: Mund und Vagina sind zugenäht worden. Bei der Autopsie kommt ein sehr schreckliches Detail zum Vorschein. Fazit: „Der Knochenbrecher“ ist nichts für „normale“ Krimileser. Die Spannung jagt einem von der einen zur anderen Seite. Ich konnte nicht aufhören zu lesen, da ich unbedingt wissen wollte, wer nun dieser kranke Mörder ist. Das Ende fand ich höchst spektakulär und nervenaufreibend. Dies ist kein Thriller für Zartbesaitete, ganz schön heftig, detailliert und brutal. Der Autor spart nicht mit grausigen Details.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach nur genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.09.2012

Hi, ich habe erst das Dritte Buch von ihm gelesen und nun auch das erste... Ich finde seine Schreibart sehr fesselnd und konnte beide Bücher nicht mehr aus der Hand legen... Man will immer weiter lesen.... Spannung pur, so macht das Lesen richtig Spaß... Das zweite Buch von Ihm... Hi, ich habe erst das Dritte Buch von ihm gelesen und nun auch das erste... Ich finde seine Schreibart sehr fesselnd und konnte beide Bücher nicht mehr aus der Hand legen... Man will immer weiter lesen.... Spannung pur, so macht das Lesen richtig Spaß... Das zweite Buch von Ihm "Der Vollstrecker" werde ich nun auch noch lesen... Was muss das muss...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahre Krimikunst!
von Corinne Chapatte aus Bottmingen am 03.08.2012

Chris Carter schafft es Spannung von der 1. bis zur letzten Seite zu liefern. Wieder ein Meisterwerk Schlaflose Nächte sind vorprogrammiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es ist in dir !
von Juliane Sch. aus Coesfeld am 02.08.2012

Chris Carter zeigt in seinem dritten Thriller, dass er die Spannung von Anfang an des Buches halten und auch steigern kann ! Hunter und Garcia ermitteln in einem sehr sadistischen Fall diesmal, bei allen Leichen ist jedes Mal die größte Vorsicht geboten, warum? Das erfahren sie schon auf den... Chris Carter zeigt in seinem dritten Thriller, dass er die Spannung von Anfang an des Buches halten und auch steigern kann ! Hunter und Garcia ermitteln in einem sehr sadistischen Fall diesmal, bei allen Leichen ist jedes Mal die größte Vorsicht geboten, warum? Das erfahren sie schon auf den ersten Seiten ! Der Leser sollte zu dem wirklich starke Nerven haben, sich auf wenig Schlaf einstellen, denn dieses Buch wird man nicht mehr aus der Hand legen. Rasante Erzählungsart, alles in einem, Spannend, Brutal und Clever. Besonders das Ende hat mir gefallen. Empfehle ich den Fans von Cody McFayden !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Hart, härter, Carter! Wieder müssen Hunter und Garcia einen gefährlichen Psychopathen jagen, der Frauen Unfassbares antut. Ihr bisher brutalster Fall, nichts für schwache Nerven.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Chris Carter schafft es immer wieder aufs Neue, mich zu fesseln. Unglaublich brutal, unglaublich spannend. Achtung! Nichts für schwache Nerven!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Luca Cerrone aus Moers am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wer ist der Mörder? Wer bringt diese Menschen um!? Habe den Thriller gerade aus gelesen und bin begeistert! Chris Carter versteht es, dem Leser Angst einzujagen. Spannung pur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein neuer Fall für Robert Hunter ... und wieder ist der Fall noch fieser als der davor. Chris Carter macht süchtig. Versprochen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder ein Meisterwerk!
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 27.10.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Es handelt sich bei „Der Knochenbrecher“ um den dritten Teil der Reihe, um David Hunter und Carlos Gracia. Inhalt: Eine nicht identifizierte Frauenleiche wird in die Rechtsmedizin gebracht. Die Todesursache: unklar. Der Körper scheint unverletzt – ist es aber nicht. Detective Robert Hunter wird auf den Fall angesetzt. Seine Ermittlungen... Es handelt sich bei „Der Knochenbrecher“ um den dritten Teil der Reihe, um David Hunter und Carlos Gracia. Inhalt: Eine nicht identifizierte Frauenleiche wird in die Rechtsmedizin gebracht. Die Todesursache: unklar. Der Körper scheint unverletzt – ist es aber nicht. Detective Robert Hunter wird auf den Fall angesetzt. Seine Ermittlungen führen ihn in die Künstlerszene Hollywoods, in der Geld, Liebe, Besessenheit und Größenwahn regieren. Hunter jagt ein Monster, einen Täter, der gefährlicher ist, als ein Mensch es sich vorzustellen vermag, und in dessen Vergangenheit ein dunkles Geheimnis ruht – der Schlüssel zu diesem Fall. Meinung: Wegen Christ Carter sind mal wieder viele Dinge liegengeblieben, denn ich musste einfach in jeder freien Minute lesen wie es weitergeht. Seine Bücher sind einfach immer absolute Spitzenklasse. Die Geschichte ist einfach mal richtig krass und krank. Da fragt man sich einfach was bei einem schiefgelaufen sein muss. Ich glaube nämlich oft sind die Thriller und Krimis gar nicht so weit von der Realität entfernt wie man denkt. Wieder einmal ist das Buch super spanend geschrieben und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Chris Carter schreibt flüssig und erklärt alles für jeden verständlich. Der Charakter von Robert Hunter besticht wider mit seinen Eigenarten. Meiner Ansicht nach sind alle Akteure gut ausgearbeitet und realistisch beschrieben. Das Cover gefällt mir auch wieder richtig gut. Zwar ist es im Gegensatz zu den zwei vorherigen Bänden nicht in Schwarz, sondern im genauen Gegenteil, in Weiß gehalten, aber passt trotzdem irgendwie dazu. Fazit: Mal wieder ein tolles Buch. Wer seine Thriller heftiger mag wird seinen Spaß daran haben. Zwar sind die von Chris Carter in sich abgeschlossen, ich würde aber empfehlen, wenn möglich die Bücher der Reihe nach zu lesen, so macht das Lesen einfach nochmal mehr Spaß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
meisterlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Unterhaching am 24.08.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Chris Carter ist ein Meister. Und das gleich in mehreren Bereichen. Er ist ein Meister im Thriller-Genre. Er schafft es auch in Teil 3 seiner Reihe um Detektiv Hunter eine alte Geschichte auf so spannende und neue Weise zu erzählen, dass man das Buch nicht zur Hand legen kann.... Chris Carter ist ein Meister. Und das gleich in mehreren Bereichen. Er ist ein Meister im Thriller-Genre. Er schafft es auch in Teil 3 seiner Reihe um Detektiv Hunter eine alte Geschichte auf so spannende und neue Weise zu erzählen, dass man das Buch nicht zur Hand legen kann. Er ist ein Meister im Ersinnen grausamer Tötungsmethoden. Wie auch schon in seinen Vorgängerbüchern, hat er es wieder geschafft mich ausgefuchsten Krimileser zum Schaudern zu bringen. Wobei es faszinierend ist, wie er es schafft, dass man trotz allen Ekels nicht von der Lektüre lassen kann. Er ist auch ein Meister der Cliffhanger. Durch die kurzen und knackigen Kapitel nimmt der Roman ein solches Turbotempo auf, dass einem fast schwindelig wird. Manchmal hätte ich mir fast eine Ruhepause gewünscht. Aber nur fast. Natürlich darf man das Ganze nicht zu ernst nehmen. Hunter ist besser als die Polizei erlaubt, klüger als jeder Serienmörder und mit Fähigkeiten ausgestattet, die der Normalo sich nur träumen kann. Die Mörder sind grausamer und rücksichtsloser, als die eigene Phantasie es für möglich hält und die Geschichte tropft mal wieder nur so vor Blut. Nicht jede Handlung ist 100 % logisch aber es gibt keine offenen Fäden, keine Ungeklärtheiten und keine ärgerlichen Brüche. Genau so sollte ein guter Thriller sein und ich bin begeistert, dass Chris Carter sein Niveau halten kann und auch beim dritten Mal noch unheimlich viel Spaß zu lesen macht. Volle Punktzahl und Vorfreude auf Teil 4.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Chris Carter = Garant für rasante, megaspannende Thriller !
von AKRD am 20.08.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nach "Der Kruzifix-Killer" und "Der Vollstrecker" schaffte Chris Carter mit "Der Knochenbrecher" den dritten Fall um das Ermittlerteam Robert Hunter und Carlos Garcia. Und dieser steht den ersten beiden, die ich geradezu verschlungen habe, in nichts nach ! Ich bin der Meinung, dass Chris Carter´s berufliches Vorleben ihm sehr hilft... Nach "Der Kruzifix-Killer" und "Der Vollstrecker" schaffte Chris Carter mit "Der Knochenbrecher" den dritten Fall um das Ermittlerteam Robert Hunter und Carlos Garcia. Und dieser steht den ersten beiden, die ich geradezu verschlungen habe, in nichts nach ! Ich bin der Meinung, dass Chris Carter´s berufliches Vorleben ihm sehr hilft beim Schreiben - man merkt, dass er im Bereich forensische Psychologie und auch bei der Staatsanwaltschaft fundiertes Wissen erwerben konnte und er bringt das phantastisch in seine Thriller ein. Ein Meister seines Fachs, anders kann man es nicht sagen ! Die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze Buch, ebbt zu keinem Zeitpunkt ab und fesselt den Leser geradezu an die Seiten. Man ist wie süchtig und kann nicht aufhören zu lesen. Auch das Ende war wieder einmal fulminant, der Plot absolut gelungen und überzeugend ! Carter schreibt nicht für zartbesaitete Seelen, das muss man sagen, aber eingefleischte Thrillerfans wollen das auch nicht anders haben und mögen derart schonungslose Berichte der Taten, wobei man ja noch sagen muss, dass es bei ihm nie ins allzu Eklige abgleitet, wie das bei vielen Horror-Autoren der Fall ist. Der Grusel und der Thrill sind gerade richtig und wem das doch zuviel Angst macht, der kann immer noch das Licht des Nächtens brennen lassen ... Der Titel passt meines Erachtens nach zwar überhaupt nicht zum Buch und auch der Klappentext wird ihm absolut nicht gerecht, aber Fans kaufen Carter eh unbesehen und für alle anderen, die ihn noch nicht so gut oder gar nicht kennen, hoffe ich, dass sich seine Qualität herumspricht, denn der Mann schreibt einfach genial ! Als einzigen "Kritikpunkt" habe ich anzumerken, dass es mir jetzt zum nächsten Buch von Carter wieder viel zu lange dauert ..!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 3
von Blacky am 09.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Er ist der Mann ohne Gesicht. Er ist ein Killer. Und er wird dich kriegen. Wenn es Nacht wird in Los Angeles gibt es einen Mann, der keinen Schlaf findet. Von Albträumen heimgesucht, ist er auf der Suche nach seinem nächsten Opfer. Nur einer kann ihn aufhalten: Robert Hunter... Er ist der Mann ohne Gesicht. Er ist ein Killer. Und er wird dich kriegen. Wenn es Nacht wird in Los Angeles gibt es einen Mann, der keinen Schlaf findet. Von Albträumen heimgesucht, ist er auf der Suche nach seinem nächsten Opfer. Nur einer kann ihn aufhalten: Robert Hunter Polizist, Profiler, Held des LAPD. Er weiß, wo er suchen muss. Die Jagd hat längst begonnen. Schlaf schön, L.A.! Auch der dritte Fall für Robert Hunter ist sehr, sehr spannend und das bis zum Schluss. Es gibt auch hier wieder einige Wendungen im Geschehen und falsche Fährten. Nicht jeder ist das, was er zu sein vorgibt. Toll !!! Ich freue mich bereits auf den vierten Teil. Reihenfolge der "Robert Hunter-Serie": 1. Der Kruzifix Killer 2. Der Vollstrecker 3. Der Knochenbrecher 4. Totenkünstler 5. Der Totschläger 6. Die stille Bestie

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend
von Katja aus Borne am 26.08.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dies ist der dritte Thriller von Chris Carter um das Ermittler-Duo Robert Hunter und Carlos Carcia. Bei Fortsetzungen habe ich immer die Befürchtung das der Autor Gefahr läuft langweilig zu werden. Doch Carter schafft es auch mit seinem dritten Buch... Dies ist der dritte Thriller von Chris Carter um das Ermittler-Duo Robert Hunter und Carlos Carcia. Bei Fortsetzungen habe ich immer die Befürchtung das der Autor Gefahr läuft langweilig zu werden. Doch Carter schafft es auch mit seinem dritten Buch mich zu begeistern. Er lässt seine Leser nicht eine Sekunde durchatmen. Dennoch wirkt die Geschichte nicht unruhig sondern einfach nur spannend. Eine klare Leseempfehlung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Knochenbrecher

Der Knochenbrecher

von Chris Carter

(11)
eBook
Fr. 10.00
+
=
Totenkünstler

Totenkünstler

von Chris Carter

(13)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 20.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Detective Robert Hunter und Garcia-Thriller

  • Band 1

    22485571
    Der Kruzifix-Killer
    von Chris Carter
    (7)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Band 2

    27959592
    Der Vollstrecker
    von Chris Carter
    (12)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Band 3

    32005663
    Der Knochenbrecher
    von Chris Carter
    (11)
    eBook
    Fr. 10.00
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    33815306
    Totenkünstler
    von Chris Carter
    (13)
    eBook
    Fr. 10.50
  • Band 5

    37621751
    Der Totschläger
    von Chris Carter
    (19)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Band 6

    40931294
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    (6)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Band 7

    44243306
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    (94)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen