orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Königsberg-Plan

Thriller

(13)
„Herr Parker, bitte folgen Sie mir. Wir haben nicht viel Zeit. Die Kanzlerin muss Berlin in einer Stunde verlassen – und will Sie vorher sehen.“
Königsberg, 1945. Die Rote Armee rüstet sich zum Sturm auf die Stadt, in der eine junge Frau fieberhaft versucht, ihre gefährliche Mission zu vollenden. Doch dabei gerät sie in die Schusslinie der SS …
Berlin, Gegenwart. Ein mysteriöser Todesfall und ein geheimer Auftrag der Bundeskanzlerin verändern das Leben des Kunstrechtsexperten Benjamin Parker auf dramatische Weise: Gemeinsam mit der Journalistin Zoé Velázquez muss er um jeden Preis herausfinden, was damals in Königsberg geschah. So stösst er auf ein Komplott, das Deutschland in den Grundfesten erschüttert. Eine mörderische Jagd beginnt – und als Parker sich in einem bretonischen Chateau der Wahrheit nahe wähnt, kommt ein fürchterlicher Zweifel in ihm auf: War es ein Fehler, der Kanzlerin zu vertrauen?
Erschreckend realistisch, perfekt recherchiert und atemlos erzählt: Sind Sie bereit für eine schlaflose Nacht?
Das sagt die Presse: „Nicht nur, wer die Schauplätze kennt, kann sich von diesem immer mehr an Tempo zunehmenden Thriller gut unterhalten fühlen.“ Hessische/Niedersächsische Allgemeine
Jetzt als eBook: „Der Königsberg-Plan“ von Alexander Weiss. dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Alexander Weiss ist ein Pseudonym. Der Autor, Jahrgang 1973, studierte in Heidelberg und New York Kunstgeschichte und internationales Kunstrecht und arbeitet heute als Berater eines internationalen Auktionshauses. Er beschäftigt sich im Wesentlichen mit dem Aufspüren verloren geglaubter Kunstwerke und deren Restitution an ihre Eigentümer. Weiss lebt mit seiner Familie in Deutschland.
Bei dotbooks veröffentlichte Alexander Weiss den Thriller „Der Königsberg-Plan“
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 538, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783955203122
Verlag Dotbooks Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36373593
    Totenblick
    von Markus Heitz
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39962406
    Sibirisch Rot
    von Sam Eastland
    eBook
    Fr. 11.00
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (10)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (27)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 35301780
    Küstenmorde
    von Nina Ohlandt
    (22)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 30418429
    Weltenerbe. Das Geheimnis der Zylinder
    von Umbrella Brothers
    eBook
    Fr. 2.50
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B. C. Schiller
    (4)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    Fr. 15.90
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    Fr. 22.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
7
3
1
1
1

rasanter, spannender Thriller
von Lisam aus Wien am 29.09.2013

Ein Komplott soll Deutschland in den Grundfesten erschüttern. Welche Rolle spielt dabei die Kanzlerin? Kunstrechtsexperten Benjamin Parker schlittert durch einen Geheimauftrag der Kanzlerin und dem mysteriösen Todesfall einer Freundin in eine mörderische Jagd über die Landesgrenzen hinaus. Ein rasanter und spannender Thriller, der in Königsberg 1945 beginnt. Die geschichtlichen Aspekte... Ein Komplott soll Deutschland in den Grundfesten erschüttern. Welche Rolle spielt dabei die Kanzlerin? Kunstrechtsexperten Benjamin Parker schlittert durch einen Geheimauftrag der Kanzlerin und dem mysteriösen Todesfall einer Freundin in eine mörderische Jagd über die Landesgrenzen hinaus. Ein rasanter und spannender Thriller, der in Königsberg 1945 beginnt. Die geschichtlichen Aspekte sind gut recherchiert und die rasanten Verfolgungsjagden sind spannend geschildert. Ich habe das Lesen genossen, da mich auch der Zweite Weltkrieg, die Entnazifizierung und die Raubkunst interessieren. Auch ohne viel Vorwissen ist es ein Lesegenuss, da die wichtigen Fakten schön im Buch verpackt sind. Von mir eine klare Leseempfehlung. Ich werde das Buch sicher irgendwann noch einmal lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
6 0
Spannung und Dramatik pur!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 08.09.2013

Spannung und Dramatik pur! Zoé Velázquez de Bezancourt, eine Journalistin mit spanisch-französischen Wurzeln, gerät mit dem Kunsthistoriker Benjamin Parker Hals über Kopf in ein dramatisches Abenteuer. Es gilt eine Verschwörung aufzudecken, die 1945 in Königsberg ausgeheckt wurde und nun die ganze Republik bedroht. Die Kanzlerin befindet sich in einem... Spannung und Dramatik pur! Zoé Velázquez de Bezancourt, eine Journalistin mit spanisch-französischen Wurzeln, gerät mit dem Kunsthistoriker Benjamin Parker Hals über Kopf in ein dramatisches Abenteuer. Es gilt eine Verschwörung aufzudecken, die 1945 in Königsberg ausgeheckt wurde und nun die ganze Republik bedroht. Die Kanzlerin befindet sich in einem verzweifelten Abwehrkampf. Parker ist ihre letzte Hoffnung. Alle Figuren des Romans, ob Helden oder Schurken, sind perfekt in Szene gesetzt, sehr real und faszinierende Charaktere. Die vielen Informationen über Kultur, Politik und Geschichte sind wirklich gut recherchiert. Der Schreibstil erinnert an Robert Harris. Das Buch beginnt mit einem echten Knall und hält dann das sehr hohe Spannungsniveau. Der Königsberg-Plan steckt voller Überraschungen, aber die schönste erfolgt am Schluss . . . Ein Thriller, der begeistert. Ausgezeichnet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Hochspannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.09.2013

Der Königsberg-Plan ist ein Thriller, der in bester Tradition der großen amerikanischen Thriller-Autoren erzählt wird, aber mutig auch neue Pfade betritt (endlich mal einer). Die beiden Helden Zoé Velasquez, eine Halbspanierin, und Ben Parker, ein Halbamerikaner, werden tief in die deutsche Geschichte verstrickt und müssen die Königsberg-Verschwörung aufdecken, um... Der Königsberg-Plan ist ein Thriller, der in bester Tradition der großen amerikanischen Thriller-Autoren erzählt wird, aber mutig auch neue Pfade betritt (endlich mal einer). Die beiden Helden Zoé Velasquez, eine Halbspanierin, und Ben Parker, ein Halbamerikaner, werden tief in die deutsche Geschichte verstrickt und müssen die Königsberg-Verschwörung aufdecken, um ihr Leben und Deutschland zu retten. Mit viel Tiefe lässt der Autor sämtliche Figuren des Buches lebendig werden. Zoé Velasquez und Ben Parker waren mir auf den ersten Blick sofort sympathisch und ich habe mich in ihrer Gesellschaft sehr wohl gefühlt bei der mörderischen Jagd, auf welche sie geschickt werden. Meisterhaft gelingt es Alexander Weiss trotz des extrem hohen Erzähltempos die Dramatik und die zentralen Konflikte des Werkes eindringlich zu entwickeln und dann unausweichlich auf eine kraftvolle und tief berührende Weise zu lösen. Es würde mich nicht wundern, wenn sich hinterm dem Autor ein bekannter Name verbirgt . . . ? Ich konnte das Buch nur sehr schwer aus der Hand legen und fand auch die vielen Infos über Kunst und Geschichte faszinierend, alles gründlich recherchiert. Naja, und am Ende eine Bemerkung zur Figur der Kanzlerin: die Arme muss wirklich einiges einstecken (was sie heldenhaft hinnimmt), bleibt als fiktive Figur immer glaubwürdig, auch wenn man manchmal schon schmunzeln muss. Ich danke dem Autor für ein wunderbares Lesevergnügen und schütte glücklich alle fünf Sterne über ihn!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Spannend. Dramatisch. Höchst empfehlenswert.
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 01.09.2013

Benjamin Parker, Kunstrechtsexperte, verliert auf tragische Weise seine Ex-Geliebte. Als er die Journalistin Zoé Velázquez unter höchst konspirativen Umständen in Berlin trifft, wird ihm klar, dass Zoé und er längst in den Fängen einer tödlichen Verschwörung stecken. Der über sechzig Jahre alte Königsberg-Plan wurde aktiviert. Parker und die Velázquez... Benjamin Parker, Kunstrechtsexperte, verliert auf tragische Weise seine Ex-Geliebte. Als er die Journalistin Zoé Velázquez unter höchst konspirativen Umständen in Berlin trifft, wird ihm klar, dass Zoé und er längst in den Fängen einer tödlichen Verschwörung stecken. Der über sechzig Jahre alte Königsberg-Plan wurde aktiviert. Parker und die Velázquez werden zu Gejagten und ein mörderischer Parforceritt beginnt. Parker und Zoé scheinen nur noch eine Verbündete zu haben: die Kanzlerin, die ihn mit einer heiklen Mission betraut hat. Doch welches Spiel spielt die Kanzlerin wirklich? Thalberg, das finstere Mastermind hinter dem Königsberg-Plan (wunderbar dargestellt) ist ohnehin allen längst einen Schritt voraus, so dass alles auf ein gewaltiges Finale hinausläuft, das (wie bei dem Buch nicht anders zu erwarten) eine letzte Überraschung bereithält. Der Roman bietet zahlreiche Informationen über die sog. Beute- oder Raubkunst, die Geschichte und nicht zuletzt über die Macht und Ohnmacht einer (fiktiven) Kanzlerin. Alle Figuren sind lebendig und immer interessant. Die Geschichte ist voller unerwarteter Wendungen, gut geschrieben und bleibt bis zuletzt rasant. Die kurzen Kapitel verstärken noch den unmittelbar einsetzenden Drang weiterzulesen. Der Königsberg-Plan hat mich nicht mehr losgelassen. Alexander Weiss ist ein außergewöhnliches Werk gelungen. Ich gebe gerne die höchste Punktzahl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Vergangenheit und Gegenwart
von einer Kundin/einem Kunden aus Lutherstadt Wittenberg am 21.03.2014

Für Leser für die deutsche Geschichte und Hintergründe von Interesse ist. Spannend geschrieben, da die Personen sehr real an der Wirklichkeit sind und die Handlung sich stark an eventuellen Möglichkeiten orientiert bis hin zu den Szenarien der Machterhaltung in der deutschen Regierung, bei der echte Aufklärung in den Hintergrund... Für Leser für die deutsche Geschichte und Hintergründe von Interesse ist. Spannend geschrieben, da die Personen sehr real an der Wirklichkeit sind und die Handlung sich stark an eventuellen Möglichkeiten orientiert bis hin zu den Szenarien der Machterhaltung in der deutschen Regierung, bei der echte Aufklärung in den Hintergrund gedrängt wird. Wenn man weis das es tatsächlich auch eine deutsch-französiche Eingreiftruppe gibt und auch andere Szenarien in echt wirklich sind, fragt man sich Roman oder Tatsachenbericht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Hervorragend
von einer Kundin/einem Kunden aus Sindelfingen am 15.09.2013

Über den Inhalt haben meine Mitrezensienten bereits genug richtiges gesagt. So bleibt nur festzustellen, dass Alexander Weiss seine Leser auf eine wahre Thriller-Achterbahn schickt. Nervenzerreissende Spannung, Humor, Gefühl und verblüffende Einblicke hinter die Kulissen der Macht wechseln in schneller Folge. Mit klar geschliffenen, meist kurzen Sätzen katapultiert Weiss seine... Über den Inhalt haben meine Mitrezensienten bereits genug richtiges gesagt. So bleibt nur festzustellen, dass Alexander Weiss seine Leser auf eine wahre Thriller-Achterbahn schickt. Nervenzerreissende Spannung, Humor, Gefühl und verblüffende Einblicke hinter die Kulissen der Macht wechseln in schneller Folge. Mit klar geschliffenen, meist kurzen Sätzen katapultiert Weiss seine knappen Kapitel auf den Leser, so dass kaum Zeit zum Atemholen bleibt. Nicht nur für die Kanzlerin eine gelungene Lektüre nach einem anstrengenden Wahlkampf ;) - insgesamt ein hervorragender deutscher Thriller!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gar nicht schlecht!
von SE aus Zwickau am 24.02.2014

Hat alles was ein Thriller braucht, durchgehend spannend, keine Hänger, überraschende Wendungen, wechselnde Schauplätze. "Altes Thema" - neu aufgelegt, überraschend gut gemacht. Alexander Weiss - gerne wieder!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Try and Error
von einer Kundin/einem Kunden aus Esslingen am 20.02.2014

Fängt gut an, aber dann gleitet das Werk mehr und mehr in eine schlechte James Bond Kopie ab. Der Hauptdarsteller entpuppt sich zum Supermann. Teilweise, speziell was den Abschnitt Bretagne angeht, Kopie eines Reiseprospektes. Leider ein wenig im Stile eines Bahnhofsromans. Thema hätte schriftstellerisch besser abgearbeitet werden können. Einem... Fängt gut an, aber dann gleitet das Werk mehr und mehr in eine schlechte James Bond Kopie ab. Der Hauptdarsteller entpuppt sich zum Supermann. Teilweise, speziell was den Abschnitt Bretagne angeht, Kopie eines Reiseprospektes. Leider ein wenig im Stile eines Bahnhofsromans. Thema hätte schriftstellerisch besser abgearbeitet werden können. Einem Vergleich mit Robert Ludlum oder Dan Brown hält dieses Werk nicht stand. Es sind gute Ansätze vorhanden aber für meine Begriffe nicht sorgfältig "ausformuliert". Es wird mehr auf reißerische Aktionen Wert gelegt. Wer diesen Stil mag ist damit gut aufgehoben und hat auch viel Stoff zu verarbeiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unglaubwürdig
von einer Kundin/einem Kunden aus Grünenplan am 13.03.2014

Gut, in einem Thriller ist der Hauptdarsteller schon ein kleiner Supermann. Was hier aber im Akkord zusammengeschustert wurde ist doch absolut wetltfremd und unwarscheinlich so das einem das Lesen keinen Spaß macht. Der Anfang ist ja noch nachvollziebar, deshalb 1 Stern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannung pur
von Sabine W. am 06.09.2014

Das Buch hat sich sehr gut gelesen und war sehr spannend gestaltet. Ich hatte viel Mühe das Buch wegzulegen, da ich gerne den ganzen Tag darin gelesen hätte. Die Position und Person der Kanzlerin ist sehr gut dargestellt und hat mir besonders gut gefallen. Ich kann jeden nur ermutigen... Das Buch hat sich sehr gut gelesen und war sehr spannend gestaltet. Ich hatte viel Mühe das Buch wegzulegen, da ich gerne den ganzen Tag darin gelesen hätte. Die Position und Person der Kanzlerin ist sehr gut dargestellt und hat mir besonders gut gefallen. Ich kann jeden nur ermutigen dieses Buch zu kaufen und zu lesen. Vielen Dank an Herrn Weiss für einige spannende Stunden Schmökern! ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 18.02.2014

Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben, es gibt immer wieder Überraschungen. Vor allem der Mix aus Vergangenheit und Gegenwart hat mir sehr gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine mörderische Jagd..
von einer Kundin/einem Kunden aus Celle am 02.09.2013

Der Heidelberger Kunstrechtsexperte Benjamin Parker, soll die Kanzlerin auf einem Besuch nach Moskau begleiten, bei dem es u.a. auch um die Rückgabe von Beutekunst gehen soll. Er erhält bei einem Gespräch unter vier Augen im Kanzleramt auch einen geheimen Auftrag von ihr. Am nächsten Tag ist Parker mit seiner... Der Heidelberger Kunstrechtsexperte Benjamin Parker, soll die Kanzlerin auf einem Besuch nach Moskau begleiten, bei dem es u.a. auch um die Rückgabe von Beutekunst gehen soll. Er erhält bei einem Gespräch unter vier Augen im Kanzleramt auch einen geheimen Auftrag von ihr. Am nächsten Tag ist Parker mit seiner langjähriger Freundin und Ex-Geblieten, der Anwältin Anne, zum Essen verabredet. Den Abend und die Nacht vor dem Treffen nutzt er um sich beruflich vorzubereiten, er schaltet sein Handy ab. Am nächsten morgen wird er von der Polizei gebeten die Leiche seiner Freundin zu identifizieren, da seine Handynummer die letze war, die Anne versucht hat zu erreichen. Ein Treffen mit Zoé Velázquez, einer Freundin und Auftraggeberin von Anne, beweist ihm , dass die Todesursache Mord war und kein überhöhter Drogenkonsum wie von der Polizei angegeben. Jetzt beginnt eine Verfolgung und Parker und Zoé wissen nicht mehr wem sie noch trauen können, und wollen den Tod an der gemeinsamen Freundin aufklären, und das Geheimnis um den Verbleib des Bernsteinzimmers lösen. Doch eine Organisation ist auf ihren Fersen und schreckt nicht davor zurück Profikiller zu engagieren. Dieser Thriller ist spannend bis zum Ende, der Schreibstil ist flüssig und die Protagonisten sympathisch. Alexander Weiss zeigt dank sehr guter Recherche Begebenheiten in der Nazizeit auf, und wie führende Personen aus dieser Zeit Einfluss auf das Geschehen in der neuen Bundesrepublik nehmen die bis in die Gegenwart reicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blockbuster
von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2016

Die Idee hinter der Geschichte finde ich ziemlich gut. Die Geschichten um das verschollene Bernsteinzimmer ist wirklich interessant und wird im Buch auch gut wiedergegeben und dargestellt. Leider hat sich der Fortgang der Geschichte zu einem schlechten Blockbuster entwickelt. Es folgt eine Schießerei der nächsten, mit schweren Verletzungen. Das... Die Idee hinter der Geschichte finde ich ziemlich gut. Die Geschichten um das verschollene Bernsteinzimmer ist wirklich interessant und wird im Buch auch gut wiedergegeben und dargestellt. Leider hat sich der Fortgang der Geschichte zu einem schlechten Blockbuster entwickelt. Es folgt eine Schießerei der nächsten, mit schweren Verletzungen. Das scheint die Hauptfiguren aber weit wenig zu interssieren... Die Protagonisten, am Anfang noch sehr sympatischen, haben sich regelrecht zu Superhelden entwickelt. Gekrönt wird die Geschichte von einer absurden Abschlussszene...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Königsberg-Plan

Der Königsberg-Plan

von Alexander Weiss

(13)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Der Passagier

Der Passagier

von Steffen Jacobsen

eBook
Fr. 7.50
+
=

für

Fr. 16.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen