orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Der Kopf des Korsen

(3)
Die Polizisten Andreotti und Lefevre haben nicht viel gemeinsam. Nur das Kopfgeld, das der Pate von Paris auf sie ausgesetzt hat, und die Versetzung nach Korsika, die ihren Hals retten soll. Auf der »Insel der Schönheit« wartet jedoch bereits die nächste Blutrache. Schon bald stehen die ungleichen Sonderermittler im Kreuzfeuer zweier verfeindeter Clans. Doch hinter den bizarren Morden dieser Vendetta steckt mehr, als es den Anschein hat – und ein Trio Psychopathen ist bereits unterwegs, um sich das Kopfgeld zu verdienen.
Portrait
Jean Renard, Jahrgang 1966, arbeitet seit fünfundzwanzig Jahren als Journalist und Autor. Der passionierte Sporttaucher liebt Inseln, vorzugsweise im Mittelmeer. Er lebt mit seiner Familie in München.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 16.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95451-659-9
Reihe Korsika Krimi
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 207/136/40 mm
Gewicht 561
Verkaufsrang 29.966
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42595301
    41 Rue Loubert
    von Mara Ferr
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40891011
    Dark Zero
    von Douglas Preston
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 46299346
    Schlaflied / Olivia Rönning & Tom Stilton Bd.4
    von Cilla Börjlind
    Buch
    Fr. 22.90
  • 42595284
    Tod auf dem Titisee
    von Sanne Aswald
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44162979
    Grausame Kälte
    von Astrid Bauer
    Buch
    Fr. 9.40
  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (23)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 38996371
    Die Madonna von Notre-Dame / Pater Kern Bd. 1
    von Alexis Ragougneau
    (19)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 42649469
    Moin, Moin
    von Cornelia Leymann
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42462585
    Der Metzger
    von Thomas Raab
    (6)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 44185442
    Provokateure
    von Martin Walker
    (1)
    Buch
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Spannungsgeladene und mit Augenzwinkern erzählte Geschichte
von KrimiElse am 23.10.2015

Frag die Alten und verprügele die Jungen - so lautet das Resümee aus dem berühmten Comic "Asterix auf Korsika", dessen sich der Autor als wunderbares Klischee für die Insel der Schönheit bedient. Nach einer Pleite in Paris wird der korsische Polizist Jaques Andreotti und der Undercover-Ermittler Andrea Lefèvre auf... Frag die Alten und verprügele die Jungen - so lautet das Resümee aus dem berühmten Comic "Asterix auf Korsika", dessen sich der Autor als wunderbares Klischee für die Insel der Schönheit bedient. Nach einer Pleite in Paris wird der korsische Polizist Jaques Andreotti und der Undercover-Ermittler Andrea Lefèvre auf Korsika zu ihrer eigenen Sicherheit zwangsversetzt. Beide gehen widerwillig auf die Insel, Andreotti wegen der Familienprobleme mit seiner typisch korsisch-kauzigen Schwiegermutter und Lefèvre, weil er Andreotti die Schuld an seinem Auffliegen als Undercoverermittler bei der Mafia in Paris gibt und wegen ihm auf dem Felsen der Verrückten festsitzt. Auf Korsika agieren die beiden offiziell als Sonderermittler für eine Vendetta zwischen zwei verfeindeten korsischen Familien, die nicht das ist, was sie auf den ersten Blick zu sein scheint. Sie räumen sehr unkonventionell und gewaltig auf und stechen dabei in ein Wespennest nach dem anderen. Das bleibt nicht verborgen, insbesondere nicht vor der Mafia und dem Paten von Paris, der auf Rache für die Ermordung seines Sohnes durch Andreotti und den Verrat durch Lefèvre sinnt und ein hohes Kopfgeld auf die beiden aussetzt, was psychopathische Profikiller auf den Plan ruft und auf die Insel führt. In einem fulminanten Showdown unter Beteiligung von Freunden, Familie und einer Riesenportion korsischer Verrücktheit und Stolz findet die Geschichte ein wahrscheinlich typisch korsisches Ende. Jean Renaud schafft es auf sehr amüsante und spannende Weise, den Leser in den Bann zu ziehen. Das beruht zum einen auf der Handlung selbst, die sich intelligent und logisch aufbaut, zum anderen an der Beschreibung von Orten, Ereignissen und Charakteren, die hervorragendes Kopfkino bilden und oft mit einem zwinkernden Auge versehen sind. Ich mochte beim Lesen besonders die als typisch korsisch anzusehenden Klischees, die mittels eines Asterix-Comics erklärt wurden und sowohl Lefèvre als auch mir den Gedanken entlockten: Die spinnen, die Korsen! Eine korsische kriminelle Geschichte braucht ein paar Tote und viel Stolz, beides wird dem Leser wohldosiert und auf spannende Weise geboten, wie immer mit dem zwinkernden Seitenblick auf korsische Mentalität. Sehr stimmig und dicht sind die Beschreibung von Schlüsselereignissen wie zum Beispiel die Beerdigung eines Clanmitgliedes in dem winzigen korsischen Bergdorf La Rocca zu Beginn des Romanes, bei dem man die Kälte und den korsischen Stolz förmlich aus den Zeilen zu tröpfeln vermeint. An gut beschriebenen Charakteren mangelt es dem Buch nicht. Die beiden Hauptcharaktere Andreotti und Lefèvre erhalten Tiefe durch Hintergrundinformationen zu Familie. Man findet eine Vielzahl kauziger Nebencharaktere, wie der Gendarm Pepin oder die kettenrauchende Polizistin Florentine, das passt sehr gut zur Geschichte und stört den Lesefluss in keiner Weise. Der "Kopf des Korsen" ist für mich in diesem Jahr das Krimi-Highlight wegen der geschickten Verknüpfung von spannenden unvorhersehbaren Handlungssträngen gewürzt mit einer ordentlichen Prise Humor und den kauzig-schrulligen Charakteren, das alles angesiedelt auf einer Mittelmeerinsel, die Urlaubsgefühle verbreitet. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung mit den beiden Ermittlern auf Korsika.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Rache schläft nicht!
von Tina Bauer aus Essingen am 13.10.2015

Der Polizist Andreaotti erschießt den Sohn des Pariser Mafiabosses und enttarnt mit seiner Aktion den V-Mann Andrea. Beide werden nach Korsika zwangsversetzt um dort im wahrsten Sinne des Wortes unterzutauchen und dort auch noch den hiesigen Mordfall an einem Kollegen aufzuklären. Doch die Korsen sind nicht gerade nach Andreas Geschmack... Der Polizist Andreaotti erschießt den Sohn des Pariser Mafiabosses und enttarnt mit seiner Aktion den V-Mann Andrea. Beide werden nach Korsika zwangsversetzt um dort im wahrsten Sinne des Wortes unterzutauchen und dort auch noch den hiesigen Mordfall an einem Kollegen aufzuklären. Doch die Korsen sind nicht gerade nach Andreas Geschmack und es hakt bei den Ermittlungen an allen Ecken und Kanten. Erschwehrend kommt eine alte Familienfehde, die Mafia, schießwütige Biker, eine pubertierende Tochter sowie deren unverzeiliche Großmutter hinzu, die beieinem einen ganz besonderen korsichen Eindruck hinterlassen. Gepackt mit Spannung, Abenteuer, Verstrickungen, Irrungen und Wirrungen und mit viel Blut kredenzt, ließt sich dieser Krimi ausgezeichnet und macht Lust auf mehr aus der Feder von Jean Renard!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vendetta
von leseratte1310 am 10.10.2015

Jacques Andreotti hat im Dienst den Sohn des Paten De Francesco in Paris erschossen und dabei Andrea Lefevre, der Undercover im Einsatz war, enttarnt. De Francesco setzt daraufhin ein Kopfgeld aus und Andreotti und Lefevre werden als Sonderermittler nach Korsika versetzt, um aus der Schusslinie zu kommen. Doch auch... Jacques Andreotti hat im Dienst den Sohn des Paten De Francesco in Paris erschossen und dabei Andrea Lefevre, der Undercover im Einsatz war, enttarnt. De Francesco setzt daraufhin ein Kopfgeld aus und Andreotti und Lefevre werden als Sonderermittler nach Korsika versetzt, um aus der Schusslinie zu kommen. Doch auch auf Korsika ist einiges los und die beiden haben alle Hände voll zu tun. Es hat viel Spaß gemacht, diese Buch zu lesen, denn es ist durchgehend spannend und mit einer gehörigen Portion sehr trockenem Humor gewürzt. Während Jacques Andreotti als gebürtiger Korse damit kein Problem hat, ist Andrea Lefevre wütend, weil er an diesen furchtbaren Ort verschlagen wurde. Andrea ist clever, draufgängerisch und sieht gut aus. Aber er hat Jacques im Verdacht, dass dieser korrupt ist. Außerdem sind Jacques Ermittlungsansätze sehr korsisch und damit kann Andrea überhaupt nichts anfangen. Die „20“ hilft ihm dann, die Korsen besser zu verstehen. Jacques macht sich auch große Sorgen, dass seiner Tochter etwas passieren könnte. Um seine Schwiegermutter macht er sich eher weniger Gedanken, denn sie kann ihn nicht leiden und gibt ihm die Schuld am Tod ihrer Tochter. Auf der malerischen Insel herrscht Hitze, Vendetta und es gibt eine ganze Reihe von skurrilen Typen. Der dramatische Showdown am Ende ist das Tüpfelchen auf dem „i“ und ich kann es kaum erwarten, einen weiteren Band mit Jacques und Andrea zu lesen. Sehr spannend, tolle Charaktere und viel Humor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erst nach einer Korsikareise lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Moritzburg am 21.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Charakterisiert neben der etwas sehr aktionsreichen Handlung die raue Landschaft Korsikas. Die Spannung wird erst zum Ende des Buches dramatisch erhöht. Dabei werden die Korsen immer noch als sehr harte, oft sogar rachsüchtige Menschen geschildert, die eine eingeschworene Gemeinschaft auf der Insel bilden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Kopf des Korsen

Der Kopf des Korsen

von Jean Renard

(3)
Buch
Fr. 17.90
+
=
Die Melancholie der Berge - KORSIKA-Krimi

Die Melancholie der Berge - KORSIKA-Krimi

von Gudrun Pollmann

Buch
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 35.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale