orellfuessli.ch

Der lange Schatten der Täter

Nazi-Nachkommen stellen sich ihrer Familiengeschichte

Das Schweigen der Täter, unbearbeitete NS-Verbrechen und Traumatisierungen durch den Zweiten Weltkrieg wirken kaum bemerkt bis heute nach. Still prägen sie als »vererbtes« Leid das Leben vieler Menschen, beschädigen Biografien und Beziehungen, beeinflussen die Politik. Eingebettet in die aktuelle Forschung erzählt Alexandra Senffts Reise durch das Erinnern, wie das Schweigen zur Last wird. Ihr Buch stellt unbequeme Fragen gegen das Verdrängen: Weshalb wurden Täter in Opfer verkehrt, welche Rollen spielen Schuld und Scham - und gibt es so etwas wie Gerechtigkeit? Sensibel und klug zeigt dieses Buch den Nachkommen der Kriegsgeneration Wege, sich auf heilsame Weise mit ihrem Erbe auseinanderzusetzen - und macht das Erinnern zum Auftrag in der Gegenwart für die Zukunft.
Rezension
"Alexandra Senfft bietet mit 'Der lange Schatten der Täter: Nachkommen stellen sich ihrer NS-Familiengeschichte' eine ungemein erhellende Erforschung der Schuld-Verstrickungen über Generationen hinweg. Mit ihrem persönlichen und individuell gefärbten Zugang ergänzt sie die akademische Sicht.", Schwäbische Zeitung, 26.01.2017
Portrait
Alexandra Senfft ist Islamwissenschaftlerin und Publizistin. Ihre Themenschwerpunkte sind die transgenerationellen Folgen des Nationalsozialismus und der Dialog mit den Opfern und ihren Nachkommen, Antisemitismus und Muslimfeindlichkeit, der Nahostkonflikt sowie das Spannungsverhältnis Deutsche – Juden – Israelis – Palästinenser. In ihrem Buch "Schweigen tut weh. Eine deutsche Familiengeschichte" schreibt sie vom Umgang ihrer Familie mit dem Erbe ihres Grossvaters Hanns Ludin. Ludin war ab 1941 Gesandter des Dritten Reichs in der Slowakei und massgeblich an der Deportation der slowakischen Juden beteiligt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 02.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-05739-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 221/128/35 mm
Gewicht 545
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 31.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44147495
    Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen
    von Norbert Häring
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 14924361
    Der KZ-Gärtner
    von Arnold Eickmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 16.90
  • 42498168
    Die Kraft der Kriegsenkel
    von Ingrid Meyer-Legrand
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 39262478
    Verbrannte Erde
    von Jörg Baberowski
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 44066798
    Anatomie des Holocaust
    von Raul Hilberg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 30696345
    Die Sowjetmacht
    von Alexander Rabinowitch
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 45.40
  • 42436447
    Die Rosenberg-Papiere
    von David Kinney
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 42546325
    100 Menschen, die inspirieren und ohne die unsere Welt nicht unsere wäre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 8.40
  • 44260856
    Die ganze Wahrheit über alles
    von Mathias Bröckers
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 14837060
    Totenwagen
    von Alois Kaufmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der lange Schatten der Täter

Der lange Schatten der Täter

von Alexandra Senfft

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
+
=
Der letzte große Trost

Der letzte große Trost

von Stefan Slupetzky

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 60.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale