orellfuessli.ch

Der lange Weg zur Freiheit

Autobiographie

***EINE DER GROSSEN AUTOBIOGRAPHIEN DES JAHRHUNDERTS***

Kaum ein anderer Politiker dieses Jahrhunderts symbolisierte in solchem Masse die Friedenshoffnungen der Menschheit und den Gedanken der Aussöhnung aller Völker auf Erden wie der ehemalige südafrikanische Präsident und Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela, dessen Rolle für seinen Kontinent mit der Gandhis für Indien verglichen wurde. Seine trotz langer Haft ungebrochene Charakterstärke und Menschenfreundlichkeit haben nicht nur die Bewunderung seiner Landsleute, sondern aller friedenswilligen Menschen auf der Welt gefunden. Obwohl als Häuptlingssohn, hochgebildeter und sprachenkundiger Rechtsanwalt gegenüber der schwarzen Bevölkerung privilegiert, war er doch nicht von vornherein zum Freiheitskämpfer und international geachteten Politiker prädestiniert. Erst die fast drei Jahrzehnte währende Gefängnishaft hat ihn zum Mythos der schwarzen Befreiungsbewegung werden lassen. Nelson Mandelas Lebensgeschichte ist über die politische Bedeutung hinaus ein spannend zu lesendes, kenntnis- und faktenreiches Dokument menschlicher Entwicklung unter Bedingungen und Fährnissen, vor denen die meisten Menschen innerlich wie äusserlich kapituliert haben dürften.

"Ich bin einer von ungezählten Millionen, die durch Nelson Mandelas Leben inspiriert wurden.“
Barack Obama

Portrait

Nelson Mandela wurde am 18. Juli 1918 in Mrezo/Transkei geboren. Der Häuptlingssohn war in den fünfziger Jahren einer der aktivsten Führer des African National Congress (ANC). 1961 ging er in den Untergrund, wurde 1962 verhaftet und 1964 zu lebenslanger Haft verurteilt. In seiner 27jährigen Gefangenschaft wurde er zum Mythos des Schwarzen Südafrika. 1990 auf internationalen Druck hin freigelassen, wurde Mandela 1991 Präsident des ANC. 1993 erhielten er und der ehemalige südafrikanische Staatspräsident F.W. de Klerk den Friedensnobelpreis. Von 1994 bis 1999 war Nelson Mandela Staatspräsident Südafrikas. Ab 2010 trat er nicht mehr öffentlich auf. Nelson Mandela starb am 5. Dezember 2013.

Literaturpreise:

Friedensnobelpreis 1993
Deutscher Medienpreis 1999

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 864, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.01.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783104031545
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 3.277
eBook (ePUB)
Fr. 14.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 14.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40926748
    Die Toten Hosen
    von Philipp Oehmke
    eBook
    Fr. 11.00
  • 36319553
    Noch eine Runde auf dem Karussell
    von Tiziano Terzani
    eBook
    Fr. 11.90
  • 46270406
    Ich hole euch zurück
    von Joachim Gerhard
    eBook
    Fr. 14.00
  • 29191155
    Slash
    von Slash
    eBook
    Fr. 16.90
  • 35358594
    Mambo supa dupa
    von Jörn Ratering
    eBook
    Fr. 10.50
  • 25441736
    Man muss kein Held sein
    von Chesley B. Sullenberger
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30837862
    Solo
    von Gabriella Baumann-von Arx
    eBook
    Fr. 4.90
  • 46695347
    Durch Mauern gehen
    von Marina Abramović
    eBook
    Fr. 27.90
  • 33180937
    Vier Tage im November
    von Johannes Clair
    eBook
    Fr. 11.00
  • 44874604
    Sturmwarnung
    von Stefan Krücken
    eBook
    Fr. 15.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der lange Weg zur Freiheit

Der lange Weg zur Freiheit

von Nelson Mandela

eBook
Fr. 14.50
+
=
Weit weg und ganz nah

Weit weg und ganz nah

von Jojo Moyes

(39)
eBook
Fr. 14.00
+
=

für

Fr. 28.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen