orellfuessli.ch

Der Leib, der Raum und die Gefühle

Der Leib ist der Ausgangspunkt unseres gesamten Daseins. Das Zulassen leiblicher Betroffenheit lässt erst seine Möglichkeiten und Fähigkeiten begreifen und ermöglicht das Voranschreiten zu den durch ihn vermittelten Gefühlen und Räumen.
Im überraschenden Wiedererkennen wird deutlich, dass wir nicht nur subjektiv erleben, erleiden und agieren, sondern an einer gemeinsamen leiblichen Konstitution teilhaben. Dies beraubt uns jedoch keineswegs unserer individuellen Ziele und Möglichkeiten, die um neue Wege der „Zwischenleiblichkeit“ vertieft und erweitert werden können. Schmitz‘ differenzierte Analysen leiblicher Wahrnehmung (u.a. „Engung“ und „Weitung“, „Einleibung“ und „Ausleibung“ sowie „leibliche Kommunikation“), seine Ausführungen zum Raum (u.a. „leiblicher Raum“, „Gefühlsraum“) und zur „ästhetischen Andacht als Distanz in Ergriffenheit“ sind von grösster gedanklicher Originalität und darüber hinaus wichtige Bausteine einer „philosophischen Therapeutik“. Das affektive Betroffensein von Gefühlen ist immer leiblich.
Das Buch richtet sich an alle, die sich und die Welt „vom Leib her“ neu begreifen wollen: an Philosophen, Künstler, Psychologen und Psychotherapeuten, Pädagogen und alle Interessierte, die auf leicht verständliche Weise die von Hermann Schmitz seit über vierzig Jahren entwickelte Neue Phänomenologie kennenlernen möchten.
Portrait
Hermann Schmitz lehrte bis zu seiner Emeritierung 1993 als Professor für Philosophie an der Universität Kiel. Er ist der bedeutendste „Leib-Philosoph“ der neueren Philosophiegeschichte. Seine gesamte philosophische Arbeit dient der Überbrückung der Kluft zwischen der unwillkürlichen Lebenserfahrung und der unsere Kultur dominierenden Vergegenständlichung, die vom Reduktionismus der griechischen Philosophie und der modernen Naturwissenschaften geprägt ist.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 108
Erscheinungsdatum 29.01.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89528-610-0
Verlag Aisthesis Verlag
Maße (L/B/H) 211/121/12 mm
Gewicht 130
Abbildungen Unveränd. mit Fotostaf. 21,5 cm
Auflage Nachdruck der 2. aktualisierten Neuauflage 2007 des Textes von 1998.
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2971317
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 16334714
    Können Tiere denken?
    von Reinhard Brandt
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3010563
    Dialektik der Aufklärung
    von Max Horkheimer
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32863453
    Eine Untersuchung über die Prinzipien der Moral
    von David Hume
    Buch
    Fr. 11.90
  • 2835398
    Fragmente einer Sprache der Liebe
    von Roland Barthes
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3008223
    Überwachen und Strafen
    von Michel Foucault
    Buch
    Fr. 22.90
  • 3009321
    Das dialogische Prinzip
    von Martin Buber
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45257342
    Was für Lebewesen sind wir?
    von Noah Chomsky
    Buch
    Fr. 37.90
  • 33841038
    Praktische Ethik
    von Peter Singer
    Buch
    Fr. 19.90
  • 44239834
    Superintelligenz
    von Nick Bostrom
    Buch
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Leib, der Raum und die Gefühle

Der Leib, der Raum und die Gefühle

von Hermann Schmitz

Buch
Fr. 21.90
+
=
Der Leib

Der Leib

von Hermann Schmitz

Buch
Fr. 36.90
+
=

für

Fr. 58.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale