orellfuessli.ch

Der Leviathan

Thomas Hobbes’ 'Leviathan' ist das Sinnbild unumschränkter und unteilbarer staatlicher Macht: Der Mensch, von Natur aus ein egoistisches und auf Selbsterhaltung bedachtes Wesen, findet die Sicherheit des Zusammenlebens allein in der Institution des Staates. Das 1651 erschienene Meisterwerk des einflussreichen englischen Denkers wurde besonders im 20. Jahrhundert viel diskutiert und ist bis heute Inspirationsquelle der modernen Staatstheorie.
Portrait
Der englische Philosoph Thomas Hobbes (1588 - 1679) gilt spätestens seit Mitte des 20. Jahrhunderts als Klassiker des politischen Denkens und als Vater der Vertragstheorie. Hobbes wird am 5. April 1588 in Westport, Wiltshire geboren und erwirbt schnell den Ruf eines Wunderkinds. Von 1603 bis 1608 absolviert er ein Studium an der puritanischen Magdalen Hall in Oxford, das noch stark durch die aristotelische Schulphilosophie geprägt ist.
Danach tritt er in den Dienst der Familie Cavendish, einer der reichsten und einflussreichsten Adelsfamilien Englands, der er über drei Generationen als Tutor und freundschaftlicher Begleiter, Berater und Privatsekretär verbunden bleiben wird. Diese Anstellung erlaubt es ihm, umfangreiche Studien auf zahlreichen wissenschaftlichen Gebieten zu betreiben sowie auf Reisen Bekanntschaft mit den bedeutendsten Gelehrten seiner Zeit zu machen, u.a. mit Galilei und Descartes.
Während des englischen Bürgerkriegs lebt Hobbes in Paris, wo auch seine ersten wichtigen philosophischen Schriften (v.a. De Cive , 1642) entstehen. Sein Hauptwerk, der Leviathan , erscheint dann 1651 in London. Im Leviathan argumentiert Hobbes sowohl für den Absolutismus wie auch für den Liberalismus, was ihm schnell und nachträglich die Feindschaft aller Lager einbringt. Am 4. Dezember 1679 stirbt er auf Hardwick Hall, Derbyshire.
Heute zählt Hobbes mit Platon, Locke oder Kant zu den bedeutendsten politischen Philosophen überhaupt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 31.08.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-411-6
Verlag Anaconda
Maße (L/B/H) 193/126/35 mm
Gewicht 408
Originaltitel Leviathan or the Matter, Forme and Power of a Commonwealth Ecclesiasticall and Civil
Verkaufsrang 32.464
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2869278
    Leviathan
    von Thomas Hobbes
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30595632
    Der Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des politischen Rechts
    von Jean Jaques Rousseau
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 6.40
  • 33841050
    Leviathan
    von Thomas Hobbes
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 33.90
  • 2963903
    Leviathan oder Stoff, Form und Gewalt eines kirchlichen und bürgerlichen Staates
    von Thomas Hobbes
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 15575909
    Leviathan
    von Thomas Hobbes
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.40
  • 2834670
    Der Fürst / Il Principe
    von Niccolo Machiavelli
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 17593334
    Leviathan
    von Thomas Hobbes
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 28.90
  • 43015696
    Die Schuld der Deutschen
    von Gerhard Keller
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.40
  • 17564727
    Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
    von Horst Rieck
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32013780
    Vampir à la carte / Argeneau Bd.14
    von Lynsay Sands
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Leviathan

Der Leviathan

von Thomas Hobbes

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 12.90
+
=
Der Staat

Der Staat

von Platon

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 14.50
+
=

für

Fr. 27.40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale