orellfuessli.ch

Der Mann, der lächelte

Roman

(2)
Von Selbstzweifeln geplagt, ist Kommissar Wallander schon im Begriff, den Dienst zu quittieren, als ihn ein neuer Fall aus seiner Depression reisst. Der Anwalt Sten Torstensson bittet Wallander um Hilfe: Sein Vater ist nachts mit dem Auto tödlich verunglückt, doch er glaubt nicht an einen Unfall. Niemals wäre sein Vater bei Nebel zu schnell gefahren, und ausserdem hatte er in letzter Zeit oft erregt und beunruhigt gewirkt. Zwei Wochen später ist Sten Torstensson ebenfalls tot ...
Portrait
Henning Mankell, geboren 1948 in Härjedalen, Schweden, lebte als Theaterregisseur und Autor in Schweden und in Maputo (Mosambik). Seine Romane um Kommissar Wallander sind internationale Bestseller, u.a. Die fünfte Frau (1998) und Mittsommermord (2000). Zuletzt erschienen bei Zsolnay die Romane Daisy Sisters (2009) und Erinnerung an einen schmutzigen Engel (2012), die Krimis Der Chinese (2008), Der Feind im Schatten (2010) und Mord im Herbst (2013) sowie das Porträt Mankell über Mankell der dänischen Journalistin Kirsten Jacobsen. In seinem letzten und sehr persönlichen Buch Treibsand. Was es heisst, ein Mensch zu sein setzt er sich mit seiner schweren Krebserkrankung auseinander, der er am 5. Oktober 2015 erlegen ist. 2016 ist mit Die schwedischen Gummistiefel sein letzter grosser Roman erschienen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Serie Wallander 4
Sprache Deutsch
EAN 9783552056107
Verlag Paul Zsolnay Verlag
Verkaufsrang 4.691
eBook (ePUB)
Fr. 16.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 16.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32934359
    Die weiße Löwin
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 32934367
    Mörder ohne Gesicht
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 32934364
    Mittsommermord
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 17.00
  • 32934369
    Die fünfte Frau
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 22595667
    Der Feind im Schatten
    von Henning Mankell
    (6)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 32934361
    Hunde von Riga
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 32934366
    Wallanders erster Fall und andere Erzählungen
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 44140376
    Mörderisches Ostfriesland
    von Klaus-Peter Wolf
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 24268685
    Der Erlöser
    von Jo Nesbo
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 29132191
    Frostnacht
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    Fr. 9.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29013331
    Nordermoor
    von Arnaldur Indriðason
    (3)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 32934359
    Die weiße Löwin
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 29013354
    Kältezone
    von Arnaldur Indriðason
    (1)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 32287063
    Münsters Fall
    von Hakan Nesser
    eBook
    Fr. 10.90
  • 24268676
    Die Fährte
    von Jo Nesbo
    (7)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32457619
    Eiseskälte
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    Fr. 11.00
  • 33997975
    Der Schatten des Schwans
    von Ulrich Ritzel
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30654869
    Zimmer Nr. 10
    von Åke Edwardson
    eBook
    Fr. 10.00
  • 39251573
    Nacht über Reykjavík
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    Fr. 11.00
  • 23941284
    Die Perspektive des Gärtners
    von Hakan Nesser
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42356824
    Ein plötzlicher Tod
    von Karin Wahlberg
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33815370
    Die Rache des Chamäleons
    von Åke Edwardson
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

ein echter Mankell, spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Erfurt am 21.04.2014

ich habe bisher nur die Filmversionen von Wallander gesehen, bin von dem Buch ebenso sehr begeistert. Ich werde mir auf alle Fälle mehr Romane von Mankell kaufen und lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 5
von Blacky am 22.02.2013

Beschreibung: Wozu Menschen fähig sind in einer Welt, in der sich alles nur um Kaufen und Verkaufen dreht. Die Ermittlungen führen diesmal ins Herz eines internationalen Verbrecherrings. Wallanders vierter Fall. Länger als ein Jahr ist Kurt Wallander dem Kommissariat in Ystad ferngeblieben. Seit er bei seinen letzten Ermittlungen (>Die weiße... Beschreibung: Wozu Menschen fähig sind in einer Welt, in der sich alles nur um Kaufen und Verkaufen dreht. Die Ermittlungen führen diesmal ins Herz eines internationalen Verbrecherrings. Wallanders vierter Fall. Länger als ein Jahr ist Kurt Wallander dem Kommissariat in Ystad ferngeblieben. Seit er bei seinen letzten Ermittlungen (>Die weiße Löwin<) einen Menschen tötete, leidet er unter starken Selbstzweifeln und ist schon im Begriff, seinen Dienst zu quittieren, als ihn ein neuer Fall aus seiner Depression reißt. Ein befreundeter Anwalt bittet ihn um Hilfe, weil sein Vater nachts mit dem Auto tödlich verunglückt ist. Der Sohn des Toten, Sten Torstensson, glaubt nicht an einen Unfall. Niemals wäre sein Vater bei Nebel zu schnell gefahren, und außerdem hatte er in letzter Zeit oft erregt und beunruhigt gewirkt. Zwei Wochen später ist Sten Torstensson ebenfalls tot. Man findet ihn von drei Kugeln durchbohrt in seiner Kanzlei, und Wallander kehrt zurück, um den Fall zu übernehmen. Bald wird sich zeigen, daß er ihn in eine ganz neue Dimension des Verbrechens führt. Ich fand diesen Krimi ganz interressant . Er reicht - meiner Meinung nach - allerdings an andere "Henning Mankell"-Bücher nicht heran. Also, gemessen an den anderen "Werken" des Autors kann ich leider nur drei Sterne geben Die chronologische Reihenfolge der "Wallander"-Bände: 1. Wallanders erster Fall 2. Mörder ohne Gesicht 3. Hunde von Riga 4. Die weiße Löwin 5. Der Mann, der lächelte 6. Die falsche Fährte 7. Die fünfte Frau 8. Mittsommermord 9.Die Brandmauer 10. Vor dem Frost 11. Der Feind im Schatten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Vielleicht einer der düstersten Wallanderkrimis aus der Reihe. Selten war der Held so von Selbstzweifeln zerrissen. Der Fall muss ihm zeigen wohin die Reise geht. Spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Vom Mann, dessen Lächeln verschwand ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die älteren Mankells sind doch die besten. Düsterste Atmosphäre, beklemmend, super spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Düster
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 27.04.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wallander,am Rande einer Depression,überlegt,den Dienst zu quittieren.Doch die ewige Frage nach dem Hergang einer Tat,nach den Gründen lässt ihn einfach nicht los.Ein scheinbar unscheinbarer Anwalt ist nur ein Werkzeug skrupelloser Machtmenschen.Als er getötet wird,versucht sich dessen Sohn an der Aufklärung.Aber auch er wird getötet und Wallander deckt einen Skandal... Wallander,am Rande einer Depression,überlegt,den Dienst zu quittieren.Doch die ewige Frage nach dem Hergang einer Tat,nach den Gründen lässt ihn einfach nicht los.Ein scheinbar unscheinbarer Anwalt ist nur ein Werkzeug skrupelloser Machtmenschen.Als er getötet wird,versucht sich dessen Sohn an der Aufklärung.Aber auch er wird getötet und Wallander deckt einen Skandal auf.Düster ist dieser Krimi und man spürt die Kälte auf jeder Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Begegnung mitten auf einer Landstraße und als der Rechtsanwalt aus dem Auto steigt und nachsehen will, wird er umgebracht. Ein weiterer Wallander Krimi. Saugut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein Lieblingswallander
von Maria Leisibach aus Basel am 21.10.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieser Fall (4) der Reihe Mankells um Wallander spielt im Reich der Wirtschaft. Ich fand ihn von allen Fällen die ich von Mankell gelesen habe den "hellsten" und leichtesten zu lesenden. Er ist nicht ganz so düster und langatmig wie andere Fälle, gerade in dem Mass Grauen wird geboten wie... Dieser Fall (4) der Reihe Mankells um Wallander spielt im Reich der Wirtschaft. Ich fand ihn von allen Fällen die ich von Mankell gelesen habe den "hellsten" und leichtesten zu lesenden. Er ist nicht ganz so düster und langatmig wie andere Fälle, gerade in dem Mass Grauen wird geboten wie man mag und doch bleibt der Ermittler authentisch. Gerade Wallanderneulingen sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Am Ende ist ihm das lachen vergangen....
von Nadine aus Pinneberg am 30.11.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Kommissar Wallander ist kurz davor seinen Beruf als Polizist aufzugeben. Da kommt ihm ein Fall dazwischen, der seine Meinung im letzten Moment ändert. Ein befreundeter Anwalt bittet ihn bei der Aufklärung des Mordes an seinem Vater um Hilfe, bis der kurze Zeit später selbst erschossen wird. Es fängt eine lange... Kommissar Wallander ist kurz davor seinen Beruf als Polizist aufzugeben. Da kommt ihm ein Fall dazwischen, der seine Meinung im letzten Moment ändert. Ein befreundeter Anwalt bittet ihn bei der Aufklärung des Mordes an seinem Vater um Hilfe, bis der kurze Zeit später selbst erschossen wird. Es fängt eine lange und auch komplizierte Ermittlung an.... Ich war von dem Buch begeistert. An manchen Stellen war es aber etwas langatmig. Dies war mein erster Fall mit Kurt Wallander und bestimmt nicht der letzte....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klassenkampf auf schwedisch
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 18.01.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein unbedeutender Kommissar einer schwedischen Kleinstadt allein gegen ein Wirtschaftsimperium – Klassenkampf auf schwedisch. Wallander, wie man ihn kennt: Dem Leben gegenüber negativ eingestellt, depressiv, kurz gesagt: alles ist schlecht - vor allem die Menschen,mit denen es Kurt Wallander zu tun hat. Kurt Wallander ist am Boden zerstört - falls... Ein unbedeutender Kommissar einer schwedischen Kleinstadt allein gegen ein Wirtschaftsimperium – Klassenkampf auf schwedisch. Wallander, wie man ihn kennt: Dem Leben gegenüber negativ eingestellt, depressiv, kurz gesagt: alles ist schlecht - vor allem die Menschen,mit denen es Kurt Wallander zu tun hat. Kurt Wallander ist am Boden zerstört - falls man diesen Zustand bei Kurt überhaupt noch toppen kann. Dass er einen Menschen erschossen hat, verkraftet er nicht. Betäubt von Alkohol und Depression dreht er einsame Runden am Strand. Er hegt den Gedanken, seinen Dienst zu quittieren. Dieser Gedanke ist für Mankell-Leser der Wallander-Reihe nicht unbedingt neu, mach aber die Figur des K. W. sehr menschlich. Seine Tochter Linda schafft es immerhin, den todessehnsüchtigen Wallander wieder auf die Beine zu bringen. Doch wieder zurück in seinen Beruf? Undenkbar. Aber sein Kriminalistengehirn schaltet sich sofort wieder ein, als Sten Torstensson auftaucht. Dessen Vater, Anwalt in Wirtschaftsfragen, ist bei dichtem Nebel in seinem Auto umgekommen. Unfall oder Mord? Sten Torstensson sicher: MORD. Schließlich glaub auch Wallander dieser Theorie: Sten Torstensson wird tot aufgefunden. Zufall? Wallander nimmt die Ermittlungen auf. Die Spur der Torstenssons führt Kurt Wallander in die Bel Etage der schwedischen Wirtschaft, die zu allem bereit scheint, um ihren Reichtum sicher zu stellen … Der David-gegen-Goliath Kampf beginnt...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Obwohl auch dieser Fall lesenswert ist, wurde mir der depressive Grundton der Wallander-Romane irgendwann zuviel und vermisste mir die Leselust.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut jedoch war Mankell schon besser
von Annika am 21.09.2007
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die Idee von Mankell war eigentlich sehr gut allerdings hab ich mittlerweile das 4. Buch von ihm gelesen und ich musste feststellen, dass das ein schwaches Buch war. Es kam zwar Spannung auf allerdings nicht wie z.B. in "Die fünfte Frau". Mankell schreibt wieder grandios keine Frage aber ihm... Die Idee von Mankell war eigentlich sehr gut allerdings hab ich mittlerweile das 4. Buch von ihm gelesen und ich musste feststellen, dass das ein schwaches Buch war. Es kam zwar Spannung auf allerdings nicht wie z.B. in "Die fünfte Frau". Mankell schreibt wieder grandios keine Frage aber ihm gelingt es mit diesem Buch nicht mich komplett in seinen Bann zu ziehen. Die persönlichen Probleme von Kommissar Wallander sind meinen Empfindungen nach etwas zu düster und der Täter ist leider auch schon sehr, sehr früh bekannt. Ich bin nach wie vor ein Wallander-Fan aber ich hoffe, dass das nächste Buch wieder fesselnder ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mankell liefert üblicherweise Besseres
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 04.01.2007
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Henning Mankell kann es besser als er es in diesem Werk vermuten lässt. Die Story in diesem Buch ist an sich sehr gut. Ein toter Anwalt und noch ein toter Anwalt und dann geht es bald richtig zur Sache. Hinter all dem steckt der "Mann der lächelt", ein gevifter... Henning Mankell kann es besser als er es in diesem Werk vermuten lässt. Die Story in diesem Buch ist an sich sehr gut. Ein toter Anwalt und noch ein toter Anwalt und dann geht es bald richtig zur Sache. Hinter all dem steckt der "Mann der lächelt", ein gevifter und mächtiger Geschäftsmann, der praktisch unantastbar erscheint. Verglichen mit "Die weiße Löwin" und "Mittsommermord" ist jedoch die Erzählung sehr flach. Das Buch hat sich auch ein besseres Ende verdient - viel zu stark will Mankell hier die Spannung auf die Spitze treiben. Die Handlungsweise von Kurt Wallander widerspricht nicht nur den Vorschriften (das kommt ja praktisch in jedem Wallander-Roman vor), sondern sein Handeln ist bar jeder Vernunft. Und das alles nur um die Spannung anzuheizen. Vergleichsweise flache Sprache, wenig Einblicke in die handelnden Personen, guter Plot und ein schlecht geschriebener Schluss. Alles in allem nur Mittelmaß - wenn jemand die komplette Wallanderreihe lesen möchte, sollte er natürlich dieses Buch nicht auslassen, wenn jemand einen guten Mankell sucht sind "Die weiße Löwin" oder "Mitsommermord" jedenfalls besser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ziemlich gruseliger Schwedenkrimi. Die depressive Grundstrimmung prägt das ganze Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schatten, die nicht lächeln!
von TRIPREPORTER (+JAN98) am 07.12.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Super!. Bisher das beste, was ich aus Mankells Wallander Reihe gelesen habe. Die schwedische Herbstlandschaft verknüpft mit weltweiter Wirtschafts- und sonstiger Kriminalität. Der Polizist, der einen Schub braucht, um aus seinem Tal zu kommen. Und alle menschlichen Probleme daneben. Einfach perfekt um damit einen kalten und regnerischen Adventssonntag zu verbringen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Super Story, echt packend
von leymich am 28.02.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein weiterer Beweis seiner endlos scheinenden Phantasie. Einmal Mankell immer Mankell.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
echt Klasse!
von Thorsten am 22.06.2005
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Auch ohne einen anderen wallander-krimi gelesen zu haben ist das Buch klasse! Ich bin stark am überlegen, ob ich mir nicht ein weiteres Buch von Mankell kaufen soll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Der Mann, der lächelte

Der Mann, der lächelte

von Henning Mankell

(2)
eBook
Fr. 16.50
+
=
Die falsche Fährte

Die falsche Fährte

von Henning Mankell

(1)
eBook
Fr. 16.00
+
=

für

Fr. 32.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Wallander

  • Band 1

    32934367
    Mörder ohne Gesicht
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • Band 2

    32934361
    Hunde von Riga
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • Band 3

    32934359
    Die weiße Löwin
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • Band 4

    32934348
    Der Mann, der lächelte
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    32934355
    Die falsche Fährte
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 16.00
  • Band 6

    32934369
    Die fünfte Frau
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
  • Band 7

    32934364
    Mittsommermord
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 17.00
  • Band 8

    32934353
    Die Brandmauer
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 17.00
  • Band 9

    14235383
    Wallanders erster Fall. Großdruck
    von Henning Mankell
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 10

    43968563
    Vor dem Frost
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • Band 11

    22595667
    Der Feind im Schatten
    von Henning Mankell
    (6)
    eBook
    Fr. 17.50
  • Band 12

    45030273
    Mord im Herbst
    von Henning Mankell
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen