orellfuessli.ch

Der Mann vom Meer

Maurice Wallion ermittelt. Ein Schwedenkrimi aus den 1920er Jahren

Ein Kriminalroman zwischen Stockholm und den Schären-Inseln: Der Ingenieur Erik Reynold hat lange im Ausland gearbeitet - und kehrt nun nach Schweden zurück, um seinem Vater in einer wichtigen Angelegenheit zu Seite zu stehen: Dieser hat finanzielle Probleme und muss die Insel Jägarö, die seit Generationen im Familienbesitz ist, früher oder später verkaufen. Es sei denn das seit langem verschollene Millionenerbe der Familie taucht wieder auf ... Auf dem Weg zu seinem Vater hat Erik den Ingenieurskollegen Maximilian Colt kennen gelernt, der ebenfalls in Stockholm zu tun hat. Nach einem Restaurantbesuch unternehmen sie eine Spritztour mit Colts Wagen und übernachten spontan in einer verlassenen Villa am Stadtrand. Was zunächst wie ein spätpubertärer Streich anmutet, entpuppt sich am nächsten Morgen als Tragödie: Als Erik aufwacht, sind seine Hände blutverschmiert, und auf dem Flur liegt ein Toter, erstochen mit einem Degen aus der in der Villa befindlichen Waffensammlung. Ist Eriks Neigung zum Schlafwandeln verantwortlich? Hat er den Einbrecher überrascht und getötet? Welche Interessen verfolgt Maximilian Colt? Und gibt es den »Mann vom Meer« wirklich, der angeblich schon im 18. Jahrhundert zum ersten Mal auf Jägarö erschienen und vor kurzem wieder aufgetaucht ist? Diesen und noch viel mehr Fragen muss sich Journalist und »Problemjäger« Maurice Wallion stellen, als er von Erik beauftragt wird, Licht ins Dunkel zu bringen ... In Schweden galt Maurice Wallion in den 1910er und 1920er Jahren als einheimische Antwort auf Sherlock Holmes: Allerdings ist er robuster als sein Londoner Vorbild - und weniger exzentrisch. Heute könnte man ihn genauso gut als eine Art »Urvater« von Stieg Larssons Protagonisten Mikael Blomkvist bezeichnen: Wallion ist nämlich kein herkömmlicher Privatdetektiv, er ist Journalist. Sein Ruf eilt ihm voraus: Der »Detektivreporter« und »Problemjäger« vom Dagens Kurir. krimischaetze.de
1. Auflage
Umfang: 212 Normseiten bzw. 233 Buchseiten
Portrait
Julius Regis Pettersson schuf die erste schwedische Krimiserie, in der ein Journalist die Hauptrolle übernimmt. Seine Maurice-Wallion-Romane waren ein grosser Erfolg - sowohl in seiner Heimat, als auch darüber hinaus (Übersetzungen unter anderem ins Englische und Deutsche).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Jürgen Schulze, Sebastian Brück
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 233, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 9
Erscheinungsdatum 07.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783954185368
Verlag Krimischaetze.de
eBook
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 2.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46675058
    Der Mann mit der Säge
    von Jens van der Kreet
    eBook
    Fr. 1.50
  • 41064953
    Die Hebamme und das Geheimnis der Magd
    von Sam Thomas
    eBook
    Fr. 2.50
  • 44912582
    Drei Top Krimis #4
    von Uwe Erichsen
    eBook
    Fr. 4.50
  • 37384210
    Schwarze Themse
    von Anne Perry
    eBook
    Fr. 8.90
  • 40324938
    Tödliche Schatten
    von Josh Lanyon
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31400472
    Mord unter den Linden
    von Tim Pieper
    eBook
    Fr. 14.90
  • 44992972
    Der Tod der Kaiser. Die geheime Geschichte der Caesaren
    von Heinz-Joachim Simon
    eBook
    Fr. 6.50
  • 43657829
    Mord im Bankhaus Lindström
    von Hans Hyan
    eBook
    Fr. 1.90
  • 44828797
    Tintenspur
    von Mel Starr
    eBook
    Fr. 16.50
  • 43067412
    Im Licht des Todes
    von Ina May
    (3)
    eBook
    Fr. 4.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Mann vom Meer

Der Mann vom Meer

von Julius Regis

eBook
Fr. 2.50
+
=
Die blaue Spur

Die blaue Spur

von Julius Regis

eBook
Fr. 2.50
+
=

für

Fr. 5.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen