orellfuessli.ch

Der Medicus von Heidelberg

Roman

(3)
Glaube, Hoffnung, Wagemut
Kanton Thurgau, anno 1500. Niemals zuvor hat es jemand gewagt,
eine Schwangere bei lebendigem Leib aufzuschneiden, um das Kind herauszuholen. Zu gross ist die Gefahr, zu streng das Verbot der Kirche.
Als der Schweinekastrator Jacob Nufer dennoch die Operation
an seiner Frau durchführt und mit Gottes Hilfe glücklich beendet,
kennt sein Sohn Lukas nur ein Ziel: Er will ein Medicus werden.
Für Lukas beginnt ein langer Weg, gesäumt von Gewalt, Gefahren und
grossen Gefühlen …
Als der junge Lukas mit der Überlandkutsche nach Erfurt fährt,
um dort sein Medizinstudium aufzunehmen, ahnt er nicht, dass diese Reise
sein ganzes Leben verändern wird. Denn nach einem blutigen Überfall sieht er sich unversehens in der Verantwortung für eine leibhaftige Prinzessin.
Es ist Odilie, die schöne Tochter des Kurfürsten Philipp von der Pfalz.
Um sie vor einem Schicksal als Geisel zu bewahren, soll er sie unerkannt nach Heidelberg ins Schloss ihres Vaters bringen. Auf der langen Wanderung
erweist sich Odilie als hochnäsig und kratzbürstig, und erst, als sie ernstlich erkrankt und dank Lukas’ Fürsorge wieder gesund wird, beginnt sie,
seine Liebe zu erwidern. Doch Odilie ist längst einem anderen versprochen,
und Lukas vergräbt sich in sein Studium, um sie zu vergessen. Er kann es nicht, obwohl ihm gute Freunde, wie Martin Luther und Ulrich von Hutten,
zur Seite stehen, obwohl Kriege und Krankheiten seinen Alltag bestimmen.
In Heidelberg schliesslich, als vielbewunderter Medicus, muss er seine grösste Bewährungsprobe bestehen: Er soll an Odilie den lebensgefährlichen Geburtsschnitt vornehmen. Wird ihm gelingen, was einst sein Vater mit Gottes Beistand schaffte?
Rezension
"Autor Wolf Serno spannt um den fiktiven Sohn des Pioniers der `Schnittentbindung , Lukas Nufer, einen historischen Bilderbogen, der die bedeutsame Wendezeit um 1500 gekonnt einfängt." TV Gesund und Leben, 09.05.2014
Portrait
Wolf Serno arbeitete 30 Jahre als Texter und Creative Director in der Werbung. Mit seinem Debüt-Roman "Der Wanderchirurg" - dem ersten der fesselnden Saga um Vitus von Campodios - gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller, dem viele weitere folgten, unter anderem: "Der Balsamträger", "Hexenkammer", "Der Puppenkönig" sowie "Das Spiel des Puppenkönigs", "Die Medica von Bologna", "Das Lied der Klagefrau" und "Der Medicus von Heidelberg".
Wolf Serno, der zu seinen Hobbys "viel lesen, weit reisen, gut essen" zählt, lebt mit seiner Frau und seinen Hunden in Hamburg.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 688
Erscheinungsdatum 03.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-65352-4
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 221/125/54 mm
Gewicht 914
Verkaufsrang 20.450
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45230280
    Der Medicus von Heidelberg
    von Wolf Serno
    Buch
    Fr. 17.90
  • 28941763
    Die Medica von Bologna
    von Wolf Serno
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2828825
    Der Wanderchirurg
    von Wolf Serno
    (4)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 37478184
    Die letzte Jüdin von Würzburg
    von Roman Rausch
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17578698
    Die Liebe des Wanderchirurgen
    von Wolf Serno
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42462629
    Die steinerne Schlange
    von Iny Lorentz
    (4)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 33790907
    Das Salz der Erde / Fleury Bd.1
    von Daniel Wolf
    (30)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37332967
    Die Heilerin vom Strahlenfels
    von Antonia Salomon
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 37822569
    Der Klang der blauen Muschel
    von Beatrix Mannel
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42437352
    Hinter den Spiegeln - Das Wiener Vermächtnis
    von Ulrike Schweikert
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2828825
    Der Wanderchirurg
    von Wolf Serno
    (4)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 13869347
    Der Medicus. Großdruck
    von Noah Gordon
    (1)
    Buch
    Fr. 38.90
  • 4559599
    Der Chirurg von Campodios
    von Wolf Serno
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40779114
    Die Täuferin
    von Jeremiah Pearson
    (3)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 3014403
    Der Medicus von Saragossa, 4 Cassetten
    von Noah Gordon
    Hörbuch
    Fr. 41.90
  • 39179455
    Die Stadtärztin
    von Ursula Niehaus
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 28941763
    Die Medica von Bologna
    von Wolf Serno
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33790907
    Das Salz der Erde / Fleury Bd.1
    von Daniel Wolf
    (30)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39246933
    Die Frauen der Tafelrunde
    von Kylie Fitzpatrick
    Buch
    Fr. 29.90
  • 37332967
    Die Heilerin vom Strahlenfels
    von Antonia Salomon
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40952707
    Die Naturheilerin
    von Paola Presciuttini
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41137277
    Die Heilerin von Alexandria
    von Kari Köster-Lösche
    (1)
    eBook
    Fr. 6.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

spannend und sehr unterhalsam
von robby lese gern aus Belm am 26.08.2014

Wolf Serno ist bekannt als Autor historischer Romane. Die letzten Bücher dieses Autors habe ich allerdings nicht mehr gelesen, da einige Vorgänger sehr langatmig und behäbig beschrieben waren. Doch mit seinem neuen Buch " Der Medicus von Heidelberg " hat Wolf Serno wieder einen sehr spannenden und unterhaltsamen Historienroman... Wolf Serno ist bekannt als Autor historischer Romane. Die letzten Bücher dieses Autors habe ich allerdings nicht mehr gelesen, da einige Vorgänger sehr langatmig und behäbig beschrieben waren. Doch mit seinem neuen Buch " Der Medicus von Heidelberg " hat Wolf Serno wieder einen sehr spannenden und unterhaltsamen Historienroman geschrieben, den es wirklich zu lesen lohnt. Interessante Protagonisten und eine sehr abwechslungsreiche Handlung, machen dieses Buch zu einem lohnenden Leseerlebnis. Im Kanton Thurgau, in der heutigen Schweiz, erlebt der zwölfjährige Lukas Nufer mit, wie sein Vater, ein Kaponenmacher, seine Mutter, die schon seit drei Tagen in den Wehen liegt, mit einer Schnittentbindung rettet. Sowohl Kind , als auch Mutter überleben und führen bei Lukas zu einem Schlüsselerlebnis. Fortan ist es sein Wunsch, Medicus zu werden. Nach einem beschwerlichen Weg mit Überfällen und Erkrankungen, erreicht der siebzehnjährige Lucas Anfang des 16. Jahrhundert Erfurt, wo er sein Studium beginnt. Aber auch seine große Liebe findet er auf diesem Weg. Ottilie, die Tochter des württembergischen Herrschers, der schon des längerem mit den Bayrischen im Krieg liegt. Eine Liebe die nicht sein darf und Lukas sehr belastet und ihn später sogar nach Heidelberg führt. Als eine Pestwelle Erfurt überrollt, setzt er trotzdem er noch kein Medicus ist all sein Können ein und macht sich dadurch nicht nur Freunde. Im Studium interessieren ihn vor allem die Chirurgie und die Gynäkologie . Er führt als erster Arzt eine Schnittentbindung an einer lebenden Frau durch, wohl wissend, das dies von der Kirche verboten ist. "Der Medicus von Heidelberg " ist ein Buch, in das man von der ersten Seite an versinkt. Spannend wird Lukas` Reise von der Schweiz nach Erfurt beschrieben, auf der die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Württemberg und Bayern manchem Reisenden das Leben kostet. Aber auch die Schilderung der Pest, der Geisel des Mittelalters, lässt den Leser miterleben, gegen welche " Feinde" die Menschen der damaligen Zeit noch kämpfen mussten. Auch die Schwierigkeiten, denen Ärzte beim Forschen ausgesetzt waren , wurden beschrieben. Das Sezieren musste häufig im Geheimen geschehen, die einzige Möglichkeit der Mediziner, den Menschen weiter zu erforschen. Auch die Schnittgeburt, der heutige Kaiserschnitt, durfte nur an toten Frauen vollzogen werden, da die Kirche diese Operation verbot. Das Leben des Kindes stand vor dem der Mutter, was wieder einmal zeigt, welche Stellung Frauen in der Kirche hatten. Ich fand diesen Roman sehr lebendig, anschaulich und spannend geschrieben. Die Bilder der damaligen Zeit waren in meinem Kopf und die Protagonisten waren für mich fassbare Figuren, die menschlich und nachvollziehbar agierten. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht einen Roman dieses Autors zu lesen, hoffen wir, dass dem Autor die Geschichten nicht ausgehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atmosphärische Medizin-Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2015

Wie immer erzählt Wolf Serno eine lebendige Geschichte mit tollen, authentischen Figuren. Wir tauchen tief in die Geschichte des Spätmittelalters ein, vor allem in die Geschichte der Universitäten und der Medizin. Macht unglaublichen Spaß, wobei das halbwegs offene Ende ein wenig unbefriedigend zurücklässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
solide, historische Unterhaltung
von kleeblatts-buecherblog aus Mertesheim am 10.03.2014

Lukas Nufer hat einen großen Wunsch. Er möchte Medicus werden und sich vor allem den Frauen sowie Geburten der Kinder widmen. Auf seinem Weg nach Erfurt, um dort an der Universität zu lernen, wird er jedoch in ein Abenteuer hineingezogen, welche ihn noch lange verfolgt. Bei einem Überfall sieht... Lukas Nufer hat einen großen Wunsch. Er möchte Medicus werden und sich vor allem den Frauen sowie Geburten der Kinder widmen. Auf seinem Weg nach Erfurt, um dort an der Universität zu lernen, wird er jedoch in ein Abenteuer hineingezogen, welche ihn noch lange verfolgt. Bei einem Überfall sieht er sich plötzlich der Verantwortung für Odilie gegenüber. Seine Aufgabe ist es, sie wohlbehalten nach Heidelberg zu bringen. Während ihrer Reise verliebt er sich jedoch in die schöne, aber sehr kratzbürstige Frau und hat seine liebe Not mit ihr. Doch sie erwidert seine Liebe. Ihrer Zweisamkeit steht jedoch eins im Weg: Odilie ist einem anderen versprochen und Lukas ist nur ein armer Student. Der Name Wolf Serno steht für gut recherchierte historische Romane mit Tiefgang. Und so habe ich mich gefreut, zu seinem neuesten Werk zu greifen und Lukas Nufer auf seinem Weg zu einem angesehenen Medicus zu begleiten. Auch wenn im Mittelteil des Buches einige Längen entstanden sind, war es doch wieder eine spannende Geschichte um einen jungen Mann, der versucht, seine Träume wahr werden zu lassen. Über Umwege, Gefahren, Intrigen und einer Liebe, die nicht sein darf, wird Lukas Werdegang erzählt. Lukas wächst einem von Anfang an ans Herz. Er ist wissbegierig, strebsam, versucht es allen Recht zu machen und vergisst darüber aber nicht selbst. Sein Leben ist geregelt und auch sonst ist er eher der „Nerd“, als der Aufschneider und Draufgänger. Doch wissen wir ja spätestens seit „The Big Bang Theory“, das Nerds gar nicht mehr so sind, wie wir immer dachten ;-) Wolf Serno erzählt auf knapp 700 Seiten in Abschnitten gegliedert, wie es Lukas ergeht und welche Widrigkeiten er überwinden muss, bis er letztlich das in Händen halten darf, was er am meisten begehrt. Sein Weg zu einem erfolgreichen Medicus ist mit vielen Steinen gepflastert, die er aber auch teilweise geschickt nutzt, um sich daraus Seitengänge zu bauen. Die Liebe, die er zu Odilie empfindet, ist da schon schwieriger, zumal sie beide ja nicht in der Öffentlichkeit zusammen sein dürfen. Auch hier muss Lukas einiges einstecken. Die Längen im Mittelteil waren für mich dann aber doch etwas zäh und ich hatte ein bisschen Not, das Buch wieder zur Hand zu nehmen, und weiterzulesen. Hat man diese Hürde jedoch geschafft, liest es sich fast von selbst. Das Ende war für mich etwas unbefriedigend und lässt schwer auf einen zweiten Teil hoffen, obwohl ich im Moment darüber nichts gefunden habe. Fazit: Nicht der beste Wolf Serno, aber solide und mit spannender Handlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Hochspannend, mysteriös, blutig und gut. Leider ist Dunne hierzulande noch kein Bestseller gelungen aber mit "Das Maya-Ritual" kommt er Preston/Child und Dan Brown sehr nahe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Diesen Roman habe ich verschlungen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

"Der Medicus von Heidelberg " ist ein Buch, in das man von der ersten Seite an versinkt.Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht einen Roman dieses Autors zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Grandios, fesselnd und kaum aus der Hand zu legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Historischer Medizinerroman mit ganz viel Liebe aber auch einem großartigen Blick auf die Zeit der Reformation

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Medicus von Heidelberg

Der Medicus von Heidelberg

von Wolf Serno

(3)
Buch
Fr. 28.90
+
=
Hexensarg

Hexensarg

von Wolf Serno

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale