orellfuessli.ch

Der Menschennäher

(3)
Eine brutale Mordserie versetzt ganz Wien in Panik. Der Täter entfernt die Zunge seiner Opfer bei lebendigem Leib – und vernäht anschliessend den Mund, sodass diese qualvoll am eigenen Blut ersticken. Dabei hinterlässt er so gut wie keine Spuren – dafür jedoch verschlüsselte Botschaften an den Gerichtsmediziner Heinz Martin.
Während Heinz Martin, der Ermittlungsleiter Helmut Wagner und die Forensikerin Laura Campelli versuchen, die Identität des Mörders aufzudecken, läuft ihnen die Zeit davon. Denn der gnadenlose Killer führt eine Todesliste. Und er wird erst aufhören, wenn er sie mit der ihm eigenen Sorgfalt abgearbeitet hat…
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 308, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783955304706
Verlag Edel Elements
eBook (ePUB)
Fr. 6.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 6.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39132589
    Das Liliengrab
    von Valentina Berger
    eBook
    Fr. 6.50
  • 42505797
    Zehntausend Augen
    von Klaus Seibel
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 39634883
    Ein brandheisser Fall
    von Valentina Berger
    eBook
    Fr. 2.50
  • 38299444
    Todespakt
    von Michael Hübner
    (21)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 33748215
    Der stille Sammler
    von Becky Masterman
    (7)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 19693001
    Der Nobelpreis
    von Andreas Eschbach
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44178627
    Skin
    von Veit Etzold
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 41135667
    Die Kunst zu morden
    von Michael Hübner
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 40779226
    Totenstimmen
    von Amanda Stevens
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Brutale Morde in Wien
von janaka aus Rendsburg am 22.12.2014

Journalisten müssen in Wien um ihr Leben fürchten, bereits zwei sind auf brutalste Art und Weise gestorben. Der Täter schneidet ihnen die Zunge ab, steckt sie tief in den Rachen und das Opfer erstickt qualvoll am eigenen Blut. Warum nur Journalisten? Was steckt dahinter? Das fragen sich Kommissar Helmut... Journalisten müssen in Wien um ihr Leben fürchten, bereits zwei sind auf brutalste Art und Weise gestorben. Der Täter schneidet ihnen die Zunge ab, steckt sie tief in den Rachen und das Opfer erstickt qualvoll am eigenen Blut. Warum nur Journalisten? Was steckt dahinter? Das fragen sich Kommissar Helmut Wagner und sein Freund der Gerichtsmediziner Heinz Martin, unterstützt werden beide von Helmuts jungen Kollegen Acun Demir und der Forensikerin Laura Campelli. Der Täter hinterlässt codierte Nachrichten an Hans Martin, die nur sehr schwer zu verschlüsseln sind. Die Ermittlungen kommen nur schleppend voran, die Zeit wird immer knapper, denn der Mörder arbeitet eine Liste ab. "Der Menschennäher" von Valentina Berger ist der dritte Band um das Ermittlerteam Wagner, Martin und Campelli. Gleich mit dem Prolog hat die Autorin mich in den Bann gezogen, er ist sehr blutig und macht mich neugierig, was für ein Mensch und Schicksal hinter dieser Grausamkeit steckt. Der Spannungsbogen wird kontinuierlich hoch gehalten, was durch einen weiteren Erzählstrang verstärkt wird. Hier lernt der Leser den Täter und seine Gedankenwelt näher kennen. Auch wenn ich die beiden Vorgängerbände nicht kenne, bin ich schnell mit dem Ermittlerteam warm geworden. Sie sind mir alle ans Herz gewachsen, da sie sehr authentisch und menschlich beschrieben worden sind. Die Unsicherheit von Wagner Campelli gegenüber, macht ihn mir sehr sympathisch. Ich liebe Kommissare, die keine Heiligen sind. Diesen spannenden und fesselnden Thriller kann ich jedem empfehlen, der nicht so zart besaitet ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Die Raches des Menschennähers
von Nane Bouquineur am 21.12.2014

Heinz Martin, Helmut Wagner und Laura Campelli ermitteln wieder. “Der Menschennäher” ist der dritte Fall für das Wiener Ermittler-Trio und ziemlich blutig. Ein Serienmörder treibt sein Unwesen und schickt dem Gerichtsmediziner Heinz Martin verschlüsselte Botschaften. Im Prolog lernen wir das erste Opfer kennen und bekommen einen Einblick in die Vorgehensweise... Heinz Martin, Helmut Wagner und Laura Campelli ermitteln wieder. “Der Menschennäher” ist der dritte Fall für das Wiener Ermittler-Trio und ziemlich blutig. Ein Serienmörder treibt sein Unwesen und schickt dem Gerichtsmediziner Heinz Martin verschlüsselte Botschaften. Im Prolog lernen wir das erste Opfer kennen und bekommen einen Einblick in die Vorgehensweise des Antagonisten Stefan Tendlinger. Der Täter ist uns zwar namentlich bekannt, aber wir erfahren erst nach und nach, welches Motiv hinter seinen Gräueltaten steckt. Dieses Wissen nimmt aber in keinster Weise die Spannung. Es entwickelt sich eher in ein Katz-und-Maus-Spiel und in einen Wettlauf gegen die Zeit. Das Ungewöhnliche an diesem Thriller ist, dass man mit dem Täter Mitleid und manchen Opfern gegenüber Antipathie empfinden wird. Denn, was Stefan erleiden musste, würde höchstwahrscheinlich in jedem Mordgedanken wecken. Das Ermittler-Trio besteht aus dem Leiter der Mordkommission, Helmut Wagner, dem Gerichtsmediziner Heinz Martin und der Forensikerin Laura Campelli. In diesem Fall liegt das Hauptaugenmerk wieder mal auf Heinz Martin. Da er in das perfide Spiel des Täters hineingezogen wird, steht er ziemlich unter Druck. Bei diesen kniffeligen Ermittlungen bekommt das Team Zuwachs. Acun Demir ist ein junger Beamter voller Ehrgeiz. Er arbeitet sehr akribisch und unterstützt das Team so gut er kann. Das Ermittlerteam ist einnehmend und herzgewinnend. Durch die gelegentlichen Einblicke in ihr Privatleben werden wir auch immer besser mit ihnen bekannt. Mir kam es so vor, als ob ich sie schon ewig kennen würde. Durch die Perspektivenwechsel zögert die Autorin die spannungsgeladene Handlung hinaus. Man fiebert regelrecht mit und kann sich nicht von der Geschichte lösen, weil man unbedingt wissen muss, wie es ausgeht. Dieser Thriller ist eine gelungene Mischung aus Spannung, Tiefgang und einer Prise trockenen Humor. Fazit: Mitreißend, fesselnd und schockierend. Ein intelligent konstruierter Thriller mit einem grandiosen Ermittlerteam und einem gewitzten Täter. Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Gerichtsmediziner und ein Mörder
von anke3006 am 11.12.2014

Ein grausamer Mörder geht um. Er ermordet Journalisten und verstümmelt sie. Dann hinterlässt er für den Gerichtsmediziner verschlüsselte Nachrichten. Das Ermittlerteam Martin, Wagner und Campelli ermittelt auf Hochtouren und mit allen Mitteln um den Täter aufzuhalten. Valentina Berger hat in diesem Fall geschickt die Fäden gewoben und den Leser... Ein grausamer Mörder geht um. Er ermordet Journalisten und verstümmelt sie. Dann hinterlässt er für den Gerichtsmediziner verschlüsselte Nachrichten. Das Ermittlerteam Martin, Wagner und Campelli ermittelt auf Hochtouren und mit allen Mitteln um den Täter aufzuhalten. Valentina Berger hat in diesem Fall geschickt die Fäden gewoben und den Leser immer wieder aufs neue gepackt. Man ist gebannt und möchte endlich erleben wie der Täter gestellt wird. So soll ein Krimi sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Menschennäher

Der Menschennäher

von Valentina Berger

(3)
eBook
Fr. 6.50
+
=
Todesfährte

Todesfährte

von Moritz Hirche

(5)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 10.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen