orellfuessli.ch

Der Meteor. Dichterdämmerung

Nobelpreisträgerstücke, Neufassungen 1978 und 1980


Von einem Nobelpreisträger, der sterben will und nicht sterben kann
"Der Meteor: Der mit dem Nobelpreisträger ausgezeichnete Dramatiker Wolfgang Schwitter ist in der Klinik gestorben, aber vom Tode auferstanden und in das Maler-Atelier geflüchtet, das er vor vierzig Jahren bewohnt hat, um hier zu sterben. Schwitter will sterben, stirbt aber nicht, und nicht sterben wollen die Menschen, die ihn im Atelier besuchen, aber sie sterben oder werden zumindest ruiniert." Aus: Spielplan (Schauspielführer)
Rezension
"Dem Welttheater der Jahrhundertmitte hat er ein paar Figuren von eindrücklicher Überlebensgrösse und Wirkung gegeben."(Der Spiegel)
"Der Meteor gehört zu den wirksamsten Stücken neuer deutschsprachiger Dramatik. Zu den besten auch. Es formuliert Zeitloses, aber mit der Zeit verwoben. Seine Hauptfigur erlebt die Zeitlosigkeit am eigenen Leib: Sie kann nicht sterben. Der Nobelpreisträger Wolfgang Schwitter kommt immer wieder dazu, das Zeitliche zu segnen, aber beim Segnen bleibt es nicht, es folgt nach einem kurzen Intervall der Starre die leibliche Auferstehung."(Wiener Zeitung)
Portrait
Am 5. Januar 1921 kam Friedrich Dürrenmatt in Konolfingen im Kanton Bern als Sohn eines Pfarrers zur Welt. Er studierte in Zürich und Bern Theologie, Literatur, Philosophie und Naturwissenschaften. Eigentlich wollte er Maler werden, schrieb aber schon in den 40er Jahren Erzählungen. 1947 löste sein Drama 'Es steht geschrieben' einen Theaterskandal aus. Ab 1952 lebte Dürrenmatt in Neuchâtel. Mit dem Drama 'Der Besuch der alten Dame' (1956) hatte er einen Welterfolg. 1968 wurde er Theaterdirektor in Basel. In dieser Zeit schrieb er viele Neufassungen seiner älteren Werke. Friedrich Dürrenmatt starb am 14.12.1990 in Neuchâtel.
Seine erzählerischen Werke sind oft Detektivgeschichten, und seine Dramen sind oft Tragikomödien, in denen es Elemente von Satire, Farce, und schwarzem Humor gibt. Ein zentrales Thema seiner Werke ist die Macht und die Frage der Verantwortung in einer scheinbar chaotischen Welt.
1986 wurde Friedrich Dürrenmatt mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 201
Erscheinungsdatum 30.09.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23049-9
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 182/114/15 mm
Gewicht 177
Auflage 6
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6127874
    Meienbergs Tod - Die sexuellen Neurosen unserer Eltern - Der Bus
    von Lukas Bärfuss
    Buch
    Fr. 27.90
  • 2909845
    Herkules und der Stall des Augias / Der Prozess um des Esels Schatten
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    Fr. 13.90
  • 42540987
    Die Stücke
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    Fr. 55.00
  • 2909635
    Die Wiedertäufer
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    Fr. 13.50
  • 2940870
    Die Frist
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    Fr. 12.90
  • 2909843
    Frank der Fünfte
    von Friedrich Dürrenmatt
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 15168354
    Land ohne Worte. Das letzte Feuer
    von Dea Loher
    Buch
    Fr. 19.90
  • 2843922
    Ein Engel kommt nach Babylon
    von Friedrich Dürrenmatt
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 2909846
    Aus den Papieren eines Wärters
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    Fr. 13.90
  • 2940944
    Minotaurus / Der Auftrag oder Vom Beobachten des Beobachters der Beobachter / Midas oder Die schwarze Leinwand
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Meteor. Dichterdämmerung

Der Meteor. Dichterdämmerung

von Friedrich Dürrenmatt

Buch
Fr. 16.90
+
=
Boule de suif. Textbuch

Boule de suif. Textbuch

von Guy de Maupassant

Schulbuch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale