orellfuessli.ch

Der Multikulti-Irrtum

Die Thesen von Seyran Ates¸ provozieren. Die mutige Juristin, Tochter von Migranten der ersten Generation, kämpft an vorderster Front gegen Zwangsheirat und Ehrenmorde, für Frauenrechte und Integration. In diesem Buch führt sie aus, wie eine verfehlte Integrationspolitik und eine als Toleranz verkleidete Gleichgültigkeit zu Parallelgesellschaften, Ghettoisierung und Gewalt geführt haben. Und sie erläutert, wie es gelingen kann, die Migranten langfristig in unsere Gesellschaft einzubinden.
Portrait
Seyran Ates, 1963 in Istanbul geboren, lebt seit 1969 in Deutschland. Sie ist Autorin und arbeitete bis 2006 als Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei. Ihr wurden zahlreiche Auszeichnungen verliehen, darunter die Ehrung zur Frau des Jahres durch den Deutschen Staatsbürgerinnen-Verband und das Bundesverdienstkreuz. Zuletzt sind von ihr erschienen Der Islam braucht eine sexuelle Revolution (2009) und Wahlheimat (2013). Seyran Ates lebt in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783843701754
Verlag Ullstein eBooks
Verkaufsrang 10.714
eBook (ePUB)
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33815289
    Wahlheimat
    von Seyran Ates
    eBook
    Fr. 16.00
  • 36649342
    Zehn Milliarden
    von Stephen Emmott
    eBook
    Fr. 8.00
  • 42366015
    Warum hasst ihr uns so?
    von Mona Eltahawy
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29839013
    Richter ohne Gesetz
    von Joachim Wagner
    eBook
    Fr. 10.00
  • 33849353
    Mächtig - Männlich - Mysteriös
    von Peter Gnaiger
    eBook
    Fr. 7.90
  • 33021017
    Neukölln ist überall
    von Heinz Buschkowsky
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 37430099
    Scharia in Deutschland
    von Sabatina James
    eBook
    Fr. 12.00
  • 25418504
    In Freiheit leben, das war lange nur ein Traum
    von Lea Ackermann
    eBook
    Fr. 16.90
  • 27959621
    Der frühe Vogel kann mich mal
    von Bettina Hennig
    eBook
    Fr. 9.00
  • 32736994
    Am Dienstag habe ich meinen Vater zersägt
    von Uta Eisenhardt
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Multikulti-Irrtum

Der Multikulti-Irrtum

von Seyran Ates

eBook
Fr. 10.00
+
=
Geschenkt

Geschenkt

von Daniel Glattauer

(5)
eBook
Fr. 16.50
+
=

für

Fr. 26.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen