orellfuessli.ch

Der Nachtzirkus

(9)
Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves – Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander schliesslich begegnen, geschieht, was nicht vorgesehen war: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Von ihren Vätern unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht.
Rezension
"Auch sprachlich magisch.", BÜCHER, 31.05.2012
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783843702225
Verlag Ullstein eBooks
Originaltitel The Night Circus
Verkaufsrang 8.592
eBook (ePUB)
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942181
    Selection 03 - Der Erwählte
    von Kiera Cass
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40005456
    Dunkelsprung
    von Leonie Swann
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39265136
    Der Wald der träumenden Geschichten
    von Malcolm McNeill
    eBook
    Fr. 16.50
  • 39265125
    Die Seiten der Welt
    von Kai Meyer
    (5)
    eBook
    Fr. 19.50
  • 40942455
    Die Stadt der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25768946
    Der Mitternachtspalast
    von Carlos Ruiz Zafón
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33746456
    Das Paradies
    von Barbara Wood
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45310468
    Schwestern bleiben wir immer
    von Barbara Kunrath
    eBook
    Fr. 10.50
  • 45631925
    Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
    von Joanne K. Rowling
    (21)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 44401445
    Lady Midnight
    von Cassandra Clare
    (1)
    eBook
    Fr. 17.90

Buchhändler-Empfehlungen

„ein magischer Zirkus“

Sandra Wittwer, Buchhandlung Winterthur

Kommen Sie rein und lassen sich verzaubern von der wundervollen und magischen Welt von "the Night Cirus".

Erzählt wird die Geschichte von einem Wettbewerb zweier Magier, Celia und Marco. Und das Unglück beginnt als sie sich ineinander verlieben.

"the Night Cirus" ist im Moment mein absolutes Lieblingsbuch! Und wenn Sie die Welt
Kommen Sie rein und lassen sich verzaubern von der wundervollen und magischen Welt von "the Night Cirus".

Erzählt wird die Geschichte von einem Wettbewerb zweier Magier, Celia und Marco. Und das Unglück beginnt als sie sich ineinander verlieben.

"the Night Cirus" ist im Moment mein absolutes Lieblingsbuch! Und wenn Sie die Welt der letzten Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts lieben uns sich gerne verzaubern lassen, sind Sie sicher genauso begeistert wie ich.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32315570
    Die Mechanik des Herzens
    von Mathias Malzieu
    (3)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 39265125
    Die Seiten der Welt
    von Kai Meyer
    (5)
    eBook
    Fr. 19.50
  • 35998044
    Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (34)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 40005456
    Dunkelsprung
    von Leonie Swann
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 26224462
    Die Magier von Montparnasse
    von Oliver Plaschka
    (2)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 39272273
    Der Ozean am Ende der Straße
    von Neil Gaiman
    (7)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 37384225
    Wilde Reise durch die Nacht
    von Walter Moers
    eBook
    Fr. 8.90
  • 45245127
    Niemalsland
    von Neil Gaiman
    eBook
    Fr. 16.50
  • 33945280
    Sieben Tage für die Ewigkeit
    von Marc Levy
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38208650
    Das Mädchen mit den gläsernen Füßen
    von Ali Shaw
    eBook
    Fr. 11.00
  • 41583562
    Die Musik der Stille
    von Patrick Rothfuss
    (2)
    eBook
    Fr. 19.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

der Nachtzirkus
von Elohym78 aus Horhausen (Westerwald) am 23.08.2012

Hereinspaziert! Hereinspaziert! Erleben Sie die unvergesslichen Wunder des Cirque des Reves - des Zirkus der Träume! Lassen Sie sich verzaubern! Stuanen Sie und lassen sich von der Nacht forttragen! Möchten Sie einen Garten aus reinem Eis erleben? Ein niemals endendes Labyrinth? Sich die Zukunft vorhersagen lassen? Oder lieber auf... Hereinspaziert! Hereinspaziert! Erleben Sie die unvergesslichen Wunder des Cirque des Reves - des Zirkus der Träume! Lassen Sie sich verzaubern! Stuanen Sie und lassen sich von der Nacht forttragen! Möchten Sie einen Garten aus reinem Eis erleben? Ein niemals endendes Labyrinth? Sich die Zukunft vorhersagen lassen? Oder lieber auf einem Karussel reiten, auf dem die Tiere lebensecht scheinen? Hereinspaziert! Hereinspaziert! Folgen Sie den Spuren des Cirque des Reves! Erleben Sie eine Nacht ohne Anfang und ohne Ende; einen in Erfüllung gegangenen Traum! So, oder so ähnliche könnten die Anschlagetafeln des wohl einmaligsten Zirkus der Welt lauten. Doch er erscheint von einem Tag auf den nächsten und keiner weiß genau wo. Doch sobald er da ist, kann sich niemand dem magischen Zug des Zirkus entziehen. So ergeht es auch dem jungen Bailey, der schon als Kind von dieser magischen Welt angezogen wurde. Mit den Jahren wird seine Sehnsucht immer größer und als der Zirkus endlich wieder in seiner Stadt gastiert, verfängt er sich. Was ist Traum? Was Wirklichkeit? Er ist gefangen in den kleinen und großen Wundern, die Celia und Marco weben. Die beiden verbindet ein untrennbares Band. Ihre beiden Lehrmeister haben sie auserkoren, um einen magischen Wettstreit zu führen. Celia und Marco wissen davon, ahnen aber nicht, wo es hinführt. Das Cover zeigt eine weiße Hand, die einen schwarz/weißen Zirkus mit roten Elementen hält. Ich hätte mir kein schöneres Cover für dieses einmalige Buch vorstellen können! Erin Morgenstern entführt ihre Leser in eine Welt voller Wunder. Ein modernes Märchen, bei dem ich aus dem Staunen nicht mehr raus kaum. Die Autorin flicht ein zartes Netz aus Phantasie und spinnt ihre Leser unmerklich immer fester darin ein. Spannung, Nervenkitzel, Liebe und kindliches Staunen lassen dieses Buch förmlich zum Leben erwachen. Erin Morgenstern beschreibt die Atraktionen des Zirkus detailiert, lässt aber genung Spielraum für die eigene Vorstellungskraft. Fast, aber nur fast, kann man sich in dieser wunderbaren Welt verlieren. Die Handlungsstränge wirken leicht verloren, gehören aber zu dieser Geschichte und geben ihr dadurch Tiefgang und einen Hauch Glaubwürdigkeit. Ihre Protagonisten beschreibt die Autorin interessant und authentisch. Trotzdem konnte ich keinen wirklichen Bezug zu ihnen aufbauen, was anscheinend aber auch nicht gewollt ist. Sie wirken genauso flüchtig wie die Handlung, die sprunghaft von einem Wunder zum nächsten springt. Ich beobachtet voller Spannung und Freude die Enwicklung von Celia und Marco. So bald man eine Seite umblättert, geht die Handlung in eine Richtung, die man sich in seinen kühnsten Träumen nicht vorgestellt, oder man mit gerechnet hätte. Mein Fazit: Das Buch ist wie eine Melodie: Flüchtig, schwer zu greifen und doch wie ein Ohrwurm unvergesslich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Le Cirque des Réves
von kleeblatts-buecherblog aus Mertesheim am 19.08.2012

Le Cirque des Réves – der Zirkus der Träume. Er hat nur bei Nacht geöffnet und man entdeckt Dinge, die einem an der Wirklichkeit zweifeln lassen. Träume werden Realität, Artisten, Illusionisten, Schlangenmenschen, Dompteure, kein Wunsch bleibt unerfüllt. Doch am Tage sieht es anders aus. An den Zirkus gebunden müssen... Le Cirque des Réves – der Zirkus der Träume. Er hat nur bei Nacht geöffnet und man entdeckt Dinge, die einem an der Wirklichkeit zweifeln lassen. Träume werden Realität, Artisten, Illusionisten, Schlangenmenschen, Dompteure, kein Wunsch bleibt unerfüllt. Doch am Tage sieht es anders aus. An den Zirkus gebunden müssen Celia und Marco einen Wettstreit ausfechten, der ihnen aufgezwungen wurde. Und entschieden werden kann dieses Spiel nur durch eins: den Tod des anderen. Doch die Liebe zwischen Celia und Marco ist zu groß, als das beide das Spiel beenden wollen. Doch scheint es letztendlich keinen anderen Ausweg zu geben. Mit ihrem Debüt legt die Autorin einen fantasievollen Roman vor. Beim Lesen taucht man in eine Welt ein, die einem durchaus sehr real vorkommt. Ich hatte immer ein sehr „zartes“ Gefühl beim Lesen, ich wurde ruhig, konzentrierte mich stark auf das Gelesene und sog jedes Wort in mich auf. Ich weiß gar nicht genau, wie ich das Buch richtig beschreiben kann. Ein „WOW“ drückt nicht einen Bruchteil dessen aus, was ich empfinde. Die Figuren sind so wunderbar gezeichnet, dass man das Gefühl hat, jeden schon ewig zu kennen. Es gab keinen Charakter, den ich nicht leiden konnte. Jeder hatte es, für das man ihn einfach lieben musste. Auch wenn nicht immer mit offenen Karten gespielt wird, konnte man jedoch keinem Falschheit unterstellen, da alle in das große Spiel miteinbezogen wurden. Jeder half, wo er helfen konnte. Jeder hat die ihm zugedachte Rolle nach bestem Gewissen ausgeführt. Besonders gut gefallen hat mir die Beschreibung der Wunschtraumuhr und auch die Figur des Erfinders, Friedrick Thiessen. Hier hat die Autorin es einfach wunderbar geschafft, dass Thiessens Charakter in der Uhr wiederzufinden ist, sein Wille und seine Leidenschaft sind in diese Erfindung eingeflossen und so hat die Uhr wunderbar zu ihm und auch zum Zirkus gepasst. Es wird abwechselnd aus Celias, Marcos, den Zwillingen Poppet und Widget sowie aus Bailys Sicht erzählt. Diese vier Handlungsstränge laufen am Ende alle ineinander und lassen das Buch so zu einem Ganzen werden. Zwischendrin gibt es einzelne Kapitel, in denen der Leser direkt angesprochen wird und man dadurch das Gefühl vermittelt bekommt, selbst durch den Zirkus zu laufen. Der Autorin ist ein wirklich außergewöhnliches Buch gelungen. Ihre Sprachstil zieht einem sofort in den Bann, man kann sich nur schwer lösen und wieder in den Alltag zurückfinden. Fazit: Ein hinreißendes Buch über die Liebe, das Spiel und den Tod.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
WOW!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.06.2012

Sprachlich wunderschön und doch lesbar! Erin Morgenstern erzählt in ihrem ersten Buch die Geschichte von Celia und Marco deren Liebe unmöglisch scheint, da ihre Väter Todfeinde sind und es jetzt um Leben und Tod zu gehen droht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Treten Sie ein - und lassen Sie uns staunen
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2012

Verwoben, träumerisch, magisch - die Geschichte um Marco, Poppet, Bailey, Mdm.Padva, Celia und all den anderen Figuren, die den Zirkus der Träume zum Leben erwachen lassen, ist herrlich geradlinig in ihrer verschnörkelten Erzählart und erfrischend realistisch in ihrer romantischen Grundstruktur - und lädt vor allen Dingen ein, sich... Verwoben, träumerisch, magisch - die Geschichte um Marco, Poppet, Bailey, Mdm.Padva, Celia und all den anderen Figuren, die den Zirkus der Träume zum Leben erwachen lassen, ist herrlich geradlinig in ihrer verschnörkelten Erzählart und erfrischend realistisch in ihrer romantischen Grundstruktur - und lädt vor allen Dingen ein, sich in die eigene Phantasie der Träume zu begeben, wieder staunend Kind sein im Angesicht der Herrlichkeiten eines ganz besonderen Zirkus. WUNDERBAR!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Treten Sie ein!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2012

Einzutauchen in die Welt des Nachtzirkus - eine spannende phantastische Reise, die glücklicherweise noch schöner ist als die Inhaltsangabe verspricht. Denn auch wenn die Liebesgeschichte letztlich eine zentrale Rolle spielt - es sind inhaltlich viele andere Dinge, die dieses Buch ausmachen: Vielfalt und Romantik der Magie, die Besessenheit und... Einzutauchen in die Welt des Nachtzirkus - eine spannende phantastische Reise, die glücklicherweise noch schöner ist als die Inhaltsangabe verspricht. Denn auch wenn die Liebesgeschichte letztlich eine zentrale Rolle spielt - es sind inhaltlich viele andere Dinge, die dieses Buch ausmachen: Vielfalt und Romantik der Magie, die Besessenheit und Überheblichkeit zweier maßloser Magier, die vielen Charaktäre und Verwandlungen im Zirkus. Ein wunderschönes modernes Märchen, das Jung und Alt abenteuerliche, fesselnde Lesestunden verspricht. Lesetipps live -Empfehlung vom 3. April 2012

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Nachtzirkus
von A. Adams aus Coesfeld am 18.08.2012

Der Zirkus taucht auf ohne Vorwarnung. Nichts kündigt ihn an. Gestern war noch keine Spur von ihm und heute ist er einfach plötzlich da. Zwischen den schwarz-weiß gestreiften Zelten lassen sich so allerhand unglaubliche und atemberaubende Unfassbarkeiten finden; und er hat seine Pforten nur des Nachts geöffnet. Doch hinter den... Der Zirkus taucht auf ohne Vorwarnung. Nichts kündigt ihn an. Gestern war noch keine Spur von ihm und heute ist er einfach plötzlich da. Zwischen den schwarz-weiß gestreiften Zelten lassen sich so allerhand unglaubliche und atemberaubende Unfassbarkeiten finden; und er hat seine Pforten nur des Nachts geöffnet. Doch hinter den Kulissen spielt sich ein scharfer Konkurrenzkampf ab- ein Duell zwischen zwei jungen Magiern, Celia und Marco, die schon seit ihrer Kindheit von ihren launenhaften Lehrmeistern in der Kunst der Magie unterrichtet wurden. Doch was sie nicht wissen ist, dass dies ein Spiel ist, aus dem nur einer als Sieger hervorgehen kann und der Zirkus ist die Bühne für einen außerordentlichen Kampf von Imagination und Willen. Doch trotz allem, Celia und Marco verlieben sich ineinander und es ist eine Liebe, so tief, dass sie die Lichter tanzen lässt und den Raum erwärmt, wenn die beiden sich nur berühren. Wahre Liebe oder nicht, das Spiel muss weitergespielt werden und das Schicksal aller Akrobaten hängt von seinem Ausgang ab. Wunderbar wortgewaltig geschrieben, ist dieses Buch tatsächlich ein Fest für die Sinne und fürs Herz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein magisches Erlebnis!
von Claudia Blöcker aus Dortmund am 13.08.2012

Der Zirkus kommt überraschend. Doch wenn er kommt, zieht er jung und alt, groß und klein in seinen Bann. Er fasziniert schon bevor er seine Türen öffnet, denn nur nach Einbruch der Dämmerung werden die Zuschauer in eine Welt voller Zauber, Magie und Trickserei eingelassen. Was aber wirklich hinter... Der Zirkus kommt überraschend. Doch wenn er kommt, zieht er jung und alt, groß und klein in seinen Bann. Er fasziniert schon bevor er seine Türen öffnet, denn nur nach Einbruch der Dämmerung werden die Zuschauer in eine Welt voller Zauber, Magie und Trickserei eingelassen. Was aber wirklich hinter den Zeltwänden geschieht, wissen nur wenige Eingeweihte. Kaum einer ahnt, dass er als Schauplatz für einen uralten Machtkampf dient, einem Kampf in dem selbst die Liebe nicht siegen kann… Lassen Sie sich verzaubern von einer wunderschönen Liebesgeschichte, die alle verbindet, was ein unterhaltsames und spannendes Buch ausmacht: Intrigen, Abenteuer, Geheimnisse, Liebe, Leidenschaft, Freundschaft und über allem ein Hauch von Magie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schillernde Fantasie!
von Nicole Laquai-Hammam aus Limburg am 29.05.2012

"Der Nachtzirkus" ist eine ganz besondere Lektüre: unglaublich faszinierend, sprachlich als auch inhaltlich, aber auch so wenig erklärbar. Ganz besonders hat mich die Beschreibung des Zirkus begeistert, der nur bei Nacht geöffnet hat und dessen Attraktionen sich dem Zuschauer erst durch das Durchwandern vieler kleiner Zelte erschließen, und eine... "Der Nachtzirkus" ist eine ganz besondere Lektüre: unglaublich faszinierend, sprachlich als auch inhaltlich, aber auch so wenig erklärbar. Ganz besonders hat mich die Beschreibung des Zirkus begeistert, der nur bei Nacht geöffnet hat und dessen Attraktionen sich dem Zuschauer erst durch das Durchwandern vieler kleiner Zelte erschließen, und eine ganz eigene Welt abbilden. Erstaunlich ist, dass während des gesamten Buches nichts Großartiges passiert, ich weder mit dem einen noch dem anderen wirklich mitgefühlt hätte oder ich von der Liebesgeschichte mitgerissen worden bin, ich noch nicht einmal von der realen Zirkuswelt besonders begeistert bin - und trotzdem hat es mich tief in meiner Seele berührt! Lassen auch Sie sich von dieser wunderbaren Geschichte in Ihren Gefühlen verwirren!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Phantastisch!
von Marc Benecke aus Zweibrücken am 30.03.2012

Erin Morgensterns Debütroman fasziniert mit unglaublicher Fantasie und Erzählkunst. Lassen Sie sich einfach nur von den tollen Beschreibungen durch den Nachtzirkus treiben und genießen Sie dieses einzigartige Spektakel! Ein tolles Buch ohne viel Kitsch oder Liebesgeschnulze. Ich hoffe es war nicht das letzte Buch von Frau Morgenstern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hin- und Hergerissen
von einer Kundin/einem Kunden aus Freising am 06.11.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch hat mich wirklich hin- und hergerissen. Das Für und Wider waren so stark, dass ich keine einhellige Meinung abgeben kann und mir die Punktevergabe sehr schwer gefallen ist. Zum Positiven: Dieses Buch hat eine wirklich herausragend schöne Aufmachung. Angefangen vom Zirkuscover über die Prägung auf dem schwarzen Buchrücken... Dieses Buch hat mich wirklich hin- und hergerissen. Das Für und Wider waren so stark, dass ich keine einhellige Meinung abgeben kann und mir die Punktevergabe sehr schwer gefallen ist. Zum Positiven: Dieses Buch hat eine wirklich herausragend schöne Aufmachung. Angefangen vom Zirkuscover über die Prägung auf dem schwarzen Buchrücken bis ins gestreifte Innere der ersten Seite. Ebenso ging es mir mit dem Schreibstil, der melodisch und harmonisch war, der zum schwelgen und Durchlesen einlud. Dazu die Einteilung und unterschiedlich lange Kapitel, die mal direkt den Leser auf den Zirkus ansprachen, mal von den Protagonischen erzählten. Der Rythmus war wirklich angenehm und wohldurchdacht. Ebenso gefiel mir die Grundlage der Geschichte, die Idee, die hinter diesem Buch steckt. Sie hatte einen schönen leuchtenden Kern. Aber zum Negativen: Diese Idee wurde leider nicht ausreichend umgesetzt. Zum einen tat ich mich schwer mit den Zeitsprügen, d.h. eigentlich mit dem ganzen Zeitschema, denn die Geschichte zieht sich über 3 Jahrzehnte hin und verliert alleine schon dadurch an Durchgängigkeit, dass nach entscheidenden Ereignissen oft Ochen oder gar Monate vergehen, bis man wieder in die Erzählung eintauchen darf. Sodann fehlt es den Helden etwas an Ecken und Kanten. Sie erschienen mir blass fast durchscheinend in ihrem Verhalten und ihren Gefühlen. Ihre Character wirkten trotz all der Dramatik flach und eindimensional auch wenn man darunter die Möglichkeiten erahnen konnte, die die Autorin gehabt hätte, um sie zu einzigartigen Personen zu machen. Und ganz Grundsätzlich fehlte es an tatsächlichen Handlungen, an der genauen Beschreibung der Geschehnisse, die oft nur in einzelnen Worten oder Sätzen angerissen wurden. Es wird einfach zu wenig von dem Zauber und der Magie erzählt - außer in den Abschnitten, in denen der Leser direkt angesprochen wird. Dem Buch fehlt wirklich eine gehörige Portion Spannung. Es tröpfelt so vor sich hin, ergeht sich in farblosen Nichtigkeiten. Das Große und Geniale war wirklich gnaz nah, man konnte es förmlich mit Händen greifen. Aber die Autorin hat es meiner Meinung nach in diesem Erstling noch nicht geschafft, den Leser zu Packen und Mitzureißen. Vielleicht ja beim Nächsten Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Buch der schönen Worte
von Eva L. aus Osnabrück am 07.06.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Erin Morgensterns „Der Nachtzirkus“ ist ein Buch, das auf den ersten Blick ins Auge sticht. Selten habe ich so ein schönes Cover gesehen! Aber auch begeisterte Lesermeinungen auf dem hinteren Buchdeckel sowie der Klappentext versprechen ein sehr besonderes Buch. Ein besonderes Buch ist „Der Nachtzirkus“ in der Tat, jedoch... Erin Morgensterns „Der Nachtzirkus“ ist ein Buch, das auf den ersten Blick ins Auge sticht. Selten habe ich so ein schönes Cover gesehen! Aber auch begeisterte Lesermeinungen auf dem hinteren Buchdeckel sowie der Klappentext versprechen ein sehr besonderes Buch. Ein besonderes Buch ist „Der Nachtzirkus“ in der Tat, jedoch anders, als man zuerst annehmen mag. Dass sie schreiben kann, stellt Erin Morgenstern mit diesem Debüt sehr eindrucksvoll unter Beweis. Sprachlich ist „Der Nachtzirkus“ erstklassig, die Sätze sind nicht nur schnöde Aneinanderreihungen von Worten, sondern wahre Kunstwerke. Stundenlang könnte man in den Beschreibungen des Zirkus versinken, die das Kopfkino in Gang bringen und das Gefühl vermitteln, selbst im Zirkus zu sein. Anders als wundervoll kann man den Schreibstil der Autorin nicht bezeichnen. Leider lässt jedoch die Geschichte in ihrer Umsetzung etwas zu wünschen übrig. Trotz aller Schönheit der Worte habe ich das Buch nach dem Lesen mit dem Gedanken „Was für ein merkwürdiges Buch“ zugeklappt. Das grundsätzliche Gerüst der Geschichte ist mir klar, aber oft bin ich bei den Sprüngen, die die Handlung immer wieder macht, nicht ganz mitgekommen. Einige Dinge habe ich auch schlichtweg nicht verstanden, allerdings kann ich nicht sagen, ob es daran liegt, dass die Geschichte Logikfehler beinhaltet oder ich aufgrund der blumigen Sprache wichtige Szenen nicht begriffen habe. Auch die Figuren sind durch die Bank weg merkwürdige Gestalten, aus denen ich nicht schlau werden konnte. Einzig den Zwillingen Poppet und Widget gelingt es, Sympathien zu wecken. Zu Celia und Marco findet man überhaupt keinen Zugang, und die im Klappentext angedeutete große Liebesgeschichte finde ich ziemlich lieblos und wenig nachvollziehbar. „Der Nachtzirkus“ ist keinesfalls ein schlechtes Buch, lebt aber mehr vom wunderschönen Schreibstil der Autorin Erin Morgenstern denn von seiner Handlung. Lesern, die Lust haben, sich auf die Geschichte einzulassen und in beinahe poetisch anmutender Schreibkunst zu versinken, denen sei dieses Buch wärmstens empfohlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unbeschreiblich gut!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.11.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch verdient auf jeden Fall die vollen 5 Punkte. So fesselnd und magisch zu gleich, dass man es gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Einfach nur atemberaubend und absolut zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einfach magisch! Eine wirklich wunderschöne Geschichte, welche zauberhafte Bilder im Kopf erschafft. Ebenfalls toll ist die Darstellung durch die verschiedenen Erzählstränge.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Duell der Magier
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Zirkus, der nur nachts geöffnet hat, soll entscheiden, wer der beste Magier ist. So zumindest haben es die beiden Größten es beschlossen, als sie zu alt sind, um den Kampf selbst austragen zu können und stattdessen ihre Schüler für sie ins Rennen schicken. Während Nacht für Nacht Celia und Marco... Ein Zirkus, der nur nachts geöffnet hat, soll entscheiden, wer der beste Magier ist. So zumindest haben es die beiden Größten es beschlossen, als sie zu alt sind, um den Kampf selbst austragen zu können und stattdessen ihre Schüler für sie ins Rennen schicken. Während Nacht für Nacht Celia und Marco mit ihren Fähigkeiten den Cirque des Réves (Zirkus der Träume) erweitern, um sich so gegenseitig zu überbieten, ahnen sie jedoch nicht, mit wem sie sich jeweils duellieren. Und so kommt es natürlich, dass die beiden sich ineinander verlieben, ohne zu wissen, dass ihre Liebe nicht sein darf. Wer wird also letztlich das Spiel für sich gewinnen, bei dem es nur einen Gewinner geben kann, weil der Verlierer sterben muss? Fazit: Unglaublich spannend, packend und einfach magisch! Erin Morgenstern entführt uns in eine schwarz-weiße Welt mit unzähligen Facetten und lässt einen so tief in ihre Welt eintauchen, dass man sich alles regelrecht bildlich vorstellen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Duell der Magier
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 21.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Zirkus der nur nachts geöffnet hat, soll entscheiden wer der beste Magier ist. So zumindest haben es die beiden Größten ihrer Zeit es beschlossen, als sie zu alt sind, um den Kampf austragen zu können und stattdessen ihre Schüler für sie ins Rennen schicken. Während Nacht für Nacht Celia... Ein Zirkus der nur nachts geöffnet hat, soll entscheiden wer der beste Magier ist. So zumindest haben es die beiden Größten ihrer Zeit es beschlossen, als sie zu alt sind, um den Kampf austragen zu können und stattdessen ihre Schüler für sie ins Rennen schicken. Während Nacht für Nacht Celia und Marco mit ihren Fähigkeiten den Cirque des Rêves (Zirkus der Träume) erweitern, um sich so gegenseitig zu überbieten, ahnen sie jedoch nicht mit wem sie sich jeweils duellieren. Und so kommt es natürlich, dass die beiden sich ineinander verlieben, ohne zu wissen, dass ihre Liebe nicht sein darf. Wer also wird letztlich das Spiel für sich gewinnen, bei dem es nur einen Gewinner geben kann, weil der Verlierer sterben muss!? Fazit: unglaublich spannend, packend und einfach magisch! Erin Morgenstern entführt uns in eine schwarz-weiße Welt mit unzähligen Fasseten und lässt einen so tief in Ihre Welt eintauchen, dass man sich alles regelrecht bildlich vorstellen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Buch voller Magie. Man hat das Gefühl als säße man im Publikum.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine wundervolle Liebesgeschichte. Ein Schauplatz voller magischer Details.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Beim Lesen des Buches fühlte ich selbst wie ein Besucher dieses traumhaften Zirkus und konnte den Duft des verzauberten Popcorns fast riechen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Geschichte voller Magie, die mich beim Lesen in eine traumähnliche Stimmung versetzt hat. Fantastisch, zauberhaft und absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der geheimnisvolle Nachtzirkus, was immer wieder wie ein Märchen klingt ist gleichzeitig ein spannender magischer Wettstreit. Einfach schön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Nachtzirkus

Der Nachtzirkus

von Erin Morgenstern

(9)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Die Insel der besonderen Kinder

Die Insel der besonderen Kinder

von Ransom Riggs

(8)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen