orellfuessli.ch

Der neue Klassenkampf

Die wahren Gründe für Flucht und Terror

(2)
Europa steht am Scheideweg. Der Flüchtlingsstrom und der islamistische Terrorismus stürzen den Kontinent in die wohl grösste Krise der Nachkriegszeit. Mit Nächstenliebe und Toleranz werden wir diese nicht überwinden. Denn beide Phänomene sind vor allem ein Symptom des globalen Kapitalismus und des daraus resultierenden neuen Klassenkampfs. Wer ganze Weltregionen und Bevölkerungsgruppen von Wohlstand und sozialer Teilhabe ausschliesst, braucht sich nicht wundern, wenn dadurch Gesellschaften auseinanderbrechen und Menschen zu religiös-ideologischen Extremisten werden oder in unser Land streben. Die eigentliche Bedrohung unserer westlichen Gesellschaftsform besteht daher in der Dynamik des globalen Kapitalismus. Das bedeutet: Wir müssen unsere westlichen Werte unbedingt verteidigen und uns zu diesem Zweck von realitätsfremdem Empathiedenken befreien und fremden Kulturen reell gegenübertreten, um mit ihnen koexistieren zu können. Vor allem aber müssen wir die ökonomischen Gründe der Flüchtlingsströme und des Terrors ausmerzen – und sei es mit Hilfe einer neuen kommunistischen Utopie. Wir haben ein Recht, für unseren westlichen Lebensstil und unsere europäischen Werte zu kämpfen; aber wir haben kein Recht, die Welt in Teilhaber und Ausgeschlossene aufzuteilen.
Portrait
Slavoj Zizek, geb. am 21. März 1949 in Ljubljana, Slowenien, wuchs auch dort auf. Er studierte Philosophie und Soziologie an der Universität in Ljubljana und Psychoanalyse an der Universität Paris VIII. Seit den achtziger Jahren hat er zahlreiche Gastprofessuren im Ausland inne, unter anderem an der Tulane University, New Orleans (1993), der Cardozo Law School, New York (1994), der Columbia University, New York (1995), in Princeton (1996) und an der New School for Social Research, New York (1997). Von 2000-02 leitete er eine Forschungsgruppe am kulturwissenschaftlichen Institut in Essen. Er war jahrelanger Herausgeber der Zeitschrift der slowenischen Lacan-Schule 'Wo Es war' und setzte sich unter anderem mit der Philosophie des Deutschen Idealismus, mit Hegel und mit Karl Marx auseinander, sowie mit zeitgenössischen Denkansätzen aus dem Bereich des Poststrukturalismus, der Medientheorie, des Feminismus und der Cultural Studies. Seine erste englischsprachige Buchveröffentlichung 'The Sublime Object of Ideology' erschien 1989. Zizek bemühte sich zunächst um eine lacanianische Lesart der Philosophie, der Populärkultur und in den letzten Jahren zunehmend der Politischen Theorie.
Regina Schneider ist Amerikanistin, erfahrene Literaturübersetzerin sowie Dozentin für deutsche Sprache.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 21.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-08144-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 190/116/12 mm
Gewicht 98
Verkaufsrang 6.007
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45243604
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (2)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 45165225
    Rettet das Spiel!
    von Gerald Hüther
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45368531
    Ich bin für Dich da
    von Andreas Salcher
    Buch
    Fr. 35.90
  • 39981203
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 46472156
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45259588
    Woran glauben
    von Rudolf Taschner
    Buch
    Fr. 35.90
  • 33793841
    Wie wir begehren
    von Carolin Emcke
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42725983
    Serviert
    von Roland Trettl
    (1)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 37473513
    Der Mann und das Holz
    von Lars Mytting
    (2)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 39179303
    Digitale Demenz
    von Manfred Spitzer
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

Woher kommt die Bedrohung und was ist zu tun? Eine Analyse
von einer Kundin/einem Kunden am 08.05.2016

Slavoj Zizek, einer der wichtigsten Denker unserer Zeit, beschreibt auf 90 Seiten die Auswüchse und die Rücksichtslosigkeit des globalisierten Kapitalismus als Auslöser für die aktuelle und für künftige Migrationsbewegungen. „Die wahre Bedrohung für unsere westliche Lebensweise sind nicht die Immigranten, sondern es ist die Dynamik des globalen Kapitalismus.“ Das... Slavoj Zizek, einer der wichtigsten Denker unserer Zeit, beschreibt auf 90 Seiten die Auswüchse und die Rücksichtslosigkeit des globalisierten Kapitalismus als Auslöser für die aktuelle und für künftige Migrationsbewegungen. „Die wahre Bedrohung für unsere westliche Lebensweise sind nicht die Immigranten, sondern es ist die Dynamik des globalen Kapitalismus.“ Das anhaltende Durcheinander der „Neuen Weltordnung“ gilt ihm als das wahre Gesicht unserer Zeit. Woher kommt die Bedrohung und was ist zu tun?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der neue Klassenkampf
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 26.01.2016

Die Lektüre der Streitschrift hat mich erschreckt. Die Argumentation ist einleuchtend, wenn man seine eigenen Vorurteile beiseite schieben kann. Mein Gott, wo sind die Politiker, die anstelle eines obszönen, pseudo-ethische Aktionismus die Gründe für den aktuellen Terror erkennen und in der Lage sind, für Ideen und LÖsungskonzepte einzutreten und... Die Lektüre der Streitschrift hat mich erschreckt. Die Argumentation ist einleuchtend, wenn man seine eigenen Vorurteile beiseite schieben kann. Mein Gott, wo sind die Politiker, die anstelle eines obszönen, pseudo-ethische Aktionismus die Gründe für den aktuellen Terror erkennen und in der Lage sind, für Ideen und LÖsungskonzepte einzutreten und zu werben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der neue Klassenkampf

Der neue Klassenkampf

von Slavoj Zizek

(2)
Buch
Fr. 11.90
+
=
Blasphemische Gedanken

Blasphemische Gedanken

von Slavoj Zizek

Buch
Fr. 7.40
+
=

für

Fr. 19.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale