orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Der neue Tugendterror

Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland

(4)
Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht. Doch im Alltag begegnet man so manchem Denk- und Redeverbot. Thilo Sarrazin analysiert in seinem neuen Buch den grassierenden Meinungskonformismus. Wer Dinge ausspricht, die nicht ins gerade vorherrschende Weltbild passen, der wird gerne als Provokateur oder Nestbeschmutzer ausgegrenzt.


Mit gewohntem Scharfsinn prangert Thilo Sarrazin diesen Missstand an, zeigt auf, wo seine Ursachen liegen, und benennt die 14 vorherrschenden Denk- und Redeverbote unserer Zeit.



Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 24.03.14
Thilo Sarrazin polarisiert wieder. "Der neue Tugendterror" ist eine höchst interessante Lektüre über unsere Gesellschaft, über die Weltgesellschaft, über Macht, Medien, Politik. Wer nicht mit der Masse schwimmt, der geht schnell unter. Sarrazin will mit diesem Buch klar machen, dass es so nicht gehen kann. Ein Buch, das auf der Bestsellerliste wieder einschlagen wird wie eine Bombe.
Portrait

Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik, ein Querdenker, der sich nicht scheut, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen.


Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er war verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, beaufsichtigte die Treuhand und sass im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschliessend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.


Sein Buch »Deutschland schafft sich ab« (2010) wurde ein Millionenerfolg und löste eine grosse gesellschaftliche Debatte aus. Bei der DVA erschien zuletzt von ihm »Europa braucht den Euro nicht« (2012).

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 24.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-04617-8
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 221/141/38 mm
Gewicht 577
Auflage 4. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 34.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 34.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31413694
    Europa braucht den Euro nicht
    von Thilo Sarrazin
    (6)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 42286780
    Schluss mit Demokratie und Pöbelherrschaft!
    von Andreas Tögel
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44681493
    Wunschdenken
    von Thilo Sarrazin
    (9)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 42435597
    Shakespeare - wie ich ihn sehe
    von Bill Bryson
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 9064221
    Adolf Hitlers Mein Kampf. Eine kommentierte Auswahl
    von Christian Zentner
    Buch
    Fr. 23.90
  • 41790917
    Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'
    von Jürgen Todenhöfer
    (13)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 32173772
    Schumann, F: Schalck-Golodkowski: Der Mann, der die DDR rett
    von Frank Schumann
    Buch
    Fr. 18.90
  • 43855648
    Die Asyl-Industrie
    von Udo Ulfkotte
    (2)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 29175722
    Einführung in Computational Social Choice
    von Jörg Rothe
    Buch
    Fr. 39.90
  • 21406190
    Der ganz normal verteilte Zufall
    von Amir D. Aczel
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Wie gewohnt von Sarrazin
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2014

Sarrazins Schreibstil ist relativ trocken und sehr analytisch, was aber auch zur Materie paßt. Er analysiert und kritisiert die Meinungsmacher hierzulande, mit denen er auch seine leidlichen Erfahrungen gemacht hat. Zum Schluß gibt es noch ein paar Axiome, in denen teilweise auch ein leicht spöttischer Unterton herauszulesen ist. Mein Fazit: Lesenswert!... Sarrazins Schreibstil ist relativ trocken und sehr analytisch, was aber auch zur Materie paßt. Er analysiert und kritisiert die Meinungsmacher hierzulande, mit denen er auch seine leidlichen Erfahrungen gemacht hat. Zum Schluß gibt es noch ein paar Axiome, in denen teilweise auch ein leicht spöttischer Unterton herauszulesen ist. Mein Fazit: Lesenswert! Es empfiehlt sich übrigens, zum besseren Verständnis "Deutschland schafft sich ab" gelesen zu haben, eine zwingende Voraussetzung ist das jedoch nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
6 0
Gut Recherchiertes Werk
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 24.03.2014

Thilo Sarrazin hat erneut ein wirklich gutes, gesellschaftskritisches Werk geschrieben. Er hat gründlich recherchiert und drückt sich, wie gewohnt, klar und deutlich aus. Klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 0
Medienmacht
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2014

Obwohl Thilo Sarrazin schon mit "Deutschland schafft sich ab" den Mächtigen von Politik und Medien schmerzhaft auf die Zehen gestiegen war und er postwendend zum meist-gemobbten Autor aufgestiegen ist, analysiert er auch in seinem dritten Buch zu wichtigen gesellschaftspolitischen Themen tabulos und rasierklingenscharf, aber dennoch sachlich und ohne Hass... Obwohl Thilo Sarrazin schon mit "Deutschland schafft sich ab" den Mächtigen von Politik und Medien schmerzhaft auf die Zehen gestiegen war und er postwendend zum meist-gemobbten Autor aufgestiegen ist, analysiert er auch in seinem dritten Buch zu wichtigen gesellschaftspolitischen Themen tabulos und rasierklingenscharf, aber dennoch sachlich und ohne Hass und Häme die nachhaltige Gefahr, die von rücksichtslos missbrauchter Medien-Macht ausgeht. Sarrazin vermeidet es, den Leser mit gut gemeinten Verbesserungsvorschlägen zu beglücken. Ein unbequemes aber unermesslich wichtiges Werk für alle, die nicht bloß eine wohltuende Bettlektüre suchen; insbesondere für jene, die sich auch unseren Nachfahren verpflichtet fühlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Es wird Zeit!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am 27.03.2015

Es wird Zeit Nachzudenken. NEIN nicht jeder der Erkennt was in Deutschland vor sich geht, ist ein Rassist! Und falls dies Jemand nicht verstehen sollte, der sollte doch einfach mal den Thilo lesen.... Ich möchte in 10 Jahren noch in Deutschland leben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
auf den Punkt gebracht
von einer Kundin/einem Kunden aus Biblis am 04.05.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist sachlich und nachvollziehbar geschrieben. Die Daten sind gut untersucht, aus unterschiedlichen Quellen. Des Weiteren wurden die Zusammenhänge entsprechend herausgearbeitet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ursachen und Auswirkungen der „political correctness“.
von kvel am 17.04.2014
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Inhalt (auszugsweise) gemäß der Rückseite der CD-Box: Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht. Doch im Alltag begegnet man so manchem Denk- und Redeverbot. Thilo Sarrazin analysiert den grassierenden Meinungskonformismus. Ich hatte im Vorfeld eine Zeitungsrezension zu dem Buch gelesen: die Aussage war, dass Sarrazin nur über die Presse herziehen würde, weil sie damals... Inhalt (auszugsweise) gemäß der Rückseite der CD-Box: Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht. Doch im Alltag begegnet man so manchem Denk- und Redeverbot. Thilo Sarrazin analysiert den grassierenden Meinungskonformismus. Ich hatte im Vorfeld eine Zeitungsrezension zu dem Buch gelesen: die Aussage war, dass Sarrazin nur über die Presse herziehen würde, weil sie damals sein erstes Buch verrissen habe. Dazu muss ich sagen, dass dies viel zu kurz gegriffen ist und dass das aktuelle Buch von Sarrazin weit darüber hinaus geht. Man könnte im Nachhinein den Eindruck haben, dass man den Eindruck vermittelt haben möchten, dass es sich nicht rentieren würde das neue Buch von Sarrrazin zu lesen. Der Autor beleuchtet jedoch das Problem mit der in der Realität nicht immer vorhanden Meinungsfreiheitaus, was im Sinne der political correctness alles nicht gesagt werden darf, aus vielen Blickwinkeln. „Wenn jemand „Fucking“ sagt, stört dies niemanden, aber „Kopftuchmädchen“ darf man nicht sagen.“ (CD 3). Sehr gut gefallen hat mir, wie der Autor den Bogen gespannt hat zu George Orwells „1984“: dem Wahrheitsministerium mit seinem „Neusprech“! Seine Aussage, dass die Umdefinierung von Wörtern nichts an deren Bedeutung ändert, hat er gut ausgeführt (Beispiel von „Zigeuner“ zu „Roma“). Auch sehr gut gefallen haben mir seine Analysen bzgl. dem Gleichheitswahn: z.B. die Egalisierung der Schüler – Inklusion, statt die Schüler wirklich auf ihrem Stand abzuholen und zu unterstützen (CD 6). An vielen Stellen kann man dem Autor in seinen Beispielen in Geiste nur zustimmend zunicken. „Viele Medienkonsumenten fühlen sich gut informiert, sind jedoch in Wirklichkeit nur manipuliert und ...“ (CD 3). In diesem Sinne, vielen Dank an den Autor für seine gut recherchierten, nicht auf der Gefühlsebene geführten Analysen. Auf jeden Fall hörens- und nachdenkenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Nichts gelernt
von einer Kundin/einem Kunden am 08.02.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Mit seinem neuen Buch zeigt sich Thilo Sarrazin ausgesprochen uneinsichtig. Er beharrt nicht nur auf auf seine Thesen aus »Deutschland schafft sich ab« sondern zeigt sich als von Medien und Politik Verfolgter, dem ständig Unrecht getan wird, und der in seiner Meinungsfreiheit beschnitten werden soll. Dabei hatte schon sein... Mit seinem neuen Buch zeigt sich Thilo Sarrazin ausgesprochen uneinsichtig. Er beharrt nicht nur auf auf seine Thesen aus »Deutschland schafft sich ab« sondern zeigt sich als von Medien und Politik Verfolgter, dem ständig Unrecht getan wird, und der in seiner Meinungsfreiheit beschnitten werden soll. Dabei hatte schon sein erstes Buch eine unglaubliche Verbreitung und er selbst war in zahlreichen Talk-Shows zugegen oder zumindest Thema. In zahlreichen Medien wurden seine Thesen diskutiert und er selbst kam auch hinreichend zu Wort. Von einer Beschneidung seiner Meinungsfreiheit kann also keine Rede sein. Wer sich jedoch für die Wiederholung der zentralen Thesen aus »Deutschland schafft sich ab« mit einer zusätzlichen Portion Selbstmitleid des Autors interessiert, sollte sich das Buch unbedingt kaufen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 3

Wird oft zusammen gekauft

Der neue Tugendterror

Der neue Tugendterror

von Thilo Sarrazin

(4)
Buch
Fr. 34.90
+
=
Deutschland schafft sich ab

Deutschland schafft sich ab

von Thilo Sarrazin

(3)
Buch
Fr. 22.90
+
=

für

Fr. 57.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale