orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Prinzessinnenmörder

Kriminalroman

(4)
An einem eisigen Januarmorgen wird im zugefrorenen oberbayerischen Spitzingsee die Leiche eines 15-jährigen Mädchens gefunden. Kurioses Detail: Sie wurde durch einen Stich mitten ins Herz getötet und trägt ein goldenes Brokatkleid. Als man im Mund des Opfers eine Plakette mit einer eingravierten Eins findet, ahnen Kommissar Wallner und sein ewig grantelnder Kollege, Polizeiobermeister Kreuthner, dass dies nur der Anfang einer grauenvollen Mordserie ist …
Der erfolgreiche Drehbuchautor Andreas Föhr blickt mit seinem aussergewöhnlichen Debütroman in mörderisch kalte Abgründe – mitten im idyllischen Oberbayern.
Der Prinzessinnenmörder von Andreas Föhr: spannender Krimi im eBook!
Portrait
Andreas Föhr, Jahrgang 1958, gelernter Jurist, arbeitete einige Jahre bei der Rundfunkaufsicht und als Anwalt. Seit 1991 verfasst er erfolgreich Drehbücher für das Fernsehen, mit Schwerpunkt im Bereich Krimi. Zusammen mit Thomas Letocha schrieb er u.a für „SOKO 5113“, „Ein Fall für zwei“ und „Der Bulle von Tölz“. Für seinen Debütroman „Der Prinzessinnenmörder“ ist Andreas Föhr mit dem begehrten Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet worden. Mit „Schwarze Piste“ stand Föhr monatelang unter den Top 10 der Spiegel-Bestsellerliste. Andreas Föhr lebt bei Wasserburg.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.12.2010
Serie Kreuthner und Wallner 1
Sprache Deutsch
EAN 9783426409527
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 4.993
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33653421
    Schwarze Piste
    von Andreas Föhr
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42784609
    Die Wurzel des Bösen
    von Anna Grue
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44140423
    Eisenberg
    von Andreas Föhr
    (2)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 40931294
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    (6)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 30643372
    Karwoche
    von Andreas Föhr
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 29163173
    Stigma
    von Michael Hübner
    (18)
    eBook
    Fr. 5.90
  • 40942121
    Wolfsschlucht
    von Andreas Föhr
    (12)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 22147069
    Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    (10)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33653254
    Roter Zar
    von Sam Eastland
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 36508507
    Totensonntag
    von Andreas Föhr
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 31204354
    Oberwasser
    von Jörg Maurer
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25960646
    Milchgeld. Kommissar Kluftinger 01
    von Michael Kobr
    (11)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 28203545
    Niedertracht
    von Jörg Maurer
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36508507
    Totensonntag
    von Andreas Föhr
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 27671759
    Hochsaison
    von Jörg Maurer
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 34352880
    Unterholz
    von Jörg Maurer
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38864182
    Felsenfest
    von Jörg Maurer
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25960667
    Seegrund. Kommissar Kluftinger 03
    von Michael Kobr
    (3)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30921372
    Winterkartoffelknödel
    von Rita Falk
    (7)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 40021393
    Grimmbart
    von Volker Klüpfel
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25960622
    Erntedank. Kommissar Kluftinger 02
    von Michael Kobr
    (5)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 32306563
    Loreley singt nicht mehr
    von Judith Merchant
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Wird mit jeder Zeile besser
von einer Kundin/einem Kunden aus Coburg am 14.08.2011

Extrem kurzweilig und sehr spannend. Der Roman wird mit jeder Zeile besser und lässt sich sehr gut lesen. Ein Kriminalroman wie man Ihn gerne hat!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Klasse Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 16.04.2015

Der Prinzessinnenmörder ist ein spannendes Buch,welches aber auch mit einer Prise Humor gewürzt ist.Andreas Föhr lässt auch diesmal wieder den Leser begeistert sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 14.04.2013

Ich lese derzeit sehr gerne Heimatkrimis und habe bereits einige Autoren gelesen. Mit Abstand am Besten gefällt mir diese Reihe hier... spannend, witzig, charmant! Einfach super!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 1
von Blacky am 02.04.2013

Inhalt: Auf dem Heimweg von einer Zechtour macht Polizeiobermeister Kreuthner an einem eisigen Januarmorgen einen grauenvollen Fund. Unter dem Eis des zugefrorenen Spitzingsees entdeckt er die Leiche einer 15-Jährigen. Sie wurde durch einen Stich mitten ins Herz getötet und trägt ein goldenes Brokatkleid. Als man im Mund des Opfers eine... Inhalt: Auf dem Heimweg von einer Zechtour macht Polizeiobermeister Kreuthner an einem eisigen Januarmorgen einen grauenvollen Fund. Unter dem Eis des zugefrorenen Spitzingsees entdeckt er die Leiche einer 15-Jährigen. Sie wurde durch einen Stich mitten ins Herz getötet und trägt ein goldenes Brokatkleid. Als man im Mund des Opfers eine Plakette mit einer eingravierten Eins findet, ahnen der ewig grantelnde Polizeiobermeister Kreuthner und sein Chef, Kommissar Wallner, dass dies nur der Anfang einer grauenvollen Mordserie ist... Ein spannender Krimi, obwohl ich den zweiten Band dieser Reihe noch spannender finde. Die einzelnen Ermittler sind schon mit manchen Eigenarten gesegnet und auch das Privatleben ist nicht uninterressant. Es bleibt auf jeden Fall bis zum Schluss spannend und das Ende lässt auf ein weiterhin interressantes Privatleben des Kommissar Wallner schließen. Reihenfolge der Wallner & Kreuthner-Reihe: 1. Der Prinzessinnenmörder 2. Schafkopf 3. Karwoche 4. Schwarze Piste

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe auf den 2. Blick
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 22.04.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich habe mir das Buch aufgrund der Klappenbeschreibung gekauft und bin nach meinem Bauchgefühl gegangen. Als ich das Buch zum 1. Mal nach der Geburt meiner Tochter zu lesen begann, fand ich es so schlecht geschrieben, dass ich es nach 80 Seiten wieder weggelegt habe. Als ich das Buch... Ich habe mir das Buch aufgrund der Klappenbeschreibung gekauft und bin nach meinem Bauchgefühl gegangen. Als ich das Buch zum 1. Mal nach der Geburt meiner Tochter zu lesen begann, fand ich es so schlecht geschrieben, dass ich es nach 80 Seiten wieder weggelegt habe. Als ich das Buch vor kurzem allerdings wieder fand, begann ich es nochmals zu lesen und konnte das Buch gar nicht mehr weglegen!!! Ich finde den Schreibstil sehr charmant und auch das wiederholte bayerische ist ansprechend! Ich kann es nur ruhigen Gewissens weiterempfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tolles Buch
von Inge am 27.12.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wer die Kluftinger-Bücher von Volker Klüpfel und Michael Kobr mag, dem wird auch dieses Buch gefallen. Die Hauptfigur des Buches, Kommisar Wallner, ist zwar nicht ganz so kauzig dargestellt wie Kluftinger, doch erscheinen in seinem Umfeld mindestens ebenso skurrile Typen und kleine Nebenhandlungen. Außerdem gibt es einen spannende Haupthandlung,... Wer die Kluftinger-Bücher von Volker Klüpfel und Michael Kobr mag, dem wird auch dieses Buch gefallen. Die Hauptfigur des Buches, Kommisar Wallner, ist zwar nicht ganz so kauzig dargestellt wie Kluftinger, doch erscheinen in seinem Umfeld mindestens ebenso skurrile Typen und kleine Nebenhandlungen. Außerdem gibt es einen spannende Haupthandlung, die in einem Krimi natürlich nicht fehlen darf. Das nötige Lokalkolorit für einen Bayernkrimi kommt genausowenig zu kurz wie der Humor. Rundum gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gutes Buch :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr spannender Krimi !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der erste Fall für Wallner und Kreuthner
von Diana Jacoby aus Bretten am 05.02.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zum Inhalt: Polizeiobermeister Leonhard Kreuthner entdeckt in einem zugefrorenen See die Leiche eines Mädchens. Das seltsame aber ist die goldene Aura, die das Mädchen umgibt. Es stellt sich heraus, dass es sich hierbei um ein goldenen Prinzessinnenkleid handelt. Zudem hat das Mädchen eine Platte mit der Zahl 1 im Mund.... Zum Inhalt: Polizeiobermeister Leonhard Kreuthner entdeckt in einem zugefrorenen See die Leiche eines Mädchens. Das seltsame aber ist die goldene Aura, die das Mädchen umgibt. Es stellt sich heraus, dass es sich hierbei um ein goldenen Prinzessinnenkleid handelt. Zudem hat das Mädchen eine Platte mit der Zahl 1 im Mund. Kurze Zeit später wird eine weitere Tote gefunden. Ebenfalls mit goldenem Kleid und einer Plakette im Mund: Die Zahl 72. Was hat das alles zu bedeuten? Kreuthner und Wallner ermitteln. Meine Meinung: Ein spannender Debüt Krimi, der auf zwei Handlungssträngen aufgebaut ist. Um die Spannung zu halten, endet jedes Kapitel mit einem Highlight, so dass man als Leser immer weiter lesen möchte. Diverse Szenen, wie zum Beispiel der Absturz von Lisa, lassen den Leser kurzzeitig dem Atem stocken. Erst ab der Mitte des Buches kristallisiert sich der Mörder etwas heraus, jedoch nicht das Motiv. Für mich ein absolut gelunger Krimi, der hoffentlich noch viele Nachfolger haben wird. Meine Empfehlung 5/5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rache ist bitter
von melange aus Bonn am 13.10.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zum Inhalt: Zwei junge Mädchen werden kurz nacheinander ermordet und in ein Prinzessinnenkostüm gesteckt. Von Beginn an gibt der Mörder Hinweise, die den Lesern und der Polizei den Grund für die Morde und deren Inszenierung aufzeigen. Mein Eindruck: Das Debüt von Andreas Föhr zeigt deutlich sein Wirken als Drehbuchautor (unter... Zum Inhalt: Zwei junge Mädchen werden kurz nacheinander ermordet und in ein Prinzessinnenkostüm gesteckt. Von Beginn an gibt der Mörder Hinweise, die den Lesern und der Polizei den Grund für die Morde und deren Inszenierung aufzeigen. Mein Eindruck: Das Debüt von Andreas Föhr zeigt deutlich sein Wirken als Drehbuchautor (unter anderem für den Bullen von Tölz). Pointenreich und mit einem wunderbaren Gefühl für das Timing lenkt er seine Figuren durch einen interessanten Fall von Wut und Verzweiflung, Ohnmacht, Liebe und Wahnsinn. Augenzwinkernd entwickelt er echte Typen bis hin zu den Nebenfiguren. Besonders der Polizist Kreuthner mit seinen Tendenzen, Recht und Gesetz in seinem Sinn zu interpretieren, treibt dem Leser einige Lachtränen in die Augen und wirkt - wie der Großvater der Hauptfigur Wallner - extrem gut als Zwerchfellmassagehilfe. Auch folgenden Aspekt habe ich als wohltuend empfunden: Sein Kommissar Wallner hat einen nicht immer einfachen Opa und stellt sich beim Flirten nicht unbedingt gekonnt an, er hat aber weder ein Alkoholproblem, noch muss er sich mit sonstigen Widerlichkeiten herumschlagen. Wallners Team besteht aus "echten" Menschen und weder Superhelden, noch seelische Krüppel bevölkern es. Diese lebensnahe Darstellung der ganzen Geschichte bewirkt, dass man selbst für den Mörder Verständnis und Mitleid aufbringen kann, wenn sich dessen Verhalten nach und nach erschließt. Fazit: Eine wunderbare Bereicherung des Heimatkrimis! 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend!
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 24.12.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Tja,wie ich immer sage,auch im beschaulichen Bayern gibt es Mord und Totschlag.Gekonnt in Szene gesetzt,darf Kommissar Wallner mit seinen skurrilen Mitstreitern die Morde an jungen Menschen aufklären.Und siehe da,die Spur reicht in die Vergangenheit zurück.Spannend und mit Augenzwinkern erzählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie grauenvoll eindringlich oberbayrisch ist das denn
von einer Kundin/einem Kunden am 14.11.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die Landschaft war ein Wintermärchen, während der starrsinnige Wallner, Kripo Miesbach, mitsamt der emsigen SoKo einen Psychopathen mit Sinn fürs Spektakuläre suchen. Schließlich packt den erfahrenen Streifenpolizisten Kreuthner - immer für eine Überraschung gut - das finale Jagdfieber ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein guter Krimi für Freunde von Kluftinger, Tannenberg und Jennerwein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Auftakt einer äußerst unterhaltsamen Krimireihe um Kommissar Wallner und seinem Kollegen Polizeiobermeister Kreuthner.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Für alle Fans von Klufti oder Jennerwein. Es ist spannend und an manchen Stellen auch lustig. Vor allem, wenn Polizeimeister Kreuthner in Aktion tritt. Ideale Urlaubslektüre!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Prinzessin schließe die Augen
von Thomas Breuer aus Ried am 15.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nach einer durchzechten Nacht entdeckt Polizeiobermeister Kreuthner unter einer Eisdecke die Leiche eines jungen Mädchens. Bekleidet mit einem goldenen Brokatkleid und im Mund eine Plakette mit der Nummer 1. Kommissar Wallner von der Kripo Miesbach untersucht den Fall. Es scheint ein Serientäter will hier im Landkreis Fuss fassen. Der... Nach einer durchzechten Nacht entdeckt Polizeiobermeister Kreuthner unter einer Eisdecke die Leiche eines jungen Mädchens. Bekleidet mit einem goldenen Brokatkleid und im Mund eine Plakette mit der Nummer 1. Kommissar Wallner von der Kripo Miesbach untersucht den Fall. Es scheint ein Serientäter will hier im Landkreis Fuss fassen. Der Täter will anscheinend mit Wallner spielen, denn schon bald taucht eine weitere Leiche auf und zwar auf Wallners Dach. Sie mögen Krimis mit bayrischem Dialekt? Dann ist der Prinzessinnenmörder von Andreas Föhr der ideale Roman für Sie. Wer braucht schon Donuts und Kaffee, wenn es Weißwürste und ein Mass Bier auch tun. Eine aufregende Handlung, gespickt mit oberbayrischem Humor der einen jeden Krimifan begeistert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Der Prinzessinnenmörder"
von Zsadista am 12.08.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Vor 17 Jahren. Ein Mann macht mit seiner Tochter eine verbotene Ski-Tour. Bei der Abfahrt stürzt Lisa ab und stirbt. Heute. Polizeiobermeister Kreuthner ist mal wieder bei einer Zechtour total besoffen. Seiner Meinung nach hilft ihm eine Tour mit dem Wagen um wieder nüchtern zu werden. Auf dieser Tour... Vor 17 Jahren. Ein Mann macht mit seiner Tochter eine verbotene Ski-Tour. Bei der Abfahrt stürzt Lisa ab und stirbt. Heute. Polizeiobermeister Kreuthner ist mal wieder bei einer Zechtour total besoffen. Seiner Meinung nach hilft ihm eine Tour mit dem Wagen um wieder nüchtern zu werden. Auf dieser Tour fährt er an einem See vorbei auf dem demnächst das Stockschießen stattfinden soll. Klar wie er ist, will er schon einmal das Eis testen und schaufelt fröhlich die Eisfläche frei. Dabei entdeckt er die Leiche eines eingefrorenen Mädchens. Das ruft natürlich die Mordkommission auf den Plan. Kommissar Wallner beginnt zu ermitteln. Doch schneller als geahnt, fällt die nächste Mädchenleiche vom Dach. Kann Wallner das makabere Puzzle zusammenfügen? Und kann man den Mörder stoppen, bevor er weiter mordet? „Der Prinzessinnenmörder“ hatte ich als Hörbuch gehört. Der Sprecher passte sehr gut zu der Geschichte. Ich mochte, wie er die einzelnen Personen gesprochen hat. Bei ihm hat man gleich erkannt, wer spricht, ohne dass Namen genannt wurden. Auch die Stimmlage war sehr rund. Die Geschichte im Grundgerüst war schon interessant. Spannend nicht so sehr, da man relativ früh wusste, wer der Mörder ist. Es war zwar noch heraus zu bekommen, wie alles zusammen passte, aber vor der letzten CD war mir das auch klar. Aber daran habe ich soweit nichts zu bemängeln. Immerhin war es für mich ein lockerer Krimi und kein tiefgründiger Thriller. Kommissar Wallner mag ich als Charakter sehr gerne. Sein Vater ist ein typisches Urgestein, auch wenn er mit seinen sexuellen Möchtegern-Abenteuern etwas übertrieben wirkt. Wen ich in den Büchern überhaupt nicht mag ist der Charakter von Kreuthner. Für mich ist diese Person einfach nur der, man möge mir das Wort verzeihen, aber der Quoten-Depp. Der Typ, der gezwungen lustig sein soll, es aber absolut nicht ist. Ich kann die Rolle dieser Figur nicht nachvollziehen. Er verspielt Geld, fährt besoffen Auto, quatscht überall Einzelheiten über einen Mordfall aus, macht was er will, hält sich an keine Regeln, ist einfach ein nervendes Großmaul und hält sich für Gott persönlich. Und dabei ist er am Ende dann auch immer noch der King der Geschichte. Für mich hätte man auf den gut und gerne verzichten können. Das ist auch der Punkt, warum ich dem Hörbuch nur 3 Sterne vergeben kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Prinzessinnenmörder

Der Prinzessinnenmörder

von Andreas Föhr

(4)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Schafkopf

Schafkopf

von Andreas Föhr

(1)
eBook
Fr. 11.00
+
=

für

Fr. 22.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kreuthner und Wallner

  • Band 1

    26801583
    Der Prinzessinnenmörder
    von Andreas Föhr
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    25425702
    Schafkopf
    von Andreas Föhr
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • Band 3

    30643372
    Karwoche
    von Andreas Föhr
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • Band 4

    33653421
    Schwarze Piste
    von Andreas Föhr
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 5

    36508507
    Totensonntag
    von Andreas Föhr
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • Band 6

    40942121
    Wolfsschlucht
    von Andreas Föhr
    (12)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen