orellfuessli.ch

Der Ruf des Kuckucks / Cormoran Strike Bd.1

Roman

(10)
Auftakt für Cormoran Strike & Robin - ein außergewöhnliches Ermittlerduo!


Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel - ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen.


Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch der Privatdetektiv ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während Strike immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert er Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr...


Ein fesselnder, einzigartiger Kriminalroman, der die Atmosphäre Londons eindrucksvoll einfängt - von der gedämpften Ruhe in den Straßen Mayfairs zu den versteckten Pubs des East Ends und dem lebhaften Treiben Sohos. "Der Ruf des Kuckucks" ist das hochgelobte Krimidebüt von J.K. Rowling, geschrieben unter dem Pseudonym Robert Galbraith, in dem sie mit Cormoran Strike einen ungewöhnlichen Ermittler präsentiert.



Portrait

Robert Galbraith ist das Pseudonym von J.K. Rowling, Autorin der Harry-Potter-Reihe und des Romans Ein plötzlicher Todesfall.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 656
Erscheinungsdatum 06.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-38321-4
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 187/126/51 mm
Gewicht 568
Originaltitel The Cuckoo's Calling
Verkaufsrang 2.669
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36503681
    Der Ruf des Kuckucks
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (26)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 44093565
    Die Ernte des Bösen / Cormoran Strike Bd.3
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (12)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 40974412
    Der Mädchensucher
    von Paula Daly
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35374506
    Pastis für den Commissaire
    von Julie Masson
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2938592
    Undank ist der Väter Lohn
    von Elizabeth George
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30643891
    Der Tod ist kein Gourmet / Honey Driver ermittelt Bd.7
    von Jean G. Goodhind
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974465
    Kein Sterbenswort
    von Harlan Coben
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974353
    Das Grab im Wald
    von Harlan Coben
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39178325
    Der Seidenspinner / Cormoran Strike Bd.2
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (14)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (14)
    Buch
    Fr. 31.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Ruf des Kuckucks“

Corinne Eggs

"Der Ruf des Kuckucks" ist ein klassischer Detektivroman. Es ist ein solider britischer Krimi, der weder blutig noch voller Action sein muss, um spannend zu bleiben.

Die Charaktere sind überaus gelungen! Privatdetektiv Cormoran Stike - gross, sehr haarig, Kriegsveteran, eher mäßig erfolgreicher Privatdetektiv, ist pleite und ohne
"Der Ruf des Kuckucks" ist ein klassischer Detektivroman. Es ist ein solider britischer Krimi, der weder blutig noch voller Action sein muss, um spannend zu bleiben.

Die Charaktere sind überaus gelungen! Privatdetektiv Cormoran Stike - gross, sehr haarig, Kriegsveteran, eher mäßig erfolgreicher Privatdetektiv, ist pleite und ohne Wohnung, nachdem er sich gerade wieder einmal von seiner Freundin getrennt hat. Robin, die sich schon immer insgeheim gewünscht hat bei einem Privatdetektiv zu arbeiten, landet durch Zufall als Aushilfe bei Strike. Sie ist nicht auf den Kopf gefallen und ist ein Glücksfall für die Detektei.

Wer einen Krimi sucht, der aus sich heraus langsam spannend wird, mit einem sympathischen Ermittlerduo, die Ecken und Kanten aufweisen ist mit "Der Ruf des Kuckucks" gut bedient!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39262453
    Broadchurch - Der Mörder unter uns
    von Chris Chibnall
    (10)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 32059529
    Ein plötzlicher Todesfall
    von Joanne K. Rowling
    (27)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 17564305
    Grabesgrün
    von Tana French
    (35)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 21383041
    Totengleich
    von Tana French
    (24)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29709117
    Blauer Montag / Frieda Klein Bd.1
    von Nicci French
    (15)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 42435809
    Der Seidenspinner
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39303988
    London Undercover / Neal Carey Bd. 1
    von Don Winslow
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29015982
    Sterbenskalt
    von Tana French
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33790786
    Denn bitter ist der Tod / Inspector Lynley Bd.5
    von Elizabeth George
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35146890
    Denn keiner ist ohne Schuld / Inspector Lynley Bd.6
    von Elizabeth George
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37822414
    Asche zu Asche / Inspector Lynley Bd.7
    von Elizabeth George
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40002412
    Geheimer Ort
    von Tana French
    (13)
    Buch
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
2

Genial erzählt, superspannend und fesselnd.
von Betti Dworatzek am 07.04.2015

Ich war so gespannt, diesen Kriminalroman zu lesen, da Robert Galbraith ein Pseudonym von J. K. Rowling ist. Das Cover finde ich sehr ansprechend. Es ist geheimnisvoll und die Raben beschwören eine bedrohliche Stimmung herauf. Als Betrachter des Covers fühlt man sich in eine beobachtende Position versetzt. Charaktere: Zum einen wäre... Ich war so gespannt, diesen Kriminalroman zu lesen, da Robert Galbraith ein Pseudonym von J. K. Rowling ist. Das Cover finde ich sehr ansprechend. Es ist geheimnisvoll und die Raben beschwören eine bedrohliche Stimmung herauf. Als Betrachter des Covers fühlt man sich in eine beobachtende Position versetzt. Charaktere: Zum einen wäre da Strike, der Privatdetektiv, der im Militäreinsatz einen Unterschenkel verloren hat und somit auf eine Prothese angewiesen ist. Allein schon deswegen gibt er einen unglaublich interessanten Protagonisten ab. er ist mutig, kombiniert intelligent und hat wie jeder andere Mensch seine Schwächen. Robin, seine Aushilfssekretärin, die sich erstaunlich gut in das Alltagsleben eines Privatdetektivs einfügt, und bei der Aufklärung des Falls maßgeblich beteiligt ist, ist mir sofort sympathisch gewesen. Beim Lesen wäre ich gerne hin und wieder in ihre Haut geschlüpft. Es ist ein hervorragender Kriminalroman mit einem Fall, der sowohl verstörend als auch realistisch ist. Robert Galbraith versteht es, einen komplizierten Fall aufzubauen und diesen bis ins kleinste Detail aufzuklären. Weitere Rezensionen, Buchempfehlungen und Autoreninterviews auf www.luckyside.wordpress.com

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Beginn einer hoffentlich langen Freundschaft
von Marion Stein am 11.01.2015

Cormoran Strike! Ein außergewöhnlicher Name mit einer außergewöhnlichen Vergangenheit. Ein Rockstar als Vater, ein drogensüchtiges Groupie als Mutter, ein abgebrochenes Psychologiestudium, Soldat in Afghanistan und dann der Anschlag, bei dem er sein halbes Bein verliert. Er ist groß, kräftig, klug und mutig, aber auch verletzbar und sensibel. Cormoran lebt und... Cormoran Strike! Ein außergewöhnlicher Name mit einer außergewöhnlichen Vergangenheit. Ein Rockstar als Vater, ein drogensüchtiges Groupie als Mutter, ein abgebrochenes Psychologiestudium, Soldat in Afghanistan und dann der Anschlag, bei dem er sein halbes Bein verliert. Er ist groß, kräftig, klug und mutig, aber auch verletzbar und sensibel. Cormoran lebt und arbeitet als Privatdetektiv in London. Mehr schlecht als recht, denn er braucht dringend einen neuen Fall um seine Rechnungen bezahlen zu können. Das ihm das gelingt verdankt er nicht zuletzt seiner klugen und überaus geschickten Aushilfssekretärin Robin. Ein richtig schöner klassischer Krimi mit tollen Figuren, einer spannenden Handlung und diesem gewissen Etwas, das ein Buch von J.K. Rowling (hier unter einem Pseudonym) so besonders macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein tragischer Selbstmord, oder doch Mord?
von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2016

Cormoran Strike, ein mäßig erfolgreicher Privatdetektiv erhält den Auftrag den Selbstmord des berühmten Models Lula Landry zu untersuchen. Nach einer Partynacht ist sie vom Balkon ihres Appartements in den Tod gestürzt. Ihr Bruder John glaubt nicht, dass sie sich umgebracht hat. Strike stellt zusammen mit seiner Sekretärin Robin Nachforschungen an... Cormoran Strike, ein mäßig erfolgreicher Privatdetektiv erhält den Auftrag den Selbstmord des berühmten Models Lula Landry zu untersuchen. Nach einer Partynacht ist sie vom Balkon ihres Appartements in den Tod gestürzt. Ihr Bruder John glaubt nicht, dass sie sich umgebracht hat. Strike stellt zusammen mit seiner Sekretärin Robin Nachforschungen an und deckt so den Fall auf. Ein sehr gut geschriebener, spannender Krimi! Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Purer Lesegenuss!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.03.2016

Auch nach Harry Potter verstaubt das Talent von JK Rowling nicht und sie ist fleißig am Schreiben. Ich bin sehr froh darüber, denn ich hatte schon länger keinen so gut geschriebenen Krimi mehr in der Hand wie den ersten Cormoran Strike- Fall. Ihre Art zu erzählen zieht einen richtig... Auch nach Harry Potter verstaubt das Talent von JK Rowling nicht und sie ist fleißig am Schreiben. Ich bin sehr froh darüber, denn ich hatte schon länger keinen so gut geschriebenen Krimi mehr in der Hand wie den ersten Cormoran Strike- Fall. Ihre Art zu erzählen zieht einen richtig in einen Bann. Sie verzichtet auf lückenfüllende Absätze, Geschwafel und langwierige Einführungen. Mit der Zeit lernt man die Protagonisten nach und nach kennen, was sich viel natürlicher anfühlt beim Lesen als gleich mal zu Beginn einen Steckbrief zu präsentieren. So wird nicht nur der (Selbst-)Mord-Fall ein Geheimnis, das sich zu lüften lohnt, sondern auch die Hintergründe des Detektives wecken die Neugier. Sehr gelungen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein tödlicher Fall
von einer Kundin/einem Kunden am 02.08.2015

Das erfolgreiche Supermodel Lula Landry stürzt in einer kalten Winternacht von ihrem Balkon in den Tod. Doch trotz all der Anzeichen, die auf einen Selbstmord hinweisen, bleiben bei einigen Angehörigen und Freunden Zweifel übrig. So wird der Privatdetektiv Cormoran Strike beauftragt Nachforschungen anzustellen. Der Fall kommt Strike, der nicht... Das erfolgreiche Supermodel Lula Landry stürzt in einer kalten Winternacht von ihrem Balkon in den Tod. Doch trotz all der Anzeichen, die auf einen Selbstmord hinweisen, bleiben bei einigen Angehörigen und Freunden Zweifel übrig. So wird der Privatdetektiv Cormoran Strike beauftragt Nachforschungen anzustellen. Der Fall kommt Strike, der nicht nur einen ungewöhnlichen Namen, sondern auch ein leeres Bankkonto hat, sehr gelegen. So stürzt er sich mit Unterstützung seiner neuen Sekretärin Robin in die Ermittlungen. Als Leser begleitet man den intelligenten Kombinierer und kommt der Lösung Schritt für Schritt näher. Doch je weiter die Untersuchungen voranschreiten, umso mehr Verdächtige gibt es auch. Die Spannung bleibt also bis zu den letzten Seiten erhalten. Überzeugt hat mich beim Lesen besonders der gut konstruierte Fall und die durchdachte Lösungssuche. Clever, ausgetüftelt und mit Sinn für Humor erzählt. Auch die illustren Nebencharaktere und die lebhafte Sprache haben viel zur Spannung beigetragen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dogern am 02.11.2014

Ein sehr gut geschriebenes Buch von einer genialen Autorin, die es versteht die Spannung bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Meiner Meinung nach einer der besten Krimis überhaupt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
1. Band der Cormoran-Strike-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 10.07.2016

Cormoran Strike war bis vor Kurzem noch bei der Militärpolizei und in Afghanistan im Einsatz. Dort wurde er bei einem Anschlag schwer verletzt und verlor ein Bein. Nach seiner Genesung nahm er seinen Abschied und ging wieder zurück ins heimatliche England. London ist seine Wahl und hier will er... Cormoran Strike war bis vor Kurzem noch bei der Militärpolizei und in Afghanistan im Einsatz. Dort wurde er bei einem Anschlag schwer verletzt und verlor ein Bein. Nach seiner Genesung nahm er seinen Abschied und ging wieder zurück ins heimatliche England. London ist seine Wahl und hier will er sich eine neue Zukunft aufbauen. Strike macht sich als Privatdetektiv selbstständig und hat eine Zeitarbeitskraft als Aushilfe des Sekretariats eingestellt. Jedoch laufen die Geschäfte alles andere als gut, Kredite müssen bezahlt werden und seine Sekretärin kann er nicht leiden, sodass er sie entlässt. Auch privat kriselt es bei ihm, denn seine launische Lebensgefährtin macht ein Zusammenleben mit ihr sehr schwer, sodass er sich schlussendlich endgültig von ihr trennt. Genau zu diesem Zeitpunkt tritt Robin Ellacott überraschend in Strikes Leben. Die junge Frau ist er kürzlich nach London gezogen und arbeitet bei einer Zeitarbeitsagentur, bis sie was richtiges findet. Sie ist aufgeregt, wird sie die nächste Woche bei einem Privatdetektiv verbringen. Sie selbst wollte von Kindesbeinen an selbst einem ermittelnden Beruf nachgehen, doch es kam alles anders. Nun ja, Strike ist wenig begeistert, noch eine Zeitarbeitskraft zu völlig überzogenen Gebühren bei sich im Vorzimmer sitzen zu haben, sodass er sie nicht mit offenen Armen empfängt. Eigentlich hatte er gedacht, dass der Vertrag nunmehr hinfällig wäre, nachdem er die letzte Zeitarbeitsangestellte weggejagt hatte und ganz ehrlich, beruflich läuft es sehr schlecht, sodass das sowieso eine Ausgabe ist, die er sich eigentlich nicht leisten kann. Dann jedoch betritt John Bristow Strikes Detektei und beauftragt ihn mit den Untersuchungen zum Todesfall von Lula Landry. Das Model beging laut Ermittlungen der Polizei vor einigen Wochen Selbstmord, doch Bristow mag nicht so recht an die Theorie glauben, denn er war nicht irgendein Fan von Lula, sondern sie war seine Adoptivschwester und er weiß, dass sie niemals ihrem Leben ein Ende gesetzt hätte. Strike braucht dringend Geld und nimmt den Auftrag an, denn auch wenn er nicht so recht an die Mordtheorie glauben mag, so ist Bristow ein solventer Kunde und so einen kann er dringend gebrauchen. Auch Robin ist begeistert von dem Fall, denn so intensiv war sie noch nie an Ermittlungen dran und tatsächlich findet Strike Beweise, die gegen einen Selbstmord Lulas sprechen. Doch wer hätte das beliebte Model töten sollen? Der 1. Band der Cormoran-Strike-Reihe! Der Plot wurde spannend und abwechslungsreich erarbeitet. Überrascht war ich, dass die Figur des Cormoran Strike nicht erst sachte eingeführt und vorgestellt wird, sondern dass man als Leser unmittelbar mit dessen Leben konfrontiert wird. Hier ergibt sich erst nach und nach ein klareres Bild die Person des Cormoran Strike. Die Figuren wurden facettenreich und authentisch erarbeitet. Gerade der Protagonist ist eine sehr eigene Persönlichkeit, denn dieser hat mehr Ecken und Kanten, als es ein "normaler" Ermittler hat und ehrlich, ich fand es faszinierend, diese Persönlichkeit näher kennen zu lernen, gerade im Hinblick darauf, dass dieser eigentlich zu den "guten" gehört, jedoch nicht immer so rüberkommt. Den Schreibstil empfand ich, bis auf kleinere Längen, die sich schnell überwinden ließen, sehr spannend zu lesen, sodass ich abschließend sagen kann, dass mir dieses Buch angenehme Lesestunden bereitet hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Langeweile pur - Finger weg
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 31.07.2016

Von Spannung keine Rede. Langweilige 1000 Seiten. 100 Seiten leidlich spannend. Nie mehr ein Krimi von Galbraith. Schließe mich der Dame aus Neuwied an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Ruf des Kuckucks
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuwied am 22.05.2016

Von der Potter-Autorin hatte ich mehr erwartet. Nach den Kundenbewertungen auch. Aber.... wer ein probates Schlafmittel sucht hat hier eins! Englische Krimis sind schon immer etwas sehr wortreich und detailverliebt, aber nun wird es sehr übertrieben. Man kann die Charaktere auch treffender und kürzer beschreiben und zügiger zur Sache... Von der Potter-Autorin hatte ich mehr erwartet. Nach den Kundenbewertungen auch. Aber.... wer ein probates Schlafmittel sucht hat hier eins! Englische Krimis sind schon immer etwas sehr wortreich und detailverliebt, aber nun wird es sehr übertrieben. Man kann die Charaktere auch treffender und kürzer beschreiben und zügiger zur Sache kommen. Von Spannung jedenfalls keine Spur! Mir hat der erste Band gereicht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht J.K. Rowling würdig
von Annie am 27.12.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Von J.K. Rowling hab ich mir nach "Ein plötzlicher Todesfall" etwas anderes erwartet. Noch nie hab ich mich bei einem Buch so gelangweilt, wie bei diesem. Ich verstehe nicht wie dieses Buch so hochgejubelt werden konnte. Denn es war selbst für einen Roman langweilig. Nichts an diesem Buch erinnert... Von J.K. Rowling hab ich mir nach "Ein plötzlicher Todesfall" etwas anderes erwartet. Noch nie hab ich mich bei einem Buch so gelangweilt, wie bei diesem. Ich verstehe nicht wie dieses Buch so hochgejubelt werden konnte. Denn es war selbst für einen Roman langweilig. Nichts an diesem Buch erinnert mich an den mitreissenden Schreibstiel der Frau Rowling. Tut mir leid, aber dieses Buch kann ich überhaupt nicht weiter empfehlen. Das Buch liest sich zäh und man weiss nach 400 Seiten immer noch gleich viel wie zu Beginn. Die Monologe ziehen sich über die Seiten hin und am Schluss weiss man kaum mehr als zuvor. Schaade, von J.K. Rowling hab ich wirklich mehr erwartet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Gut erzählz und spannend, wie ein Krimi sein muss
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Salzungen am 21.01.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ein gut erzählter Krimi, mit deutlich herausgearbeiteten Charakteren, An manchen Stellen des Buches musste ich schmunzeln, denn auch ein Pseudonym ändert nichts an der sehr bildhaften Schreibweise von J. K. Rowling, so dass ich an manchen Stellen - rein sprachlich - an Harry Potter erinnert wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Kauf nicht bereut !
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 18.02.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe das Buch verschlungen, war dann vom Abschluss etwas enttäuscht und mußte mehrmals zurückblättern und herumsuchen, bis ich Sinn und Logik herausfizzeln konnte. Daher ein Sternderl Abzug von mir. Die Geschichte selber wird super erzählt; obwohl der Detektiv doch sehr viele Verhöre und Treffen mit Zeugen und Personen... Ich habe das Buch verschlungen, war dann vom Abschluss etwas enttäuscht und mußte mehrmals zurückblättern und herumsuchen, bis ich Sinn und Logik herausfizzeln konnte. Daher ein Sternderl Abzug von mir. Die Geschichte selber wird super erzählt; obwohl der Detektiv doch sehr viele Verhöre und Treffen mit Zeugen und Personen des Umfelds abhält, wird es nie langweilig. Im Gegenteil, sogar diese Nebenfiguren sind so gut eingebracht, daß ich eigentlich Lust hätte deren Geschichte & Erlebnisse zu lesen. Nur beim Detektiv selber finde ich ein bisserl zuviele dramatische Details in den Lebenslauf hineingequetscht. Wilde Kindheit, komische Vaterfigur und wirre Mutter, Kriegsverletzung, ex-Freundin, Schulden, etc., die Hälfte wäre auch genug. Wie gesagt, der Abschluß sah mir so danach aus "uff schon soviele Seiten, muss mal zum Ende kommen" und dann ruck-zuck einen Mörder rangeschafft von dem ich persönlich die Beweggründe sehr lange gesucht habe. Natürlich ist J.K.Rowling professionel genug um ab den ersten Seiten ein paar Fakten einzuflechten, auf die sich die Lösung später stützt. Mal schauen, ob Ihr an diesen Mörder gedacht hättet :-) Ich kauf' mir auch den nächsten Band und hoffe, daß sie mit den ausführlichen Beschreibungen der Hauptfiguren fertig ist :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein rundum toller Krimi!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

„Der Ruf des Kuckucks“ ist der äußerst gelungene Auftakt zu einer neuen Krimireihe um den Privatdetektiv Cormoran Strike. Gerade als sein Leben dabei ist, komplett den Bach runterzugehen, nimmt es eine unvorhergesehene Wendung in Form einer enthusiastischen neuen Sekretärin und eines äußerst lukrativen und pressewirksamen Falls. J.K. Rowling beweist... „Der Ruf des Kuckucks“ ist der äußerst gelungene Auftakt zu einer neuen Krimireihe um den Privatdetektiv Cormoran Strike. Gerade als sein Leben dabei ist, komplett den Bach runterzugehen, nimmt es eine unvorhergesehene Wendung in Form einer enthusiastischen neuen Sekretärin und eines äußerst lukrativen und pressewirksamen Falls. J.K. Rowling beweist mit ihrem neuesten Roman einmal mehr, dass sie wirklich hervorragend schreiben kann – egal unter welchem Namen. Ihre Charaktere sind nie eindimensional und fade sondern immer interessante Gestalten. Die Geschichte fesselt von der ersten Seite an und hält den Spannungsbogen bis zum Schluß aufrecht. Comoran Strike ist ein Ermittler, dem man noch viele solch packender Fälle wünscht und ich kann das Buch jedem Krimifan und jedem Liebhaber guter Geschichten nur wärmstens ans Herz legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Großartig!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.12.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Willkommen Cormoran Strike, Privatdetektiv! Mit ihm betritt ein neuer Held die Bühne der britischen Krimiszene. Dieses Buch ist einen großartigen „Whodunit“, mit einem ausgeklügelten Plot und wunderbaren Personen. Kriegsveteran Strike hat selbst einen nicht uninteressanten Hintergrund. Er hat die Armee wegen einer Verletzung verlassen und die Arbeit des Privatdetektivs... Willkommen Cormoran Strike, Privatdetektiv! Mit ihm betritt ein neuer Held die Bühne der britischen Krimiszene. Dieses Buch ist einen großartigen „Whodunit“, mit einem ausgeklügelten Plot und wunderbaren Personen. Kriegsveteran Strike hat selbst einen nicht uninteressanten Hintergrund. Er hat die Armee wegen einer Verletzung verlassen und die Arbeit des Privatdetektivs aufgenommen. Die Geschäfte laufen nicht sehr gut und er ist sich nicht sicher, ob er sich noch länger eine Sekretärin leisten kann. Aber gerade wenn Robin angekommen ist, kommt auch ein neuer Fall rein: Vor einigen Monaten sprang ein Supermodel in den Tod. Ihr Bruder kann jedoch immer noch nicht glauben, dass sie sich selbst umgebracht hat. Er bittet Strike, sich die Sache noch mal anzusehen. Strike findet sehr schnell heraus, dass die Sache nicht so einfach ist, als sich die Polizei und die Presse damals gedacht haben. Aber kann er, mit Robins Hilfe, beweisen, dass es Mord war? Oh, dies ist ein herrliches Buch! Ich habe es absolut genossen. Ich hoffe sehr, dass dies der Auftakt zu einer ganzen Reihe mit Cormoran Strike and Robin ist. Ich glaube, dass Joanne K. Rowling, nach ihrem großen Erfolg mit den Harry Potter-Büchern, eine neue Berufung als Krimi-Autorin gefunden hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Nicht übel. - Aber auch nicht herausragend!
von Janine2610 am 26.01.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Vielleicht hatte ich schon wieder zu hohe Erwartungen an ein weiteres Buch von J.K. Rowling... Von "Ein plötzlicher Todesfall" war ich recht enttäuscht, "Der Ruf des Kuckucks" hat mir zwar um einiges besser gefallen, besonders herausragend fand ich es aber trotzdem nicht. Was mir an dem Buch wirklich gut gefallen... Vielleicht hatte ich schon wieder zu hohe Erwartungen an ein weiteres Buch von J.K. Rowling... Von "Ein plötzlicher Todesfall" war ich recht enttäuscht, "Der Ruf des Kuckucks" hat mir zwar um einiges besser gefallen, besonders herausragend fand ich es aber trotzdem nicht. Was mir an dem Buch wirklich gut gefallen hat, waren die Hauptprotagonisten. Ein richtig cooler Hund ist der Privatdetektiv Cormoran Strike. Mit seiner lockeren, aufmerksamen und intelligenten Art und seinem perfekt unperfekten Aussehen, war er mir sehr sympathisch. Auch seine Assistentin Robin ist ein kluger, liebenswerter Charakter. Die beiden sind ein klasse Ermittlerduo, die sich wunderbar ergänzen, ich habe so gerne von ihnen gelesen. Hier hört es dann aber leider auch schon auf mit der Begeisterung für die Charaktere. Bis auf den Wachmann Wilson, der statt "Ja" immer mit "Yeah" geantwortet hat (was ich ja leicht erheiternd fand), fand ich die anderen Buchfiguren allesamt höchst unsympathisch und/oder extrem nervig. Das Verhalten und die Ausdrucksweise so mancher Leute ist mir gehörig gegen den Strich gegangen: von nervtötend hysterischen, reichen Frauen, einem Modedesigner, der mir das "typische" Bild eines Schwulen vermittelt hat, mit dem ich nicht zurecht kam, eingebildeten oder jähzornigen, gewaltbereiten und sexbesessenen Männern, bis hin zu einer ärmlichen, depressiven Schwarzen, die scheinbar keiner so recht leiden konnte, war alles dabei, was Abneigung in mir hervorgerufen hat. Geschimpft ist mir hier auch wieder zu viel geworden. Kann sein, dass ich in der Hinsicht empfindlich(er) bin, weil mir das bei "Ein plötzlicher Todesfall" schon so negativ aufgefallen ist, trotzdem habe ich das Gefühl, dass es zu häufig vorgekommen ist, als dass ich es nicht erwähnen müsste. Teilweise war mir die Handlung auch einfach zu langatmig. Ich bin der Meinung, dass das Ganze ein bisschen mehr Spannung vertragen hätte. Und die Auflösung am Ende hat mich... stutzig gemacht!? Aus der Sicht des Täters hätte ich, um mich selbst vor einer Verhaftung zu schützen, gewisse Dinge eben anders gemacht, bzw. unterlassen. - Da war mir Einiges irgendwie unverständlich. Keine zu großen Erwartungen zu hegen ist meistens von Vorteil, und hier bei dieser Story ganz bestimmt. Denn dann kann man sich auf tolle Hauptprotagonisten und einige Rätselrate - Spekulierstunden freuen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 03.12.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Meine Lieblingskrimis! Ein verschrobener aber liebenswerter Privatdetektiv ermittelt im atmosphärischen London. Der erste Fall ist nicht blutig und super zum Mitraten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannend, Fesselnd, kurzweilig: alles, was ein guter Krimi bieten muss. Eine tolle Reihe für Krimieinsteiger und Krimiveteranen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 15.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannend, Fesselnd, kurzweilig: alles, was ein guter Krimi bieten muss. Eine tolle Reihe für Krimieinsteiger und Krimiveteranen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Brillant! Ein packender Krimi, der bis zum Schluss spannend und abwechslungsreich bleibt. Sehr gute Unterhaltung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Ruf des Kuckucks
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 07.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich bin gerade dabei dieses Buch zu lesen. Es ist mein zweites Buch von diesem Schriftsteller. Bisher las ich immer von val mcdermit. Ich bin sehr froh, daß ich von meinem Sohn das eBook zu Weihnachten bekam und nutze es ausschließlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Ruf des Kuckucks / Cormoran Strike Bd.1

Der Ruf des Kuckucks / Cormoran Strike Bd.1

von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)

(10)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Der Seidenspinner

Der Seidenspinner

von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale