orellfuessli.ch

Der Schattenjunge

Mystery

(3)
CIRCUS TORTURES - die neue Mystery-Serie im Luzifer Verlag.
Mein Bruder ist anders als andere Kinder. Manche lachen über ihn wegen seiner körperlichen Abnormitäten, andere fürchten sich vor Simons Schatten.
Als eines Tages ein fahrender Zirkus in unser Dorf kommt, sieht mein Vater seine Chance gekommen, der Armut zu entfliehen, und verkauft meinen Bruder an Die Monstrositätenschau des unheimlichen Mr. Mulligan.
Dort ist Simon die Attraktion. Doch als er stirbt, überlebt Etwas, das schon immer alle gefürchtet haben …
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 70, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958351325
Verlag Luzifer-Verlag
eBook
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 2.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40755601
    Die schwarze Stadt
    von Michael Dissieux
    (3)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 43607514
    Der Schuppen
    von Michael Dissieux
    (7)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 35564552
    Graues Land
    von Michael Dissieux
    (4)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44158237
    Zehn Tage in der Hölle
    von Eberhard Weidner
    eBook
    Fr. 1.90
  • 44985962
    Dreimal Horror #1
    von A. F. Morland
    eBook
    Fr. 3.90
  • 44998823
    Der Golem
    von Gustav Meyrink
    eBook
    Fr. 3.50
  • 40953364
    Das Grab des Teufels
    von Michael Dissieux
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44872192
    Tony Ballard #290: Die Teufels-Ninjas von Tanger
    von A. F. Morland
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44794201
    Der Friedhofsänger 5: Das Atelier
    von Daniel Stenmans
    eBook
    Fr. 5.50
  • 37094368
    Die Saat der Bestie
    von Michael Dissieux
    (2)
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
0
3
0
0

Herrrrrreinspaziert
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 14.03.2016

"Circus Tortures" ist die neue eBook-Reihe des Luzifer-Verlags, die alptraumhaften Horror auf Jahrmärkten und im Zirkus verspricht. Jeder der Stephen Kings ES gelesen (oder die Verfilmung gesehen) hat, dürfte sich beim Anblick von Clowns eher weniger freuen. Eröffnet wird die Karussellfahrt ins Grauen von Michael Dissieux, der schon die... "Circus Tortures" ist die neue eBook-Reihe des Luzifer-Verlags, die alptraumhaften Horror auf Jahrmärkten und im Zirkus verspricht. Jeder der Stephen Kings ES gelesen (oder die Verfilmung gesehen) hat, dürfte sich beim Anblick von Clowns eher weniger freuen. Eröffnet wird die Karussellfahrt ins Grauen von Michael Dissieux, der schon die fünfteilige Weird Fiction-Story DIE LEGENDE VON ARC'S HILL - ebenfalls im Luzifer Verlag - veröffentlicht hat. Simon ist DER SCHATTENJUNGE in der gleichnamigen 53seitigen Novelle und als solcher wohl eine der Launen der Natur, die in vergangenen Zeiten zusammen mit bärtigen Frauen und Menschen ohne Unterleib auf Jahrmärkten zur Schau gestellt wurden. Sein Kopf ist überproportional groß & schwer und pendelt daher desöfteren unkontrolliert in alle Richtungen. Und dann wäre da noch sein Schatten, der ein merkwürdiges Eigenleben zu führen scheint und den Leuten Angst macht. Simon wächst zurückgezogen bei seiner Mutter und seinem Stiefvater auf. Einzig akzeptiert und geliebt von seinem vier Jahre jüngeren Bruder Peter, wird er sowohl von anderen Kindern gehänselt als auch von seinem stets betrunkenen Stiefvater drangsaliert und gequält. Und so ahnt man, was passieren muss, als ein Zirkus "Nur für Erwachsene" im Dorf gastiert, ein Zirkus ohne normale Tiere oder Clowns, ein Zirkus aus dem man merkwürdige Geräusche und das kummervolle Jammern kleiner Kinder hört... Nach dem Besuch einer Vorstellung dieses Zirkus' verschachert der böse Stiefvater den zwölfjährigen Simon für einen Beutel Silberlinge an "Die Monstrositätenschau des Mr. Mulligan". Elf Jahre später, die Ehe der Eltern ist längst zerbrochen, die Mutter verstorben, kehrt der Zirkus zurück in das Dorf. Peter macht sich auf die Suche nach seinem vermissten Bruder. Doch was er findet, ist nicht das, was er erwartet, denn der Tod ist mit dem Zirkus ins Dorf eingekehrt. Michael Dissieux nimmt sich eines interessanten und wenig genutzten Themas an, der Zurschaustellung menschlicher Mißbildungen in sogenannten "Freak Shows". Doch leider schöpft er das Potentials dieses Settings nicht entsprechend genretypisch aus, sondern benutzt es als Kulisse für das tragische und tieftraurige Schicksal Simons. Dabei wandelt DER SCHATTENJUNGE eher auf den Spuren des Elefantenmenschen John Garrick als das dem Leser die erwarteten "Circus Tortures" geboten werden. Man erfährt eigentlich weder über Mr. Mulligan und seine Monstrositätenschau noch über das Schicksal Simons in selbiger Genaueres. Stattdessen macht man sich mit Peter auf die Suche nach Simon und bleibt dabei bedauerlich beständig an der Oberfläche der Geschichte. Als tragische Mysterystory durchaus mit Potential, aber für einen Einstieg in die propagierte Welt der "Zirkus Folter" nur mäßig geeignet. Da ist noch Luft nach oben. Man darf gespannt sein, welcher Autor die Reihe mit welchem Thema fortsetzen darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herrrrrreinspaziert
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 14.03.2016

"Circus Tortures" ist die neue eBook-Reihe des Luzifer-Verlags, die alptraumhaften Horror auf Jahrmärkten und im Zirkus verspricht. Jeder der Stephen Kings ES gelesen (oder die Verfilmung gesehen) hat, dürfte sich beim Anblick von Clowns eher weniger freuen. Eröffnet wird die Karussellfahrt ins Grauen von Michael Dissieux, der schon die... "Circus Tortures" ist die neue eBook-Reihe des Luzifer-Verlags, die alptraumhaften Horror auf Jahrmärkten und im Zirkus verspricht. Jeder der Stephen Kings ES gelesen (oder die Verfilmung gesehen) hat, dürfte sich beim Anblick von Clowns eher weniger freuen. Eröffnet wird die Karussellfahrt ins Grauen von Michael Dissieux, der schon die fünfteilige Weird Fiction-Story DIE LEGENDE VON ARC'S HILL - ebenfalls im Luzifer Verlag - veröffentlicht hat. Simon ist DER SCHATTENJUNGE in der gleichnamigen 53seitigen Novelle und als solcher wohl eine der Launen der Natur, die in vergangenen Zeiten zusammen mit bärtigen Frauen und Menschen ohne Unterleib auf Jahrmärkten zur Schau gestellt wurden. Sein Kopf ist überproportional groß & schwer und pendelt daher desöfteren unkontrolliert in alle Richtungen. Und dann wäre da noch sein Schatten, der ein merkwürdiges Eigenleben zu führen scheint und den Leuten Angst macht. Simon wächst zurückgezogen bei seiner Mutter und seinem Stiefvater auf. Einzig akzeptiert und geliebt von seinem vier Jahre jüngeren Bruder Peter, wird er sowohl von anderen Kindern gehänselt als auch von seinem stets betrunkenen Stiefvater drangsaliert und gequält. Und so ahnt man, was passieren muss, als ein Zirkus "Nur für Erwachsene" im Dorf gastiert, ein Zirkus ohne normale Tiere oder Clowns, ein Zirkus aus dem man merkwürdige Geräusche und das kummervolle Jammern kleiner Kinder hört... Nach dem Besuch einer Vorstellung dieses Zirkus' verschachert der böse Stiefvater den zwölfjährigen Simon für einen Beutel Silberlinge an "Die Monstrositätenschau des Mr. Mulligan". Elf Jahre später, die Ehe der Eltern ist längst zerbrochen, die Mutter verstorben, kehrt der Zirkus zurück in das Dorf. Peter macht sich auf die Suche nach seinem vermissten Bruder. Doch was er findet, ist nicht das, was er erwartet, denn der Tod ist mit dem Zirkus ins Dorf eingekehrt. Michael Dissieux nimmt sich eines interessanten und wenig genutzten Themas an, der Zurschaustellung menschlicher Mißbildungen in sogenannten "Freak Shows". Doch leider schöpft er das Potentials dieses Settings nicht entsprechend genretypisch aus, sondern benutzt es als Kulisse für das tragische und tieftraurige Schicksal Simons. Dabei wandelt DER SCHATTENJUNGE eher auf den Spuren des Elefantenmenschen John Garrick als das dem Leser die erwarteten "Circus Tortures" geboten werden. Man erfährt eigentlich weder über Mr. Mulligan und seine Monstrositätenschau noch über das Schicksal Simons in selbiger Genaueres. Stattdessen macht man sich mit Peter auf die Suche nach Simon und bleibt dabei bedauerlich beständig an der Oberfläche der Geschichte. Als tragische Mysterystory durchaus mit Potential, aber für einen Einstieg in die propagierte Welt der "Zirkus Folter" nur mäßig geeignet. Da ist noch Luft nach oben. Man darf gespannt sein, welcher Autor die Reihe mit welchem Thema fortsetzen darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herrrrrreinspaziert
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 14.03.2016

"Circus Tortures" ist die neue eBook-Reihe des Luzifer-Verlags, die alptraumhaften Horror auf Jahrmärkten und im Zirkus verspricht. Jeder der Stephen Kings ES gelesen (oder die Verfilmung gesehen) hat, dürfte sich beim Anblick von Clowns eher weniger freuen. Eröffnet wird die Karussellfahrt ins Grauen von Michael Dissieux, der schon die... "Circus Tortures" ist die neue eBook-Reihe des Luzifer-Verlags, die alptraumhaften Horror auf Jahrmärkten und im Zirkus verspricht. Jeder der Stephen Kings ES gelesen (oder die Verfilmung gesehen) hat, dürfte sich beim Anblick von Clowns eher weniger freuen. Eröffnet wird die Karussellfahrt ins Grauen von Michael Dissieux, der schon die fünfteilige Weird Fiction-Story DIE LEGENDE VON ARC'S HILL - ebenfalls im Luzifer Verlag - veröffentlicht hat. Simon ist DER SCHATTENJUNGE in der gleichnamigen 53seitigen Novelle und als solcher wohl eine der Launen der Natur, die in vergangenen Zeiten zusammen mit bärtigen Frauen und Menschen ohne Unterleib auf Jahrmärkten zur Schau gestellt wurden. Sein Kopf ist überproportional groß & schwer und pendelt daher desöfteren unkontrolliert in alle Richtungen. Und dann wäre da noch sein Schatten, der ein merkwürdiges Eigenleben zu führen scheint und den Leuten Angst macht. Simon wächst zurückgezogen bei seiner Mutter und seinem Stiefvater auf. Einzig akzeptiert und geliebt von seinem vier Jahre jüngeren Bruder Peter, wird er sowohl von anderen Kindern gehänselt als auch von seinem stets betrunkenen Stiefvater drangsaliert und gequält. Und so ahnt man, was passieren muss, als ein Zirkus "Nur für Erwachsene" im Dorf gastiert, ein Zirkus ohne normale Tiere oder Clowns, ein Zirkus aus dem man merkwürdige Geräusche und das kummervolle Jammern kleiner Kinder hört... Nach dem Besuch einer Vorstellung dieses Zirkus' verschachert der böse Stiefvater den zwölfjährigen Simon für einen Beutel Silberlinge an "Die Monstrositätenschau des Mr. Mulligan". Elf Jahre später, die Ehe der Eltern ist längst zerbrochen, die Mutter verstorben, kehrt der Zirkus zurück in das Dorf. Peter macht sich auf die Suche nach seinem vermissten Bruder. Doch was er findet, ist nicht das, was er erwartet, denn der Tod ist mit dem Zirkus ins Dorf eingekehrt. Michael Dissieux nimmt sich eines interessanten und wenig genutzten Themas an, der Zurschaustellung menschlicher Mißbildungen in sogenannten "Freak Shows". Doch leider schöpft er das Potentials dieses Settings nicht entsprechend genretypisch aus, sondern benutzt es als Kulisse für das tragische und tieftraurige Schicksal Simons. Dabei wandelt DER SCHATTENJUNGE eher auf den Spuren des Elefantenmenschen John Garrick als das dem Leser die erwarteten "Circus Tortures" geboten werden. Man erfährt eigentlich weder über Mr. Mulligan und seine Monstrositätenschau noch über das Schicksal Simons in selbiger Genaueres. Stattdessen macht man sich mit Peter auf die Suche nach Simon und bleibt dabei bedauerlich beständig an der Oberfläche der Geschichte. Als tragische Mysterystory durchaus mit Potential, aber für einen Einstieg in die propagierte Welt der "Zirkus Folter" nur mäßig geeignet. Da ist noch Luft nach oben. Man darf gespannt sein, welcher Autor die Reihe mit welchem Thema fortsetzen darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Schattenjunge

Der Schattenjunge

von Michael Dissieux

(3)
eBook
Fr. 2.50
+
=
Geister, Gräber, Gänsehaut

Geister, Gräber, Gänsehaut

von H.P. Karr

eBook
Fr. 2.50
+
=

für

Fr. 5.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen