orellfuessli.ch

Der Talisman

Die Rolle des Titus Feuerkopf hat sich Nestroy auf den Leib geschrieben: Bei der Uraufführung seiner Posse "Der Talisman" 1840 in Wien spielte er selbst den rothaarigen Aussenseiter, dem mithilfe einer schwarzen Perücke ein rasanter Aufstieg in die sogenannt höheren Kreise gelingt. Doch bald schon wird der kluge und komisch begabte Feuerkopf entlarvt, und sein glücklicher Coup droht zum Trauerspiel zu werden. "Der Talisman" ist herrliche Charakterkomödie und glänzende Gesellschaftssatire in einem und heute das meistgespielte Stück aus der Feder des österreichischen Sprachvirtuosen Nestroy.
Portrait
Johann Nepomuk Nestroy, 7. 12. 1801 Wien - 25. 5. 1862 Graz. Der Sohn eines Hof- und Gerichtsadvokaten studierte nach seiner Gymnasialzeit (1811-16) ab 1817 in Wien Philosophie, anschliessend 1820-21 zwei Semester Jura, wurde jedoch dann - nachdem er bereits auf Liebhaberbühnen aufgetreten war - Sänger und Schauspieler. Nach seinem Debut als Sarastro in der 'Zauberflöte' erhielt er ein Engagement als Bassist am Deutschen Theater in Amsterdam (1823-25), 1825-31 spielte er in Brünn, Graz und Pressburg, seit 1831 in Wien: bis 1839 am Theater an der Wien, dann am Leopoldstädter Theater (1848 umbenannt in Carl-Theater), das er 1854 pachtete und als Direktor leitete. 1860 trat er zurück und zog nach Graz.
Hier war er 1827 zum ersten Mal als Dichter einer Lokalposse hervorgetreten ('Der Zettelträger Papp'). Seit seinem Engagement in Wien übernahm er immer mehr Sprechrollen, die er für sich selbst schrieb. Er verfasste über 80 Stücke, die auf den verschiedensten Quellen beruhen (Komödien, insbesondere Vaudevilles, Romane, Novellen), aber durch den Witz ihrer Dialoge, durch das virtuose Spiel mit der Sprache und durch die philosophierenden, kommentierenden Couplets die Vorlagen vergessen machen, wenn sie nicht ausdrücklich wie 'Tannhäuser' (UA 1857), 'Lohengrin' (UA 1859) oder 'Judith und Holofernes' (UA 1849) als Parodien konzipiert sind. Seinen ersten grossen Erfolg hatte N. mit der Zauberposse mit Gesang 'Der böse Geist Lumpacivagabundus' (UA 1833).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 95
Erscheinungsdatum 31.07.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-559-5
Reihe Große Klassiker zum kleinen Preis
Verlag Anaconda
Maße (L/B/H) 195/128/15 mm
Gewicht 168
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 5.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 5.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2909137
    Der Talisman
    von Johann Nestroy
    Buch
    Fr. 5.40
  • 30611810
    Die Jungfrau von Orleans (Anaconda HC)
    von Friedrich Schiller
    (1)
    Buch
    Fr. 5.90
  • 14260426
    Die Jungfrau von Orleans
    von Friedrich Schiller
    Schulbuch
    Fr. 8.40
  • 26768169
    Der Talisman
    von Johann Nestroy
    Buch
    Fr. 13.40
  • 43840855
    Der Talisman
    von Johann Nestroy
    Buch
    Fr. 21.90
  • 1814770
    Der Biberpelz
    von Gerhart Hauptmann
    Buch
    Fr. 9.40
  • 2940330
    Faust
    von Johann Wolfgang Goethe
    (16)
    Buch
    Fr. 4.40
  • 42419097
    Antigone
    von Sophokles
    Buch
    Fr. 7.40
  • 2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (25)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 36239323
    Faust. Mit Materialien
    von Johann Wolfgang Goethe
    Schulbuch
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Talisman

Der Talisman

von Johann Nepomuk Nestroy

Buch
Fr. 5.40
+
=
Geschichten aus dem Wiener Wald. Lektüreschlüssel für Schüler

Geschichten aus dem Wiener Wald. Lektüreschlüssel für Schüler

von Ödön Horvath

Schulbuch
Fr. 5.90
+
=

für

Fr. 11.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale