orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Traum des Kelten

Roman

August 1916, die Todeszelle eines Londoner Gefängnisses. Roger Casement erinnert sich an seine Jahre im belgischen Kongo, wo er für die britische Regierung einen Bericht über die kolonialen Grausamkeiten verfasst. Er denkt zurück an seine Kindheit in Irland und seine zwiespältige Herkunft aus einer katholisch-protestantischen Familie. An das Jahr 1910, als er die Gräuel einer mit britischem Kapital im Amazonasgebiet tätigen Firma aufdeckt. Und an seine eigentliche Mission, die Berlinreise, wo er Unterstützung für die irische Unabhängigkeitsbewegung sucht. Doch in den Wirren des Ersten Weltkrieges gerät er zwischen alle Fronten. Und wird von denen verraten, die er zu lieben glaubt … Mario Vargas Llosa zeichnet eindrucksvoll das Leben, die inneren und äusseren Kämpfe des abenteuerlichen Idealisten Roger Casement aus Irland nach, den Traum eines Kelten von einer freien, befriedeten Welt.
Portrait
Mario Vargas Llosa, geboren 1936 in Arequipa/Peru, studierte Geistes- und Rechtswissenschaften in Lima und Madrid. Bereits während seines Studiums schrieb er für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen und veröffentlichte erste Erzählungen, ehe 1963 sein erster Roman Die Stadt und die Hunde erschien. Der peruanische Romanautor und Essayist ist stets als politischer Autor aufgetreten und ist damit auch weit über die Grenzen Perus hinaus sehr erfolgreich. Zu seinen wichtigsten Werken zählen Das grüne Haus, Das Fest des Ziegenbocks, Tante Julia und der Schreibkünstler und Das böse Mädchen.
Vargas Llosa ist Ehrendoktor verschiedener amerikanischer und europäischer Universitäten und hielt Gastprofessuren unter anderem in Harvard, Princeton und Oxford. 1990 bewarb er sich als Kandidat der oppositionellen Frente Democrático (FREDEMO) bei den peruanischen Präsidentschaftswahlen und unterlag in der Stichwahl. Daraufhin zog er sich aus der aktiven Politik zurück.
Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen erhielt er 1996 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und 2010 den Nobelpreis für Literatur. Heute lebt Mario Vargas Llosa in Madrid und Lima.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 445, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783518736050
Verlag Suhrkamp
Verkaufsrang 2.163
eBook (ePUB)
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 12.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38251265
    Der Geschichtenerzähler
    von Mario Vargas Llosa
    eBook
    Fr. 12.00
  • 33120057
    Das Fest des Ziegenbocks
    von Mario Vargas Llosa
    (1)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 39525467
    Laubsturm
    von Gabriel García Márquez
    eBook
    Fr. 9.00
  • 33071737
    Das böse Mädchen
    von Mario Vargas Llosa
    eBook
    Fr. 12.00
  • 33120030
    Lob der Stiefmutter
    von Mario Vargas Llosa
    eBook
    Fr. 11.00
  • 37126305
    Der Krieg am Ende der Welt
    von Mario Vargas Llosa
    eBook
    Fr. 17.00
  • 33120016
    Das Paradies ist anderswo
    von Mario Vargas Llosa
    eBook
    Fr. 12.00
  • 35370729
    So wirst du stinkreich im boomenden Asien
    von Mohsin Hamid
    eBook
    Fr. 14.50
  • 42553856
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    (2)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 32891571
    Tante Julia und der Schreibkünstler
    von Mario Vargas Llosa
    eBook
    Fr. 13.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Traum des Kelten

Der Traum des Kelten

von Mario Vargas Llosa

eBook
Fr. 12.00
+
=
Tod in den Anden

Tod in den Anden

von Mario Vargas Llosa

eBook
Fr. 12.00
+
=

für

Fr. 24.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen