orellfuessli.ch

Der Trost des Nachthimmels

Roman

(1)
In Isfahan, der Hauptstadt des Seldschuken-Reiches, stirbt unerwartet ein hochangesehener Mann. Der Sohn des Verstorbenen fordert Aufklärung. An den Ermittlungen nimmt auch der Hofastronom Omar Chayyam teil. Er kommt zu dem Schluss, dass der Mann vergiftet wurde. Dabei hatte er versucht, den Trauernden davon zu überzeugen, dass es besser wäre, sich an den Vater zu erinnern, wie er war, anstatt dieses Bild durch Ermittlungen in Zweifel zu ziehen. Was fangen sie nun mit dieser Wahrheit an? Kurz darauf verdüstert sich der Horizont. Hofintrigen und soziale Spannungen bedrohen das Reich von innen, während ihm Kreuzritter und Mongolen von aussen gefährlich werden. Doch der Sultan lehnt die Gründung eines Nachrichtendienstes zur Gefahrenbekämpfung ab. Ein verhängnisvoller Fehler. Als der berühmte Mathematiker und Dichter Jahrzehnte später Rechenschaft über sein Leben ablegt, ist das Reich zerfallen. Eine Terrororganisation, angeführt von einem früheren Weggefährten Omar Chayyams, versetzt die Gegend in Angst. Mit epischer Kraft, den Scharfsinn und die Ohnmacht seiner Protagonisten im Blick, schildert der grosse bosnische Schriftsteller Dževad Karahasan, wie der heraufziehende religiöse Fundamentalismus eine blühende, von geistiger Vielfalt und Toleranz geprägte Epoche zerstört.
Rezension
»... durch seine intime Kenntnis des Orients und seine ausgeprägte Vorliebe fürs sprechende Detail erschafft dieser Schriftsteller eine Welt, in die es abzutauchen sich lohnt.«
Tobias Schwartz, Der Tagesspiegel 24.02.2016
Portrait
Dževad Karahasan, 1953 in Duvno/Jugoslawien geboren, Erzähler, Dramatiker und Essayist. Die Belagerung Sarajevos war Thema seines in zehn Sprachen übersetzten Tagebuchs der Aussiedlung (1993) und seiner beiden Romane Schahrijârs Ring (1997) und Sara und Serafina (2000). Für den Essayband Das Buch der Gärten wurde er 2004 mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung ausgezeichnet. Karahasan lebt in Graz und Sarajevo.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 723, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783518744642
Verlag Suhrkamp
eBook
Fr. 29.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 29.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44178757
    Hinter dem Regenbogen
    von Nadia Hashimi
    eBook
    Fr. 20.50
  • 46184182
    Konsul in Belgrad
    von Bora Cosic
    eBook
    Fr. 19.00
  • 44618041
    Blauschmuck
    von Katharina Winkler
    (8)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 42541876
    Das Komplott zu Lima
    von Roberto Schopflocher
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44348307
    Das Halsband der Taube
    von E. W. Heine
    eBook
    Fr. 7.90
  • 44191131
    Y
    von Jan Böttcher
    eBook
    Fr. 19.50
  • 43992176
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    (9)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44601481
    Diese Fremdheit in mir
    von Orhan Pamuk
    eBook
    Fr. 29.50
  • 44681713
    Orlando Furioso
    von Thomas R.P. Mielke
    eBook
    Fr. 9.90
  • 44140286
    Die Rose der Welt
    von Peter Prange
    (10)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Trost in Nacht über der isalmischen Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Obergösgen am 09.07.2016

Ein wunderbares Buch, das in schillernde Farben des historischen Romans gekleidet, auch viel erzählt über die triste Durststrecke der islamischen Welten heute... Was allerdings sehr hilfreich wär, wünschbar: Ein Personenregister!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Trost des Nachthimmels

Der Trost des Nachthimmels

von Dževad Karahasan

(1)
eBook
Fr. 29.50
+
=
Unterleuten

Unterleuten

von Juli Zeh

(58)
eBook
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 47.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen