orellfuessli.ch

Der veruntreute Himmel

Die Magd Teta gibt ihrem Neffen Geld, um ihn Priester werden zu lassen. Sie will dafür in den Himmel kommen. Der Neffe betrügt sie und bringt sie damit um ihr Seelenheil. Sie fährt nach Rom, empfängt den Segen des Papstes und stirbt dabei im Bewusstsein der Gnade. Werfels Roman von 1939 trug zunächst den Titel 'Der gestohlene Himmel'.
Portrait
Franz Werfel (1890-1945), österreichischer Schriftsteller
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 423, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783738059687
Verlag Neobooks
eBook
Fr. 1.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 1.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der veruntreute Himmel

Der veruntreute Himmel

von Franz Werfel

eBook
Fr. 1.50
+
=
Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

von Fredrik Backman

(79)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 13.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen