orellfuessli.ch

Der Weihnachtshund

Roman

(18)
Eine Liebesgeschichte, wie sie schöner nicht sein könnte


Max will vor Weihnachten flüchten und auf die Malediven fliegen. Dabei ist ihm Kurt, sein Hund, im Weg. Kurt war leider eine Fehlinvestition. Er schläft meistens. Und wenn er sich bewegt, dann höchstens irrtümlich. Katrin wird demnächst dreissig und leidet unter Eltern, die darunter leiden, dass sie noch keinen Mann fürs Leben gefunden hat. Mit Weihnachten kommt der Höhepunkt des familiären Leidens auf sie zu. Da tritt plötzlich Kurt in Erscheinung. Katrin mag zwar keine Hunde, aber Kurt bringt sie auf eine Idee …



Portrait
Daniel Glattauer wurde 1960 in Wien geboren und ist seit 1985 als Journalist und Autor tätig. Bekannt wurde Glattauer vor allem durch seine Kolumnen, die im so genannten "Einserkastl" auf dem Titelblatt des Standard erscheinen und auch in Auszügen in seinen Büchern "Die Ameisenzählung", "Die Vögel brüllen" und "Mama, jetzt nicht" zusammengefasst sind. Seine beiden Romane "Der Weihnachtshund" und "Darum" wurden mit grossem Erfolg verfilmt. Der Durchbruch zum Bestsellerautor gelang ihm mit dem Roman "Gut gegen Nordwind", der für den Deutschen Buchpreis nominiert, in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch adaptiert wurde.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 223
Erscheinungsdatum 12.10.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-46762-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 188/126/20 mm
Gewicht 204
Verkaufsrang 6.357
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16331716
    Die Ameisenzählung
    von Daniel Glattauer
    (4)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 42435608
    Die Wunderübung
    von Daniel Glattauer
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 42492187
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (9)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 17442835
    Das Weihnachtsglas
    von Jason F. Wright
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15124976
    Das grüne Seidentuch
    von Marcella Maier
    (2)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 45244834
    Die Blütensammlerin / Maierhofen Bd. 3
    von Petra Durst Benning
    Buch
    Fr. 14.90
  • 6065904
    Der Weihnachtshund
    von Daniel Glattauer
    (2)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 33810588
    Nachricht von dir
    von Guillaume Musso
    (24)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 28846106
    Mama, jetzt nicht!
    von Daniel Glattauer
    (4)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 42445679
    Der kleine Lord
    von Frances Hodgeson Burnett
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40050675
    Ein Geschenk von Bob
    von James Bowen
    (7)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 33748448
    Bob, der Streuner
    von James Bowen
    (51)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 39187885
    Winterträume in Virgin River
    von Robyn Carr
    Buch
    Fr. 12.90
  • 38962178
    Weihnachtsgeschichten am Kamin 29
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17438542
    Weihnachten mit Thomas Müller
    von Karen Duve
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35740421
    Yes Virginia, There Is a Santa
    von Francis Pharcellus Church
    eBook
    Fr. 13.50
  • 29019015
    Oelker, P: Drei Wünsche
    von Petra Oelker
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 15528221
    Erna, der Baum nadelt!
    von Bernd Eilert
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
8
5
2
3
0

Tipp
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilfleinsdorf am 18.01.2010

Die Buchhändlertipps treffen das Buch sehr gut. Leicht zu lesen für gemütliche Stunden. Eine Weihnachtsliebesgeschichte, die nichts mit Weihnachten zu tun hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Der kurlige Kurt
von Mira Frei aus Winterthur am 14.12.2012

Ein wunderbares Buch zu Weihnachten.Ich musste fast bei jeder Seite lachen und habe mich köstlich amüsiert. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wunderbar!
von einer Kundin/einem Kunden aus Frauenstein am 28.11.2009

Oh doch, es wird nicht zu viel versprochen, ich konnte sehr wohl auf jeder Seite mindestens einmal lachen, manchmal sogar eine ganze Seite durchlachen, aber man muss schon bereit sein, den oft hintergründigen Humor Glattauers aufzuspüren. Ein begnadeteter Schreiber, eines der besten Bücher, die ich in den letzten Tagen... Oh doch, es wird nicht zu viel versprochen, ich konnte sehr wohl auf jeder Seite mindestens einmal lachen, manchmal sogar eine ganze Seite durchlachen, aber man muss schon bereit sein, den oft hintergründigen Humor Glattauers aufzuspüren. Ein begnadeteter Schreiber, eines der besten Bücher, die ich in den letzten Tagen gelesen habe, nein nicht 24 Tage lang wie einen Adventskalender, das Warten auf das nächste Kapitel hält man keineswegs so lange durch... Und ja, zum Glück hat dieses Buch nur sehr wenig mit "dem Fest" zu tun (beinahe hätte ich es mir wegen des Titels nicht gekauft... was schade gewesen wäre!). Typisch originell, sehr wohltuend, eben typisch Daniel Glattauer, danke!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wunderbare Unterhaltung
von Fugu am 29.12.2009

Der ideale Weihnachtsroman. In der Hektik der Tage, inmitten des Familientrubels, vollgepumpt mit schlechten Nachrichten aus aller Welt - ein bisschen Frieden und kindliche Einfachheit. Das Buch ist eine Wohltat für die Seele. Es ist bestimmt nicht allzu anspruchsvoll und steigert auch den IQ nicht ungemein. Dafür aber das... Der ideale Weihnachtsroman. In der Hektik der Tage, inmitten des Familientrubels, vollgepumpt mit schlechten Nachrichten aus aller Welt - ein bisschen Frieden und kindliche Einfachheit. Das Buch ist eine Wohltat für die Seele. Es ist bestimmt nicht allzu anspruchsvoll und steigert auch den IQ nicht ungemein. Dafür aber das Herz, den Menschenverstand, die Gefühle. Ist das nicht wichtiger? Die witzige, gut geschriebene Geschichte um Kurt, den Weihnachtshund, der zu seinem Herrl endlich nach Umtrieben noch ein Frauchen bekommt, tut dem Herz einfach gut. Immer wieder muss man schmunzeln und man schliesst sie alle in's Herz - ausser den geschleckten Aurelius. Ich kann es jedem empfehlen, der ein Pflaster für die Seele braucht, die Seele einfach baumeln lassen möchte oder einfach locker, flockig den Abend auf dem Sofa geniessen will.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Weihnachten....
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2013

Ein Buch, das man jedes Jahr zu Weihnachten lesen sollte!!! Bestseller in der 13. Auflage!! Max ist 34 Jahre alt und Single. Er hat einen Sternenspritzer Allergie und eine Fichtennadelunverträglichkeit! Um es kurz zu sagen: er hasst Weihnachten! Deshalb flüchtet er kurz vor Weihnachten auf die Malediven. Doch dies ist... Ein Buch, das man jedes Jahr zu Weihnachten lesen sollte!!! Bestseller in der 13. Auflage!! Max ist 34 Jahre alt und Single. Er hat einen Sternenspritzer Allergie und eine Fichtennadelunverträglichkeit! Um es kurz zu sagen: er hasst Weihnachten! Deshalb flüchtet er kurz vor Weihnachten auf die Malediven. Doch dies ist nicht so einfach, denn Max hat einen Hund. Zwei Singles und ein fauler Dackel! Vom 1. bis zum 24 Dezember begleitet man als Leser die drei Protagonisten. „Der Weihnachtshund“ ist witzig und romantisch aber auch chaotisch. Ungedingt LESEN!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hier kommt Kurt!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2010

Max,ist Besitzer eines Deutsch- Drahthaars(Kurt) und Verfasser der beliebten Kolumne "In den Wind gesabbert". Nur entspricht das dort beschriebene liebevolle Verhältnis zwischen Hund und Herrchen überhaupt nicht der Realität. Außerdem hindert Kurt Max daran, Weihnachten zu entkommen und entspannt auf den Malediven zu verbringen. Also muss eine Hunde-Sitter her.... Max,ist Besitzer eines Deutsch- Drahthaars(Kurt) und Verfasser der beliebten Kolumne "In den Wind gesabbert". Nur entspricht das dort beschriebene liebevolle Verhältnis zwischen Hund und Herrchen überhaupt nicht der Realität. Außerdem hindert Kurt Max daran, Weihnachten zu entkommen und entspannt auf den Malediven zu verbringen. Also muss eine Hunde-Sitter her. Die Einzige, die Interesse zeigt, ist Katrin, auch wenn sie eigentlich keine Hunde mag. So beginnt diese wunderschöne Liebesgeschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert, da etwas "anders"
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 27.12.2009

Das Buch habe ich meiner Mutter geschenkt und es mir dann auch selbst gegönnt. Und ich wurde positiv überrascht! Wir zwei hatten großen Spaß beim Lesen. Der Autor hat einen wunderbaren intelligenten Schreibstil, der das Buch so besonders macht und mir auf jeder Seite ein Lachen entlockte. Wer jedoch... Das Buch habe ich meiner Mutter geschenkt und es mir dann auch selbst gegönnt. Und ich wurde positiv überrascht! Wir zwei hatten großen Spaß beim Lesen. Der Autor hat einen wunderbaren intelligenten Schreibstil, der das Buch so besonders macht und mir auf jeder Seite ein Lachen entlockte. Wer jedoch eine schnulzige Weihnachtsgeschichte mit Hund erwartet, wird enttäuscht. Auch ist die Geschichte recht simpel. Doch der Autor gibt Worten neue Bedeutungen, verdreht Sätze und spielt mit der Sprache auf eine so herrlich humorvolle Weise... Ein Buch für jede Jahreszeit und für fast jedes Alter. Wunderschön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr schönes Buch für die Vorweihnachtszeit
von Bianca aus Bergisch Gladbach am 17.12.2009

Nachdem ich anfangs etwas Probleme hatte, in das Buch hereinzufinden (Herr Glattauers Schreibstil und Humor waren anders,als ich erwartet hatte), habe ich das Buch von Kapitel zu Kapitel mehr lieb gewonnen (es ist in der Tat schwer,jeden Tag nur ein Kapitel zu lesen und sich das nächste für den... Nachdem ich anfangs etwas Probleme hatte, in das Buch hereinzufinden (Herr Glattauers Schreibstil und Humor waren anders,als ich erwartet hatte), habe ich das Buch von Kapitel zu Kapitel mehr lieb gewonnen (es ist in der Tat schwer,jeden Tag nur ein Kapitel zu lesen und sich das nächste für den entsprechenden Tag aufzusparen,aber bisher habe ich es geschafft;-)) Zwar muss ich nicht wie es das Buch verspricht, auf jeder Sache einmal lachen,aber gute Laune macht das Buch definitiv!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Flirtfaktor Hund einmal ganz anders
von einer Kundin/einem Kunden am 10.11.2009

Max bucht über Weihnachten eine Reise auf die Malediven und sucht nun einen Aufpasser für Kurt, seinen eigentlich nur schlafend anzutreffenden Hund. Katrin sucht einen Grund, um Weihnachten und ihren 30. Geburtstag nicht bei ihren Eltern verbringen zu müssen, da kommt ihr das Hundesitting gerade recht. Zwischen Max und... Max bucht über Weihnachten eine Reise auf die Malediven und sucht nun einen Aufpasser für Kurt, seinen eigentlich nur schlafend anzutreffenden Hund. Katrin sucht einen Grund, um Weihnachten und ihren 30. Geburtstag nicht bei ihren Eltern verbringen zu müssen, da kommt ihr das Hundesitting gerade recht. Zwischen Max und Katrin funkt es, man könnte auch sagen, zwischen allen dreien. Aber so einfach ist das natürlich alles nicht. Zugegeben, der Titel ist ein wenig irreführend, denn weihnachtliche Stimmung kommt beim Lesen eigentlich eher weniger auf. Dafür aber eine Menge Sympathie für die Charaktere, eine Prise Ratlosigkeit, wenn es um Max‘ Beziehungsproblem geht, und viel Anlass zum Schmunzeln. Dazu trägt natürlich Glattauers Schreibstil bei, der diese Liebesgeschichte witzig und originell, aber nicht kitschig werden lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
bellende Weihnachten
von Caroline Tojner aus Wien am 06.05.2014

Es ist eine etwas andere Liebesgeschichte und ist nicht nur für die Weihnachtszeit ein Roman, den man einfach gelesen haben muss. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und vor allem der Hund Kurt hat es mir und wahrscheinlich auch vielen anderen sehr angetan. Diesen Hund kann man nur... Es ist eine etwas andere Liebesgeschichte und ist nicht nur für die Weihnachtszeit ein Roman, den man einfach gelesen haben muss. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und vor allem der Hund Kurt hat es mir und wahrscheinlich auch vielen anderen sehr angetan. Diesen Hund kann man nur sympathisch finden, denn ob bewusst oder unbewusst verhilft er seinem Herrchen zum Glück. Außerdem fand ich Daniel Glattauers Ideen warum Max nicht küssen kann und wieso Katrins Vater Hunde nicht mag einfach genial. Dieser Roman hat viel Witz und eine gute Geschichte! Ich kann allen die lachen wollen und eine nette Lektüre suchen dieses Buch weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön, nicht nur zur Weihnachtszeit !
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2011

Wem die weihnachtsschwangere Konsumwelt die Seele belastet, für den ist "Der Weihnachtshund" die passende Gegenanzeige. Hauptfigur ist Kurt, ein Deutsch-Drahthaar-Dackel. Sein Herrchen Max will auf den Malediven dem ganzen Weihnachtstrubel entfliehen. Doch vorher muss er noch ein Problem lösen: wer nimmt Kurt ? Er setzt eine Meldung ins Internet... Wem die weihnachtsschwangere Konsumwelt die Seele belastet, für den ist "Der Weihnachtshund" die passende Gegenanzeige. Hauptfigur ist Kurt, ein Deutsch-Drahthaar-Dackel. Sein Herrchen Max will auf den Malediven dem ganzen Weihnachtstrubel entfliehen. Doch vorher muss er noch ein Problem lösen: wer nimmt Kurt ? Er setzt eine Meldung ins Internet und Katrin (fast 30) meldet sich daraufhin. Die Geschichte nimmt ihren Lauf, und nach einigen überraschenden Wendungen entsteht eine harmonische Weihnachtsfamilie, von der man sich dann garnicht mehr trennen möchte ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Glattauer, wie wir ihn mögen!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2009

Max hasst Weihnachten, will in warme Gefilde entfliehen, doch wohin mit Kurt, seinem stubenhockenden Hund? Ab ins Internet und einen Sitter für die wenigen Tage finden. So begegnen sich Max und Katrin, die eigentlich keine Hunde mag, aber einen sehr guten Grund dafür hat, sich einen zu "leihen". Glattauer... Max hasst Weihnachten, will in warme Gefilde entfliehen, doch wohin mit Kurt, seinem stubenhockenden Hund? Ab ins Internet und einen Sitter für die wenigen Tage finden. So begegnen sich Max und Katrin, die eigentlich keine Hunde mag, aber einen sehr guten Grund dafür hat, sich einen zu "leihen". Glattauer hat eine ganz tolle, lustige Liebesgeschichte für Weihnachtsfans,oder auch Weihnachtshasser, mit einem Herz für Hunde geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bloß keine schlafenden Hunde wecken...
von einer Kundin/einem Kunden am 20.11.2009

Dass Daniel Glattauer wunderschöne aber nie kitschige Liebesgeschichten schreiben kann, wissen wir spätestens seit 'Gut gegen Nordwind'. 'Der Weihnachtshund' - auch wenn es sich ganz anders anhört - ist auch eine. Max muß seinen immer schlafenden Hund Kurt kurzfristig loswerden und lernt so Katrin kennen... Mehr Inhaltsangabe gibt es... Dass Daniel Glattauer wunderschöne aber nie kitschige Liebesgeschichten schreiben kann, wissen wir spätestens seit 'Gut gegen Nordwind'. 'Der Weihnachtshund' - auch wenn es sich ganz anders anhört - ist auch eine. Max muß seinen immer schlafenden Hund Kurt kurzfristig loswerden und lernt so Katrin kennen... Mehr Inhaltsangabe gibt es nicht, lesen Sie die Geschichte einfach! Und sollten Sie noch einen Adventskalender benötigen: auch das kann dieses Buch; die Geschichte beginnt am 1.12. und endet am 24.12. Bleibt die Frage, ob Sie es schaffen werden, nicht doch schneller weiter zu lesen... :-))

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für Glattauer Liebhaber
von Alexandra Zander aus Köln am 13.12.2010

Wer bereits gerne "Gute gegen Nordwind" gelesen hat wird auch bei diesem Weihnachtsmärchen seine wahre Freude haben. Das richtige Buch zur Weihnachtszeit.Ab auf die Couch und sich von der richtigen Portion Liebe, Humor und Weihnachtsgeschichte verzaubern lassen. Schön.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Hundegeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2009

Max will zu Weihnachten auf die Malediven flüchten, braucht jedoch einen Platz für seinen ewig schlafenden Hund Kurt. Er gibt eine Anzeige auf und darauf meldet sich Katrin, die ebenfalls Weihnachten nicht zu Hause bei ihren Eltern feiern will. Die liegen ihr nämlich ständig in den Ohren wegen Mann und... Max will zu Weihnachten auf die Malediven flüchten, braucht jedoch einen Platz für seinen ewig schlafenden Hund Kurt. Er gibt eine Anzeige auf und darauf meldet sich Katrin, die ebenfalls Weihnachten nicht zu Hause bei ihren Eltern feiern will. Die liegen ihr nämlich ständig in den Ohren wegen Mann und Familie, da sie doch schon dreissig wird. Beide arrangieren sich und feiern Weihnachten ganz anders, oder doch nicht? Amüsante Weihnachtsgeschichte

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Na ja.....
von einer Kundin/einem Kunden am 19.12.2013

Als Bücherfreak und Hundehalter hatte ich mir mehr erhofft u.a. Weihnachtsstimmung. Schade!Schreibstil und die Form leider gar nicht mein Ding. Musste mich schon nach den ersten Seiten anstrengen das Buch überhaupt weiter zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leichte Kost, leider weniger Lacher als angekündigt...
von einer Kundin/einem Kunden aus Vlotho am 16.11.2009

Bis ca. Seite 100 musste ich mich eher aufraffen das Buch zu lesen... Leider lacht man nicht wie angekündigt auf jeder Seite des Buches. Es ist nett, mit Weihnachten hat es allerdings nur am Rande etwas zu tun, im Großen und Ganzen ist es auch eher eine Geschichte über... Bis ca. Seite 100 musste ich mich eher aufraffen das Buch zu lesen... Leider lacht man nicht wie angekündigt auf jeder Seite des Buches. Es ist nett, mit Weihnachten hat es allerdings nur am Rande etwas zu tun, im Großen und Ganzen ist es auch eher eine Geschichte über Max und Karin und weniger über den Dackel Kurt. Nichts desto trotz ein nettes Buch, das man lesen kann, aber nicht gelesen haben muss. Ich hatte mir mehr erhofft...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
ein amüsante geschichte...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2010

Der etwas andere Adventkalender von Daniel Glattauer ist ein nettes Buch mit vielen witzigen Sprüchen und Gedanken. Es ist der ideale Begleiter für die ach so stressige Vorweihnachtszeit. Eine sehr schöne Liebesgeschichte die gute Laune macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Ein echter Glattauer!
von Christina Buß aus Dorsten am 27.02.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Weihnachten muss nicht in den gewohnten Bahnen verlaufen- diese Liebesgeschichte ist ein gutes Beispiel dafür, dass es anders kommen kann und trotzdem gut wird! Fasziniert hat mich der virtuose Umgang mit Sprache, der die Figuren so liebenswürdig und glaubhaft macht- vor allem Kurt, den Hund, hatte ich 1: 1 vor... Weihnachten muss nicht in den gewohnten Bahnen verlaufen- diese Liebesgeschichte ist ein gutes Beispiel dafür, dass es anders kommen kann und trotzdem gut wird! Fasziniert hat mich der virtuose Umgang mit Sprache, der die Figuren so liebenswürdig und glaubhaft macht- vor allem Kurt, den Hund, hatte ich 1: 1 vor mir, der zuerst als Protagonist so gar nicht in den Vordergrund treten wollte, aber dann doch immer zur rechten Zeit mit den richtigen Aktionen glänzen konnte. Die Hauptdarsteller Katrin und Max mit ihrer tollpatschigen Art haben mich oft zum Schmunzeln gebracht- diese Mischung aus Tapsigkeit und gesundem Pragmatismus würde ich sofort zum Weihnachtsfest einladen- so etwas sollte sich doch eigentlich verlieben! Hoffentlich gibt es im nächsten Jahr dann Kurt Teil 2!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 27.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Schöne und anrührende Weihnachtsgeschichte. Alle Jahre wieder!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Weihnachtshund

Der Weihnachtshund

von Daniel Glattauer

(18)
Buch
Fr. 13.90
+
=
Ewig Dein

Ewig Dein

von Daniel Glattauer

(19)
Buch
Fr. 13.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale