orellfuessli.ch

Der weiße Tiger

Roman. Ausgezeichnet mit dem Man Booker Prize 2008 und dem Galaxy British Book Award, Kategorie Author of the Year 2009

(25)

Booker Prize 2008
"Klug, provozierend, atemberaubend: ein grandioses Romandebüt über globalisierte Menschen in Indien, der grössten Demokratie der Welt." >BR<
Fiona Ehlers, Kultur Spiegel
Balram Halwai ist ein ungewöhnlicher Ich-Erzähler: Diener, Philosoph, Unternehmer, Mörder. Im Verlauf von sieben Nächten und in der Form eines Briefes an den chinesischen Ministerpräsidenten erzählt er uns die schreckliche und zugleich faszinierende Geschichte seines Erfolges - der ihm keineswegs in die Wiege gelegt war. Balram - der "weisse Tiger" - kommt aus einem Dorf im Herzen Indiens. Seine düsteren Zukunftsaussichten hellen sich auf, als er, der klügste Junge im Dorf, als Fahrer für den reichsten Mann am Ort engagiert wird und mit ihm nach Delhi kommt. Hinter dem Steuer eines Honda City entdeckt Balram - und wir mit ihm - eine neue Welt. Balram sieht, wie seinesgleichen, die Diener, aber auch ihre reichen Herren mit ihrer Jagd nach Alkohol, Geld, Mädchen und Macht den Grossen Hühnerkäfig der indischen Gesellschaft in Gang halten. Durch Balrams Augen sehen wir das Indien der Kakerlaken und Call Center, der Prostituierten und Gläubigen, der alten Traditionen und der Internetcafés, der Wasserbüffel und des mysteriösen "weissen Tigers".
Mit seinem ebenso unwiderstehlichen wie unerwarteten Charisma erzählt uns Balram von seiner Flucht aus dem Hühnerkäfig, dem Sklavendasein - eine Flucht, die ohne Blutvergiessen nicht möglich ist.
Eine Geschichte voller sprühendem Witz, Spannung und fragwürdiger Moral, erzählt in einem unnachahmlichen und fesselnden Ton. Keine Saris, keine exotischen Düfte und Gewürze, keine Tabla-Musik und Maharadschas - dies ist das Indien von heute. Und mehr als das. In seiner Kritik am Sklavendasein ist es ein Angriff der dritten auf die erste Welt. Amoralisch und respektlos, anrührend und absolut zeitnah.

Portrait
Aravind Adiga, geb. 1974 in Madras, wuchs zeitweise in Sydney, Australien, auf, studierte Englische Literatur an der Columbia University und am Magdalen College in Oxford. Er arbeitete als Korrespondent für die Zeitschrift Time und für die Financial Times. Er lebt in Mumbai, Indien.
Ingo Herzke lebt als Literaturübersetzer in Hamburg. Studium der klassischen Philologie, Anglistik und Geschichte in Göttingen und Glasgow.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 319
Erscheinungsdatum 25.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-57691-1
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 222/150/31 mm
Gewicht 540
Originaltitel The White Tiger
Auflage 13. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20900785
    Der weiße Tiger
    von Aravind Adiga
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 44355979
    Ein Brautkleid aus Warschau
    von Lot Vekemans
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 44322869
    Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch
    von Michelle Steinbeck
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 15532815
    Das schwarze Album
    von Hanif Kureishi
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 14020896
    Koriandergrün und Safranrot
    von Preethi Nair
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 41026656
    Der letzte Schrei
    von A. L. Kennedy
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 39234679
    Ein gutes Herz
    von Leon de Winter
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 18688964
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 18.90
  • 2935338
    Das Gleichgewicht der Welt
    von Rohinton Mistry
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 32174340
    Das Gleichgewicht der Welt
    von Rohinton Mistry
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90

Buchhändler-Empfehlungen

„grosse Literatur“

Sandra Wittwer, Buchhandlung Winterthur

Adiga erzählt in seinem Erstlingswerk von Balram Halwai.

Balram erzählt als schillernder Ich-Erzähler von seinem Aufstieg zum Unternehmer, von dem Mord an seinem Boss, seinem Aufstieg aus der Teekocher-Kaste zum Chauffeur und von Indien, diesem faszinierenden und betörenden Land. Das Buch erhielt 2008 den Man Booker-Preis, meiner
Adiga erzählt in seinem Erstlingswerk von Balram Halwai.

Balram erzählt als schillernder Ich-Erzähler von seinem Aufstieg zum Unternehmer, von dem Mord an seinem Boss, seinem Aufstieg aus der Teekocher-Kaste zum Chauffeur und von Indien, diesem faszinierenden und betörenden Land. Das Buch erhielt 2008 den Man Booker-Preis, meiner Meinung nach völlig zurecht!

Ich kann kaum beschreiben wie berauscht ich beim Lesen dieses Buches war, diese Erfahrung müssen Sie schon selber machen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18688964
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 18.90
  • 2935338
    Das Gleichgewicht der Welt
    von Rohinton Mistry
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 14608034
    Gottes kleiner Krieger
    von Kiran Nagarkar
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32724500
    Der rauchblaue Fluss
    von Amitav Ghosh
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 18689114
    Stadt der Diebe
    von David Benioff
    (92)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37619283
    Palast der Winde
    von M. M. Kaye
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 3850504
    Balzac und die kleine chinesische Schneiderin
    von Dai Sijie
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 13527387
    Rupien! Rupien!
    von Vikas Swarup
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40895892
    Montecristo
    von Martin Suter
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 40401320
    Odysseus aus Bagdad
    von Eric Emmanuel Schmitt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45299001
    Spinner
    von Benedict Wells
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 46078290
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    Hörbuch (CD)
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
16
9
0
0
0

einfach super!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2010

Balram Halwei aus Bangalore ist der Ich Erzähler diese Buches er schildert uns die faszinierende Geschichte seines Erfolges. Wie er vom Mörder,Unternehmer zum Chaffeur reicher Leute wurde. Aravind Adiga schildert uns nicht ein Indien mit Saris und exotischen Gewürzen sondern ein Indien wo Korruption an der Tagesordnung steht. Ein... Balram Halwei aus Bangalore ist der Ich Erzähler diese Buches er schildert uns die faszinierende Geschichte seines Erfolges. Wie er vom Mörder,Unternehmer zum Chaffeur reicher Leute wurde. Aravind Adiga schildert uns nicht ein Indien mit Saris und exotischen Gewürzen sondern ein Indien wo Korruption an der Tagesordnung steht. Ein sehr aufregender provozierender und zeitnaher Roman. Hat mir sehr gut gefallen und werde sicher das zweite Buch auch lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unbedingt lesen!
von Sandra Bungert aus Bonn am 23.04.2010

Die ist eines der Bücher, die man gegen Ende immer langsamer liest, weil man nicht möchte, dass sie enden. Und das, obwohl der Ich-Erzähler ein Mörder ist, wie man gleich zu Beginn erfährt. Wer wissen möchte wie es ist, in einem Land zwischen Moderne und Tradition arm geboren zu... Die ist eines der Bücher, die man gegen Ende immer langsamer liest, weil man nicht möchte, dass sie enden. Und das, obwohl der Ich-Erzähler ein Mörder ist, wie man gleich zu Beginn erfährt. Wer wissen möchte wie es ist, in einem Land zwischen Moderne und Tradition arm geboren zu werden, sollte seine romantischen Vorstellungen von Asien ( sofern vorhanden) über Bord werfen und dieses Buch lesen. Für mich sowohl inhaltlich als auch stilistisch das beste Buch seit langem.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der erste Streich des Aravind Adiga
von Natalie Gies aus Münster am 03.10.2009

"Der weiße Tiger", Unternehmer aus dem IT-Zentrum Bangalore, wendet sich in Form von Briefen an den von seinen Landsleuten überaus beliebten chinesischen Premier Wen Jiabao. Seinem ausstehenden Besuch vorausseilend, möchte er ihm das wahre Indien verdeutlichen - anhand seiner Lebensgeschichte. Booker-Preisträger Adiga scheut sich für seinen Erstling vor keiner noch... "Der weiße Tiger", Unternehmer aus dem IT-Zentrum Bangalore, wendet sich in Form von Briefen an den von seinen Landsleuten überaus beliebten chinesischen Premier Wen Jiabao. Seinem ausstehenden Besuch vorausseilend, möchte er ihm das wahre Indien verdeutlichen - anhand seiner Lebensgeschichte. Booker-Preisträger Adiga scheut sich für seinen Erstling vor keiner noch so unbequemen Wahrheit, jedoch ohne dabei plakativ zu wirken. "Der weiße Tiger" illustriert keine sozialromantischen Orientalfantasien, sondern viel wichtiger: das tägliche Leben in der größten Demokratie der Welt, wie es tatsächlich stattfindet. Akut, obligat und sehr ehrlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der weiße Tiger

Der weiße Tiger

von Aravind Adiga

(25)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=
Das Rosie-Projekt

Das Rosie-Projekt

von Graeme Simsion

(176)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale