orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Wind der Erinnerung

Roman

(8)
Als Emma das Haus ihrer verstorbenen Grossmutter Beattie erbt, hat sie wenig Lust, sich mit Kisten voller Erinnerungsstücke herumzuschlagen. Doch ein mysteriöses Foto lässt sie nicht mehr los. Es zeigt Beattie als junge Frau neben einem Mann, der besitzergreifend die Arme um sie legt. Zwischen den beiden: ein kleines rothaariges Mädchen. Nur, der Mann ist nicht Emmas Grossvater – und wer ist das Kind? Schon bald vermag sich Emma den Geheimnissen von Beatties Vergangenheit nicht mehr zu entziehen …
Portrait
Kimberley Wilkins hat erfolgreich sowohl Kinder- und Jugendbücher als auch Romane für Erwachsene publiziert. Ihre Werke wurden unter anderem mit dem "Romantic Book of the Year Award", dem "Aurealis Award" und dem "Lynne Wilding Award" ausgezeichnet sowie für zahlreiche andere Preise nominiert. Kimberley Wilkins lebt mit ihrer Familie in Brisbane, sie ist Dozentin an der Universität von Queensland.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426415856
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 4.049
eBook (ePUB)
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42328833
    Alle Tage unseres Lebens
    von Tanya Carpenter
    (2)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 39412324
    Frühstück in Amsterdam
    von Marcus Luft
    (2)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 42850972
    Ein Sommer in Irland
    von Ricarda Martin
    (6)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36508361
    Aufgebügelt
    von Susanne Fröhlich
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 34127584
    Damals in jenem Sommer
    von Barbara Keating
    eBook
    Fr. 7.50
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 42057673
    Dating ist kein Zuckerschlecken
    von Fairy Gold
    (5)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 42449050
    Sehnsucht nach Somerton Court
    von Leila Rasheed
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32593902
    Der Glücksmacher
    von Thomas Sautner
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40990895
    Nacht im Central Park
    von Guillaume Musso
    (10)
    eBook
    Fr. 10.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39962331
    Das Sternenhaus
    von Kimberley Wilkins
    eBook
    Fr. 11.00
  • 35379167
    Vom anderen Ende der Welt
    von Liv Winterberg
    eBook
    Fr. 7.90
  • 32071529
    Perlentöchter
    von Jane Corry
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39364895
    Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (24)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28203472
    Tildas Geheimnis
    von Judith Lennox
    eBook
    Fr. 12.50
  • 37909658
    Das Sonntagsmädchen
    von Kate Lord Brown
    eBook
    Fr. 10.50
  • 28275217
    Picknick im Schatten
    von Judith Lennox
    eBook
    Fr. 12.50
  • 39939238
    Das Seelenhaus
    von Hannah Kent
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39627494
    Verbannt ans Ende der Welt
    von Rainer M. Schröder
    eBook
    Fr. 8.90
  • 32664371
    Der geheimnisvolle Garten
    von Annette Dutton
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36896866
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (17)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36373596
    Das Haus am Leuchtturm
    von Kimberley Wilkins
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
5
0
0
0

Geheimnisse in Australien
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2013

Der Wind der Erinnerung nimmt uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Zwei Leben, zwei Perspektiven, Großmutter und Enkelin. Eine fesselnde Familiengeschichte, von der Vergangenheit und der Gegenwart, mit vielen Geheimnissen. Auch was für die Leser vom Orchideenhaus von Lucinda Riley.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Mitreißende Familiengeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 17.02.2013

London 2009. ein Unfall ändert das Leben der berühmten Ballerina Emma. Zuvor hatte sich ihr Verlobter für eine andere Frau entschieden. Am Boden zerstört, fliegt sie nach Tasmanien, um ein von ihrer Großmutter Beattie geerbtes Haus zum Verkauf herzurichten. Beim Stöbern entdeckt sie Fotos und alte Briefe, die auf... London 2009. ein Unfall ändert das Leben der berühmten Ballerina Emma. Zuvor hatte sich ihr Verlobter für eine andere Frau entschieden. Am Boden zerstört, fliegt sie nach Tasmanien, um ein von ihrer Großmutter Beattie geerbtes Haus zum Verkauf herzurichten. Beim Stöbern entdeckt sie Fotos und alte Briefe, die auf einen bis jetzt unbekannten Lebensabschnitt ihrer Großmutter hindeuten. Und so sucht sie weiter und erfährt, daß Beattie 1933 mit einem unehelichen Kind nach Australien kam. Sie lebte zunächst mit dem noch verheirateten Vater iher Tochter zusammen, flieht aber vor der Trunksucht und den Schlägen des Mannes. Unter ärmsten Bedingungen lebt sie mit Lucy allein. Auf abenteuerliche Weise kommt sie zu Wildflower Hill, einem Herrenhaus mit Schaffarm. Mit viel Fleiß, Glück und guten Menschen an ihrer Seite bringt sie es zu einem ansehnlichen Leben. Wäre da nicht der ständige Streit um ihre Tochter, denn der Vater meldet Ansprüche an. Dieses Buch fesselt, am muss einfach weiterlesen, um zu erfahren, was aus Beattie wird und wie sich Emma entscheidet. Für alle Leser von Kate Morton bestens geeignet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Wind der Erinnerung
von V. Bokeloh aus Aurich am 03.10.2012

Kimberley Wilkins beschreibt fesselnd und einfühlsam die Geschichte von Beattie, die sich trotz vieler Hindernisse und Schicksalsschläge ihren Platz erkämpft. Emma, ihre Enkelin, erbt das Landgut der Großmutter und muss sich nun entscheiden, ob sie in ihr altes Leben in London zurückkehren will, oder einen Neuanfang mit... Kimberley Wilkins beschreibt fesselnd und einfühlsam die Geschichte von Beattie, die sich trotz vieler Hindernisse und Schicksalsschläge ihren Platz erkämpft. Emma, ihre Enkelin, erbt das Landgut der Großmutter und muss sich nun entscheiden, ob sie in ihr altes Leben in London zurückkehren will, oder einen Neuanfang mit neuer Liebe auf der Schaffarm in Tasmanien wagt. Eine sehr berührende, wunderbar geschriebene Familiengeschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbar romantisch
von Querleserin am 14.01.2013

...ist dieses Buch und sicher etwas für Sarah Lark und Elizabeth Haran Leserinnen! Die einstmals erfolgreiche Primaballerina Emma erhält von ihrer verstorbenen Grossmutter eine unerwartete Erbschaft. Diese führt sie von London nach Tasmanien, wo sie einige verstörende Entdeckungen macht, unter anderem einen Liebesbrief und ein Photo ihrer Grossmutter mit einem unbekannten... ...ist dieses Buch und sicher etwas für Sarah Lark und Elizabeth Haran Leserinnen! Die einstmals erfolgreiche Primaballerina Emma erhält von ihrer verstorbenen Grossmutter eine unerwartete Erbschaft. Diese führt sie von London nach Tasmanien, wo sie einige verstörende Entdeckungen macht, unter anderem einen Liebesbrief und ein Photo ihrer Grossmutter mit einem unbekannten Kind und Mann. Emma räumt im geerbten Landgut Wildflower Hill auf und taucht ein in die Geschichte ihrer Grandma Beattie, die nach vielen Kämpfen und Wirrungen eine Schaffarm geführt hatte. Raffiniert ist auch der stete Wechsel in die Gegenwart, wo Emma beim Aufräumen Hilfe bekommt, neue Aufgaben annimmt und Erkenntnisse gewinnt... Ein richtig kurzweiliger und entspannender Familiengeheimnis-Roman bei dem man nie den roten Faden verliert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Australien - Land der Leidenschaften
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2012

Schottland - Australien - London - und zurück... Eine Familiengeschichte der besonderen Art. Die junge Beattie verschlägt es nach Australien, und es braucht einige Zeit, sich und ihre uneheliche Tochter dem Einfluss Henrys zu entziehen... doch der Mut, ihren eigenen Weg zu finden, wird belohnt - ein arbeitsreiches, hartes Leben... Schottland - Australien - London - und zurück... Eine Familiengeschichte der besonderen Art. Die junge Beattie verschlägt es nach Australien, und es braucht einige Zeit, sich und ihre uneheliche Tochter dem Einfluss Henrys zu entziehen... doch der Mut, ihren eigenen Weg zu finden, wird belohnt - ein arbeitsreiches, hartes Leben voller Anfeindungen liegt in Australiens Hinterland, jedoch gewürzt mit Erfolg und Leidenschaft. Alles läuft - bis Beatties geliebte Tochter vom Vater "entführt" wird - und der Kampf beginnt von vorn... Kimberley Wilkins schafft es hervorragend, die Befindlichkeiten der Zeit darzustellen, den harten Alltag aufzuzeigen und unter Verzicht von Herz-Schmerz-Metaphern eine bewegende Lebensgeschichte zu erzählen. Wunderbar gemacht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zum Versinken
von einer Kundin/einem Kunden am 18.09.2012

Eine wunderschöne Familiengeschichte , die einen an Kate Morton oder Lucinda Riley erinnert. Ebenso spannend und schön geschrieben. Es geht um Emma, die nach einer Ballettverletzung in ihr zu Hause nach Australien zurückkehrt und dort auf lang gehütete Geheimnisse in ihrer Familie stößt. Gehen Sie mit ihr auf die Reise, sie werden... Eine wunderschöne Familiengeschichte , die einen an Kate Morton oder Lucinda Riley erinnert. Ebenso spannend und schön geschrieben. Es geht um Emma, die nach einer Ballettverletzung in ihr zu Hause nach Australien zurückkehrt und dort auf lang gehütete Geheimnisse in ihrer Familie stößt. Gehen Sie mit ihr auf die Reise, sie werden es nicht bereuen! Ein wunderschönes Buch für die kommenden Herbstabende!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach zum Weglesen...
von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2012

Emma Blaxland ist eine gefeierte Ballerina, bis ein Sturz ihrer Karriere ein Ende bereitet. Äußerlich und innerlich verletzt, zieht sie sich aus London zu ihrer Familie nach Australien zurück. In dem alten Farmhaus ihrer Großmutter kommt Emma einem lange gehüteten Geheimnis auf die Spur, dass auch Auswirkungen auf ihr... Emma Blaxland ist eine gefeierte Ballerina, bis ein Sturz ihrer Karriere ein Ende bereitet. Äußerlich und innerlich verletzt, zieht sie sich aus London zu ihrer Familie nach Australien zurück. In dem alten Farmhaus ihrer Großmutter kommt Emma einem lange gehüteten Geheimnis auf die Spur, dass auch Auswirkungen auf ihr Leben hat... "Wind der Erinnerung" ist ein gut geschriebener, unterhaltsamer Roman, der geradezu dazu einläd, die Füße hochzulegen und den ganzen Nachmittag auf dem Sofa zu verbringen. Träumen Sie sich weg!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbarer Schmöker
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2012

Bei diesem Buch springt einen gleich der wunderschön gestaltete Einband an. Und der Einband entspricht diesmal auch voll und ganz dem, was man bekommt – nämlich einen herrlichen Schmöker, der in Australien spielt und natürlich ein Geheimnis aus der Vergangenheit enthält. Einzig der Klappentext hat mich mal wieder etwas... Bei diesem Buch springt einen gleich der wunderschön gestaltete Einband an. Und der Einband entspricht diesmal auch voll und ganz dem, was man bekommt – nämlich einen herrlichen Schmöker, der in Australien spielt und natürlich ein Geheimnis aus der Vergangenheit enthält. Einzig der Klappentext hat mich mal wieder etwas in die Irre geleitet, aber nur etwas. Auf dem Klappentext hört es sich für mich nämlich so an, als ob Emma die eigentliche Hauptperson des Buches ist. Die ist aber ihre Großmutter Beattie, die auch den Großteil der Handlung einnimmt. Der Roman wird aus zwei verschiedenen Sichtweisen geschrieben. Die Geschichte, die in der Vergangenheit spielt, wird von einem außenstehenden Beobachter geschildert, die Handlung der Gegenwart erzählt Emma selbst. 1929 ist Beattie eine junge Frau aus Schottland, die bereits mit 16 ungewollt schwanger wird. Der Vater des Kindes ist verheiratet, verlässt aber für Beattie seine Frau und flieht mit ihr nach Australien. Doch dort läuft das Leben für Beattie nicht so wie sie es sich erträumt hat. Sie hat viele Schicksalsschläge zu meistern bevor sie endlich ein kleines Glück findet. Beattie entwickelt sich im Laufe der Geschichte von einem unsicheren Mädchen zu einer sehr selbstbewussten Frau, die ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt. Konventionen sind ihr egal. Emma ist ihre Enkelin und hat von klein auf an Ballett geliebt. In der Gegenwart ist Emma 31 Jahre alt und eine berühmte Primaballerina. Doch für ihre Karriere setzt sie sogar die Liebe ihres Lebens aufs Spiel. Und dann passiert auch noch ein schrecklicher Unfall, der das Karriereaus für sie bedeutet. Ihre Mutter holt sie zurück nach Australien, wo sie erfährt, dass sie von ihrer geliebten Großmutter ein Haus in Tasmanien geerbt hat. Eigentlich will sie dieses Haus nur verkaufen und wieder zurück nach London. Doch dann findet sie etwas über ihre Großmutter heraus, was noch niemand in der Familie wusste. Und sie will dieses Geheimnis unbedingt lösen. Außerdem kommt sie in diesem Haus endlich zur Ruhe und kann ihre Situation neu überdenken. Was will sie jetzt mit ihrem Leben anfangen? Es ist ein spannender Roman über zwei Frauen, deren Leben nicht so glatt verläuft, wie sie es sich wünschen. Beide müssen einige Schicksalsschläge verkraften bevor sie ihr Glück finden. Aber beide Frauen gehen aus diesen Schicksalsschlägen gestärkt hervor. Dieser Roman ist ein wunderbarer Schmöker, in dem man sich verlieren kann. Es ist allerdings auch ganz leichte Kost. Merken Sie sich dieses Buch deshalb unbedingt für Weihnachten vor, wenn ein weibliches Mitglied Ihrer Familie gerne Schmöker á la Rosamunde Pilcher oder Tamara McKinley liebt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein bezaubernder Familienroman. Die Geschichte einer starken Frau und einer großen Liebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Frauen kämpfen
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 05.12.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Kimberley Wilkins legt hier ein großartiges Buch über 2 starke Frauen vor. Parallel werden die Geschichten zweier Frauen erzählt. Zum einen handelt es sich um Beattie, die von einem verheirateten Mann, Henry, schwanger wurde und mit ihm nach Australien floh, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Bald müssen sie erkennen,... Kimberley Wilkins legt hier ein großartiges Buch über 2 starke Frauen vor. Parallel werden die Geschichten zweier Frauen erzählt. Zum einen handelt es sich um Beattie, die von einem verheirateten Mann, Henry, schwanger wurde und mit ihm nach Australien floh, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Bald müssen sie erkennen, dass die Liebe den Alltag nicht überstand. Beattie flieht vor Henry und verlässt ihn mit Lucy, ihrer Tochter. Der Leser ist bei all ihren Entscheidungen hautnah dabei, immer wissend, dass sie wirklich alles für ihre Tochter tut, und es letztendlich doch nicht reicht. Man fühlt sich auch als Leser machtlos gegen die Argumente von Henry und seiner Frau Molly und kann die Schmerzen von Beattie sehr gut nachvollziehen. Beattie aber ist eine so starke Frau, dass sie allein ihren Weg geht, manches mal verzweifelt, aber nie die Hoffnung aufgebend. Selbst als sie ihre große Liebe fand und diese wieder verlor, hat sie nie aufgegeben, sie ist immer sie selbst geblieben. Emma ist die Enkelin von Beattie und diejenige, die Wildflower Hill geerbt hat. Sie findet Kartons voller Erinnerungen ihrer Großmutter und ein Bild, auf dem diese mit einem unbekannten Mann und Kind abgebildet ist. Wer sind diese beiden? Nach und nach kommt sie dem Geheimnis ihrer Großmutter auf die Spur. Dabei hat Emma momentan größere Sorgen als alte Kisten durchzusehen, denn sie weiß nicht, wie sie ihr Leben meistern soll. Von einem Moment auf den anderen hat sie alles verloren, wofür sie gelebt hat, denn der Tanz war ihr Leben. Aufgrund eines schweren Unfalls ist dieser Traum beendet worden. Aber auch auf sie wirkt Wildflower Hill und sie lernt etwas über sich und vor allem erkennt sie, was wichtig ist im Leben. Beattie und Emma sind beide sehr starke und ausgesprochen sympathische Persönlichkeiten, die auch vor Hindernissen im Leben nicht zurückschrecken. Sie beide gehen ihren Weg und als Leser hätte man beide gern als Freundin gehabt. Dieses Buch macht mich auf die Autorin neugierig und ich werde mich dafür interessieren, was sie noch geschrieben hat. Ihr Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Sie hat eine Art, den Leser zu packen, dass es ihm schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen. Spannend geschrieben und zu keiner Zeit langweilig oder langatmig. Ich bin versunken in die Welt Tasmaniens und hatte sehr emotionsreich teil am Leben der beiden wunderbaren Frauen. Das ist ein Buch, das ich jederzeit und gerne weiter empfehlen werde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Wind der Erinnerung
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Autorin erzählt die Geschichte zweier Frauen: Großmutter und Enkelin. Großmutter Beattie hat ein bewegtes Leben hinter sich, bevor Sie mit Emmas Großvater eine Familie gründet. Dieses hält sie geheim. Als ihre Enkelin die Farm in Tasmanien erbt, findet sie Unterlagen und ein geheimnisvolles Foto. Ich konnte das Buch... Die Autorin erzählt die Geschichte zweier Frauen: Großmutter und Enkelin. Großmutter Beattie hat ein bewegtes Leben hinter sich, bevor Sie mit Emmas Großvater eine Familie gründet. Dieses hält sie geheim. Als ihre Enkelin die Farm in Tasmanien erbt, findet sie Unterlagen und ein geheimnisvolles Foto. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, es ist so schön spannend, traurig und romantisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Wind der Erinnerung
von Ikopiko aus Hesel am 16.11.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Beatties Traum ist es, Schneiderin zu werden. Doch noch vor ihrem 19. Geburtstag wird sie schwanger und flieht mit ihrem verheirateten Liebhaber Henry von Glasgow nach Tasmanien. Henry kommt mit der neuen Situation nicht klar und tröstet sich mit Alkohol und Glücksspielen. Beattie ist ihm schon längst egal, nur... Beatties Traum ist es, Schneiderin zu werden. Doch noch vor ihrem 19. Geburtstag wird sie schwanger und flieht mit ihrem verheirateten Liebhaber Henry von Glasgow nach Tasmanien. Henry kommt mit der neuen Situation nicht klar und tröstet sich mit Alkohol und Glücksspielen. Beattie ist ihm schon längst egal, nur ihre gemeinsame Tochter Lucy liebt er abgöttisch. Doch auch der Gedanke daran, dass Lucy verhungern könnte, hält ihn nicht davon ab, regelmäßig seinen Lohn zu verspielen. Beattie erkennt ihre aussichtslose Lage und verlässt gemeinsam mit Lucy heimlich den mittlerweile gewalttätigen Henry. Über Umwege erhält sie eine Anstellung als Dienstmädchen auf einer Schaffarm. Doch Henry, inzwischen zu seiner Ehefrau zurückgekehrt und vermögend, findet sie dort und will ihr die gemeinsame Tochter abspenstig machen. Rund siebzig Jahre später erbt Emma, Beatties Enkelin, die Schaffarm in Tasmanien. Sie findet Briefe und Fotos von Beattie, die sie neugierig machen, und sie taucht ein in die Geschichte ihrer Großmutter. „Der Wind der Erinnerung“ ist mit Abstand das beste Buch, das ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich bin beim Lesen abgetaucht in Beatties traurige Geschichte und noch jetzt, über eine Woche nach dem Lesen, denke ich sehr oft an Beattie. Dass ein Buch bei mir, einer Schnell- und Vielleserin, einen so bleibenden Eindruck hinterlässt, ist selten. Kimberly Wilkens schreibt unheimlich packend und gefühlvoll. Jede Emotion der Protagonisten habe ich mitgefühlt. Immer wieder hoffte und glaubte ich, Beattie habe ihr Glück gefunden und doch ließ der nächste Schicksalsschlag nicht auf sich warten. Ich habe gemeinsam mit Beattie viele Tränen vergossen und wäre gern ihre Freundin gewesen, in der Einsamkeit auf der Schaffarm. Viele Handlungen in Bezug auf Lucy mochte ich kaum glauben, war fassungslos, aber verstehen konnte ich Beattie in ihrer ausweglosen Situation. Ich habe dieses Buch geliebt und nur ungern aus der Hand gelegt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familiengeheimnisse....
von Franziska Beier aus Coburg am 21.08.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Schon alleine das Cover ein Hingucker, hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Die Autorin breitet hier eine geheimnisvolle Familiengeschichte aus, welche sich über 3 Generationen erstreckt. Ein Teil handelt von Beattie und beginnt im Großbritannien der 20er Jahre. Der andere Teil wird von Ihrer Enkelin Emma im... Schon alleine das Cover ein Hingucker, hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Die Autorin breitet hier eine geheimnisvolle Familiengeschichte aus, welche sich über 3 Generationen erstreckt. Ein Teil handelt von Beattie und beginnt im Großbritannien der 20er Jahre. Der andere Teil wird von Ihrer Enkelin Emma im Jahr 2009 dominiert. Die beschriebenen Landschaften laden zum Träumen ein. Was es mir jedoch angetan hat, war der schwierige Lebensweg Betties. Doch sie findet ihren Weg und setzt sich über alle Widrigkeiten, die das Schicksal für sie bereit hält hinweg. Durch den ungezwungenen Schreibstil und die bis zuletzt aufrechterhaltene Spannung las sich dieses Buch sehr schnell und ich war doch traurig, als ich die letzte Seite umblätterte und wusste, es ist zu Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die richtige Urlaubslektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Durch einen schweren Sturz endet die Karriere der berühmten Ballerina Emma Blaxland. Sie versinkt in Depressionen. Dann teilt der Anwalt ihrer Großmutter ihr mit, dass diese ihr eine ehemalige Schaffarm in Tasmanien hinterlassen hat. Emma fliegt nach Tasmanien und erfährt nach und nach, dass ihre Großmutter Beattie ein "anderes... Durch einen schweren Sturz endet die Karriere der berühmten Ballerina Emma Blaxland. Sie versinkt in Depressionen. Dann teilt der Anwalt ihrer Großmutter ihr mit, dass diese ihr eine ehemalige Schaffarm in Tasmanien hinterlassen hat. Emma fliegt nach Tasmanien und erfährt nach und nach, dass ihre Großmutter Beattie ein "anderes Leben" hatte. Ein Leben von dem weder Emmas Großvater noch Emmas Mutter wussten. Wird es Emma gelingen, das ganze Geheimnis um Beattie Blaxland zu lüften? Wer die Bücher von Judith Lennox schätzt wird Kimberley Wilkins mögen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
große Träume...
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Hintergründe für diesen mitreißenden Schmöker sind:Eine Schaffarm in Tasmanien und eine junge Frau, die sich mit ihrer kleinen Tochter auf ungewöhnliche Weise durchkämpfen muss - und natürlich, was in keinem Fall fehlen darf : eine große verbotene Liebe ! Für alle Kate Morton Leserinnen ein schöner... Die Hintergründe für diesen mitreißenden Schmöker sind:Eine Schaffarm in Tasmanien und eine junge Frau, die sich mit ihrer kleinen Tochter auf ungewöhnliche Weise durchkämpfen muss - und natürlich, was in keinem Fall fehlen darf : eine große verbotene Liebe ! Für alle Kate Morton Leserinnen ein schöner Spätsommerschmöker !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannende, langgehütete Familiengeheimnisse, deren Sog man sich nur schwer entziehen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schleppender Beginn - großes Ende
von Minana am 10.05.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein wenig schleppend zu Anfang zieht einen Der Wind der Erinnerung doch in seinen Bann. Wer Zeitsprünge und verzwickte Familiengeheimnisse mag, der wird auch dieses Buch lieben. Spannender geht sicher immer, aber das Buch hat seine vier Sterne auf jeden Fall verdient!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familiengeheimnisse
von Ulrike Schmidt aus Varel am 13.02.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine mitreißende Geschichte über eine Familie und ihre Geheimnisse. Emma erbt das Haus ihrer verstorbenen Großmutter Beattie und findet ein Foto. Es zeigt Beattie sehr vertraut mit einem Mann und einem kleinen Kind...doch der Mann ist nicht Emmas Großvater...und wer ist das Kind? Sie kann sich der Vergangenheit nicht... Eine mitreißende Geschichte über eine Familie und ihre Geheimnisse. Emma erbt das Haus ihrer verstorbenen Großmutter Beattie und findet ein Foto. Es zeigt Beattie sehr vertraut mit einem Mann und einem kleinen Kind...doch der Mann ist nicht Emmas Großvater...und wer ist das Kind? Sie kann sich der Vergangenheit nicht mehr entziehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geheimnisvolle Erinnerungen
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Erzählt wird die Geschichte von zwei Frauen, Beattie und Emma, Großmutter und Enkelin. Beattie hat es schwer in ihrem Leben: eine Affäre mit einem verheirateten Mann, ein uneheliches Kind, dann die Liebe zu einem Aborigine in den vierziger Jahren... Aber sie ist stark, kämpft sich durch. Emma, eine berühmte Ballerina... Erzählt wird die Geschichte von zwei Frauen, Beattie und Emma, Großmutter und Enkelin. Beattie hat es schwer in ihrem Leben: eine Affäre mit einem verheirateten Mann, ein uneheliches Kind, dann die Liebe zu einem Aborigine in den vierziger Jahren... Aber sie ist stark, kämpft sich durch. Emma, eine berühmte Ballerina lebt ihr aufregendes Künstlerleben in London, bis ihr Freund sie verlässt und sie kurze Zeit später schwer stürzt. Ihre Karriere ist am Ende. Sie fliegt nach Hause, nach Australien, um sich über ihre Zukunft klar zu werden. Dort erfährt sie von dem Haus in Tasmanien, daß Großmutter Beattie ihr vererbt hat und sie fliegt hin. Sie stößt auf geheimnisvolle Unterlagen. Ein schöner Schmöker um starke Frauen, romantische Gefühle und geheimnisvolle Erinnerungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Liebe in Tasmanien
von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Emma ist eine berühmte Primaballerina und lebt in der High Society in London. Nach einem Unfall ist es mit ihrer Karriere vorbei und auch mit dem bisherigen Leben. Sie flüchtet zur ihrer Mutter nach Australien. Dort erfährt sie, dss sie von ihrer Großmutter einen Landsitz in Tasmanien geerbt hat.... Emma ist eine berühmte Primaballerina und lebt in der High Society in London. Nach einem Unfall ist es mit ihrer Karriere vorbei und auch mit dem bisherigen Leben. Sie flüchtet zur ihrer Mutter nach Australien. Dort erfährt sie, dss sie von ihrer Großmutter einen Landsitz in Tasmanien geerbt hat. Emma fährt hin um das Haus zu verkaufen. Aber Tasmanien verändert ihr Leben und bald versteht sie, warum ihre Großmutter das Haus behalten wollte. Kimberley Wilkins erzählt die Lebensgeschichte einer starken Frau aus den 30ern und die zarte Liebesgeschichte der vom Leben enttäuschten Emma. Ein wunderbares Buch .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Wind der Erinnerung

Der Wind der Erinnerung

von Kimberley Wilkins

(8)
eBook
Fr. 11.00
+
=
Für alle Tage, die noch kommen

Für alle Tage, die noch kommen

von Teresa Driscoll

(4)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 22.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen