orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Detox ganz grün

86 Rezepte mit grünem Gemüse und Wildkräutern

(7)
Mit green Detox zu mehr Vitalität
Müde, antriebslos und ausgepowert? Und darüber ziemlich genervt? Wir haben einen Vorschlag für Sie: Machen Sie doch einfach Grünkohl, Blattgrün, Kräuter und Co. zu Ihren neuen besten Freunden. Diese Lebensmittel sind randvoll mit Chlorophyll, Bitterstoffen und anderen wertvollen Vitalstoffen. Und das hilft, zu entgiften, die Körperspeicher wieder aufzufüllen und von innen heraus zu strahlen! In diese veganen Rezepte kommt nur das Allerbeste - und (fast) nur Grünes! Starten Sie mit einem Detox-Porridge oder "Green Granola" in den Tag, geniessen Sie mittags einen Portulaksalat mit Pistaziendressing und krönen Sie den Abend mit einem grünen Ratatouille auf Linsengemüse. Und natürlich gibt’s auch grüne Kleinigkeiten für den Hunger zwischendurch, ja sogar süsse grüne Versuchungen.
Holen Sie sich die pure Energie in die Küche - und verhelfen Sie Körper & Geist zum Neustart!
Portrait
Iris Lange-Fricke ist Ökotrophologin, Rezeptentwicklerin und lebt in Hamburg.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 16.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8304-8397-7
Verlag TRIAS
Maße (L/B/H) 185/220/15 mm
Gewicht 256
Abbildungen farbige, schwarzweisse Fotos, Abbildungen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44252630
    Detox Wasser - zum Kuren, Abnehmen und Wohlfühlen
    von Sonia Lucano
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44319459
    Heilsames Basenfasten im Job
    von Elisabeth Fischer
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44197388
    Basenfasten kurz & bündig
    von Sabine Wacker
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45409728
    7 Tage Tea Cleanse
    von Kelly Choi
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17438196
    Das große Buch vom Fasten
    von Ruediger Dahlke
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45345376
    Intervallfasten
    von Anna Cavelius
    Buch
    Fr. 23.90
  • 42516258
    Leberfasten nach Dr. Worm
    von Oec. Troph. Nicolai Worm
    Buch
    Fr. 26.90
  • 37821873
    The Fast Diet - Das Original
    von Michael Mosley
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 42162631
    Basenfasten für Eilige
    von Sabine Wacker
    Buch
    Fr. 21.90
  • 35322468
    Wie neugeboren durch Fasten
    von Hellmut Lützner
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
4
1
0
0

Ein perfekte Mischung aus Praxis und Theorie!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hettenleidelheim am 10.04.2016

Das Cover finde ich nicht sehr ansprechend. Es hat irgendwie diesen Öko-Effekt. Aber es ist auch der einzigste Kritikpunkt, der mir zu diesem Buch einfällt. Die gestalterische Umsetzung in "Detox ganz grün" sagt mir sehr zu. Die Kapitel "Warum uns grün so gut tut","Das Detox ganz grün - Programm", "Smoothies,... Das Cover finde ich nicht sehr ansprechend. Es hat irgendwie diesen Öko-Effekt. Aber es ist auch der einzigste Kritikpunkt, der mir zu diesem Buch einfällt. Die gestalterische Umsetzung in "Detox ganz grün" sagt mir sehr zu. Die Kapitel "Warum uns grün so gut tut","Das Detox ganz grün - Programm", "Smoothies, Drinks und Müslis", "Suppengrün", "Salate", "Greenies in Bestform", "Dips, Aufstriche und Kleinkram", "Green and sweet", "Sachverzeichnis" und "Rezept- Zutatenverzeichnis" geben eine klare Struktur. Vorwort und Verzeichnis rahmen den Rezeptteil übersichtlich ein. Im Vorwort wird der Leser in das Thema eingeführt. Der Vorteil von Chlorophyll in dem "Grün", eine kleine Warenkunde. Auch mit der Organisation steht man durch das Buch nicht alleine da. Tipps, wie man am Besten diese Ernährung im Alltag umsetzt, gibt es da reichlich. Die Seiten 65 - 137 widmen sich dann ganz den Rezepten. Die Autorin hat durch ihren Beruf einen fachlichen Hintergrund, das Buch hat also Hand und Fuß. Trotzdem fühlt man sich als Person direkt angesprochen und wird motiviert, die Tipps und Rezepte umzusetzen. Das Buch ist perfekt für diese Jahreszeit. In den letzten Wochen und Monaten hat sich einiges angesammelt, dass wir jetzt loswerden wollen. Nicht nur die Wohnung braucht einen Frühjahrsputz. Auch der eigene Körper. Dafür eignet sich eine Entgiftung auf jeden Fall. Gifstoffe können mithilfe der "Detox-Ernährung" ausgeschwämmt werden und der Körper kann neu starten. Müdigkeit adieu - Energie ist angesagt! Die Rezepte finde ich sehr vielversprechend. Sie sind schmackhaft und leicht nachzumachen. Meistens muss man die Zutaten nur vorbereiten, in den Mixer werfen und dann auf's Knöpfchen drücken. Und das Beste: viele Zutaten bekommt man nicht nur im Laden um die Ecke, sondern im eigenen Garten. Selbst, wenn dieser im Moment nicht besonders gepflegt erscheint. Denn dann haben Wildkräuter ihren Platz. Brennessel, Melisse und Sauerampfer wachsen zum Beispiel auf so gut wie jeder wilden Wiese und beglücken unseren Körper. Und viele Dinge, die man früher nur in Reformhäusern bekommen hat, bekommt man heute sogar im Supermarkt. Die Rezepte kann man aber auch methodisch ganz leicht umsetzen. Man benötigt nur die angegebenen Zutaten, einen Mixer, die klare Anleitung und los geht's!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezepte für alle
von Iloenchen aus Rostock am 01.04.2016

Ich muss zugeben, der Titel hat mich kritisch gestimmt. Detox ist zwar im Moment modern, ich persönlich konnte mich aber mit dem Thema noch nie identifizieren. Ich denke auch nicht, dass Detox notwendig ist oder dass ich es probieren sollte. Aber auch wer Entgiftung kritisch gegenüber steht, so wie... Ich muss zugeben, der Titel hat mich kritisch gestimmt. Detox ist zwar im Moment modern, ich persönlich konnte mich aber mit dem Thema noch nie identifizieren. Ich denke auch nicht, dass Detox notwendig ist oder dass ich es probieren sollte. Aber auch wer Entgiftung kritisch gegenüber steht, so wie ich, kann Gefallen an diesem Kochbuch finden. In "Detox ganz grün" habe ich schnell Rezepte gefunden, die ich probieren wollte. Dabei geht es weniger um die Entgiftung sondern um die leckeren Kombinationen aus Zutaten und die ungewöhnlichen Mahlzeiten, die dadurch kreiert werden. Gut gefallen haben mir die verschiedenen Kapitel im Buch. Ich konnte nicht nur Hauptmahlzeiten nachkochen sondern auch nebenbei einen grünen Tee mit Kardamom und Minze zubereiten oder abends, ganz schnell, Gemüse mit Dip auf den Tisch stellen. Manche Rezepte brauchen ungewöhnliche Zutaten. Dies lässt sich, glaube ich, in einem Detox-Buch nicht vermeiden. Oftmals kann man diese aber durch einfacher zu findende Lebensmittel ersetzen oder ganz weglassen. Dadurch wird die Zubereitung einfacher. A propos einfache Zubereitung. Bis jetzt habe ich noch kein Rezept gefunden, das sehr aufwendig war. Die meisten lassen sich innerhalb kürzester Zeit nachkochen, was ich gut finde. Wer möchte schon einen kompletten Tag in der Küche verbringen? Ich kann "Detox ganz grün" allen empfehlen, die gerne kochen und auch denjenigen, die weder abnehmen noch entgiften möchten. Hier findet garantiert jeder ein gutes Rezept.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So gut ist grün!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 13.04.2016

'Detox ganz grün' von Autorin und Ernährungsberaterin Iris Lange-Fricke ist nun schon ihr drittes, im TRIAS Verlag erschienenes Kochbuch. Neue Energie tanken durch gute und ausgewogene grüne Ernährung sowie ein wohles Körpergefühl ist dabei das Ziel. Doch was bedeutet der Trend ''Detox'', was ist gute Ernährung? Dieser Frage geht die... 'Detox ganz grün' von Autorin und Ernährungsberaterin Iris Lange-Fricke ist nun schon ihr drittes, im TRIAS Verlag erschienenes Kochbuch. Neue Energie tanken durch gute und ausgewogene grüne Ernährung sowie ein wohles Körpergefühl ist dabei das Ziel. Doch was bedeutet der Trend ''Detox'', was ist gute Ernährung? Dieser Frage geht die Autorin in Theorie und Praxis in diesem Ratgeber nach. Schon das Cover hatte auf mich eine sehr anziehende Wirkung. Es wirkt frisch und gesund, gleichzeitig überfordert es nicht wie andere sofort mit leuchtenden Farben sondern wirkt durch den Hintergrund schlicht und fast elegant. Genau diese Ruhe und trotzdem vorhandene Ausstrahlungskraft verbinde ich mit gesunder Ernährung, bin auch dank Titel und Thema also sofort Neugierig geworden. Dieser Stil ist auch im inneren des Buches weiterhin vorhanden. Das Layout ist übersichtlich, die schön illustrierte Aufmachung unterstützt durch ansprechende Bilder macht Lust auf mehr. Das Buch ist, nach einer kurzen persönlichen Begrüßung und Heranführung an das Thema durch die Auotrin, in zwei Teile geteilt. Grün essen. In dieser ersten Rubrik gibt es Informationen rund um das grüne Thema. Es wird anhand von Gesundheitlichen Aspekten der Frage nachgegangen 'warum Grün uns so guttut'; daraufhin folgt eine Zutatenkunde inklusive der Lieblings-Greenies der Autorin und einem Saisonkalender. Ebenfalls werden ganze Detox-Programme vorgestellt, nicht nur auf Ernährungsebene sondern auch unterstützt durch einige Erholungs- und (Körper-)Pflegetipps. Dabei wird dem Leser nicht das Gefühl einer zwanghaften Lebensumstellung vermittelt, vielmehr scheint das Programm flexibel und den eigenen Maßstäben und Voraussetzungen anpassbar! Und auch auf den folgenden Seiten zwischen den Rezepten finden sich immer wieder kleine Exkurse mit Themen wie bittere Gemüsearten, Wildkräuter und roh vs gegart. Grün kochen. Der zweite Teil des Buches widmet sich nun den Rezepten, 86 Stück an der Zahl. Smoothies, Drinks und Müslis Suppen-Grün Salate Greenies in Bestform Dips, Aufstriche und Kleinkram Green and sweet In diesen Bereichen, die jeweils noch einmal mit einer kleinen Einleitung voller Tipps und Informationen versehen sind, findet man viele Abwechslungsreiche Rezepte, vom einfachen Fruchtsmoothie oder dem Ofengemüse bis zu komplexeren und sehr sättigenden Gerichten mit Quinoa oder dem Ragout; Detox- und Kochunerfahrene sowie Fortgeschrittene, aber auch nicht-Veganer sollten hier mit Sicherheit Einiges finden! Zunächst mögen einem die Zutatenlisten lang und zum Teil sehr außergewöhnlich vorkommen, doch findet man immer wieder einfach gehaltenere Gerichte die auch mit vorrätigen Zutaten wunderbar funktionieren. Des Weiteren wurde zumindest ich sehr schnell neugierig auf zunächst untypisch erscheinende Kombinationen. Und jedes der Rezepte ist individuell mit einer genauen Schritt-für-Schritt Anleitung versehen, sodass sogar ich mich langsam aber sicher auch an die komplizierteren wage! Am Ende findet man noch ein Sachverzeichnis zu den verschiedenen Themen neben den Rezepten, sowie ein übersichtliches Rezept- und Zutatenverzeichnis in welchem diese noch einmal nach den Zutaten geordnet zusammengefasst wurden und so schnell wiedergefunden werden können. Mein Fazit: Da ich mich schon länger mit dem Thema Ernährung beschäftige und so auch ein großes Interesse an dem Gesundheitsaspekt sowie dem Beschaffen neuer Rezepte habe, war dieses Kochbuch genau das Richtige für mich! Eine sehr schöne Aufmachung, interessante Informationen rund um das Thema und eine Vielfalt an Rezepten. Wer sich mit Gemüse schwertut wird sicherlich nicht zu viel Spaß mit dem Buch haben, doch wenn man sich mit dem Thema der gesunden Ernährung oder gleich dem Entgiften beschäftigen bzw annähern will wird man in diesem Buch sicherlich das ein oder andere Rezept und viele Anregungen finden! 4.5 / 5 Sternchen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Anregend und erfrischend
von Hauptstadtliebe am 08.04.2016

Fazit: Detox ist ja zu Zeit in aller Munde, doch kaum jemand weiß, wie man es richtig macht. Genau dafür ist so ein Buch der ideale Wegbegleiter, denn die Einleitung erklärt uns nicht nur, warum Detox unserem Körper gut tut, sondern auch, wie man den Effekt optimal verstärken... Fazit: Detox ist ja zu Zeit in aller Munde, doch kaum jemand weiß, wie man es richtig macht. Genau dafür ist so ein Buch der ideale Wegbegleiter, denn die Einleitung erklärt uns nicht nur, warum Detox unserem Körper gut tut, sondern auch, wie man den Effekt optimal verstärken kann, und welche Zutaten sich für eine Entgiftungskur am besten eignen. Auch hier umfasst die Rezeptpalette wieder ein breites Spektrum: Von Smoothies und Müsli, über Suppen, Salate und Hauptspeisen, bis hin zu Dips, Snacks und Naschwerk. Beim ersten Durchblättern konnte ich mich gar nicht recht entscheiden, was ich zuerst ausprobieren soll, denn es gab so viel, das sich so lecker angehört hat. Am Anfang war das viele Einkaufen ein wenig umständlich, da ich nicht alles zu Hause hatte, aber da ich das Detox- Programm nicht konsequent mitgemacht habe, sondern nur hier und da mal ein Rezept ausprobiert habe, habe ich schnell Wege gefunden fehlende Zutaten durch vorhandene zu ersetzen. Besonders gut gefallen mir hier die kleinen Einschübe zwischen den Rezepten, die immer wieder tolle Informationen über den Alleskönner Gemüse liefern. Insgesamt ein schönes Kochbuch mit vielen anregenden Rezepten, die grade in den warmen Jahreszeiten sicherlich öfter auf den Tisch kommen. Meine Highlights: Zucchini - Kiwi Carpaccio, Spargel - Erdbeer Salat & Pfefferminz - Ingwer - Basilikum Drink

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Modernes Heilfasten mit ausgefallenen Rezepten
von elafisch aus Rimbach am 04.04.2016

Detox - etwas altes wird unter neuem Namen wieder modern, das Heilfasten oder Entgiften. Dieses Buch liefert sowohl Theorie, so wie mögliche Detox - Pläne und Rezepte zu den Bereichen: Soothies, Drinks und Müslis Suppen Salate Hauptspeisen Dips, Aufstriche und Kleinkram Süßes Bevor ich dieses Buch gelesen hatte wußte ich nicht einmal was “Detox” eigentlich... Detox - etwas altes wird unter neuem Namen wieder modern, das Heilfasten oder Entgiften. Dieses Buch liefert sowohl Theorie, so wie mögliche Detox - Pläne und Rezepte zu den Bereichen: Soothies, Drinks und Müslis Suppen Salate Hauptspeisen Dips, Aufstriche und Kleinkram Süßes Bevor ich dieses Buch gelesen hatte wußte ich nicht einmal was “Detox” eigentlich ist. Da traf es sich gut, dass dieses Buch im ersten Drittel zunächst die Theorie rund um grüne Lebensmittel und das Detox en liefert. Die Einführung ließ sich gut lesen und war verständlich, allerdings habe ich bei der Aufzählung der Lieblings-Greenies und ihrer besonderen Vitamin- bzw. Mineralstoffzusammensetzung irgendwann den Überblick verloren, hier wäre eine Teller zur einfachen Übersicht hilfreich gewesen. Im Rezept teil folgen dann noch einige zwischengeschobene “Theorieteile” zu den Themen: Yoga bittere Gemüsearten Wildkräuter Roh vs. Gegart Biophotonen Das “Zwischenschieben” dieser Theorieblöcke lockert natürlich das Buch etwas auf, birgt aber auch die Gefahr, dass diese untergehen und gar nicht erst gelesen werden. Vom Wildkräuter-Abschnitt hatte ich mir mehr erhofft, hier wird nur recht allgemein von Wildkräutern und deren positiven Eigenschaften erzählt und ansonsten auf Bestimmungsbücher verwiesen. Die Aufmachung des Rezeptteils gefällt mir sehr gut, die Fotos sind ansprechend und füllen immer eine ganze Seite, dadurch gibt es allerdings nicht u jedem Rezept ein Bild. Die Rezepte selbst sind leicht verständlich und gut nach zu machen. Als ich das Buch das erste Mal durchgeblättert habe war ich zunächst etwas erschrocken, auf Grund der vielen ungewöhnlichen Lebensmittel die verwendet werden. Aber inzwischen habe ich doch viele Rezepte gefunden, die sich entweder komplett mit (bei mir) üblichen Zutaten, oder nur wenigen Besonderheiten zubereiten ließen. Geschmacklich sind die Rezepte zum Teil gewöhnungsbedürftig, aber für eine Entgiftungskur auf jeden Fall leckerer als vieles was man sonst kennt. Jedem der einen Einstieg in das Thema “Detox” sucht, kann ich dieses Buch, trotz kleinerer Kritikpunkte, auf jeden Fall empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Detox ganz grün
von einer Kundin/einem Kunden aus Amberg am 20.03.2016

Ein super Ratgeber für den Einstieg in Detox. Das Buch hat 143 Seiten. Es ist in eine Einführung: für wen, warum, wann, wie eingeteilt. Es werden Gemüse erklärt, Zusatzmöglichkeiten wie Leberwickel, etc. Man bekommt richtige Tipps für ein Detox-Wochenende. Dann kommen die Rezepte. Diese sind eingeteilt in Smoothies, Suppen, Salate, Greenies, Dips,... Ein super Ratgeber für den Einstieg in Detox. Das Buch hat 143 Seiten. Es ist in eine Einführung: für wen, warum, wann, wie eingeteilt. Es werden Gemüse erklärt, Zusatzmöglichkeiten wie Leberwickel, etc. Man bekommt richtige Tipps für ein Detox-Wochenende. Dann kommen die Rezepte. Diese sind eingeteilt in Smoothies, Suppen, Salate, Greenies, Dips, Süßes Danach noch ein Sachverzeichnis, eine Rezept- und Zutatenliste. Ich fand die Erklärungen in dem Buch super verständlich und nachvollziehbar. Die Rezepte sind gut aufgebaut und können sofort nachgemacht werden. Die Einkaufsliste ist in fast jedem Supermarkt und Bioladen zu bekommen. Ein gesundes Wochenende ist geplant.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Alles auf Grün
von Runar RavenDark aus Solingen am 21.03.2016

Im ersten Teil des Buches wird erklärt, wieso Grün uns so gut tut. Diese Detox-Kur bezieht sich hauptsächlich auf die Farbe "Grün". Man soll soviele grüne Gemüse- und Obstsorten und Wildkräuter zur Entgiftung in den Speiseplan mit aufnehmen wie möglich. Weiter geht's mit Erklärungen über Säure-Basen, der Autorin ihre Lieblingsgreenies,... Im ersten Teil des Buches wird erklärt, wieso Grün uns so gut tut. Diese Detox-Kur bezieht sich hauptsächlich auf die Farbe "Grün". Man soll soviele grüne Gemüse- und Obstsorten und Wildkräuter zur Entgiftung in den Speiseplan mit aufnehmen wie möglich. Weiter geht's mit Erklärungen über Säure-Basen, der Autorin ihre Lieblingsgreenies, andere bunte Detoxzutaten und dann wird über das Detox ganz Grün Program berichtet, welches 2 Wochen lang dauert. Es geht um Vorbereitung und Planung, den Tagesaufbau, weitere Verstärkungstipps wie Leberwickel, Bürstenmassagen, Zungenreinigung, Ölziehen, Heilerde, Entspannung, Bewegung, Sonne und es werden sogar ein paar Übungen aus dem Kundalini-Yoga erklärt und wie man eine "grüne Diät" aus dem Ayurvedischen durchführt. Die Hintergrundinformationen sind für Anfänger leicht verständlich und hilfreich und selbst für Fortgeschrittene findet sich bestimmt noch das ein oder andere, was man noch nicht wusste. Der zweite Teil des Buches ist mit 86 Rezepten bestückt. Diese sind unterteilt in Smoothies, Drinks und Müslis, Suppen-Grün, Salate, Greenies in Bestform (Gemüse), Dips, Aufstriche und Kleinkram, Green and Sweet. Zu den einzelnen Rezepten werden auch immer noch ein paar Zutaten ausführlicher anhand ihrer Eigenschaften und Wirkungsweise erklärt. Zum Schluss befindet sich noch ein Sach-, Rezept- und Zutatenverzeichnis. Die Rezepte sind sehr lecker, aber für Einsteiger finde ich die Zubereitungszeit und auch die vielen exotischen Zutaten nicht empfehlenswert. Es sind auch leider zu wenige Bilder zu den Rezepten abgedruckt, weshalb ich das Buch mittelmäßig einkategoriere.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Detox ganz grün

Detox ganz grün

von Iris Lange-Fricke

(7)
Buch
Fr. 21.90
+
=
Dr. Libby's Stoffwechsel-Kick

Dr. Libby's Stoffwechsel-Kick

von Libby Weaver

(1)
Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 50.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale