orellfuessli.ch

Die Anfänge der Kirche und die Ausbreitung des Christentums

Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Theologisches Institut), Veranstaltung: Geschichte der Kirche I: Das Altertum, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Vorwort
Das Christentum ist unter den grossen Religionen der Welt mit Abstand die grösste. Fast
zweieinhalb Milliarden Menschen sind bekennende Christen. Als Christ gilt in aller Regel,
wer die Taufe empfangen hat und sich zum gekreuzigten Juden Jesus von Nazareth in
Person des Christus bekennt. Der Begriff Christentum bezeichnet nach heutigen Massstäben
die Gesamtheit aller konfessionell gebundenen Kirchen und religiösen Gruppierungen,
Gemeinschaften und Bewegungen, die sich auf Jesus von Nazareth und die ihm
nach seinem Kreuzestod von seinen „Jüngern“ bzw. Anhängern entgegengebrachte Verehrung
zurückführen lassen.1 So klar und einfach der Christentumsbegriff in seiner Anfänglichkeit
zu scheinen vermag, so vielschichtig und komplex ist das mit ihm verbundene
religionsgeschichtliche Phänomen, welches seine Verwurzelung in einer fast zweitausendjährigen
Überlieferungsgeschichte des frommen Glaubens an Jesus Christus als den von
Gott gesandten Erlöser der sündigen Menschheit hat. Denn kaum war der historische Jesus
von Nazareth gekreuzigt, entbrannte ein Streit innerhalb der jungen Gemeinden, welche
Lebensformen und Glaubenshaltungen für die Menschen angemessen seien, die sich
zum Gekreuzigten bekannten. Die gesammelten und überlieferten Texte des Neuen
Testaments der Bibel - die vier Evangelien, die Apostelgeschichte, diverse Briefe und die
Johannesoffenbarung - stellen ganz unterschiedliche theologische Entwürfe dar und spiegeln
gleichzeitig die harten Konflikte und Auseinandersetzungen über rechten Glauben
und rechte Lebensführung der Gläubigen wider. Dadurch ist diese grosse Vielfalt von
christlich religiösen Erfahrungen keineswegs ein Phänomen moderner Zeiten, sondern
prägte schon früh die Genese und Anfänge von christlichen Gemeinden und damit auch
die der Kirche des antiken Zeitalters.2
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 10, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783640982622
Verlag GRIN
eBook
Fr. 3.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31385744
    Die Bedeutung der Institutionen des Diasporajudentums für die Ausbreitung des Christentums
    von Denny Mattern
    eBook
    Fr. 9.90
  • 32042723
    Lösungsansätze der katholischen Kirche zur sozialen Frage in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts am Beispiel Adolph Kolping´s und Wilhelm Emmanuel
    von Sebastian Gärtner
    eBook
    Fr. 14.90
  • 36476727
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (14)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 32430559
    Schnelles Denken, langsames Denken
    von Daniel Kahneman
    eBook
    Fr. 10.90
  • 55056799
    Die Weltanschauung des Steve Bannon
    von Ingmar Blessing
    eBook
    Fr. 1.90
  • 46472157
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    eBook
    Fr. 11.50
  • 48779845
    Die Entschlüsselung des Alterns
    von Elissa Epel
    eBook
    Fr. 21.90
  • 54893251
    Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    eBook
    Fr. 13.50
  • 47204319
    Lutherbibel revidiert 2017 - Die eBook-Ausgabe
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47827139
    Im schwarzen Loch ist der Teufel los
    von Ulrich Walter
    eBook
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Anfänge der Kirche und die Ausbreitung des Christentums

Die Anfänge der Kirche und die Ausbreitung des Christentums

von Kjell Ostenrath

eBook
Fr. 3.90
+
=
Die Römer

Die Römer

von Reinhard Pohanka

(1)
eBook
Fr. 6.50
+
=

für

Fr. 10.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen