orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Die Angst der Borderline-Persönlichkeit

Professionelle Beziehungs- und Arbeitsgestaltung im sozialtherapeutischen Setting

Jeder Mensch empfindet Angst, der eine mehr, der andere weniger. Bei Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung sind Angstgefühle oft vorherrschend, sie scheinen das Gefühl der Angst als Grundgefühl in ihr Selbstkonzept und ihre Sicht der Welt integriert zu haben. Dieses Buch widmet sich ganz dem Affekt der Angst bei Borderline-Persönlichkeiten: Angst als Antrieb für die Entstehung weiterer wesentlicher Symptome, Angst als Auslöser für die Ausbildung der bekannten Abwehrmechanismen und damit Angst auch als essentieller Einflussfaktor auf die Beziehungs- und Arbeitsgestaltung im professionellen Setting. Dem Affekt der Angst wird eine zentrale Rolle für das Verständnis der Erkrankung zugeschrieben, eine Möglichkeit, sich dem inneren Chaos der Borderline-Persönlichkeit zu nähern und praktische Interventionsmöglichkeiten auszuarbeiten.
Hintergrund für die Entstehung dieses Buches ist die Arbeit der Autorin in einer sozialtherapeutischen Wohngruppe für Frauen mit Persönlichkeitsstörungen, in der vornehmlich Frauen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung betreut werden.
Die Symptomatik der Klientel stellt sich insbesondere zu Beginn einer Massnahme besonders 'schillernd' dar, und weist vor dem Hintergrund von zumeist pathogenen Beziehungserfahrungen in der Vergangenheit auf den Einfluss einer existenziellen Angst hin: Hier die Angst, erneut fallen gelassen zu werden. Jede Art von Symptomverschiebungen ist an dieser Stelle möglich, was für beide Seiten bedeutet, sich unter erschwerten Bedingungen mit dem Beziehungsaufbau auseinander zu setzen. Aber auch im weiteren Verlauf werden borderline-typische Ängste, wie etwa die panische Angst vor dem Verlassenwerden, dem Alleinsein oder der Veränderung den Umgang mit der Klientel massgeblich beeinflussen. Die Angstsymptoma tik wird relevantes Thema im Betreuungsalltag bleiben, wird die Beziehungsgestaltung und die pädagogische Zielplanung beeinflussen und den Einsatz angstmindernder Methoden und Strukturen einfordern.
Portrait
Saskia Nissen, 2008 Abschluss des Studiums zur Diplom-Sozialpädagogin/Diplom-Sozialarbeiterin im Studiengang Sozialwesen der Fachhochschule Kiel. Seit 2005 als Betreuerin in einer sozialtherapeutischen Wohngruppe für psychisch erkrankte Frauen tätig, in der vorwiegend Frauen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung betreut werden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 126
Erscheinungsdatum 09.04.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8366-7160-6
Verlag Diplomica Verlag
Maße (L/B/H) 220/155/7 mm
Gewicht 206
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 48.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30499931
    Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit
    von Wolfgang Widulle
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 34910859
    Klientenzentrierte Gesprächsführung
    von Sabine Weinberger
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 39200662
    Partizipation kompakt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 35150442
    Methoden der Sozialen Arbeit
    von Michael Galuske
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 4589379
    Neue Fantasiereisen
    von Stefan Adams
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 3290855
    666 Spiele
    von Ulrich Baer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 17419555
    Kindeswohlgefährdung
    von Jörg Maywald
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 15584807
    Ich schaffs! - Cool ans Ziel
    von Thomas Hegemann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 35.90
  • 47788467
    Systemische Schulsozialarbeit
    von Annette Just
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 35.90
  • 32210090
    Gruppendynamik und soziales Lernen
    von Peter R. Wellhöfer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Angst der Borderline-Persönlichkeit

Die Angst der Borderline-Persönlichkeit

von Saskia Nissen

Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
+
=
Angst

Angst

von Holger Bertrand Flöttmann

Buch (Taschenbuch)
Fr. 42.90
+
=

für

Fr. 91.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale