orellfuessli.ch

Die Arena

Under the Dome. Roman

(32)
Wenn kein Gesetz mehr gilt, zählt nur der Kampf ums nackte Überleben...


Mit „Die Arena” legt Stephen King ein faszinierendes neues Monumentalwerk vor – seinen umfangreichsten und fesselndsten Roman seit „The Stand – Das letzte Gefecht”. Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Und auf einmal gilt kein herkömmliches Gesetz mehr ...



Portrait
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten, sein erster Romanerfolg, Carrie, erlaubte ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen. Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und zuletzt 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. Sein Hauptwerk erscheint im Heyne-Verlag.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1276
Erscheinungsdatum 13.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43523-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 195/126/60 mm
Gewicht 721
Originaltitel Under the Dome
Verkaufsrang 33.666
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6603771
    EVIL
    von Jack Ketchum
    (39)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 16346038
    Stark (Dark Half)
    von Stephen King
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14602288
    Love
    von Stephen King
    (14)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 23623144
    Sie
    von Stephen King
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974367
    Revival
    von Stephen King
    (13)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 42221874
    Erwartung - Der Marco-Effekt / Carl Mørck Bd. 5
    von Jussi Adler-Olsen
    Buch
    Fr. 14.90
  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (19)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 35147130
    Im Kabinett des Todes
    von Stephen King
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42410804
    Vier nach Mitternacht
    von Stephen King
    Buch
    Fr. 18.90
  • 23623118
    Der Fluch
    von Stephen King
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Faszinierend und beklemmend!“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

An einem ganz normalen schönen Herbsttag wird die Stadt Chester`s Mill plötzlich auf unerklärliche Weise durch ein unsichtbares Kraftfeld vom Rest der Welt abgeriegelt. Flugzeuge zerschellen daran und fallen als brennende Trümmer vom Himmel, einem Gärtner wird beim Herabsausen "der Kuppel" die Hand abgehackt, Tiere werden zweigeteilt, An einem ganz normalen schönen Herbsttag wird die Stadt Chester`s Mill plötzlich auf unerklärliche Weise durch ein unsichtbares Kraftfeld vom Rest der Welt abgeriegelt. Flugzeuge zerschellen daran und fallen als brennende Trümmer vom Himmel, einem Gärtner wird beim Herabsausen "der Kuppel" die Hand abgehackt, Tiere werden zweigeteilt, Menschen, die gerade in Nachbarorten unterwegs sind, werden von ihren Familien getrennt, und Autos explodieren, wenn sie auf die mysteriöse Wand prallen. Es ist allen ein Rätsel, worum es sich bei der Wand handelt, wo sie herkommt und wann - falls überhaupt- sie wieder verschwindet. Es gibt kein Entrinnen- und je mehr die Vorräte zur Neige gehen, desto stärker tobt der bestialische Kampf ums Überleben in dieser unerwünschten Arena...

Für mich persönlich absolut der Beste King den er bis jetzt je geschrieben hat! Man fühlt sich regelrecht in diese Kuppel versetzt und man bekommt ein sehr beklemmendes Gefühl als wenn man selbst dort drin eingesperrt wäre....

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37768278
    Silo
    von Hugh Howey
    (8)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 37822608
    Die fünfte Welle. Band 01
    von Rick Yancey
    (27)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 41160974
    Rattentanz
    von Michael Tietz
    (2)
    eBook
    Fr. 1.50
  • 40981153
    The Stand - Das letzte Gefecht
    von Stephen King
    Buch
    Fr. 24.90
  • 29974085
    Gone 1: Verloren
    von Michael Grant
    (4)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 23623125
    Menschenjagd
    von Stephen King
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29906916
    Der Anschlag
    von Stephen King
    (6)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 42435961
    Die unterirdische Sonne
    von Friedrich Ani
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39188646
    Die Drei Bd.1
    von Sarah Lotz
    (2)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 16346048
    In einer kleinen Stadt (Needful Things)
    von Stephen King
    (8)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 26146303
    Am Ende der Straße
    von Brian Keene
    (4)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 29956464
    Alterra - Der Krieg der Kinder
    von Maxime Chattam
    (3)
    eBook
    Fr. 7.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
21
9
2
0
0

Unglaublich spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 03.01.2013

Ich bin schon lange SK Fan, aber dieses Buch konnte ich einfach nicht mehr aus der Hand legen - man fühlt sich nach kurzer Zeit so, als würde man sich mitten in dieser Stadt befinden - die Veränderung, die mit den Menschen vor sich geht ist fast spürbar ...... Ich bin schon lange SK Fan, aber dieses Buch konnte ich einfach nicht mehr aus der Hand legen - man fühlt sich nach kurzer Zeit so, als würde man sich mitten in dieser Stadt befinden - die Veränderung, die mit den Menschen vor sich geht ist fast spürbar ... ich habe das Buch allen meinen Freunden geschenkt, damit sie es lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Chester's Mill unter der Kuppel
von Twins am 02.08.2013

Ich hatte mir schon vor langer Zeit "Die Arena" gekauft. Es ist mein erstes Stephen King Buch, deswegen wusste ich nicht ob mir sein Schreibstil gefällt. Doch ich wollte mal mein Glück versuchen. Zudem ist es, dass dickste Buch überhaupt, das ich gelesen habe. Ich muss sagen, ich habe... Ich hatte mir schon vor langer Zeit "Die Arena" gekauft. Es ist mein erstes Stephen King Buch, deswegen wusste ich nicht ob mir sein Schreibstil gefällt. Doch ich wollte mal mein Glück versuchen. Zudem ist es, dass dickste Buch überhaupt, das ich gelesen habe. Ich muss sagen, ich habe schon einige Monate gebraucht, um das Buch zu lesen (aufgrund zahlreicher Schullektüren und meinem Abitur hatte ich nicht viel Zeit). Die Geschichte ist ganz einfallsreich. Doch für mich beschreibt King alles einfach zu ausführlich, nicht einmal eine Woche vergeht im Buch... Für mich war es was neues, wenn im Buch die Zeit langsamer vergeht, als in echt! Doch an Spannung hat es nie gemangelt und es war sehr abwechlungsreich mit den vielen Charakteren. Toll fand ich, dass diese am Anfang aufgelistet wurden. So konnte ich niemanden vergessen. "Die Arena" ist auf jeden Fall ein tolles Buch. Am besten sollte man es lesen, wenn man weiß, dass man viel Zeit zum lesen hat oder man ist eine richtige Leseratte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein Mammutwerk....
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2012

...mit einigen Längen, das muss man zugeben, aber Herr King kann’s einfach!!! Vor 19 Jahren habe ich den letzten Roman von ihm gelesen und erinnere mich gerne zurück an manchen Schauer und manch gruselige Stunde. „Die Arena“ ist keinen Horrorroman, in dem übersinnliche Kräfte ihr Unwesen treiben und blutige Schockeffekte die... ...mit einigen Längen, das muss man zugeben, aber Herr King kann’s einfach!!! Vor 19 Jahren habe ich den letzten Roman von ihm gelesen und erinnere mich gerne zurück an manchen Schauer und manch gruselige Stunde. „Die Arena“ ist keinen Horrorroman, in dem übersinnliche Kräfte ihr Unwesen treiben und blutige Schockeffekte die Handlung aufmotzen. Hier geht es um Gewaltbereitschaft, die hinter jeder Ecke lauert und hinter jeder Fassade hockt. Wie weit gehen Menschen, wenn sie in Situationen geraten, die ihr Leben unmittelbar bedrohen? Wie lange braucht der Mensch, bis er Moral und Werte über Bord wirft? Ein sehr, sehr spannendes Buch im Stil von „Needful Things“ und „The Stand“. Dieses Buch ist eine schonungslose Abrechnung mit aktuellen Themen und der Natur des Menschen. Radikal, böse, zynisch und immens fesselnd!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Großartig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 21.12.2012

Einmal mehr übertrifft sich der Meister der Kleinstadtromane selbst. In den letzten Jahren hatte SK viele gute Bücher geschrieben, aber wenige sehr gute. Hier ist ihm endlich mal wieder eine Meisterwerk gelungen, das mich an Farm der Tiere oder der Herr der Fliegen erinnert. Gib Menschen Macht und sie... Einmal mehr übertrifft sich der Meister der Kleinstadtromane selbst. In den letzten Jahren hatte SK viele gute Bücher geschrieben, aber wenige sehr gute. Hier ist ihm endlich mal wieder eine Meisterwerk gelungen, das mich an Farm der Tiere oder der Herr der Fliegen erinnert. Gib Menschen Macht und sie werden sie gnadenlos zu ihren Gunsten ausnutzen und dabei werden sie noch von den Gutbürgern unterstützt, damit sie ihrem Treiben noch den Deckmantel des alles zum Besten der Stadtbevölkerung geben können. Grausam und gemein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Herr der Fliegen auf dem Land in Amerika
von Michael Lehmann-Pape am 19.07.2011

Passend gewählt ist bereits das Cover des Buches. Wie in einer der alten Schüttelkugeln ergeht es der kleinen Stadt Chester´s Mill. Natürlich ungewollt und von jetzt auf gleich. Unter der Kuppel eines Kraftfeldes wohl wird die Stadt abgetrennt von der Außenwelt 8mitsamt ihrer gerade einmal 2000 Einwohner, von denen allerdings... Passend gewählt ist bereits das Cover des Buches. Wie in einer der alten Schüttelkugeln ergeht es der kleinen Stadt Chester´s Mill. Natürlich ungewollt und von jetzt auf gleich. Unter der Kuppel eines Kraftfeldes wohl wird die Stadt abgetrennt von der Außenwelt 8mitsamt ihrer gerade einmal 2000 Einwohner, von denen allerdings so einige bereits die ersten Seiten des Buches nicht überleben werden). Luft zum atmen verbleibt zwar durch die Membranartige Kuppel, ansonsten aber kommt nichts heraus oder herein, wie die verschiedenen abgetrennten Körperteile aufzeigen, die dem Erscheinen der Kuppel direkt zum Opfer fallen. Nebenbei aber führt King auch umgehend in bewährter Manier ein in das, was außerhalb dieses dramatischen Ereignisses noch alles in der kleinen Stadt auf den Leser wartet. Der Sohn des zweiten Stadtabgeordneten zum Beispiel hatte sich über eine Frau geärgert. Und über einen Hilfskoch. Wie sich sein Ärger ausdrückt beschreibt King gewohnt minutiös und ohne Scheu auch vor drastischen Ergüssen von blut, als dieser Sohn auf jene Frau auch bereits zu Beginn des Buches trifft. Wohl aber gut behütet weiß sich der missratene junge Mann, denn sein Vater „Big Jim Rennie“ kennt die Feinheiten der Spiele der Macht und hat sich bereits eine Basis an Getreuen in Chester´s Mill geschaffen. Und nachdem einer der wenigen, die bereit waren, ihm immer die Stirn zu bieten, der Scherriff des Ortes, äußerste Probleme beim Zusammentreffen zwischen seinem Herzschrittmacher und der Energiekuppel bekommt, wird sich „Big Jim“ im Laufe der fast 1300 Seiten durchaus seine Bahn brechen. In dieser Konstellation gelingt es King, wie so häufig in seinen „Alterswerken“, den Horror und Grusel nicht mehr durch Monster, Vampire oder Clowns heraufzubeschwören, sondern allein durch seine eloquente und intensive Zeichnung der Personen das „Böse im Menschen“ sich mehr und mehr Bahn brechen zu lassen, lange Zeit, wie ebenso bei ihm üblich und zur Kunst erhoben, durch schmale Andeutungen, durch die ständige Präsenz drohender Gefahren und drohender Ausbrüche des Bösen in den Figuren. Sie, wie „Big Jim“ den hermetisch abgeriegelten Ort fast vollständig unter seine Kontrolle bringt, hart zwischen „Freund und Feind“ unterscheidet und seine Feinde unnachgiebig dem angeheizten Zorn des Mob in der „Arena“ preisgibt. Natürlich sind nicht alle widerstandslos bereit, sich seinem zunehmenden Schreckensregime zu beugen. Allen voran Dale Barbara („Barbie“ für seine Freunde), jener anfangs erwähnte Hilfskoch (du ehemalige Elitesoldat) stemmt sich gegen die Kuppel, gegen Jim Rennie und die um sich greifende Gewalt des Bösen im Ort. Ausführlich folgt King den Spuren seiner Figuren und zieht den Leser wie in einen Sog mit hinein in das, was er als sein Lebensthema erkoren hat: Die dunkle Seite des Lebens, des Menschen. Das Böse und die entfesselten Leidenschaften, die Sprengung des „Hauches von Zivilisation“, den sich die Menschheit in den letzten Jahrhunderten „übergetüncht“ hat. Und das ganze wie gewohnt in klarer, teils drastischer Schilderung und mit hoher Spannung versehen. Trotz der fast 1300 Seiten geht das Buch flüssig und leicht von der Hand und bietet pralles Lesevergnügen mitsamt erschreckenden Einblicken in das, was Menschen im Innersten (auch) an Bösem bewegt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Stephen King – „Die Arena“
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2015

Basierend auf einem 1976 unvollendeten Roman, veröffentlichte Stephen King über 30 Jahre später mit „Die Arena“ sein bisher drittlängstes Werk. „It’s a small town son, and we all support the team.“[„Es ist eine kleine Stadt, mein Sohn, und wir alle überstützen das Team.“]. Ein Satz der dem Leser des Öfteren... Basierend auf einem 1976 unvollendeten Roman, veröffentlichte Stephen King über 30 Jahre später mit „Die Arena“ sein bisher drittlängstes Werk. „It’s a small town son, and we all support the team.“[„Es ist eine kleine Stadt, mein Sohn, und wir alle überstützen das Team.“]. Ein Satz der dem Leser des Öfteren begegnet und scheinbar als eine Art Rechtfertigung für das gelten soll, was in Chester’s Mill vor sich geht, nachdem sich an einem sonnigen Tag im Oktober ein unsichtbares Kraftfeld bildet und sich wie eine gigantische Kuppel über die Stadt legt. Schon nach wenigen Tagen beginnt ein gnadenloser Kampf ums Überleben, bei dem naturgemäß der Stärkere gewinnen soll. King konfrontiert den Leser schonungslos mit der beklemmenden Situation und zeigt ihm erschreckend genau viele menschliche Fehler und simple Urinstinkte auf. Zu was ist ein Mensch in der Lage, der die Möglichkeit wittert, totale Macht über seine Mitmenschen zu haben und weder Recht noch Gesetz zu fürchten braucht? Wo versteckt sich jemand, der in einer eingeschlossenen Stadt, von offenbar jedem Einwohner gesucht wird? Wie reagiert ein Mensch, der durch die Kuppel einen geliebten Menschen verliert und in eine ungewisse Zukunft blickt? Auf eine detaillierte, rücksichtslose, glaubhafte, und beeindruckend spannende Art und Weise bekommt der Leser auf all diese und weitere Fragen eine Antwort. Ein absolutes MUSS für jeden Stephen King Fan! Im Übrigen existiert seit 2013 eine Fernsehserie namens „Under the Dome“, welche auf dem Buch basiert – wobei, wie so oft, Film und Buch zwei völlig verschiedene Welten sind…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Arena
von A. Krupp am 12.04.2015

Dale Barbara genannt Barbie arbeitet in einem Restaurant in Chester´s Mill. Eines Tages gerät er mit dem Sohn des zweiten Stadtabgeordneten, Junior Rennie, aneinander. Seit dem Tag macht ihm Jim Rennie ( Big Jim) das Leben schwer, bis Barbie beschließt, die Stadt zu verlassen. Doch dass gelingt ihm nicht.... Dale Barbara genannt Barbie arbeitet in einem Restaurant in Chester´s Mill. Eines Tages gerät er mit dem Sohn des zweiten Stadtabgeordneten, Junior Rennie, aneinander. Seit dem Tag macht ihm Jim Rennie ( Big Jim) das Leben schwer, bis Barbie beschließt, die Stadt zu verlassen. Doch dass gelingt ihm nicht. An der Grenze von Chester´s Mill entsteht eine Art Kraftfeld, und lässt niemanden mehr heraus oder rein. Keine Lebewesen, Wasser oder Wind kann die Kuppel, wie sie genannt wird durchdringen. Lediglich ein leichter Windhauch schafft es hindurch. Big Jim sieht nun seine Chance gekommen, die Stadt unter seine Fittiche zu nehmen, und beginnt die Polizei aufzustocken. Mit jungen, gewalttätigen Männern. Ihm ist jedes Mittel recht, um an die Macht zu kommen. Und wer ihm im Weg steht, wird beseitigt. Dale Barbara wird währenddessen von seinem alten Vorgesetzten Colonel Cox kontaktiert. Barbie soll das Oberhaupt der Stadt werden und sie aus der Kriese führen. Das gefällt Jim Rennie gar nicht und er setzt alles daran Barbara aus dem Weg zu räumen. Wird es Barbara gelingen Jim Rennie Als Stadtverordenter abzusetzten? Und wird die Kuppel wieder verschwinden? Denn fest steht, die Luft wird immer schlechter und die Lebensmittel immer weniger. Fazit: Stephen King wollte ein Buch schreiben, in dem auf jeder Seite etwas passiert. Ein Buch was die ganze Zeit Vollgas gibt. Ihm ist es gelungen dies umzusetzten. Die Charaktere sind sehr gut getroffen. Man kann richtig mit ihnen mitfühlen und sich in sie hineinversetzten. Ich habe hier auch zum ersten Mal einen Charakter hassen gelernt. Big Jim Rennie hat er wirklich gut getroffen. Die gesamte Handlung lässt sich gut verfolgen, auch wenn man immer wieder andere Personen verfolgt, verliert man nicht den Faden. Normalerweise baut sich in einem Buch immer die Spannung ab dem ich würde mal sagen ersten viertel langsam auf und nimmt dann zum Ende den Höhepunkt. Hier ist es anders. Die Spannung ist vom ersten Kapitel bis zum letzten immer gleich hoch. Man muss einfach weiter lesen. Es geht nicht anders.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Wahnsinn -eben typisch Stephen King
von einer Kundin/einem Kunden aus Löbau am 13.04.2014

Ich habe dieses Buch verschlungen, die hohe Personenzahl füttert die Handlung und der Plot läuft von einem Paukenschlag zum Nächsten. Ich bin begeistert von diesem Werk und kann es nur empfehlen -und ich bin froh, die Serie noch nicht gesehen zu haben, da diese wohl sehr vom Buch entfernt... Ich habe dieses Buch verschlungen, die hohe Personenzahl füttert die Handlung und der Plot läuft von einem Paukenschlag zum Nächsten. Ich bin begeistert von diesem Werk und kann es nur empfehlen -und ich bin froh, die Serie noch nicht gesehen zu haben, da diese wohl sehr vom Buch entfernt spielt. Zehn Daumen für Stephen King und Die Arena!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Under the Dome
von Phillip Kohaupt aus Köln am 28.10.2013

Die verschlafene Kleinstadt Chestersmill wird von einer Sekunde zur nächsten von einer unsichtbaren Kuppel vom Rest der Welt abgeschnitten. Kein Weg führt mehr hinein und heraus sowieso schonmal gar nicht. Wie werden die Einwohner reagieren? Gibt es eine Chance zu entkommen? Was hat es überhaupt mit der Kuppel auf sich? Und wer ist... Die verschlafene Kleinstadt Chestersmill wird von einer Sekunde zur nächsten von einer unsichtbaren Kuppel vom Rest der Welt abgeschnitten. Kein Weg führt mehr hinein und heraus sowieso schonmal gar nicht. Wie werden die Einwohner reagieren? Gibt es eine Chance zu entkommen? Was hat es überhaupt mit der Kuppel auf sich? Und wer ist hier eigentlich der Gute und wer der Böse? Stephen King geht in diesem Werk nach bewehrtem Rezept vor: Man nehme ein gutes Duzent Charaktere , setze sie in eine extrem verzweifelte Lage und warte ab wie die Dinge sich entwickeln. Meist nicht sonderlich gut, so viel sei verraten. Spannend und unvorhersehrbar nimmt das Schicksal seinen Lauf und bald wird klar, dass die wahre Bedrohung nicht die Kuppel ist, sondern was unter ihr liegt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Arena
von Elena Sinovev aus Augsburg am 21.10.2013

Eine Stadt, gefangen unter einer Kuppel! Trotz der hohen Seitenzahl ist dieses Buch sehr leicht und schnell zu lesen. Stephen King schafft es, dass die Hauptfiguren wirken wie aus dem echten Leben, so dass man sich fragt: „Wie würde ich in so einer Situation reagieren?“ Insgesamt fand ich das Buch vom... Eine Stadt, gefangen unter einer Kuppel! Trotz der hohen Seitenzahl ist dieses Buch sehr leicht und schnell zu lesen. Stephen King schafft es, dass die Hauptfiguren wirken wie aus dem echten Leben, so dass man sich fragt: „Wie würde ich in so einer Situation reagieren?“ Insgesamt fand ich das Buch vom Anfang bis zum Ende spannend und habe mit den „guten“ Charakteren mit gefiebert. Im Vergleich zu der neuen Serie „Under the Dome“, die nach diesem Roman verfilmt wurde, fand ich das Buch spannender und umfangreicher. Die einzelnen Personen und Beziehungen zwischen Ihnen kommen besser rüber.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Arena
von Marlies Steiner aus Erlangen am 13.09.2013

Eine Glaskuppel senkt sich plötzlich über die amerikanische Kleinstadt Chester’s Mill. In einer idealen Welt würden die Bewohner wohl zusammenhalten und nach einer Lösung suchen, um ihr Überleben zu sichern. Nicht bei Stephen King! Angesichts der knappen Ressourcen der Stadt zeigen die Menschen schnell ihr wahres Gesicht und bald... Eine Glaskuppel senkt sich plötzlich über die amerikanische Kleinstadt Chester’s Mill. In einer idealen Welt würden die Bewohner wohl zusammenhalten und nach einer Lösung suchen, um ihr Überleben zu sichern. Nicht bei Stephen King! Angesichts der knappen Ressourcen der Stadt zeigen die Menschen schnell ihr wahres Gesicht und bald schon versinkt die Stadt in Anarchie. Eine Prise Übernatürliches darf bei einem King-Roman natürlich nicht fehlen, dennoch ist das Szenario geradezu unheimlich realistisch dargestellt. King schafft absolut glaubhafte Figuren, von denen jede etwas zu verbergen hat…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Arena
von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2012

Ich muss zugeben, die Arena ist mein erster King. Traurig aber wahr. Dennoch: Ich bin mehr als begeistert! Ein Spannender Thriller in dem es um eine amerikanische Kleinstadt geht, die durch eine seltsame Kuppel völlig von der Aussenwelt isoliert ist. Ausserhalb versucht man mit Raketen und Säure der Barriere... Ich muss zugeben, die Arena ist mein erster King. Traurig aber wahr. Dennoch: Ich bin mehr als begeistert! Ein Spannender Thriller in dem es um eine amerikanische Kleinstadt geht, die durch eine seltsame Kuppel völlig von der Aussenwelt isoliert ist. Ausserhalb versucht man mit Raketen und Säure der Barriere auf den Leib zu rücken und Innerhalb verucht man der Lage Herr zu werden. Doch die Situation im Inneren spitzt sich immer weiter zu, die Leute bekämpfen sich gegenseitig und verschwören sich gegen ihre Nachbarn. Ein unglaublich starkes Buch, das ein schreckliches Szenario zeigt. Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Gattikon am 09.07.2012

Wieder einmal schafft es King ein Buch zu schreiben, bei dem man sich denkt: Was wäre wenn.....! Leider lassen sich immer noch zu viele Leute von der Dicke des Buches abschrecken....aber genau darum braucht es so viele Seiten...die Geschichte könnte noch 500 Seiten weitergehen....die Story ist so genial.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Otterndorf am 06.07.2012

Wie man es nicht anders von Stephen King kennt , ist es mal wieder ein Meisterwerk. Nach den ersten paar Seiten konnte ich das Buch schon nicht mehr weglegen. Es ist eine durchgehend spannende Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einer der Besten
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2012

Dieser King ist wohl einer der Besten. Von Anfang an zieht er einen in seinen Bann, man muss weiterlesen, und schon bald fühlt man mit der Hauptperson, fiebert mit und hofft mit. Gespannt verfolgt man die Entwicklungen, welche so detailiert und nachvollziehbar sind, als wäre es ein Tatsachenbericht. Viel Spannung und... Dieser King ist wohl einer der Besten. Von Anfang an zieht er einen in seinen Bann, man muss weiterlesen, und schon bald fühlt man mit der Hauptperson, fiebert mit und hofft mit. Gespannt verfolgt man die Entwicklungen, welche so detailiert und nachvollziehbar sind, als wäre es ein Tatsachenbericht. Viel Spannung und wenig Langeweile. Sehr Gut!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super spannend - auch schon der Anfang!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.12.2011

Ein super Buch von Stephen King. Ich bin schon sehr lange Fan und es gibt solche und solche Bücher von King. Aber dies ist echt ein Kracher! Mit 1300 Seiten echt dick aber auf jeder Seite spannend und skuril. Muss man einfach lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Neues Mammutwerk von dem "König"
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2011

In letzter Zeit vermehren sich ja Veröffentlichungen von sogenannten "Kuppelgeschichten". Gerade in der Jugenbuchabteilung. Bin ich doch jetzt froh, daß wir hier eine Kuppelgeschichte für Erwachsene haben. Hier geht es richtig zur Sache. Hier muß man sich Gedanken machen, was man in Zukunft essen soll und der Sprit hält... In letzter Zeit vermehren sich ja Veröffentlichungen von sogenannten "Kuppelgeschichten". Gerade in der Jugenbuchabteilung. Bin ich doch jetzt froh, daß wir hier eine Kuppelgeschichte für Erwachsene haben. Hier geht es richtig zur Sache. Hier muß man sich Gedanken machen, was man in Zukunft essen soll und der Sprit hält auch nicht ewig. Wobei diese Sorgen eigentlich noch harmlos sind...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Bestie in dir
von Alla aus Bad Staffelstein am 21.08.2011

Schon mal Ameisen mit einer Lupe geröstet? ;-) Die Geschichte kommt bekannt vor... Und wenn man kurz darüber nachdenkt, kommt man eigentlich von alleine darauf wie sich das Leben unter dem Dome so entwickeln könnte... Das Cover zeigt ja schon viel. Aber ist dennoch spannend und schockierend zu lesen. King... Schon mal Ameisen mit einer Lupe geröstet? ;-) Die Geschichte kommt bekannt vor... Und wenn man kurz darüber nachdenkt, kommt man eigentlich von alleine darauf wie sich das Leben unter dem Dome so entwickeln könnte... Das Cover zeigt ja schon viel. Aber ist dennoch spannend und schockierend zu lesen. King lässt von Anfang an seine blutrünstige Phantasie spielen :-) Sehr hilfreich war die Abb. der Kleinstadt auf den ersten Seiten und die Auflistung der wichtigsten Namen - so kann man immer mal vorne nachspitzen wo die Geschichte gerade spielt und evtl ein kleines Kreuz hinter den Namen der Figuren setzen, die bereits am Tisch Gottes zu Abend essen. XD Trotz Kings Verzweiflung beim Schreiben dieses Buches, ist es echt super geworden! Denn Nackte zu kleiden, war hier auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weltklasse
von Anna am 25.07.2011

Dieses Buch zeigt einmal mehr, dass King aus dem Alltäglichen den Horror erschaffen kann, der immer von den Menschen selbt ausgeht. Absolut lesenswert auch für nicht Mystery-Fans!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend und viel realistischer als die Serie!
von einer Kundin/einem Kunden aus Brieselang am 21.10.2015

Das Buch ist echt spannend und auch wenn es nicht auf wahre Begebenheiten basiert doch sehr realistisch was das Verhalten der Personen im Buch angeht. Es ist ganz anders als die Serie under the dome wo viel zu viel hinzugesponnen wurde um staffeln auszufüllen... Ein guter Film zum Buch... Das Buch ist echt spannend und auch wenn es nicht auf wahre Begebenheiten basiert doch sehr realistisch was das Verhalten der Personen im Buch angeht. Es ist ganz anders als die Serie under the dome wo viel zu viel hinzugesponnen wurde um staffeln auszufüllen... Ein guter Film zum Buch hätte auch gereicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Arena

Die Arena

von Stephen King

(32)
Buch
Fr. 18.90
+
=
Der Anschlag

Der Anschlag

von Stephen King

(6)
Buch
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale