orellfuessli.ch

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

Aus dem ländlichen Dänemark kommt der 28jährige Malte Laurids Brigge in das aufregende Paris der Jahrhundertwende, um dort als Dichter zu leben. Doch die Stadt seiner Träume wird für den empfindsamen jungen Mann zu einem Albtraum: Hässlich und abstossend findet er sie, laut und schmutzig, lieblos und erdrückend. Die vielfältigen Eindrücke, die auf ihn einprasseln, hält er in seinem Tagebuch fest – und findet so zu einer ganz neuen ästhetischen Wahrnehmung …
»Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge« aus dem Jahr 1910, Rilkes Tagebuchroman über die Krise der Existenz und die Krise der Kunst, gilt – noch vor den Werken von Joyce, Proust oder Kafka – als erster grosser Roman der literarischen Moderne.
Portrait

Rainer Maria Rilke wurde als René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke am 4. Dezember 1875 in Prag geboren. Ab 1885 besuchte Rilke auf Druck der Eltern eine Militärrealschule zur Vorbereitung einer Offizierslaufbahn. Diese brach er jedoch 1891 wegen Krankheit ab. Mit Hilfe von Privatunterricht konnte er 1895 sein Abitur ablegen. Schon zu Schulzeiten begann Rilke zu schreiben. In den folgenden Jahren studierte er Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie in Prag, München und Berlin. 1896 lernte er in München Lou Andreas-Salomé kennenlernen, der er nach Berlin folgte. Mit ihr unternahm er 1899/1900 eine Reise nach Russland und war von dem Land nachhaltig beeindruckte. Hier lernte er auch Tolstoj kennen. 1901 trennte er sich von der verheirateten Andreas-Salomé und heiratete Clara Westhoff, die Scheidung folgte allerdings schon im folgenden Jahr. Aufgrund finanzieller Engpässe nahm Rilke monographische Auftragsarbeiten an und reiste 1902 nach Paris, wo das Gedicht Der Panther entstand, das erste der "Neuen Gedichte". Ab 1905 nahm er sein Philosophiestudium bei Georg Simmel wieder auf, lernte später auch Sigmund Freud kennen. Er unternahm Reisen nach Nordafrika, Ägypten und Spanien. Rilkes Tagebuchroman Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge wurde 1910 veröffentlicht. 1919 siedelt er in die Schweiz über. In den 1920er Jahren erkrankte er an Leukämie, hielt sich wiederholt in Sanatorien auf und verstarb schliesslich am 29. Dezember 1926 im Sanatorium Valmont bei Montreux in der Schweiz.

Rainer Maria Rilke ist seit dem Jahr 1900 Autor des Insel Verlages, seit 1908 wird sein Werk hier nahezu geschlossen betreut. Die folgende Übersicht gibt Auskunft über die im Insel und Suhrkamp Verlag erscheinenden Rilke-Editionen: die Vielzahl der bereits vorliegenden Werk-, Einzel- und Sammelausgaben, die Briefwechsel und die Arbeiten zu Werk und Persönlichkeit des Dichters.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 244
Erscheinungsdatum 16.07.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-36229-6
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 189/135/20 mm
Gewicht 267
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 9.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 9.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15523873
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    Fr. 11.90
  • 3038552
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 21383166
    Ruhm
    von Daniel Kehlmann
    (14)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30583893
    Königliche Hoheit
    von Thomas Mann
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2856141
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    Fr. 13.90
  • 43954321
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    Fr. 29.90
  • 42435940
    Morgen ist es vorbei
    von Kathrin Wessling
    (1)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 42436334
    Als die Tauben verschwanden
    von Sofi Oksanen
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44143248
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    Fr. 21.90
  • 6249998
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    Fr. 5.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

von Rainer Maria Rilke

Buch
Fr. 9.40
+
=
Hundert Jahre Einsamkeit

Hundert Jahre Einsamkeit

von Gabriel García Márquez

(4)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 24.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale