orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Die Bestimmung 01 - Divergent

(8)
Tris & Four kommen in die Kinos!
Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und Ferox – die Furchtlosen … Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschliesst, gilt fortan als ihre Familie. Doch der Test, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in ihrer Welt als hoch gefährlich ...
Portrait

Veronica Roth lebt in Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später "Die Bestimmung" wurde und den Auftakt zu ihrer internationalen Bestseller-Trilogie bildet. Nun hat ihr Buchhit auch die Leinwand erobert. In der Verfilmung der preisgekrönten Romane begeistern die Stars Shailene Woodley als die tapfere junge Heldin Tris und Theo James als deren grosse Liebe Four.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 08.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-30936-0
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 188/125/48 mm
Gewicht 520
Originaltitel Divergent
Verkaufsrang 33.251
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35146968
    Die Bestimmung / Die Bestimmung Trilogie Bd.1
    von Veronica Roth
    (25)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42435966
    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40371905
    Die Bestimmung 03. Letzte Entscheidung
    von Veronica Roth
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30570827
    Die Bestimmung 01 - Divergent
    von Veronica Roth
    (67)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 37818184
    Die Bestimmung 01. Buch zum Film
    von Veronica Roth
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39978434
    Die Bestimmung. Bände 1 - 3 im Schuber
    von Veronica Roth
    (1)
    Buch
    Fr. 53.00
  • 43961970
    Perfekt ist jetzt
    von Tim Tharp
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45243924
    Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
    von Veronica Roth
    Buch
    Fr. 14.90
  • 26924092
    City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    von Cassandra Clare
    (48)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42436030
    Nacht ohne Sterne
    von Gesa Schwartz
    (10)
    Buch
    Fr. 27.90

Buchhändler-Empfehlungen

„mitreissend“

Patricia Lauper, Buchhandlung Basel

"Die Bestimmung" von Veronica Roth ist der erste Band der Trilogie, gefolgt von "tödliche Wahrheit" und "letzte Entscheidung", wobei der Erste bereits verfilmt wurde.

In Band Eins lernt man die fünf Fraktionen und ihre Eigenschaften kennen, sowie die Hauptcharaktere die durch ein Aufnahmeverfahren die Zugehörigkeit zu einer neuen
"Die Bestimmung" von Veronica Roth ist der erste Band der Trilogie, gefolgt von "tödliche Wahrheit" und "letzte Entscheidung", wobei der Erste bereits verfilmt wurde.

In Band Eins lernt man die fünf Fraktionen und ihre Eigenschaften kennen, sowie die Hauptcharaktere die durch ein Aufnahmeverfahren die Zugehörigkeit zu einer neuen Gemeinschaft ihrer Wahl erzielen können.

Schnell ist man in der Geschichte gefangen und merkt nicht, wie die Zeit vergeht, schon naht das Ende und man möchte unbedingt wissen wie es weiter geht

„Fraktion vor Blut“

Kathi Kromer, Buchhandlung Schaffhausen

Für alle Dystropie-Fans sehr zu empfehlen.
Die Geschichte und ihre Charaktere sind, trotz kleiner Schwächen, sehr packend und tiefgründig. Das Ende ist sehr rasant und lässt doch einige Fragen offen, die hoffentlich im zweiten Teil geklärt werden. Sehen Sie es als Ihre Bestimmung, dieses Buch zu lesen :)
Für alle Dystropie-Fans sehr zu empfehlen.
Die Geschichte und ihre Charaktere sind, trotz kleiner Schwächen, sehr packend und tiefgründig. Das Ende ist sehr rasant und lässt doch einige Fragen offen, die hoffentlich im zweiten Teil geklärt werden. Sehen Sie es als Ihre Bestimmung, dieses Buch zu lesen :)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    (221)
    Buch
    Fr. 25.90
  • 11374174
    Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
    von Suzanne Collins
    (132)
    Buch
    Fr. 25.90
  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (32)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40165299
    Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn
    von Suzanne Collins
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33808290
    Maze Runner - Im Labyrinth / Die Auserwählten Trilogie Bd.1
    von James Dashner
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32174250
    Die Auswahl / Cassia & Ky Bd. 1
    von Ally Condie
    (34)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39182771
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (13)
    Buch
    Fr. 42.90
  • 39180854
    Die Auslese - Nur die Besten überleben
    von Joelle Charbonneau
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44953448
    Endgame. Die Auserwählten
    von James Frey
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37401597
    Legend 01 - Fallender Himmel
    von Marie Lu
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35149261
    Maze Runner - In der Brandwüste / Die Auserwählten Trilogie Bd.2
    von James Dashner
    (4)
    Buch
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
4
1
0
0

Spannender Auftakt!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 04.11.2014

Klappentext: Was ist deine Bestimmung? Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen … Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes... Klappentext: Was ist deine Bestimmung? Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen … Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie. Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft. Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht… Der erste Satz: In unseren Haus gibt es nur einen einzigen Spiegel. Meine Meinung: Fünf Fraktionen...Fünf neue Leben und für eines muss sich Beatrice entscheiden. Wie alle sechszehnjährigen muss auch sie sich entscheiden, wie wird ihre Wahl ausfallen, für welche Fraktion wird sie sich entscheiden? Ist sie bereit ihr jetziges Leben aufzugeben und ein neues völlig unbekanntes Leben zu beginnen? Wie sie sich auch entscheidet, es wird ihr Leben und das aller die sie Lieben völlig auf den Kopf stellen, und in Lebensgefahr bringen..... Bist auch du dazu bereit? Ich war ja wirklich sehr gespannt auf dieses Buch! Warum? Das ist einfach ich habe unzählige Rezensionen über diese Trilogie gelesen. Das hat natürlich meine Neugierde noch mehr angefacht, da einige Meinungen ja ziemlich auseinander gegangen sind. Ich musste mir unbedingt selbst ein Bild von diesem Buch machen, und nun bin ich richtig froh das ich es endlich gelesen habe. Denn es hat mich vollkommen mitgerissen und überzeugt! Beatrice ist eine wahnsinnig starke Protagonistin die sich so leicht nicht unterkriegen lässt. Aber auch die anderen Charaktere sind authentisch beschrieben, so das man als Leser sich super in sie hineinversetzten kann. Die Handlung ist durchgehend spannend und mitreißend. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, dadurch gelingt es ihr den Leser innerhalb weniger Seiten in den Bann der Geschichte zu ziehen. Kurz gesagt ist dieses Buch ein atemberaubendes und spannendes Fantasy Abenteuer welches mir wahnsinnig tolle Lesemomente beschert hat und mich so vollkommen überzeugt hat! Das Cover: Das Cover sieht einfach atemberaubend aus, es ist ein wahrer Hingucker und gefällt mir richtig gut! Fazit: Mit "Die Bestimmung" ist der Autorin ein spannungsgeladener Auftakt einer sagenhaften Fantasy Trilogie gelungen der mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte und mich so vollkommen überzeugt hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gute Dystopie mit kleinen Schwächen
von Vanessas Bücherecke am 25.01.2015

Inhalt: Altruan ? die Selbstlosen. Candor ? die Freimütigen. Ken ? die Wissenden. Amite ? die Friedfertigen. Und schließlich Ferox ? die Furchtlosen ? Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn... Inhalt: Altruan ? die Selbstlosen. Candor ? die Freimütigen. Ken ? die Wissenden. Amite ? die Friedfertigen. Und schließlich Ferox ? die Furchtlosen ? Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie. Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft. Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht? Meinung: Bei diesem Buch war ich anfangs skeptisch, ob ich es lesen soll oder nicht. Letztendlich hat mich der Kinotrailer bewogen, der Geschichte eine Chance zu geben und rückblickend bin ich jetzt froh, doch noch das Buch gelesen zu haben. Beatrice lebt in einer Zukunftsversion von Chicago. Die Gesellschaft dort ist in fünf Kategorien eingeteilt und jede Fraktion hat bestimmte Werte, nach denen sich die Einstellung und das Leben richten. Dadurch soll ein dauerhaftes friedliches Miteinander gewährleistet werden. Mit 16 muss sich jeder Jugendliche einem Test unterziehen um festzustellen, in welche Fraktion er gehört. Bei Beatrice jedoch ist das Ergebnis nicht eindeutig. Sie ist eine Unbestimmte, und Unbestimmte sind nicht gerne gesehen. Mit dem Ratschlag, niemanden zu verraten, dass sie eine Unbestimmte ist, entscheidet sie sich für eine andere Fraktion, als der, in der sie aufgewachsen ist. Sie wechselt von den selbstlosen Atruan zu den Ferox und muss sich dort einem knallharten Training unterziehen. Dort lernt sie Four kennen und lieben. Doch ihr Geheimnis scheint nach und nach durchzusickern und ehe sie sich versieht befindet sich nicht nur sie, sondern die ganze Bevölkerung in Gefahr, denn ein ungeheuerliches Komplott kommt zu Tage. Das Buch beginnt direkt sehr spannend, die Fraktionen werden nach und nach erklärt und sind sehr interessant beschrieben. Der Grundgedanke hinter diesen Fraktionen hat mir sehr gut gefallen, aber auch dieses Buch zeigt auf, dass selbst so durchstrukturierte Gesellschaftsformen vor schwarzen Schafen und Despoten nicht gefeit sind. Nachdem Beatrice, die sich jetzt Tris nennt, bei den Ferox ankommt, flaut die Geschichte ein wenig ab und verliert ein wenig an Tempo. Das liegt zum einen an den vielen Erklärungen zu dem Gesellschaftsaufbau und den Protagonisten-Vorstellungen, zum anderen sind die Trainingseinheiten, die die Anwärter durchlaufen müssen, nicht immer so interessant. Das ist aber nur stellenweise aufgetreten und war nicht durchgehend so, denn trotz mancher Länge gibt es auch genauso viel spannende und erschütternde Passagen. Zum Ende hin zieht die Geschichte dann plötzlich immens an und alles entwickelt sich rasend schnell, so dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Kapitel sind relativ kurz gehalten und man kommt so recht zügig durch das Buch. Geschrieben ist es aus der Ich-Perspektive und Tris lässt uns an ihren Eindrücken und Gedanken teilhaben. Die Charaktere sind sehr vielschichtig und interessant. Tris, die bei den selbstlosen Altruan aufwächst, merkt für sich, dass sie nicht so selbstlos sein kann, wie es ihr vorgelebt wird. Sie möchte für ihre Meinung und ihre Freiheit einstehen. Trotzdem ist sie ein sehr mitfühlender Charakter, der sich um andere sorgt und für andere einstehen möchte. Four ist anfangs nicht so leicht zu durchschauen, man merkt aber schnell, dass hinter seiner rauen Schale ein weicher und mitfühlender Kern liegt. Er ist kompromisslos aber fair. Die Entwicklung seines Charakters fand ich fast noch interessanter, als die von Tris. Alles in allem war dieses Buch eine gut ausgearbeitete Dystopie mit interessanten und abwechslungsreichen Protagonisten und einem spannenden Setting. Warum und weshalb die Gesellschaft sich so entwickelt hat, ist noch nicht ganz raus, es bleibt aber spannend und macht auf jeden Fall Lust auf den nächsten Band. Fazit: Eine gute Dystopie und ein gutes Jugendbuch, das mit einer interessanten Geschichte und spannenden Charakteren aufwarten kann. Bis auf die paar erwähnten Längen durchweg unterhaltsam. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
UNGLAUBLICH!
von Philipp am 18.01.2015

So, alle die die Tribute von Panem gelesen haben, und sie geliebt haben und ansonsten auch unglaublich gerne Dystopien lesen, können ab jetzt aufhören zu lesen und müssen einfach nur auf das Knöpfchen mit 'in den Warenkorb' drücken. :D - - - - - Für alle, die jetzt noch da sind: Die Bestimmung spielt, für eine... So, alle die die Tribute von Panem gelesen haben, und sie geliebt haben und ansonsten auch unglaublich gerne Dystopien lesen, können ab jetzt aufhören zu lesen und müssen einfach nur auf das Knöpfchen mit 'in den Warenkorb' drücken. :D - - - - - Für alle, die jetzt noch da sind: Die Bestimmung spielt, für eine Dystopie typisch, in der Zukunft. Die Schreibform ist jedoch in der Gegenwart und in der Ich-Person gehalten, so dass man selbst nie mehr weiß als die liebe Beatrice selbst. Die Erzählweise zieht einen in einen Sog, sodass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann :) Ich denke über den Inhalt an sich muss ich nichts mehr schreiben, dafür gibt es ja das nette textchen da oben. ;) Zu meinem persönlichen Empfinden: Ich habe das buch und die Fortsetzungen GELIEBT! Aus meiner Sicht steht Die Bestimmung doch ziemlich gleich auf mit den Tributen von Panem, und das dachte ich, wäre fast unmöglich. :D Im Buch wird sehr viel über Beatrice's Empfindungen und Gefühle eingegangen und man liebt, weint und lebt mit ihr. Die Bücher sind voller unerwartender 'Umschwünge', sag ich jetzt mal so. Man konnte die Geschehnisse schwer vorrausahnen, und genau wenn man mal einmal denkt, man weiß wie es weiter geht, kommt der nächste Knaller hinterher. :D Das Buch ist voller Action, aber natürlich ist auch eine Lovestory mit eingebunden. ;) Jeder Dystopien-Freak braucht dieses Buch! Liebe Grüße :D

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Entscheidung
von Annette am 30.12.2014

Durch Zufall bin ich beim Stöbern auf das Buch gestoßen und habe es mir aus Neugier gekauft. Nach dem ich erst einmal angefangen hatte zu lesen, hab ich es nur ungern wieder aus der Hand gelegt. Die Handlung und der Schreibstil haben mich so in ihren Bann gezogen, dass ich... Durch Zufall bin ich beim Stöbern auf das Buch gestoßen und habe es mir aus Neugier gekauft. Nach dem ich erst einmal angefangen hatte zu lesen, hab ich es nur ungern wieder aus der Hand gelegt. Die Handlung und der Schreibstil haben mich so in ihren Bann gezogen, dass ich jede freie Minute zum lesen genutzt habe. Wer Stories wie "City of Bones" oder "die Tribute von Panem" mag, wird von diesem Buch bestimmt nicht enttäuscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Okay
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 01.12.2016

Zum Inhalt: Altruan - die Selbstlosen. Candor - die Freimütigen. Ken - die Wissenden. Amite - die Friedfertigen. Und Ferox - die Furchtlosen ... Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich... Zum Inhalt: Altruan - die Selbstlosen. Candor - die Freimütigen. Ken - die Wissenden. Amite - die Friedfertigen. Und Ferox - die Furchtlosen ... Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie. Doch der Test, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in ihrer Welt als hoch gefährlich ... Beatrice ist eine Altruan. Eine Selbstlose. Sie ist dazu erzogen worden nie ein schlechtes Wort zu verlieren. Sie soll nicht eitel sein. Sie soll sich nicht überchic kleiden. Sie soll nicht auffallen. Doch alles, was die Altruan verkörpern stellt sie für sich immer wieder in Frage. Wäre es nicht interessanter ein Ken zu sein, wissensdurstig voran zu gehen. Oder sich furchtlos wie die Ferox auf einen fahrenden Zug zu stürzen? Es gäbe so viel Möglichkeiten. Ein Test soll Gewissheit bringen, für wen sich Beatrice eignet und welches Leben sie fortan leben sollte. Sie hat die Wahl. Doch ihr Test zeigt eine Anomalie. Sie ist eine Unbestimmte. Ein Mensch, der zu allen und doch zu keiner Fraktion passt. Ein Mensch, der im System als gefährlich gilt. Sie muss sich verstecken, muss ihr Ergebnis verheimlichen. Und das wird ihr wohl am besten gelingen, wenn sie sich der gefährlichsten und waghalsigsten Gruppe anschließt. Den Ferox. Doch eine andere Fraktion, als die eigene zu wählen bedeutet, dass sie ihre Familie hinter sich lassen muss. Ihre Mutter, ihren Vater, ihren Bruder. Doch auch ihr Bruder entscheidet sich gegen die Altruan. So macht sich Beatrice auf den Weg in ein völlig neues Leben. Ein gefährliches Leben, welches ihr viel abverlangt. Zwischen lebensbedrohlichen Situationen, harten Trainings und Kämpfen innerhalb der Gruppe ist sie nicht mehr Beatrice, sondern Tris. Und während sie versucht die Zähne zusammen zu beißen, beginnt sich etwas zwischen ihr und ihrem Trainer Four zu entwickeln. Doch die zarte Liebe wird von einem großen Unglück überschattet und Tris muss mehr denn je um ihr Überleben kämpfen. Mit der Reihe "Die Bestimmung" schafft Veronica Roth eine apokalyptische Stimmung. Die Welt ist in Fraktionen getrennt und alle Fraktionen leben nach ihren eigenen Regeln. Wer sich nicht anpasst oder anders ist, der passt nicht ins System. Mit der Idee hat Veronica Roth nicht unbedingt Neuland betreten, hat die Idee um eine gespaltene Gesellschaft gut umgesetzt. Man kann sich sehr gut in die Geschichte hinein versetzen und die Szenen bildhaft vor sich sehen. Auch die Gefühle und Gedanken von Tris lassen sich sehr gut nachempfinden. Man bangt mit dem Mädchen und man hofft mir ihr. Man freut sich, wenn sie sich weiter entwickelt und mit ihr beginnt man sogar ein bisschen für Four zu schwärmen. Was ich jedoch sehr bedrückend fand war, wenn es in der Gruppe zu Streitigkeiten kam, wenn die Kameraden untereinander versucht haben sich auszuspielen. Sicher will niemand ausgestoßen werden und die Regeln bei den Ferox sind hart, jedoch sind manche der Ferox-Rekruten so skrupellos, dass einem das Blut in den Adern gefriert. Die Entwicklung der Geschichte ist unerwartet. Trotzdem waren einige Dinge vorhersehbar. So konnte ich mir von Anfang an denken, dass Tris Mutter ein Geheimnis hatte. Genauso war eigentlich schon vornherein klar, dass Four der Schwachpunkt von Tris werden würde. Mir hat ein bisschen gefehlt, dass die Geschichte sich zwischen den beiden so nach und nach entwickelt hat - aber wahrscheinlich hab ich dahingehend zu hohe Ansprüche. Was mir aber im Großen und Ganzen an der Geschichte wirklich am Besten gefallen hat, waren die Details zur Umgebung. Es war wirklich stimmig und gibt der Geschichte somit einen ganz eigenen Charme. Trotzdem waren manche Situationen für mich verwirrend und unlogisch und ich musste zweimal lesen, was die Autorin sagen will, besonders in Hinsicht auch die fünf Fraktionen. Manche Dinge hätten in meinen Augen einfach mehr beleuchtet werden müssen. So stelle ich mir immer wieder die Frage, warum die Menschen nur auf so einem kleinen Gebiet in Fraktionen leben und das für die vollkommen normal ist. Andere Städte mit dem gleichen System wären doch interessant gewesen. Auch diese Stumpfheit der Menschen alles so hinzunehmen. Wie hirntot. Das hat mich bereits zu Beginn verwundert. Effektiv sind doch alle wie Gefangene. Da muss doch vor allem von Ken, Candor und Ferox mehr hinterfragt werden. Tris als Protagonistin ist ein echt armes Ding. Erst darf sie sich nicht richtig ausleben und denken, wie sie will und dann soll sie im nächsten Moment härter, rücksichtsloser und wilder denn je sein. Eigentlich wählt Tris das komplette Gegenteil von dem, was ihre Erziehung war. Dass sie sich Gedanken um ihre Familie macht ist klar und macht sie ungemein sympathisch. Aber sie muss nun auch mutig sein, da der Test für sie Probleme bedeuten kann. Tris wandelt sich immer mehr und wird zusehends immer mutiger und forscher, was ich wirklich bewundernswert finde. Sie versucht stets starke Nerven zu behalten und doch kommt immer wieder ihre Seite der Altruan durch. Sie kann und will nicht herzlos sein. Und genau das macht Tris so besonders. Sie hat noch ein Gewissen. Auch wenn sie nicht alles sagt, so stellt sie innerlich doch sehr viele Dinge in Frage. Das ist richtig gut gemacht. Empfehlen möchte ich den Roman allen Lesern, die gern in eine fremde Welt abtauchen, ein Abenteuer erleben und eine zarte Liebe miterleben wollen. Das Buch eignet sich wohl vor allem für Mädchen, sollte jedoch erst ab 14 Jahren gelesen werden, da manche Dinge doch recht hart sind. Idee: 4/5 Logik: 4/5 Charaktere: 5/5 Spannung: 5/5 Gesamt: 4/5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für alle Dystopie-Liebhaber!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2016

Wer Dystopien wie "Tribute von Panem" liebt, könnte auch an diesem Werk Gefallen finden. Ich empfehle jedoch, den Maßstab von "Panem" nicht zu hoch anzulegen, da diese Trilogie einfach Seinesgleichen sucht. Bei "Bestimmung" findet man sich in einer ähnlich futuristischen Gesellschaft, die vom Mehr-Klassen-System geprägt ist. Auf den ersten Blick... Wer Dystopien wie "Tribute von Panem" liebt, könnte auch an diesem Werk Gefallen finden. Ich empfehle jedoch, den Maßstab von "Panem" nicht zu hoch anzulegen, da diese Trilogie einfach Seinesgleichen sucht. Bei "Bestimmung" findet man sich in einer ähnlich futuristischen Gesellschaft, die vom Mehr-Klassen-System geprägt ist. Auf den ersten Blick scheint dies ausgewogen, doch schon bald zeichnet sich die Rivalität und Brutalität zwischen den einzelnen Fraktionen ab, enthüllt sich immer mehr der Kern der Problematik. Die Geschichte lässt sich zuerst viel Zeit, um die Basis des Plots aufzubauen...vor allem die langsame Entwicklung der Beziehung zwischen Protagonistin Tris und Four gibt der düsteren Geschichte eine leicht romantische prickelnde Note. Gegen Ende beginnen sich die Ereignisse plötzlich zu überschlagen...der bessere Cliffhanger hätte meiner Meinung nach den ersten Band bereits zwei Kapitel früher enden lassen. In jedem Fall möchte man jedoch die Geschichte weiterlesen...Folgebände wie Verfilmungen stehen bereit!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gewaltvolle Jugendliteratur
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2014

Die Hauptprotagonistin Beatrice finden wir in einer dystopischen Welt wieder, die in 5 Fraktionen aufgeteilt ist. Mit 16 müssen sich die Jugendlichen für eine Fraktion entscheiden. 5 verschiedene Fraktionen, die dem Erhalt einer friedlichen Welt dienen soll… Die Altersempfehlung von 14 Jahren verstehe ich wegen der vielen brutalen und gewaltsamen... Die Hauptprotagonistin Beatrice finden wir in einer dystopischen Welt wieder, die in 5 Fraktionen aufgeteilt ist. Mit 16 müssen sich die Jugendlichen für eine Fraktion entscheiden. 5 verschiedene Fraktionen, die dem Erhalt einer friedlichen Welt dienen soll… Die Altersempfehlung von 14 Jahren verstehe ich wegen der vielen brutalen und gewaltsamen Szenen und Handlungen ziemlich gut. Da muss man schon ein bisschen abwägen, ob jüngere Leser mit so vielen Gewaltdarstellungen umgehen können. Die Geschichte an sich ist sehr spannend, man kann das Buch flüssig lesen und kaum aus der Hand geben. Interessanter Erzählstil. Trotz des hohen Aggressionspotentials wird der Romantik auch ein kleiner Teil zugestanden. Beatrice ist eine sympathische Protagonistin. Die Charaktere sind bis ins Detail gut gezeichnet. Mit Mut und Schläue kämpft sie gegen Widrigkeiten denen sie ausgesetzt ist. Ich bin schon sehr gespannt, wie es im nächsten Teil „Tödliche Wahrheit“ weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Film ansehen reicht
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2015

Ich hatte den Film gesehen und mich auf das Lesen der Trilogie gefreut. Aber das erste Buch ist so lange so nahe dran an dem Film, dass man es nicht mehr lesen muß. Keine Empfehlung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Bestimmung
von einer Kundin/einem Kunden aus Rheinhausen am 14.10.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Bevor ich mir das eBook Die Bestimmung von Veronica Roth gekauft habe, habe ich zunächst den Film dazu gesehen. Dieser Film hat mich so begeistert das ich sofort wissen musste was weiter passiert... Also eBook gekauft und los gelesen. Das Buch kann ich nur empfehlen. Die Welt in Tris lebt... Bevor ich mir das eBook Die Bestimmung von Veronica Roth gekauft habe, habe ich zunächst den Film dazu gesehen. Dieser Film hat mich so begeistert das ich sofort wissen musste was weiter passiert... Also eBook gekauft und los gelesen. Das Buch kann ich nur empfehlen. Die Welt in Tris lebt lässt sich im Buch viel besser erleben. Doch das einzigste was mich wirklich daran gestört hat war, das ich immer das Gefühl hatte das die Tris im Buch nicht selbständig ist. Als ich den Film gesehn habe, hatte ich das Gefühl das sie zwar ein Teamplayer ist doch zunächst erst mal es selber versucht und ausprobiert. Was im Buch irgendwie gar nicht rüber kam. Also wer den Film gesehn hat er unterscheidet sich näturlich wie alle Filme zum Buch aber es lohnt sich auf alle fälle es zu lesen und sich darin zu verlieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Unbestimmt, aber menschlich!
von Nina Marlene Gollmann aus Graz am 26.01.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Veronica Roths Auftakt zur "Divergent"-Trilogie braucht einem Vergleich mit den Tributen von Panem nicht zu scheuen. Spannend, packend, durchdacht und dystopisch. Besonders Tris ist als Hauptcharakter authentisch und menschlich beschrieben. 2014 kommt "Die Bestimmung" ins Kino. Man darf sich erwarten, dass es dem Hype um "Hunger Games" nicht nachstehen... Veronica Roths Auftakt zur "Divergent"-Trilogie braucht einem Vergleich mit den Tributen von Panem nicht zu scheuen. Spannend, packend, durchdacht und dystopisch. Besonders Tris ist als Hauptcharakter authentisch und menschlich beschrieben. 2014 kommt "Die Bestimmung" ins Kino. Man darf sich erwarten, dass es dem Hype um "Hunger Games" nicht nachstehen wird. "The Economist" reihte die Bestimmung unter die besten 5 Jugendbücher 2012. Unbedingt lesen! Die Geschichte lohnt sich und man wird vielleicht durch die Lektüre angestoßen Denkrichtungen, wie was ist richtig und falsch, was bedeutet es menschlich zu sein oder wie werden wir durch Medien, Politik, Wirtschaft, unsere Mitmenschen, Ideologien u.v.a. manipuliert, aufzubrechen in Richtung eigenständiges Denken. Für Mädchen und Jungs (wegen der authentischen und nicht-klischeebehafteten Darstellung von Tris) ab 14/15 Jahren! Auch für junge Erwachsene!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Guter erster Band
von Sajuea aus Tönisvorst am 13.01.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Veronica Roth hat eine wirklich interessante Welt geschaffen. Angesiedelt in der Zukunft wurde die Menschheit in 5 Fraktionen geteilt, die nach bestimmten Denkweisen charakterisiert sind: Mut, Selbstlosigkeit, Intelligenz, Ehrlichkeit und Liebe. Jeder Mensch kann mit 16 entscheiden, welcher Fraktion er für sein weiteres Leben angehören will. Um den Jugendlichen... Veronica Roth hat eine wirklich interessante Welt geschaffen. Angesiedelt in der Zukunft wurde die Menschheit in 5 Fraktionen geteilt, die nach bestimmten Denkweisen charakterisiert sind: Mut, Selbstlosigkeit, Intelligenz, Ehrlichkeit und Liebe. Jeder Mensch kann mit 16 entscheiden, welcher Fraktion er für sein weiteres Leben angehören will. Um den Jugendlichen die Entscheidung zu erleichtern, gibt es einen Test, der sie in Simulationen zu bestimmten Entscheidungen zwingt. Daraus kann man dann ableiten, zu welcher Fraktion sie gehören. Es sei denn, man ist eine Unbestimmte, d.h. man kann nicht eindeutig bestimmt werden und könnte in mehrere Fraktionen passen. Beatrice ist so eine Unbestimmte, die sehr schnell lernt, dass sie dieses Wissen geheimhalten muss, da Unbestimmte zurecht als Bedrohung für das bestehende System gesehen werden... Gut geschriebene Jugend/All Age Science Fiction, die im April 2014 auch als Film in die Kinos kommen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 08.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tris' Welt ist in 5 Fraktionen aufgeteilt, doch sie scheint zu keiner wirklich zu gehören. Auf dem Weg zu sich selbst stellt sie Erschreckendes fest. Spannendes Jugendbuch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Superspannende Zukunfts-Story, mit allem was eine gute Geschichte braucht: Liebe, Intrigen und der Mut, sich aufzulehnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kurz Rezension: Die Bestimmung
von Emanuelle N. am 27.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Das Buch hat mich vollends überzeugt! Die Idee hinter dem Buch hat mir sehr gut gefallen. Das Buch konnte mit angenehmen Schreibstil, bodenständigen und netten Charakteren und einer noch nie dagewesenen Story bei mir punkten! Mir wurde beim lesen nie langweilig und ich war immer gespannt darauf wie es weiter... Das Buch hat mich vollends überzeugt! Die Idee hinter dem Buch hat mir sehr gut gefallen. Das Buch konnte mit angenehmen Schreibstil, bodenständigen und netten Charakteren und einer noch nie dagewesenen Story bei mir punkten! Mir wurde beim lesen nie langweilig und ich war immer gespannt darauf wie es weiter geht. Der zweite Teil landet auf alle Fälle auf meiner Wunschliste!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Dystopie, die nicht nur actionreich, spannend und fesselnd ist. Es regt auch zum Nachdenken an, denn auch für den Leser beginnt eine Suche nach sich selbst. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Luca Cerrone aus Moers am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tolle Dystopie voller Action! Für Tris wird es nicht leicht, als sie feststellen muss, dass sie anders ist. Dass sie bestimmt ist, alles zu verändern! Aufregend und atemlos!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Für alle Fans von "Panem" ist diese Trilogie genau das Richtige. Eine dystopische Welt voller Gefahren und Verschwörungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bestimmung oder Blutsbande - was ist stärker
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2012
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Wieviel Mut braucht es, eigene Entscheidungen zu treffen? Ist es so falsch, mutiger Kämpfer und rücksichtsvoller Mensch zu sein? Tris lebt in einer Welt, in der man sich mit 16 Jahren für eine der fünf Fraktionen (selbstlos, mutig, harmonisch, klug, wahrheitsliebend) entscheiden muss - ansonsten ist man aussätzig... Sie... Wieviel Mut braucht es, eigene Entscheidungen zu treffen? Ist es so falsch, mutiger Kämpfer und rücksichtsvoller Mensch zu sein? Tris lebt in einer Welt, in der man sich mit 16 Jahren für eine der fünf Fraktionen (selbstlos, mutig, harmonisch, klug, wahrheitsliebend) entscheiden muss - ansonsten ist man aussätzig... Sie verlässt ihre Eltern, muss durch eine harte Prüfung und merkt, dass sich die Ideale der Fraktionen radikal geändert haben - und ein Machtkampf bevorsteht. Die Fraktion ihrer Eltern wird zur Zielscheibe des propagierten Hasses - und Tris gerät zwischen die Fronten. Ein wirklich spannender Roman mit vielschichtigen Figuren - fesselnd!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Auftakt zu einer tollen dystopischen Trilogie mit einem interessanten Plot und einer kämpferischen Hauptfigur. Spannend und kurzweilig zu lesen, die Fortsetzung muss sein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wer nach der "Panem"-Trilogie dringend neues,ähnlich spannendes Lesefutter sucht ,ist mit Veronica Roth`s neuer Dystopie Tl.1:Die Bestimmung" auf keinen Fall schlecht beraten.Beatrice,genannt Tris,ein typischer,zweifelnder , bald 16jähriger Teenager,wächst dem Leser relativ schnell ans Herz.In ihrer Gesellschaft,die die Menschen aus rationellen Gründen in 5 "Fraktionen " unterteilt,fühlt sich Tris zwischen... Wer nach der "Panem"-Trilogie dringend neues,ähnlich spannendes Lesefutter sucht ,ist mit Veronica Roth`s neuer Dystopie Tl.1:Die Bestimmung" auf keinen Fall schlecht beraten.Beatrice,genannt Tris,ein typischer,zweifelnder , bald 16jähriger Teenager,wächst dem Leser relativ schnell ans Herz.In ihrer Gesellschaft,die die Menschen aus rationellen Gründen in 5 "Fraktionen " unterteilt,fühlt sich Tris zwischen allen Stühlen;zumindest aber in ihrer geliebten,eigenen Familie,die zu den Selbstlosen gehört,irgendwie fehl am Platz.Doch als sie an ihrem 16.Geburtstag bei den Prüfungen für die Fraktions-Zuordnung bei allen Tests letztendlich nicht einsortiert werden kann,ergo eine "Unbestimmte" ist und damit von der Gesellschaft aussortiert werden würde,erfährt sie Unterstützung bei der Verheimlichung ihres Status`und entscheidet sich selbst für eine andere Fraktion. Aber ist die Truppe um die Ferox,die Tapferen , die Richtige für sie? Tris muss sich und den anderen beweisen,wer sie ist und dabei kommen ihr die Liebe und die Politik(verschwörungen) derbe ins Gehege.Bis in die Figuren aus dem Umfeld (und ihrenHandlungen) psychologisch gut besetzt, wächst Tris einem beim Lesen total ans Herz und das Ganze schreit förmlich nach Verfilmung , die nun auch bald in die Kinos kommt, also mein Fazit:Echtes Lesefutter (das in den USA schon über 125.000 Leser gefunden hatte ). Ich brauche dann jetzt mal die Fortsetzung !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Bestimmung 01 - Divergent

Die Bestimmung 01 - Divergent

von Veronica Roth

(8)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Die Bestimmung 02 - Tödliche Wahrheit

Die Bestimmung 02 - Tödliche Wahrheit

von Veronica Roth

(16)
Buch
Fr. 15.90
+
=

für

Fr. 30.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale