orellfuessli.ch

Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3

Roman

Besondere-Kinder-Trilogie

(18)
Der dritte Band der "Besonderen Kinder"-Trilogie von Ransom Riggs
Nachdem ihre Freunde von den feindlichen Wights entführt wurden, machen Jacob und Emma sich auf eine gefährliche Suche, um sie und die gefangenen Ymbrynen – so nennen sich die Schutzpatroninnen besonderer Kinder – zu befreien.
Die Spurt führt sie in die Zeitschleife Devil’s Acre, wo der Abschaum der Gesellschaft der Besonderen lebt, und schliesslich zur geheimen Festung der Wights. Dort decken sie ein noch grösseres Geheimnis auf: Caul, Miss Peregrines böser Bruder, will die sagenumwobene „Seelenbibliothek“ Abaton finden und sich mithilfe der dort verborgenen Kräfte zum Herrscher der Besonderenwelt aufzuschwingen. Und Jacob ist der Schlüssel dazu …
Rezension
"Ein Pageturner, der mich umgehauen hat, Grusel, Spanung eine weltklasse Charaktere machen diese Trilogie zu einem absoluten Must-Read mit Suchtfaktor." Manus Tintenkleckse (Blog), 12.12.2016
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 02.11.2016
Serie Besondere-Kinder-Trilogie 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52027-7
Reihe Die besonderen Kinder 3
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 190/124/40 mm
Gewicht 545
Originaltitel Library of Souls
Abbildungen 65 schwarz-weiße Fotos
Verkaufsrang 16.064
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40891073
    Die Stadt der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 44252966
    Nacht ohne Morgen / Angelfall Bd.1
    von Susan Ee
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45285268
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 37822425
    Die Zwölf / Passage Trilogie Bd. 2
    von Justin Cronin
    (44)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 15549784
    Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (140)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 45217639
    Niemalsland
    von Neil Gaiman
    (21)
    Buch (Paperback)
    Fr. 26.90
  • 44187071
    Die Wissenschaft der Scheibenwelt
    von Ian Stewart
    Buch (Paperback)
    Fr. 36.90
  • 45165034
    Spinnenbeute / Elemental Assassin Bd.5
    von Jennifer Estep
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 47602397
    Vier Farben der Magie
    von V. E. Schwab
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 28941796
    Der Kinderdieb
    von Brom
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (104)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 45230299
    Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2
    von Ransom Riggs
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 45217639
    Niemalsland
    von Neil Gaiman
    (21)
    Buch (Paperback)
    Fr. 26.90
  • 42541738
    Die Seltsamen
    von Stefan Bachmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45165295
    Alice im Zombieland / Alice Bd.1
    von Gena Showalter
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 17260277
    The Graveyard Book. Children's Edition
    von Neil Gaiman
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32725708
    Der Nachtzirkus
    von Erin Morgenstern
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42541739
    Die Wedernoch
    von Stefan Bachmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40803643
    American Gods
    von Neil Gaiman
    (18)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 28941796
    Der Kinderdieb
    von Brom
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 45310538
    Demon Road – Bd. 1 Hölle und Highway
    von Derek Landy
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
15
2
1
0
0

Sehr zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Forchheim am 30.03.2017

Dieses Buch ist zusammen mit den beiden anderen Bänden sehr lesenswert, wenn man fantasievolle und ereignisreiche Geschichten mag. Ich fand es sehr spannend mit vielen unerwarteten Wendungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn eine Zeitschleife des Schlüssels Lösung sein kann...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 11.02.2017

Kurzbeschreibung In diesem Fulminaten dritten Teil, geht es weiter mit dem Kampf gegen die Wights und die Hollows und die Suche nach den besonderen Kindern und den Ymbrinyns. Denn immer noch herrscht ein großer Tumult und Jacob hat alle Hände damit zu tun, die wo ihm am Herzen liegen zu... Kurzbeschreibung In diesem Fulminaten dritten Teil, geht es weiter mit dem Kampf gegen die Wights und die Hollows und die Suche nach den besonderen Kindern und den Ymbrinyns. Denn immer noch herrscht ein großer Tumult und Jacob hat alle Hände damit zu tun, die wo ihm am Herzen liegen zu retten und seine neusten Fähigkeiten in den Griff zu bekommen. Der nächste Schritt in dem Fall die Zeitschleife ''Devil's Acre'' auch genannt ''Der Acker des Teufels'' erwartet die Freunde, den hier scheint sich des Rätsels Lösung zu befinden. Dabei haben sie nicht nur Hilfe altbekannter Freunde, sondern bekommen auch noch neue Verstärkung dazu. Ein Kampf um alles beginnt... Cover Das Cover gefällt mir sehr gut und ich finde es absolut gelungen, mit einem besonderen vorne darauf und dem Titel, der sich hier sehr gut in der Geschichte widerspiegelt. Ein absoluter Eyecatcher mit diesen uralten Fotos die so besonders anmuten wie die Besonderen selbst, die in dieser Geschichte beschrieben werden. Schreibstil Der Autor Ransom Riggs hat es wieder geschafft mich mitzunehmen in Jacobs neuer Welt, in der nicht nur besondere Kinder wie er vorherrschen, sondern auch von grausigen Monstern bedroht werden. Gemeinsam bangt man mit Ihnen und ich muss sagen, die Charaktere sind seit dem ersten Band immer weiter gewachsen an ihren Erfahrungen. Es gefällt mir sehr gut, vor allem da Jacob noch immer Ängste hat und die auch immer wieder seine Gedanken durchwirbeln. Aber mal ganz ehrlich, wäre dem nicht so im Angesicht eines Hollows, würde ich die Geschichte nicht gerne lesen. So aber passt die Harmonie zwischen den Charakteren, die Geheimnisse und auch die Vorstellung der Orte, durch die die Kinder gerade müssen. Bildhaft und ich hoffe auf weitere Verfilmungen, obwohl wie ich schon vorher anmerken musste, der Film der rauskam, nicht zu 100 % dem Buch entspricht und viele Dinge anders sind. Alleine schon die Beziehung zwischen Jacob und Emma die sich wie ein zartes Pflänzchen seinen Weg sucht, ist im Film nicht beschrieben. Meinung Wenn eine Zeitschleife des Schlüssels Lösung sein kann... Dann sind wir wieder bei Jacob Portman der sich mitten in einer Verwüstung wiederfindet, den der Kampf ist noch lange nicht vorbei und er und Emma und Addison, sind immer noch in höchster Gefahr im Tunnel. Sie mussten ja Hilflos mit ansehen wie ihre Freunde weggebracht wurden im Zug und vor ihnen steht ein geifernder Hollow der nichts lieber täte, als sie alle drei aufzufressen. Allerdings hat Jacob sein Talent entdeckt, auch wenn er nicht weiß wie und ob es anhält, den er kann den Hollow in einer seltsamen Sprache Dinge tun lassen,wie reglos zu verharren und genau das wollen unsere Freunde zur Flucht nutzen. Leider ist aber nicht nur der Hollow das Problem, sondern die Wights die im Tunnel auftauchen und Jacob, Emma und Addison gerade aufhalten wollen nachdem sie Sergeij blutend vorgefunden haben. Zum Glück kann Jacob den Wights den Hollow auf den Hals hetzen und der macht wie ihm geheißen, nicht aber ohne sich an die Fersen seines neuen Meisters zu heften. denn mitten in London kann Addison die Spur der verschwundenen Besonderen aufnehmen und gemeinsam jagen sie ihnen hinterher. Emma ist geschwächt und kann noch keine Flamme produzieren und Sergeijs Wunden konnten gerade mit der verbliebenden Kraft von Emma zu mindestens geschlossen werden. Gemeinsam kommen sie nicht nur mitten in ein Comic Messe an, sondern stellen fest, das sie an einem Punkt ankommen, wo die Wights die Besonderen und die Ymbyns hingebracht haben. Der Bootsführer Sharon hilft ihnen und bringt sie an einen schrecklichen Ort namens ''Devil's Acre'' der nicht ohne Grunde der Acker des Teufels genannt wird. Denn dort erwartet sie nicht nur der Abschaum vieler Besonderer, sondern das Versteck der Wights. Da es sehr gefährlich ist, können sie Sharon dazu bringen ihnen etwas zu verraten, wenn auch mit einem Trick. Gemeinsam steht ihnen nämlich der größte Kampf gegen die Wights bevor. Ich liebe diese Spannung, die gleich zu Anfang an wieder Fahrt aufnimmt und einen durchweg mitfiebern lässt mit den verletzen Kids, die sich manches Mal wünschten es wäre nicht Wirklichkeit. Fazit Absolut empfehlenswert und ich liebe es!!! Der Finale Kampf steht bevor.... Die Reihenfolge - Die Insel der besonderen Kinder - Die Stadt der besonderen Kinder - Die Bibliothek der besonderen Kinder 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der geniale Abschluss einer außergewöhnlichen Trilogie.
von Julia Lotz aus Aßlar am 28.01.2017

Inhalt: Nachdem ihre Freunde von den feindlichen Wights entführt wurden, machen Jacob und Emma sich auf eine gefährliche Suche, um sie und die gefangenen Ymbrynen – so nennen sich die Schutzpatroninnen besonderer Kinder – zu befreien. Die Spurt führt sie in die Zeitschleife Devil’s Acre, wo der Abschaum der... Inhalt: Nachdem ihre Freunde von den feindlichen Wights entführt wurden, machen Jacob und Emma sich auf eine gefährliche Suche, um sie und die gefangenen Ymbrynen – so nennen sich die Schutzpatroninnen besonderer Kinder – zu befreien. Die Spurt führt sie in die Zeitschleife Devil’s Acre, wo der Abschaum der Gesellschaft der Besonderen lebt, und schließlich zur geheimen Festung der Wights. Dort decken sie ein noch größeres Geheimnis auf: Caul, Miss Peregrines böser Bruder, will die sagenumwobene „Seelenbibliothek“ Abaton finden und sich mithilfe der dort verborgenen Kräfte zum Herrscher der Besonderenwelt aufzuschwingen. Und Jacob ist der Schlüssel dazu … (Quelle: Verlag) Meine Meinung: Nach all der Zeit der Warterei war ich super glücklich, als ich endlich den dritten und letzten Band der Besonderen Kinder-Reihe von Ransom Riggs in den Händen hielt. Die Reihe begleitete mich schon seit so langer Zeit und mit jedem Band verliebte ich mich ein wenig mehr in sie. So war das auch bei diesem Buch wieder der Fall. Immer noch bin ich sehr begeistert von der Idee, Bilder in die Handlung mit einzubeziehen. Das darf natürlich auch in Die Bibliothek der besonderen Kinder nicht fehlen und jagte mir wieder einmal Schauer über den Rücken. Ransom Riggs eh schon ein wenig gruseliges und geheimnisvolles Werk bekommt damit noch einmal eine ganz andere Aura. Wie auch schon der erste Band, endete Band 2 erneut mit einem Cliffhanger und wir steigen zu Beginn des dritten Bandes direkt bei diesem wieder ein. Man war sofort wieder in der Geschichte und in der Situation und es war, als wäre man nie weg gewesen. Das erleichterte den Wiedereinstieg nach langer Zeit des Wartens enorm und man kann komplett auf langweiligere und zähere Passagen verzichten. Wir haben im Verlauf der letzten beiden Bücher eine Vielzahl an Charakteren kennengelernt und angesichts dieser Zahl war ich froh zu sehen, dass Ransom Riggs die tatsächlich agierenden Charaktere in jeder Szene ein wenig heruntergeschraubt hat, sodass alles übersichtlich blieb. Denn auch in Band drei machen wir die Bekanntschaft einiger neuer Personen, die nicht ganz irrelevant für die Handlung sind. Emma, Jacob und Miss Peregrine blieben als meine liebsten Charaktere jedoch der Kern der Geschichte. Die Idee mit der Bibliothek besonderer Seelen fand ich sehr schön und hätte auch nicht mit solch einer Wendung der Ereignisse gerechnet. Für mich blieb das Buch also durchgängig spannend und undurchschaubar. Auch das Ende fand ich sehr schön und stimmig und bin mit diesem vollends zufrieden. Thematisch gefielen mir außerdem die vielen – besonders moralischen – Fragestellungen gut, die der Autor im Verlauf aufgeworfen hat. Fazit: Die Bibliothek der besonderen Kinder ist für mich der gelungene Abschluss einer herausragenden Trilogie, die mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Auch im dritten Band konnte mich Ransom Riggs wieder mit seiner innovativen Idee und der Geschichte um Jacob, Emma und Miss Peregrine begeistern. Die Bibliothek der besonderen Kinder ist von vorne bis hinten spannend, undurchschaubar und regt durchaus auch zum Nachdenken an. Vielen lieben Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung des *Rezensionsexemplars.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3

Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3

von Ransom Riggs

(18)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2

Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2

von Ransom Riggs

(33)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 39.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Besondere-Kinder-Trilogie

  • Band 2

    45230299
    Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2
    von Ransom Riggs
    (33)
    Fr. 17.90
  • Band 3

    45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (17)
    Fr. 21.90
    Sie befinden sich hier

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale