orellfuessli.ch
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 157
Erscheinungsdatum 1992
Serie Reclam Universal-Bibliothek 5076
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-005076-7
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/95/12 mm
Gewicht 85
Buch (Taschenbuch)
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 7.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2967154
    Die Blumen des Bösen
    von Charles Baudelaire
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30674196
    Die Blumen des Bösen
    von Charles Baudelaire
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 16435669
    Die Blumen des Bösen
    von Charles Baudelaire
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 5.90
  • 45361819
    Die Blumen des Bösen (Auswahl)
    von Charles Baudelaire
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 7.90
  • 3026578
    Der Ekel
    von Jean Paul Sartre
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43954367
    Die Blumen des Bösen
    von Charles Baudelaire
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 45818961
    Die Blumen des Bösen
    von Charles Baudelaire
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 7.40
  • 45355811
    Die Blumen des Bösen
    von Stefan George
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 10.90
  • 14576619
    Un secret
    von Philippe Grimbert
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 47871960
    Les Fleurs du Mal - Die Blumen des Bösen
    von Charles Baudelaire
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 49.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ganz große Lyrik!
von Zitronenblau am 02.04.2008

Im Nachwort wird klar, wie schwer es ist, Lyrik zu übersetzen und wie viele Möglichkeiten bestehen, ohne dabei den Sinn (geschweige denn "mit" dabei denselbigen) zu verändern. Fahrenbach-Wachendarff trifft jedenfalls meinen lyrischen Nerv sehr gut. Baudelaires Blumen verdienen ein "Vielen Dank", auch wenn es sich um "böse" handelt. Unglaublich... Im Nachwort wird klar, wie schwer es ist, Lyrik zu übersetzen und wie viele Möglichkeiten bestehen, ohne dabei den Sinn (geschweige denn "mit" dabei denselbigen) zu verändern. Fahrenbach-Wachendarff trifft jedenfalls meinen lyrischen Nerv sehr gut. Baudelaires Blumen verdienen ein "Vielen Dank", auch wenn es sich um "böse" handelt. Unglaublich große Lyrik, sehr empfehlenswert! Meisterhaft!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Charles Baudelaire und der Beginn der modernen Poesie in Frankreich und Europa
von Buechermaxe aus München am 02.11.2006
Bewertet: Taschenbuch

Mit Charles Baudelaire beginnt die Moderne in der Poesie. Denn bei ihm werden in feierlichen und hehren Versformen, die sich bislang nur für ebensolche Ereignisse und Vorgänge geziemten, plötzlich die unteren Schichten des Volkes, ihr Leben und Denken beschrieben: die Liebe zu einer Dirne und der Schmerz über ihren... Mit Charles Baudelaire beginnt die Moderne in der Poesie. Denn bei ihm werden in feierlichen und hehren Versformen, die sich bislang nur für ebensolche Ereignisse und Vorgänge geziemten, plötzlich die unteren Schichten des Volkes, ihr Leben und Denken beschrieben: die Liebe zu einer Dirne und der Schmerz über ihren Tod, vom Lob des Mords an der Freundin gesprochen und vom göttlichen Teufel, der in den Höhen thront und über den der Dichter ob seiner Macht des Lobes voll ist. Also erstmals in der Geschichte der Poesie moderne Gedichte, die die Erniedrigung des Menschen und seine Unterdrücker in feierliche Worte bringt und damit nicht einfach nur zu Lob des Negativen wird (wie man glauben könnte), sondern das Feierliche und Lobhudelnde über den stummen Gräbern von Drangsal, von Unterdrückung und Krieg, von Verelendung und ganz gemeinem Tod entlarvt, ausstellt und anprangert. Mit diesem Band aber beginnt nicht nur diese moderne Form der Poesie, sondern mit ihm erhalten wir ein Buch, das zu lesen lohnt, nicht zuletzt wenn einen die Geschichte der modernen Poesie interessiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Blumen des Bösen

Die Blumen des Bösen

von Charles Baudelaire

(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 7.90
+
=
Was ist Liebe?

Was ist Liebe?

Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale