orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Die Blutlinie

Thriller

(104)

Er bezeichnet sich selbst als Nachfahren von Jack the Ripper ...
Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen - ein Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte ...
Der erste Fall für Ermittlerin Smoky Barrett!
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: Cody McFadyen ist der Psychokiller unter den Psychothrillerautoren. Er schreibt Geschichten, die sich tief in der Psyche seiner Leser verwurzeln und killt somit ihren Willen. Bücher von ihm zu lesen ist hochgradig gefährlich, denn ein Entkommen gibt es nicht mehr. Die Smoky-Barrett-Reihe ist markant und außergewöhnlich. Diabolisch und mörderisch gut.
Portrait
Cody Mcfadyen, geboren 1968, unternahm als junger Mann mehrere Weltreisen und arbeitete danach in den unterschiedlichsten Branchen. Der Autor ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt mit seiner Familie in Kalifornien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 476
Erscheinungsdatum 15.04.2008
Serie Smoky Barrett 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-15853-9
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 188/126/32 mm
Gewicht 405
Originaltitel Shadow man
Auflage 23. Auflage
Verkaufsrang 30.352
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17450033
    Verstummt / Atlanta Police Department Bd.1
    von Karin Slaughter
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32106689
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18667220
    Das Böse in uns
    von Cody McFadyen
    (58)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 33748414
    Seelenangst / Clara Vidalis Bd.2
    von Veit Etzold
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42381318
    Das Böse in uns/Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42381287
    Die Blutlinie/Der Todeskünstler/Das Böse in uns/Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    (1)
    Buch
    Fr. 42.90
  • 28852862
    Der Beobachter
    von Charlotte Link
    (46)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37333054
    Die Blutlinie/Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33710426
    Das Alphabethaus
    von Jussi Adler-Olsen
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 28963813
    Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    (38)
    Buch
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannung pur!!!“

Kerry Oehler, Buchhandlung St. Margrethen

Eine extrem spannende und fesselde Geschichte über einen Serienmörder der die Welt von Smoky auf den Kopf stellt.Die rauchige Stimme von Franziska Pigulla passt super zu Smoky Barrett.
Ich wollte gar nicht mehr aufhören mit diesem Hörbuch.
Eine extrem spannende und fesselde Geschichte über einen Serienmörder der die Welt von Smoky auf den Kopf stellt.Die rauchige Stimme von Franziska Pigulla passt super zu Smoky Barrett.
Ich wollte gar nicht mehr aufhören mit diesem Hörbuch.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (23)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17450033
    Verstummt / Atlanta Police Department Bd.1
    von Karin Slaughter
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 6081521
    Cupido / Cupido-Trilogie Bd.1
    von Jilliane Hoffman
    (166)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 25995694
    Der Vollstrecker / Detective Robert Hunter Bd.2
    von Chris Carter
    (68)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40409416
    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    von Gillian Flynn
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37412781
    Der Totschläger
    von Chris Carter
    (2)
    Buch
    Fr. 10.40
  • 35058769
    Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek
    (24)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42381263
    Verdorbenes Blut
    von Geoffrey Girard
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 38935600
    Schattenschrei / Victoria Bergman Trilogie Bd.3
    von Erik Axl Sund
    (13)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 35146066
    Ich bin die Nacht / Francis Ackerman junior Bd.1
    von Ethan Cross
    (27)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 32173023
    Der Stalker / Marina Esposito Bd.2
    von Tania Carver
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18617217
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (47)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
104 Bewertungen
Übersicht
84
12
2
4
2

Band 1
von Blacky am 06.04.2011

Kurzbeschreibung Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Mörders. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder... Kurzbeschreibung Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Mörders. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen - ein Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte ... Diese Geschichte ist einsame spitze !!!! Der Autor versteht es Spannung aufzubauen und bis zum Schluss zu halten. Einfach genial. Nicht nur der Fall ist wahnsinnig spannend, sondern auch das "Privatleben" der Smoky Barrett hat es in sich. Ich war derart vertieft in das Buch, dass ich die Nacht durchgelesen habe. (Ich habe erst auf die Uhr geschaut, als ich das Buch durch hatte) . Obwohl ich heute etwas angeschlagen bin (wegen Schlafmangel) hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Ich freue mich schon auf den zweiten Fall dieses genialen Ermittler-Teams. Reihenfolge der "Smoky Barrett-Serie": 1. Die Blutlinie 2. Der Todeskünstler 3. Das Böse in uns 4. Ausgelöscht (Das Buch "Menschenmacher" vom gleichen Autor gehört nicht !!! zu dieser Reihe)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Hochspannung bis zur letzten Seite
von Asti am 23.06.2010

Smoky Barrett ist FBI-Agentin. Als ein von ihr gejagter Serienmörder ihren Mann und ihre Töchter tötet und sie grausam misshandelt und verstümmelt, bricht ihre ganze Welt zusammen. Doch sie kann sich nicht verkriechen, denn wieder ist ein Serienmörder unterwegs - und er möchte, dass Smoky ihn findet. Immer wieder... Smoky Barrett ist FBI-Agentin. Als ein von ihr gejagter Serienmörder ihren Mann und ihre Töchter tötet und sie grausam misshandelt und verstümmelt, bricht ihre ganze Welt zusammen. Doch sie kann sich nicht verkriechen, denn wieder ist ein Serienmörder unterwegs - und er möchte, dass Smoky ihn findet. Immer wieder gibt er ihr und ihrem Team Hinweise. Er selbst behauptet, ein Nachfahre von Jack the Ripper zu sein. Ein grausames Psycho-Spiel beginnt, ein Wettlauf gegen die Zeit, da Jack Junior jedem aus ihrem Team etwas nehmen will. Ein Thriller, bei dem das blutige nicht das Schlimmste ist. Die Psychospielchen von Jack Junior fesseln einen immer wieder an das Buch, man fiebert richtig mit!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
absolut empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2013

Es ist schon einige Zeit vergangen seit ich das Buch gelesen habe, und es hat mich umgehauen. War absolut geil und seitdem steht Cody auch zuoberst auf meiner Lieblingsautorenliste. Ich habe seitdem auch seine anderen Romane gelesen, doch die Blutlinie gefiel mir am besten. Sein Schreibstil ist zwar einfach,... Es ist schon einige Zeit vergangen seit ich das Buch gelesen habe, und es hat mich umgehauen. War absolut geil und seitdem steht Cody auch zuoberst auf meiner Lieblingsautorenliste. Ich habe seitdem auch seine anderen Romane gelesen, doch die Blutlinie gefiel mir am besten. Sein Schreibstil ist zwar einfach, doch unglaublich bildhaft und dadurch ist dieser Thriller sehr packend. Wer auf Thriller steht, sollte sich auf keinen Fall dieses Buch entgehen lassen. Viel Spass beim Lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2012

Ich wusste zu erst nicht ob ich dieses Buch lesen sollte. Ich bin eher ein wenig zart beseitet was Thriller angeht.Aber ich habe mich doch getraut es zu lesen. Als ich Anfing zog mich die Story sofort in Ihren Bann. Und Smoky gefiel mir recht gut. Die anderen Charaktere... Ich wusste zu erst nicht ob ich dieses Buch lesen sollte. Ich bin eher ein wenig zart beseitet was Thriller angeht.Aber ich habe mich doch getraut es zu lesen. Als ich Anfing zog mich die Story sofort in Ihren Bann. Und Smoky gefiel mir recht gut. Die anderen Charaktere sind auch alle Super. Zwischendurch wollte ich das Buch am liebsten weg legen weil es halt schon sehr pervers ist was der Serientäter mit seinen Opfern veranstaltet, es ist wirklich sehr Brutal und der Schriftsteller geht ins kleinste Detail, er lässt absolut nichts aus. Aber ich konnte einfach nicht aufhören es zu lesen es ist einfach zu spannend. Man will wissen wer der Täter ist und wie es weiter geht. Es ist einfach ein Wahnsinnig spannendes Buch bis zur letzten Seite. Vorsicht es macht absulut Süchtig.Die Schreibart des Schriftstellers ist der Hammer. Wie gesagt ich lese eigendlich keine Thriller aber das Buch war genial ich kann es nur weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
einfach genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 04.01.2012

dieses buch ist von anfang an spannend und man wird immer wieder überrascht... der beste thriller, den ich bis jetzt gelsesen habe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach genial!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2011

Dieser Thriller ist ein Muss für jeden Thriller und Krimi-Fan. McFadyen versteht es auf eine ganz besondere Art, Spannung zu erzeugen, die den Leser oft erstarren lässt. Das Buch ist nichts für schwache Nerven und ängstliche Gemüter. Nur zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
"Die Blutlinie"
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2010

"Die Blutlinie" ist das erste Buch über die sympathische FBI-Agentin Smoky Barrett. Ein packender, mitreißender Thriller, der einen von der ersten bis zur letzten Seite, in seinen Bann zieht! Sehr empfehlenswert sind auch die weiteren Teile: "Der Todeskünstler", "Das Böse in uns" und "Ausgelöscht".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Grandioses Ausnahmetalent!!!
von rebellyell666 aus Münster am 20.11.2009

Inhalt: Jack Junior - Nachfahre von Jack the Ripper? Smoky Barrett, ihres Zeichens, Special Agent bei dem FBI ist in einer persönlichen Krise: Ihre Familie wurde von einem Serienmörder attackiert und ausgelöscht. Jetzt steht sie im Mittelpunkt dieses neuen Falls, denn ihre Jugendfreundin Annie wurde bestialisch ermordet... Erzähl-/Schreibstil: Wundervoll! Man kann McFadyen... Inhalt: Jack Junior - Nachfahre von Jack the Ripper? Smoky Barrett, ihres Zeichens, Special Agent bei dem FBI ist in einer persönlichen Krise: Ihre Familie wurde von einem Serienmörder attackiert und ausgelöscht. Jetzt steht sie im Mittelpunkt dieses neuen Falls, denn ihre Jugendfreundin Annie wurde bestialisch ermordet... Erzähl-/Schreibstil: Wundervoll! Man kann McFadyen als brutal oder gefühlskalt bezeichnen, doch sein Schreibstil ist immer so offen und ehrlich, dass ich teilweise erschrecke, wie sehr er in der Person selber steckt. Viel Liebe zum Detail - ich denke auch, dass das daher kommt, weil er selber Familie hat. Er weiß einfach wie es ist, eine Frau zu lieben und Kinder zu haben. Er ist ein Ausnahmetalent unter den amerikanischen Thrillerautoren und bleibt nicht klinisch und trocken an der Oberfläche. Er kratzt nicht mal an der Oberfläche, er ist gleich unter der Haut!!! Meine Meinung: Wahnsinn! Ein wunderbarer Auftakt der Reihe und eine fantastische Schilderung eines Zusammenspiels von Charakteren, die sich nicht nur auf eine blutige Geschichte beschränken. Alte, altmodische Dinge wie Freundschaft, Vertrauen und Liebe spielen in McFadyens Erstling genauso eine Rolle wie Verbrechen, blutige Morde und Killerjagd. Eine Kombination, die bei mir mehrere Wirkungen zeigte: Unbedingtes Weiterlesen, Mithoffen und -bangen, teilweise Tränen im Auge bei emotionalen Szenen und die befriedigende Gewissheit, dass Smoky alles für ihr Team gibt - selbst ihr Leben. Eine Heldin, die zu lieben nicht schwer ist. Identifikation? Vielleicht etwas - der Killerinstikt. Doch andere Erfahrungen, wie das komplette Hinscheiden einer Familie durch Möderhand kann man schlecht nachempfinden. Doch obwohl auch McFadyen nur Fiktion verfasst, hat er die Gefühle von Smoky so echt vermittelt, dass mir mehrmals der Atem stockte. (Einziges Minus von meiner Seite: Ich hatte am Anfang schon einen Tipp auf den potentiellen Mörder abgegeben und war dahin gehend nicht überrascht.) Fazit: Grandios! Da ich mit dem zweiten Teil angefangen habe, bin ich gespannt gewesen, wie der Auftakt wohl sein mag. Nun weiß ich es: Wundervoll, launisch, bestialisch, siegreich, mit Niederlagen, liebevoll, nie aufgebend...!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Dieses Buch ist ein wahrer Traum
von Ulrike aus Niederösterreich am 08.12.2008

Nach dem Titel Die Blutlinie und dem Klappentext hab ich mir gedacht sicher ein sehr gutes Buch. Doch es hat meine Erwartungen weit übertroffen, ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Ich-Erzählform aber das ist ja mittlerweile bei mehreren Büchern so. Cody McFadyen weiß... Nach dem Titel Die Blutlinie und dem Klappentext hab ich mir gedacht sicher ein sehr gutes Buch. Doch es hat meine Erwartungen weit übertroffen, ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Ich-Erzählform aber das ist ja mittlerweile bei mehreren Büchern so. Cody McFadyen weiß wie er die Spannung in dem Buch immer aufrecht erhält und vorallem sind die Charaktäre sehr gut beschrieben. Man weiß auch nicht sofort wer der Mörder ist und deshalb kam bei mir am Schluß der "Das hätte ich mir nicht gedacht" Effekt. Denn mit diesem Mörder hätte ich echt nicht gerechnet. Ich freue mich jetzt schon auf Todeskünstler denn ich möchte unbedingt die Serie um Smokie Barret und ihre Kollegen Callie, Alan, James und Leo weiterlesen. Von mir eine absolute Kaufempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Blut ist ein besonderer Saft!
von Inspektor Schlumpf aus Gaspoltshofen am 26.07.2008

Ein sehr gelungener Thriller, der ihnen schlaflose Nächte bringt, den Atem raubt und das Blut gefrieren lässt. Alles beginnt relativ "harmlos" Smoky versucht, nach dem Verlust ihrer Familie wieder in ihren alten Job beim FBI zurückzufinden. Als eine Freundin von ihr ermordet wird, stößt sie auf einen Täter der einen... Ein sehr gelungener Thriller, der ihnen schlaflose Nächte bringt, den Atem raubt und das Blut gefrieren lässt. Alles beginnt relativ "harmlos" Smoky versucht, nach dem Verlust ihrer Familie wieder in ihren alten Job beim FBI zurückzufinden. Als eine Freundin von ihr ermordet wird, stößt sie auf einen Täter der einen schrecklichen Plan verwirklichen will. Die Anfänge dieses Panes liegen bei Smokys toter Familie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Super!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2008

Habe lange kein Buch mehr gelesen als ich auf "Die Blutlinie" traf, doch schon der Klappentext hat mich überzeugt. Dieses Buch ist noch so real das man Cody McFadyen die Geschichte vollkommen abkauft. Allerdings sollte man dieses Buch nicht unbedingt lesen wenn man zart besonnen ist, denn die Beschreibungen sind doch... Habe lange kein Buch mehr gelesen als ich auf "Die Blutlinie" traf, doch schon der Klappentext hat mich überzeugt. Dieses Buch ist noch so real das man Cody McFadyen die Geschichte vollkommen abkauft. Allerdings sollte man dieses Buch nicht unbedingt lesen wenn man zart besonnen ist, denn die Beschreibungen sind doch schon sehr detailiert und gewöhnungsbedürftig, was nicht heißt das es nicht intressant ist . Sehr Empfehlenswert !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Smoky Barrets erster Fall - gelungenes Debüt
von Bellexr aus Mainz am 15.04.2010

In ihrem Beisein musste FBI-Agentin Smoky Barrett mit ansehen, wie ein perfider Killer ihren Ehemann und ihre Tochter quält und anschließend tötet. Sie wurde von ihm schwer gezeichnet. Auch Monate nach dem grausamen Vorfall kämpft Smoky immer noch mit den Folgen, als sie von dem brutalen Mord an ihrer... In ihrem Beisein musste FBI-Agentin Smoky Barrett mit ansehen, wie ein perfider Killer ihren Ehemann und ihre Tochter quält und anschließend tötet. Sie wurde von ihm schwer gezeichnet. Auch Monate nach dem grausamen Vorfall kämpft Smoky immer noch mit den Folgen, als sie von dem brutalen Mord an ihrer Freundin aus Uni-Tagen erfährt. Immer noch dienstunfähig begibt sie sich jedoch nach San Francisco. Dort erfährt Smoky, dass der perverse Mörder die kleine Tochter ihrer Freundin - ihr Patenkind - drei Tage an die Leiche ihrer Mutter gebunden hatte und um das Ganze noch schlimmer zu machen, hat der Mörder eine Nachricht für Smoky hinterlassen. Es ist ein Brief, in dem der Mörder behauptet, der direkte Nachfahre von Jack The Ripper zu sein. Smoky und ihr Team nehmen es mit dem Mörder auf. Cody McFadyen schöpft bei seinem Thrillerdebüt aus dem Vollen und die Beschreibungen der Morde sind absolut nichts für schwache Nerven. Die Spannung baut sich bereits auf den ersten Seiten auf und hält sich mühelos bis zum Ende. Die Szenen sind teilweise wirklich sehr brutal und detailreich beschrieben. Die Story ist düster und atmosphärisch dicht umgesetzt und lässt einem eigentlich kaum Zeit zum Luftholen. Die Erzählstränge sind geschickt gelegt und immer wieder neue Wendungen geben genügend Anreize weiterzulesen. Der Charakter von Smoky Barrett ist lebensnah, sympathisch und facettenreich beschrieben, sodass man schnell eine Vorstellung von ihr erhält. Die Probleme, welche Smoky verständlicherweise nach dem Überfall auf sich und ihre Familie hat, sind einfühlsam und nachvollziehbar erzählt. Auch die Figuren ihres Teams sind interessante und sehr widersprüchliche Charaktere und bekommen so sehr schnell ein Eigenleben. Die Dialoge zwischen dem Team sind herzlich, direkt und keiner nimmt ein Blatt vor den Mund. So entstehen auch ab und an mal ein paar Szenen, die den Leser kurz auflachen lassen, was bei der düsteren Atmosphäre des Buches überaus angenehm ist. Allerdings sind die Figuren stellenweise auch etwas überzogen und unrealistisch, hier wäre ein ganz "normaler" Mensch doch sehr angenehm gewesen. Etwas störend ist die häufige Anwendung von Fäkalsprache. Mag sein, dass hier ein gewisses Maß an Authensität geschaffen werden sollte, doch etwas weniger wäre hier eindeutig mehr gewesen. Ansonsten überzeugt der flüssige und lebendige Schreibstil von Cody McFadyen über das gesamte Buch hinweg.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
langsamer Anfang aber super Ende!
von Andy aus Werl am 30.11.2008

Die ersten 100 Seiten empfand ich als langatmig und interessierte mich kaum. Danach geht es dann los. Diese Geschichte schafft es einen in seinen Bann zu ziehen und die letzten Seiten vergingen wie im Fluge. Alles dabei, Spannung, Action und immer wieder die Frage: Wer ist der Drahtzieher? In... Die ersten 100 Seiten empfand ich als langatmig und interessierte mich kaum. Danach geht es dann los. Diese Geschichte schafft es einen in seinen Bann zu ziehen und die letzten Seiten vergingen wie im Fluge. Alles dabei, Spannung, Action und immer wieder die Frage: Wer ist der Drahtzieher? In Summe ein tolles Buch. Schockierend und teilweise nichts für schwache Nerven. Gutes Buch um besonders im Herbst im Bett zu liegen, die Geräusche der Bäume im Hintergrund zu hören und dabei dieses Buch zu verschlingen. Mein Fazit: Auch wenn mir der Anfang nicht so gefallen hat, ist es ein Buch das sich zu lesen lohnt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Nichts für schwache Nerven!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.05.2008

Blutlinie ist ein wirklich guter Debütroman, der unter die Haut geht. Die FBI-Agentin steht vor den Trümmern ihres Lebens und muss sich nun wieder in dieses zurückkämpfen. Die Vorgeschichte schildert der Autor immer nur kurz mit wenigen Details, ich hätte gerne mehr darüber erfahren. Smoky kehrt in ihren Job... Blutlinie ist ein wirklich guter Debütroman, der unter die Haut geht. Die FBI-Agentin steht vor den Trümmern ihres Lebens und muss sich nun wieder in dieses zurückkämpfen. Die Vorgeschichte schildert der Autor immer nur kurz mit wenigen Details, ich hätte gerne mehr darüber erfahren. Smoky kehrt in ihren Job zurück und muss einen Killer zur Strecke bringen, der glaubt, ein Nachfahre von Jack the Ripper zu sein und der ihre beste Freundin getötet hat. Der Autor lässt keine blutigen Details aus. Für Krimileser mag der Schluss nicht ganz so überraschend sein, dennoch ein sehr spannendes empfehlenswertes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Habe schon bessere Thriller gelesen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2008

Ich konnte die Auslieferung als Taschenbuch kaum erwarten. Aber dieses Buch hat mich nicht überzeugt.Eine Mischung aus Jack the Ripper und das Schweigen der Lämmer.Und die ICH-Erzählform machte dieses Buch nicht gerade spannend.Wie immer-zuviel gute Werbung, mit schelchtem Inhalt.Schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Die Blutlinie // Cody McFadyen
von Nelly aus Hüttlingen am 10.11.2016

Wenn man Fan eines bestimmten Genres ist, dann gibt es innerhalb dieses Genres immer auch einige Bücher, die ein absolutes Must-Read sind. Und wenn man Fan von Thrillers ist, dann kommt man über kurz oder lang auch nicht an Cody McFadyen vorbei. Mehr als einmal habe ich gehört, dass... Wenn man Fan eines bestimmten Genres ist, dann gibt es innerhalb dieses Genres immer auch einige Bücher, die ein absolutes Must-Read sind. Und wenn man Fan von Thrillers ist, dann kommt man über kurz oder lang auch nicht an Cody McFadyen vorbei. Mehr als einmal habe ich gehört, dass eingefleischte Fans dieses Genres behauptet hatten, dass kein Buch je so brutal war, wie dieses hier. Davon musste ich mich aber selbst überzeugen. Smoky Barrett ist eigentlich die geborene FBI-Agentin. Sie hat einen Sinn für die Ermittlungen, kann sich in die gesuchten Täter hinein denken und arbeitet mit ihrer Waffe, als wäre sie eine Verlängerung ihres Armes. Doch eines Tages steht sie plötzlich auf der Opferseite eines Falles. Ein kaltblütiger Mörder findet sie und ihre Familie. Am Ende der Nacht ist Smokys Mann und ihre Tochter tot, sie auf ewig entstellt. Das Buch beginnt zu einem Zeitpunkt, zu dem Smoky mitten in ihrer Trauerphase feststeckt. Auf einen Schlag verlor sie ihre ganze Familie. Sie steckt in ihrem eigenen Kokon fest, bis ein weiterer schrecklicher Fall sie in die Außenwelt zurück reißt. Ihr ehemaliges Team bearbeitet den Mord einer jungen Frau. Und diese war früher Smokys beste Freundin. Doch diese Verbindung reicht noch nicht aus. Denn der Mörder, der die Tochter des Opfers tagelang an dieses festgebunden hat, hat Smoky Barrett ganz persönlich angesprochen. Die Geschichte an sich ist schon harter Tobak. Da darf man nicht zimperlich sein. McFadyen hat keine Probleme damit, von Blut, Gedärmen und brutalen Szenen zu schreiben. Schon allein der Grundfall, der dem Buch zugrunde liegt, ist wirklich und wahrhaftig nicht ohne. Da kann man schon mal Alpträume davon bekommen. Doch dieses Buch überzeugt nicht nur durch seine lebensnahen Schilderungen, die einem die Gänsehaut den Rücken rauf und runter jagen. Beim Lesen von Die Blutlinie denkt man immer wieder, dass es brutaler und schrecklicher nicht mehr werden kann. Und immer wieder setzt McFadyen einen drauf und es gibt einen neuen unheimlichen Höhepunkt. Die Geschichte hat auch Hand und Fuss. Die Storyline, die Cody McFadyen sich da ausgedacht hat, lässt Konkurrenten im gleichen Genre wirklich alt aussehen. Er hat sich nicht nur einen raffinierten Mordfall ausgedacht, er hat auch seine Charaktere brilliant ausgestaltet und diese auf eine unglaublich beeindruckende Art und Weise in seine Geschichte eingebunden. Smoky ist dabei nicht die 08-15-Protagonistin, die sonst so gerne in Thrillern auftaucht. Sie hat wirklich einen Schicksalsschlag erlitten und leidet noch immer darunter. Sie konnte mich als allererste Protagonistin in diesem Bereich wirklich berühren. Gemeinsam mit sämtlichen anderen Charakteren wird man als Leser immer tiefer in die Geschichte hinein gezogen. Es ist wie ein Strudel, der sich immer schneller und schneller dreht und einen einfach nicht mehr loslässt. Dabei könnte man dem Autor vielleicht als Kritikpunkt ankreiden, dass er sich ebenfalls des Jack the Rippers-Zugpferdes bedient hat. Sowas zieht einfach immer. Und das wusste McFadyen auch. Wie gesagt, könnte man da einen kleinen Punkt zum Meckern sehen, denn die Idee ist einfach nicht mehr neu. Allerdings mag ich Bücher, die sich auch heute noch mit dem wohl geheimnisvollsten Serienmörder aller Zeiten beschäftigen. Für mich daher kein Grund, einen Punkt abzuziehen. Ganz groß war auch die Charakterzeichnung, die der Autor hier beweist. Ganz allergisch reagiere ich immer darauf, wenn einem Ermittler ein Team zur Seite gestellt bekommt und dieses Team letztlich unglaublich blass bleibt. Das kann ja soweit gehen, dass man sich zwar die Namen merken kann. Wer da dann allerdings wer ist, da wird es dann schon schwierig. In Die Blutlinie war das mal erfrischend anders. Smokys Team besticht durch vier ganz eigene und wirklich prägnante Charaktere. Nicht nur, dass man schön weiß, wer da gerade wer ist. Man schließt alle auch schnell ins Herz, auch wenn sie nicht nur mit positiven Merkmalen ausgestattet wurden. Dass Die Blutlinie so dermaßen in den Himmel gelobt wird, hat definitv seinen Grund. Das Buch lässt sich einfach nicht mehr aus der Hand legen, wenn man einmal angefangen hat, zu lesen. Allerdings sollte man starke Nerven und einen stabilen Magen haben. Doch wenn man auf die blutigen Bücher steht, dann kommt man an dieser Reihe einfach nicht vorbei. McFadyen hat eine reißende Geschichte mit ausgeklügelten Charaktere und einer spannenden Storyline geschrieben. Hier kann ich daher nur eine uneingeschränkte Leseempfehlung geben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein absolutes Lieblingsbuch...
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2016

... was ich immer wieder gerne lese! Dieses Buch hat meine Liebe zu dem Genre geweckt. Ich finde die Smoky Barrett Reihe sowas von gelungen! Jedes Buch von Cody McFadyen ist Spannung pur. Gänsehaut garantiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, spannender, McFadyen!
von D.W. aus Wien am 27.03.2013

Schon lange hat es kein Buch mehr geschafft, mich zu durchlesenen Nächten zu treiben. Doch "Die Blutlinie" sorgte für wenig Schlaf - McFadyen ist einzigartig in der Erschaffung seiner Figuren, ich hatte selten so das Gefühl, Romanfiguren zu kennen. Dazu eine gehörige Portion Spannung und Nervenkitzel, McFadyens unverblümter, oft... Schon lange hat es kein Buch mehr geschafft, mich zu durchlesenen Nächten zu treiben. Doch "Die Blutlinie" sorgte für wenig Schlaf - McFadyen ist einzigartig in der Erschaffung seiner Figuren, ich hatte selten so das Gefühl, Romanfiguren zu kennen. Dazu eine gehörige Portion Spannung und Nervenkitzel, McFadyens unverblümter, oft erschreckend brutaler Schreibstil und voila - das Leserherz ist zutiefst begeistert. :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut genial !!
von Lisbeth Salander am 03.01.2013

Der erste Band der besten Thriller Buchreihe ! Cody McFadyens Schreibstil ist brillant, seine Bücher sind sehr spannend und bestens recherchiert und ich kann sie nur weiter empfehlen ! "Die Blutlinie" hat ein absolut überraschendes und unvorhersehbares Ende. Ich habe das Buch, nicht nur einmal, verschlungen ! Die Figuren... Der erste Band der besten Thriller Buchreihe ! Cody McFadyens Schreibstil ist brillant, seine Bücher sind sehr spannend und bestens recherchiert und ich kann sie nur weiter empfehlen ! "Die Blutlinie" hat ein absolut überraschendes und unvorhersehbares Ende. Ich habe das Buch, nicht nur einmal, verschlungen ! Die Figuren haben alle ihren ganz eigenen Charakter. Der ganze Thriller wirkt damit höchst realistisch ! Suchtpotenzial !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinn!
von Sandra Holdinghausen aus Augsburg am 15.10.2012

Dieses Buch ist der absolute wahnsinn! Die fesselde Geschichte der Ermittlerin Smoky Barrett lies mich Nachts nicht mehr ruhig schlafen. Ich wollte unbedingt wissen, wie dieser Thriller (der nichts für schwache Nerven ist!) ausgeht! Genialer Einstieg, anhaltende Spannung und ein überraschendes Ende macht diesen Titel wirklich lesenswert. Ich kann... Dieses Buch ist der absolute wahnsinn! Die fesselde Geschichte der Ermittlerin Smoky Barrett lies mich Nachts nicht mehr ruhig schlafen. Ich wollte unbedingt wissen, wie dieser Thriller (der nichts für schwache Nerven ist!) ausgeht! Genialer Einstieg, anhaltende Spannung und ein überraschendes Ende macht diesen Titel wirklich lesenswert. Ich kann es nicht erwarten den zweiten Band zu lesen und zu erfahren wie es mit der Ermittlerin weitergeht. Hochspannung pur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Blutlinie

Die Blutlinie

von Cody McFadyen

(104)
Buch
Fr. 16.90
+
=
Der Todeskünstler

Der Todeskünstler

von Cody McFadyen

(78)
Buch
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 33.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Smoky Barrett

  • Band 1

    15149414
    Die Blutlinie
    von Cody McFadyen
    (104)
    Buch
    Fr. 16.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    24254675
    Der Todeskünstler - 2. Fall für Smoky Barrett
    von Cody McFadyen
    (13)
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 3

    18667220
    Das Böse in uns
    von Cody McFadyen
    (58)
    Buch
    Fr. 16.90
  • Band 4

    24492281
    Ausgelöscht - 4. Fall für Smoky Barrett
    von Cody McFadyen
    (16)
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 5

    44941841
    Die Stille vor dem Tod
    von Cody McFadyen
    (7)
    eBook
    Fr. 20.50

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale