orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Die Brandungswelle

Roman. Ausgezeichnet mit dem Grand Prix des Lectrices de Elle 2009

(1)
Berührende Geschenke der besonderen Art - Bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen


Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen.


La Hague im Nordwesten der Normandie: Nur wenige wohnen hier, am Ende der Welt, am Meer, dort, wo die Menschen ebenso schroff sind wie die Natur und das Leben vom Wind, vom Wetter, von den Gezeiten bestimmt wird – bis eines Tages Lambert auftaucht. Eigentlich werden Fremde hier von den Einheimischen argwöhnisch beäugt, aber Lambert gehört irgendwie dazu. Vor vierzig Jahren starben seine Eltern und sein Bruder bei einem Bootsunglück. Nun ist er zurückgekommen, um das dramatische Unglück von damals aufzuklären. Und allmählich bröckelt die Wand des Schweigens, hinter der jeder Dorfbewohner ein Geheimnis zu verbergen scheint …



Portrait
CLAUDIE GALLAY, 1961 im Département Isère geboren, ist eine der populärsten Schriftstellerinnen Frankreichs. Ihr internationaler Durchbruch war der Bestseller »Die Brandungswelle«, der monatelang auf der französischen Bestsellerliste stand, mehrfach ausgezeichnet wurde und in weiteren elf Ländern erschien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 736
Erscheinungsdatum 09.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74622-4
Verlag btb
Maße (L/B/H) 153/101/40 mm
Gewicht 310
Originaltitel Les déferlantes
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28852888
    Die Brandungswelle
    von Claudie Gallay
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39145429
    Vogelweide
    von Uwe Timm
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32018043
    Die Liebe ist eine Insel
    von Claudie Gallay
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42435596
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15442482
    Das Lügenhaus
    von Anne B. Ragde
    (26)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30570653
    Schiffsmeldungen
    von Annie Proulx
    (1)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 33790664
    Abteil Nr. 6
    von Rosa Liksom
    (2)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 42570887
    Paris ist immer eine gute Idee
    von Nicolas Barreau
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43249248
    69 Hotelzimmer
    von Michael Glawogger
    Buch
    Fr. 35.90
  • 32173034
    Das Gewicht des Schmetterlings
    von Erri De Luca
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39179302
    Eiszeit / Tony Hill & Carol Jordan Bd.8
    von Val McDermid
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33790488
    Die Hummerschwestern
    von Beverly Jensen
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42436359
    Fegefeuer
    von Sofi Oksanen
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45255338
    Das Geräusch der Dinge beim Fallen
    von Juan Gabriel Vásquez
    Buch
    Fr. 16.90
  • 20900779
    Mütter und Söhne
    von Colm Tóibín
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Dorfgeheimnisse in der Normandie, wundervoll erzählt
von Martin Bär aus St. Johann am 07.09.2013

Dieses Buch hat mich gepackt: laut wie eine Brandungswelle und doch schweigsam wie die einsiedlerischen Dorfbewohner kommt es daher. Ich war sofort hingerissen! Die Geschichte ist so neu und originell nicht: die Erzählerin versucht, in einem kleinen Dorf an der Küste über den Verlust ihres Geliebten hinwegzukommen. Nach und... Dieses Buch hat mich gepackt: laut wie eine Brandungswelle und doch schweigsam wie die einsiedlerischen Dorfbewohner kommt es daher. Ich war sofort hingerissen! Die Geschichte ist so neu und originell nicht: die Erzählerin versucht, in einem kleinen Dorf an der Küste über den Verlust ihres Geliebten hinwegzukommen. Nach und nach kommt auf, was so lange verschwiegen wurde: Schuld, Rache und Eifersucht sind die Zutaten. Was diesen Roman so besonders macht, ist die Sprache. Beim Lesen habe ich richtig den stürmischen Wind gespürt, die Farbe des Meeres gesehen. Auch die handelnden Personen sind sehr plastisch geschildert, in all ihrer menschlichen Unzulänglichkeit und Widersprüchlichkeit. Ich habe große Lust auf eine Reise in die Normandie bekommen, auf die schroffe Landschaft, den Wind, die Vögel und die Leute. Große Empfehlung, spannendes Kopfkino, großartige Sprache, eine verdiente Gewinnerin des Grand Prix de Elle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine wunderbare Geschichte aus der Normandie, voller skurriler, eigenbrötlerischer Menschen, die seit Generationen mit dem Meer leben. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nach dem Sinn im Leben suchen, aus alten Gewohnheiten ausbrechen und nicht aufgeben. All das und mehr bietet die Brandungswelle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine wunderbare Geschichte aus der Normandie, voller skurriler, eigenbrötlerischer Menschen, die seit Generationen mit dem Meer leben. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Knaller! Ein hintergründiger Roman um eine längst vergangene Geschichte in einem kleinen Dorf an der Küste der Normandie, großartig in Szene gesetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Geschichte, die in einem französischen Dorf in der Normandie spielt. Etwas schlimmes ist passiert, jeder weiss was, jeder schweigt. Melancholischer, anspruchsvoller Roman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Entdeckung der Langsamkeit...
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

"Er sah woandershin, in die Leere, in den Raum über dem Meer, dieser Ort, der nicht Himmel und nicht Wasser war." - Claudie Gallay ist mit 'Die Brandungswelle' ein außergewöhnlicher Roman gelungen. Eine schon fast poetisch anmutende Sprache, reduziert und karg wie die Landschaft, in der die Geschichte spielt,... "Er sah woandershin, in die Leere, in den Raum über dem Meer, dieser Ort, der nicht Himmel und nicht Wasser war." - Claudie Gallay ist mit 'Die Brandungswelle' ein außergewöhnlicher Roman gelungen. Eine schon fast poetisch anmutende Sprache, reduziert und karg wie die Landschaft, in der die Geschichte spielt, dazu Charaktere, liebevoll beschrieben, deren Persönlichkeit im Laufe der Handlung perfekt herausgeschält wird und dazu die zentralen Themen Verlust, Lüge, Freundschaft und Liebe, - all dies zusammen formt die Brandungswelle, die sich langsam aber gewaltig aufbaut, um am Ende über den Leser wie auch die Figuren des Romans herabzubrechen... Immer wieder beim Lesen kam mir in den Sinn: hier wird das Dasein in Zeitlupe eingefangen. Die Dialoge sind auf das Notwendigste reduziert und die Handlung breitet sich mit wohltuender Langsamkeit in jedem Satz aus, so dass sich bei mir als Leser immer wieder und immer mehr der Wunsch nach Ruhe und Einfachkeit einstellte. Claudie Gallay ist ein sperriges aber großartiges und einzigartiges Werk gelungen, welches tatsächlich wie eine Brandungsmauer im Strom der zeitgenössischen Literatur steht. Sie fordert viel vom Leser - gibt aber doppelt und dreifach zurück!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sogwirkung beim Lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Salzuflen am 09.03.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das war mal wieder ein herrliches Leseerlebnis! Ein Mann kommt in ein Fischerdorf an der normannischen Küste. Er will sein Elternhaus verkaufen und er will herausfinden, warum seine Eltern und sein kleiner Bruder bei einem Schiffsunglück ums Leben kamen. Ist der Leuchtturmwärter schuld, weil er das Licht ausgeschaltet hat... Das war mal wieder ein herrliches Leseerlebnis! Ein Mann kommt in ein Fischerdorf an der normannischen Küste. Er will sein Elternhaus verkaufen und er will herausfinden, warum seine Eltern und sein kleiner Bruder bei einem Schiffsunglück ums Leben kamen. Ist der Leuchtturmwärter schuld, weil er das Licht ausgeschaltet hat und das Boot deshalb nicht den Weg zum Hafen finden konnte? Wer im Dorf weiß etwas, wer hat etwas zu verheimlichen? Nach und nach kommt der ganze Kosmos menschlicher Gefühle ans Licht. Als Leser bleibt man bis zur letzten Seite von dieser Geschichte und ihrer spröden Sprache gefangen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was für ein ungewöhnliches, was für ein kraftvolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Claudie Gallay, die mit ihrem Roman „Die Brandungswelle“ wochenlang auf den französischen Bestsellerlisten stand, hat uns eine ungewöhnliche Geschichte geschenkt. Der Ort der Handlung ist La Hague, ein kleiner Ort im Nordwesten der Normandie. So schroff und zurückweisend wie die Natur ist sind auch die Menschen in diesem Ort.... Claudie Gallay, die mit ihrem Roman „Die Brandungswelle“ wochenlang auf den französischen Bestsellerlisten stand, hat uns eine ungewöhnliche Geschichte geschenkt. Der Ort der Handlung ist La Hague, ein kleiner Ort im Nordwesten der Normandie. So schroff und zurückweisend wie die Natur ist sind auch die Menschen in diesem Ort. Neuem öffnen sie sich nicht gerne. Eines Tages kommt die Ich-Erzählerin dorthin. Ihr ist dieser Ort gerade Recht, denn sie trauert um ihre verstorbene Liebe. Plötzlich taucht allerdings Lambert in La Hague auf. Er möchte endlich eine Antwort darauf, was vor vierzig Jahren wirklich passiert ist, als seine Eltern und sein zweijähriger Bruder bei einem Segelunfall ums Leben gekommen sind. Durch seine Ankunft ändert sich langsam das Leben der Dorfbewohner und der Ich-Erzählerin. Man spürt förmlich, dass ein dunkles Geheimnis hinter den abweisenden Fassaden einiger Dorfbewohner liegt. Lernen Sie die eigenwilligen Dorfbewohner kennen: Lili, die das Bistrot betreut und ihre alte Mutter betreut, Théo, ihr Vater, der früher Leuchtturmwärter war und sich heute ganz zurückgezogen seinen Katzen widmet, die alte Nan, die ihren Adoptivsohn Michel sucht, Raphael, den Bildhauer und seine Schwester Morgane, die eine fast inzestuöse Liebe verbindet und den etwas zurückgebliebenen Max, der sein Boot baut und Morgane liebt. Die Autorin zieht uns langsam aber sicher immer tiefer in ihre Geschichte hinein. Ihre Sprache ist kurz und präzise und sie passt so wundervoll zu dieser Geschichte. Die Sprache ist genau so spröde wie die Menschen und das dunkle Geheimnis. Lassen Sie sich von diesem ungewöhnlichen und kraftvollen Buch verzaubern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Brandungswelle
von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat zu Recht einen Buchpreis bekommen! La Hague, ein Ort im Nordwesten der Normandie - am Ende der Welt. Die Gegend ist genauso rauh, wie die wenigen Bewohner, die dort leben. Der Mann der Ich - Erzählerin stirbt und um ihre Trauer zu verarbeiten zieht es die... Dieses Buch hat zu Recht einen Buchpreis bekommen! La Hague, ein Ort im Nordwesten der Normandie - am Ende der Welt. Die Gegend ist genauso rauh, wie die wenigen Bewohner, die dort leben. Der Mann der Ich - Erzählerin stirbt und um ihre Trauer zu verarbeiten zieht es die Ornithologin in diese einsame Gegend, wo sie Vögel zählt und beobachtet. Ich konnte förmlich das Meer riechen und rauschen hören, den Wind und das Salz auf der Haut spüren - so wunderbar beschreibt die Autorin. Ein Fremder taucht auf und mit ihm kommt nach und nach, ein lang verschwiegenes Geheimnis des Dorfes zu Tage. Langsam löst sich die Trauer der Hauptfigur und sie beginnt zaghaft wieder Gefühle zu empfinden. Das Buch hat über 500 Seiten und ich wollte einfach nicht, dass es endet. Jetzt bin ich wieder in Wien und nicht mehr in der Normandie.......

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch wie das Meer
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

"Die Brandungswelle" ist kein Buch,das man mal so eben runterlesen kann und auch nicht sollte.Nehmen Sie sich etwas Zeit für dieses Buch um ganz in seine Geschichte einzutauchen. Dieser Roman ist wie das Meer:mal rauh,wütend und wild,mal sanft,bezaubernd und voller Leben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Brandungswelle
von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Frankreich, Normandie, La Hague, in diesen kleinen Ort hat sich eine Frau zurückgezogen um nach dem Tod ihres Mannes wieder ins Leben zurück zu finden. Sie wird von den Bewohnern gut aufgenommen, aber trotzdem auch komisch beäugt. Das stille Dorfleben wird plötzlich mit Erschütterung aufgewirbelt. Bis zum Ende hält... Frankreich, Normandie, La Hague, in diesen kleinen Ort hat sich eine Frau zurückgezogen um nach dem Tod ihres Mannes wieder ins Leben zurück zu finden. Sie wird von den Bewohnern gut aufgenommen, aber trotzdem auch komisch beäugt. Das stille Dorfleben wird plötzlich mit Erschütterung aufgewirbelt. Bis zum Ende hält sich eine melancholische Stimmung und trotzdem liest sich dieses Buch mit einer ungewöhnlichen Spannung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beeindruckend
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein Buch der besonderen Art. Spröde Erzählweise, passend zur rauhen Natur der Normandie. Unglaublich dieser eigene Kosmos inmitten unserer Welt. Ein Buch von Hass und Rache, von Hoffnungslosigkeit und Schuld. Und doch siegt ieder die Liebe, bevor eininneres Verbrennen die Gefühle töten kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atmosphärisch dichter Roman
von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Für mich ein großer Roman, den ich nachdrücklich empfehle. Atmosphärisch dicht und facettenreich werden das Meer, Wind und Wetter an der Küste der Normandie beschrieben und das Leben der Menschen, das sich der Natur unterordnet. Die Schilderung der zwei Fremden, die in den nahezu abgeschlossenen Kosmos des Fischerortes eindringen,... Für mich ein großer Roman, den ich nachdrücklich empfehle. Atmosphärisch dicht und facettenreich werden das Meer, Wind und Wetter an der Küste der Normandie beschrieben und das Leben der Menschen, das sich der Natur unterordnet. Die Schilderung der zwei Fremden, die in den nahezu abgeschlossenen Kosmos des Fischerortes eindringen, berührt. Die schmerzhafte Geschichte, die sie aufdecken, erzeugt in klaren, kurzen Sätzen Spannung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein wunderbares Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 22.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist wie ein Sog, geheimnisvoll, etwas skuril, nicht das Gewohnte, interressanter Schreibstil. Vor einer Reise in die Normandie oder auch vor Ort unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Brandungswelle

Die Brandungswelle

von Claudie Gallay

(1)
Buch
Fr. 16.90
+
=
The Hundred-Year-Old Man Who Climbed Out of the Window and Disappeared

The Hundred-Year-Old Man Who Climbed Out of the Window and Disappeared

von Jonas Jonasson

Buch
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 35.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale