orellfuessli.ch

Die Briefe

Büchner hat in seinem kurzen Leben aller Wahrscheinlichkeit nach ausführliche Briefwechsel mit vielen verschiedenen Adressaten geführt. Die Überlieferungslage ist allerdings noch viel schlechter als bei seinen Werken: viele Briefe sind gar nicht in der Handschrift erhalten, andere nur in Teilen, den Grossteil kennt man nur aus Ausschnitten, die die Adressaten in die Ausgaben des 19. Jahrhunderts einbrachten. Gleichwohl stehen in diesen Briefen hochberühmte Selbstaussagen wie etwa die vom »grässlichen Fatalismus der Geschichte« – ihre Bedeutung als politisches Bekenntnis ist zweifelhaft. Die vorliegende neue kritische Ausgabe ediert den gesamten erhaltenen Text, wertet ihn nach seinem Überlieferungsstand und kommentiert ausführlich alle zeitgeschichtlichen Bezüge.
Portrait
Georg Büchner wurde am 17. Oktober 1813 in Goddelau bei Darmstadt geboren und starb am 19. Februar 1837 in Zürich. Er war das erste von sechs Kindern. Ab 1831 studierte er Medizin und Naturwissenschaften in Strassburg und ab 1833 auch Geschichte und Philosophie in Giessen. Er gründete 1834 die geheime Gesellschaft für Menschenrechte und verfasste zusammen mit Ludwig Weidig, einem führenden Oppositionellen, die Flugschrift Hessischer Landbote . Damit riefen sie die hessische Landbevölkerung zur Revolution gegen die Unterdrückung auf. 1834 siedelte er nach Darmstadt um. In dieser Zeit entstand Dantons Tod . Ein Jahr später floh er nach Strassburg. 1836 wurde ihm die Doktorwürde der Universität Zürich verliehen und er begann seine Lehrtätigkeit als Privatdozent für vergleichende Anatomie. Schon vor seiner Übersiedlung nach Zürich hatte Büchner seine Arbeit am Woyzeck begonnen. Das Werk blieb ein Fragment. Anfang 1837 erkrankte Büchner an Typhus und starb kurz darauf an dieser Krankheit.
Ariane Martin ist Professorin für Neuere deutsche Literaturgeschichte mit kulturwissenschaftlicher Ausrichtung an der Universität Mainz. Arbeitsschwerpunkte von der Literatur des Sturm und Drang bis zur klassischen Moderne. Mitherausgeberin des Lenz-Jahrbuch und des Heinrich Mann-Jahrbuch.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Ariane Martin
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018835-4
Reihe Reclam Universal-Bibliothek
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 148/95/15 mm
Gewicht 100
Buch (Taschenbuch)
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 9.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2984818
    Lenz
    von Georg Büchner
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 3.90
  • 44261663
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 2940330
    Faust
    von Johann Wolfgang Goethe
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 4.40
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (120)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 26353267
    Die Herrmannsschlacht
    von Heinrich von Kleist
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 3150912
    Sämtliche Werke. Briefe, Tagebücher und Gespräche. 40 in 45 Bänden in 2 Abteilungen
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 102.00
  • 3069059
    Sämtliche Werke. Briefe, Tagebücher und Gespräche. 40 in 45 Bänden in 2 Abteilungen
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 179.90
  • 3045438
    Werke und Briefe
    von Georg Büchner
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 15725953
    Liebesbriefe großer Männer.
    von Sabine Anders
    (12)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 12.90 bisher Fr. 16.40
  • 39978370
    Letters of Note - Briefe, die die Welt bedeuten
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Briefe

Die Briefe

von Georg Büchner

Buch (Taschenbuch)
Fr. 9.90
+
=
Die Verwandlung

Die Verwandlung

von Franz Kafka

(36)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 13.40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale