orellfuessli.ch

Die Brücken der Freiheit

Roman

(3)
Vom alten England bis in die Neue Welt spannt sich der grosse Bogen des abenteuerlichen Lebens zweier Menschen auf der Suche nach Freiheit.



In den schottischen Kohlengruben herrscht das Gesetz der Sklaverei. Doch Mack McAsh, ein junger Bergmann, träumt davon, frei zu sein. Er flieht nach London - und gerät in eine andere Form von Knechtschaft: Als Aufrührer verurteilt, wird er in Ketten nach Virginia verschifft.



Dort trifft er auf Lizzie Jamisson, die Frau, die ihm einst zur Flucht verholfen hat und dabei ihr eigenes Glück als Preis zahlte...



Ein grosser Auswandererroman aus der Feder von Grossmeister Ken Follett
Portrait
Ken Follett wurde 1949 in Cardiff geboren und studierte Philosophie am University College London. Zum Schriftsteller wurde er gewissermaßen erzogen, da seine streng religiösen Eltern ihm in seiner Kindheit kein Spielzeug oder moderne Medien zur Verfügung stellten. Deshalb beschäftigte Ken Follet sich mit Büchern und Geschichten. Im Alter von 14 Jahren brachte er sich selbst das Gitarre spielen bei und spielt auch heute noch in einer Blues-Band. Mit seinem Studium stellte er, wie Ken Follet selbst sagt, die Weichen für seine Zukunft als Schriftsteller, da Schriftsteller und Philosophen viel gemeinsam haben. Beide entwerfen Gedankenwelten. Zugleich begann er, sich politisch zu engagieren. Nach seinem Studium versuchte Ken Follet sich erst als Enthüllungsjournalist, war dort aber wenig erfolgreich. So fing er abends und am Wochenende an, Romane zu schreiben. Seine ersten Romane waren ebenfalls nicht sehr erfolgreich, erst mit "Die Nadel" (1978) gelang Ken Follet der Aufstieg zum internationalen Bestsellerautor. Seine vielen Werke sind im Stil der klassischen Thriller-Dramaturgie verfasst und in 30 Sprachen übersetzt und verfilmt worden. Sein politisches Engagement ist nach wie vor stark, konzentriert sich mittlerweile aber mehr auf die Unterstützung der Labour- Partei. Dort ist auch seine zweite Frau, Barbara Follett, als Abgeordnete im britischen Unterhaus aktiv. Die großen Freuden in Kens Leben, abgesehen von den ihm nahestehenden Menschen, sind gutes Essen und Wein, Dramen aus der Zeit Shakespeares und, noch wichtiger, Musik. Außerdem setzt Ken Follet sich als Präsident des "Dyslexia Institute" für Lese- und Sprachförderung ein.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 543, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.07.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783838703398
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 3.482
eBook (ePUB)
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31771000
    Winter der Welt
    von Ken Follett
    (25)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 23602974
    Die Löwen
    von Ken Follett
    (1)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 23509097
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 24435079
    Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1
    von Ken Follett
    (22)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 39143352
    Kinder der Freiheit
    von Ken Follett
    (20)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 23509101
    Die Säulen der Erde
    von Ken Follett
    (11)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 23603018
    Der Schlüssel zu Rebecca
    von Ken Follett
    (5)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 43898273
    Der Sohn der Mätresse
    von Iny Lorentz
    eBook
    Fr. 11.50
  • 19692221
    Die Tore der Welt
    von Ken Follett
    (6)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 23509064
    Das zweite Gedächtnis
    von Ken Follett
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41198722
    Spiel der Zeit
    von Jeffrey Archer
    (8)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 23602977
    Nacht über den Wassern
    von Ken Follett
    (2)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 39260354
    Die Kathedrale der Ewigkeit
    von Claudia Beinert
    eBook
    Fr. 11.00
  • 41562998
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 41190980
    Outlander - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (3)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 37877235
    Ein Schatten von Verrat und Liebe
    von Diana Gabaldon
    (14)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 24604914
    Die Pfeiler der Macht
    von Ken Follett
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 34797997
    Diabolus
    von Dan Brown
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36605018
    Die Hand des Teufels
    von Diana Gabaldon
    (3)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 32457632
    Die Insel der roten Mangroven
    von Sarah Lark
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 34677011
    1813 - Kriegsfeuer
    von Sabine Ebert
    (4)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 25418494
    Das verlorene Symbol
    von Dan Brown
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 16.10.2013

Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem guten Buch mit einer schönen Geschichte ist. Ein bisschen voraussehbar, aber sehr liebevoll und auch spannend. Ich bin normalerweise kritisch, aber hier spreche ich klar eine Empfehlung aus! Und ich mach mich jetzt auf die Suche nach... Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem guten Buch mit einer schönen Geschichte ist. Ein bisschen voraussehbar, aber sehr liebevoll und auch spannend. Ich bin normalerweise kritisch, aber hier spreche ich klar eine Empfehlung aus! Und ich mach mich jetzt auf die Suche nach ähnlichen Geschichten - ich bin angefixt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Für alle Ken Follett Fans
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Goisern am 22.06.2016

Ich kann dieses Buch nur jeden weiter empfehlen. Sehr spannend geschrieben und man ist trauig,daß es schon zu Ende ist.Ich liebe die Romane von Ken Follett und Brücken der Freiheit ist eines meiner lieblings Romane.Glare Kaufempfehlung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Brücken der Freiheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Reinach am 23.09.2014

Spannende Lektüre. Einmal angefangen, will man nicht aufhören, die Fortsetzung der Geschichte zu erfahren. Ich geniesse diese Lektüre als gute Ubterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller historischer Roman
von NML am 17.05.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt des Buches. England, 18Jhd, Mack McAsh arbeitet unter Tage. Die Kohlearbeit ist eine harte Arbeit, seine ganzen Freunden sowie seine Schwester Esther sind hier taetig. Das Kohlebergwerk gehoert, Sir George Jamisson, der bei den Bergleuten ueberhaupt nicht beliebt ist, denn dieser ist nur auf sein eingenes Wohl... Zum Inhalt des Buches. England, 18Jhd, Mack McAsh arbeitet unter Tage. Die Kohlearbeit ist eine harte Arbeit, seine ganzen Freunden sowie seine Schwester Esther sind hier taetig. Das Kohlebergwerk gehoert, Sir George Jamisson, der bei den Bergleuten ueberhaupt nicht beliebt ist, denn dieser ist nur auf sein eingenes Wohl aus und schert sich ueberhaupt nicht um die Kumpel. Als Mack eines Tages einen Brief von einem Anwalt aus London erhaelt, veraendert dies Mack's ganzes Leben. Nicht nur, dass Mack die Flucht gelingt, er findet auch bald Anschluss in seiner neuen Heimat London. Dort wird Mack zum Anfuehrer der Kohleloeschern, dass sind spezielle Trupps, die Kohleschiffe entladen. Mack verursacht einen Streik und landet somit bald im Newgate Gefaegniss. Er kommt bei der Verurteilung nochmal mit dem Leben davon und wird nach Amerika uebersiedelt als Strafe. Dort ist er zu 7 Jahren als Skalve verpflichtet fuer seinen neuen Herren zu arbeiten, dieser ist jedoch kein anderer als Jay Jamisson, Sir George's Sohn. Doch viele Dinge kommen fuer Mack ganz anders als gedacht und somit beginnt eine Flucht von vorne!! Ich muss schon sagen, dass ich von diesem Buch absolut begeistert gewesen bin. Die Charaktere sind absolut real dargestellt und die Beschreibungen von Herrn Follett sind einfach Klasse!!! Alles wird genau dargestellt, so dass man sich richtig ein Bild davon machen kann!! Die Geschichte ist sehr interessant und fuer jeden der historische Romane gerne liest absolut empfehlenswert! Ken Follett nimmt Sie mit auf eine Reise die Sie so schnell nicht vergessen werden!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ken Follett in gewohnt unterhaltsamer Manier
von Mandurah aus Wunstorf am 23.07.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Auch mit diesem Buch ist Ken Follett ein überaus unterhaltsames Werk gelungen. Schauplatz des Geschehens ist dieses Mal das 18. Jahrhundert. Zunächst in den schottischen Kohlegruben kämpft der junge Malachi McAsh gegen die herrschenden unmenschlichen Bedingungen, nach seiner Flucht wird er bald zum Anführer eines Aufstandes der Londoner Kohlelöscher,... Auch mit diesem Buch ist Ken Follett ein überaus unterhaltsames Werk gelungen. Schauplatz des Geschehens ist dieses Mal das 18. Jahrhundert. Zunächst in den schottischen Kohlegruben kämpft der junge Malachi McAsh gegen die herrschenden unmenschlichen Bedingungen, nach seiner Flucht wird er bald zum Anführer eines Aufstandes der Londoner Kohlelöscher, deren Lebensbedingungen auch von der Unterdrückung und Ignoranz der Oberschicht geprägt sind. Nachdem McAsh gefasst und verurteilt wird, findet er sich auf einem Schiff in die Neue Welt wieder, wo er ausgerechnet auf der Tabakplantage "seines" schottischen Bergwerkbesitzer mit anderen Verurteilten und Sklaven arbeiten muss. Doch sein Freiheitsdrang und sein Wunsch nach Selbstbestimmung und Unabhängigkeit sind ungebrochen… Für Mußestunden daheim oder im Urlaub ein sehr unterhaltsamer Schmöker. Man kann sich gut in die Personen hineinversetzen und erwischt sich rasch dabei, wie man angesichts der damaligen Ungerechtigkeiten die Fäuste ballt und mit den Zähnen knirscht. Auch wenn manches vorhersehbar ist, fand ich das Buch durchaus spannend und lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Auch beim zweiten Mal lesen immer noch gut
von Ulli aus Hamburg am 06.09.2006
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Im 18. Jahrhundert ist das Alltagsleben in einem schottischen Bergwerk hart und voller Gefahren. Ein Gesetz besagt, dass die Bergleute ihre Freiheit verlieren, wenn sie ein Jahr und einen Tag, nach erreichen der Volljährigkeit, in der Grube gearbeitet haben. Mack McAsh leistet Widerstand und beschließt zu fliehen, bevor die... Im 18. Jahrhundert ist das Alltagsleben in einem schottischen Bergwerk hart und voller Gefahren. Ein Gesetz besagt, dass die Bergleute ihre Freiheit verlieren, wenn sie ein Jahr und einen Tag, nach erreichen der Volljährigkeit, in der Grube gearbeitet haben. Mack McAsh leistet Widerstand und beschließt zu fliehen, bevor die Frist abgelaufen ist. Seine Zwillingsschwester lässt er schweren Herzens zurück und will sie nachholen, sobald er genügend Geld gespart hat. Bei der Flucht ist ihm Lizzie, eine junge, rebellische Dame aus gutem Hause behilflich. Der Weg führt Mack nach London, wo er sich als Kohlelöscher verdingt. Es dauert nicht lange, bis McAsh sich auch hier für die Rechte der Arbeiter und gegen die Ausbeutung einsetzt. Als er einen Streik anzettelt, wird er wegen Aufruhrs angeklagt und zum Tode verurteilt. Und wieder hilft Lizzie ihm aus der Misere. Die Stafe wird in sieben Jahre Zwangsarbeit in den amerikanischen Kolonien umgewandelt, aber auch hier hält Mack nicht still. Noch immer träumt McAsh von der Freiheit und kämpft verbissen darum. Dieses Buch habe ich nun zum zweiten Mal gelesen und die Stimmung von vergangenen, schweren Zeiten war sofort wieder da. Anschaulich geschildert, ein wenig Liebesroman und der ewige Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit machen dieses Buch sehr reizvoll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Jetzt erst zur Neuauflage entdeckt & absolut begeistert! Für Fans von Follett ein definitives Muss und auch für jene die sich sonst von den vielen Seiten haben abschrecken lassen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gar nicht mal so unaktuell. Ein Auswandererroman von einem für mich großen Autoren. Ken Follett schafft es mal wieder mich absolut mit zu reißen. Spitze!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein toller älterer historischer Roman von Follett, leider etwas in Vergessenheit geraten - völlig zu Unrecht. Eine spannende Lebensgeschichte, von England nach Amerika. Spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sklaverei in Schottland und der Kampf des Einzelnen für die Freiheit. Spannend und informativ

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Brücken der Freiheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Luterbach am 08.07.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Sehr lebendig und spannend. Zum Teil dachte ich, ich sei mittendrin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Historischer Roman der Superklasse
von Fugu am 31.07.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ken Follett schreibt einfach super! Ich liebe seine historischen Romane und auch dieses Buch hat mich begeistert. Die Geschichte von Mack McAsh begeistert und lässt einen nicht mehr los. Man fiebert mit jeder Seite mit. Seinen Lebensweg, der sich mit Lizzie kreuzt, geht man gerne mit. Keine Zeile ist... Ken Follett schreibt einfach super! Ich liebe seine historischen Romane und auch dieses Buch hat mich begeistert. Die Geschichte von Mack McAsh begeistert und lässt einen nicht mehr los. Man fiebert mit jeder Seite mit. Seinen Lebensweg, der sich mit Lizzie kreuzt, geht man gerne mit. Keine Zeile ist überflüssig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
packende Reise 200 Jahre zurück
von Leseratte am 18.04.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Spannend von der ersten bis zur letzen Seite. Seit 'Die Säulen der Erde' hat mich kein Ken Follet mehr so gefesselt - konnte gar nicht aufhören zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungen
von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2006
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das erste Werk, das ich damals von Ken Follet gelesen habe. Und auch ein Werk, das mich animiert hat, mehr von ihm förmlich zu verschlingen. Ein durchaus spannendes Leseabenteuer rund um die Freiheit, den Kampf dafür und die Zeit des Feudalismus. Auch wenn viele Passagen sehr in die Länge... Das erste Werk, das ich damals von Ken Follet gelesen habe. Und auch ein Werk, das mich animiert hat, mehr von ihm förmlich zu verschlingen. Ein durchaus spannendes Leseabenteuer rund um die Freiheit, den Kampf dafür und die Zeit des Feudalismus. Auch wenn viele Passagen sehr in die Länge gezogen werden, so lässt der Autor keine Lücken offen. Gut gelungen und ein wahres Leseabenteuer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gewohnte Follet Qualität
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 31.05.2011
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Historische Romane liegen Mr. Follet definitiv. Fesselnd vom Anfang bis zum Ende, angenehme Charakterbeschreibungen. Kommt zwar nicht an "Die Säulen der Erde" ran, aber welche (Hör-)Buch tut das schon...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe und Leid
von Ulla aus Westfalen am 19.02.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein großartiges Ken-Follett-Buch. Wieder erleben wir hautnah Geschichte mit. Wir rackern in den gefährlichen Kohlegruben Nordenglands im 18. Jahrhundert, wir werden als privilegierte Frau verwöhnt aber auch bevormundet und verheiratet, wir müssen uns im verarmten und ausgebeuteten London durchschlagen, wir bekommen keine Luft auf dem Überseeschiff und wir werden... Ein großartiges Ken-Follett-Buch. Wieder erleben wir hautnah Geschichte mit. Wir rackern in den gefährlichen Kohlegruben Nordenglands im 18. Jahrhundert, wir werden als privilegierte Frau verwöhnt aber auch bevormundet und verheiratet, wir müssen uns im verarmten und ausgebeuteten London durchschlagen, wir bekommen keine Luft auf dem Überseeschiff und wir werden auf einer amerikanischen Farm als Sträflingssklave ausgebeutet und gedemütigt und als Ehefrau gedemütigt und bedrängt. Trotzdem verlieren unsere Helden nie ihren Mut und ihre Hilfsbereitschaft für andere. Können sie auch ihre Liebe retten?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Es gibt nichts neues über diesen "Die Säulen der Erde"-Klon von Ken Follett zu sagen außer, dass er, wie erwartet, einen wirklich überdurchschnittlichen Unterhaltungswert besitzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein paar Stunden investieren in ... unterhaltsame "Geschichte"?
von Apicula aus Apiculis am 13.10.2006
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

"Brücken der Freiheit" handelt von Sklaverei in schottischen Kohlenbergwerken. Die Handlung - wir befinden und im 18. Jahrhundert - wird später von Schottland verlagert ins "Neue Land"; nach Amerika. Genau dorthin wird der Protagonist, MacAsh, "verkauft". Als Strafe für sein ständiges Aufrührertum. Mit von der Partie auch eine... "Brücken der Freiheit" handelt von Sklaverei in schottischen Kohlenbergwerken. Die Handlung - wir befinden und im 18. Jahrhundert - wird später von Schottland verlagert ins "Neue Land"; nach Amerika. Genau dorthin wird der Protagonist, MacAsh, "verkauft". Als Strafe für sein ständiges Aufrührertum. Mit von der Partie auch eine reiche, wenn auch naive junge Dame, Lizzie ... und wohin das führt - hören Sie bitte selbst! - Phillipp Schepmann als Vorleser eine gute Wahl. Die Geschichte überfordert den Zuhörer keineswegs, denn Ken Folletsche Charaktere sind sehr einprägsam: Entweder gut, oder böse. -Wohin die ganze Reise von MacAsh und Lizzie schließlich führt wird dem Zuhörer so schnell nicht klar - aber das Gute sieht; wie üblich. - - - Ein Hörbuch mit seichtem Unterhaltungswert, das einem bestenfalls die Tragik der schottischen Bergleute näher bringt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 2
Brücken der Freiheit - kam nicht wirklich an
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 02.03.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ken Follett steht für Vielseitigkeit, er schreibt historische Romane genauso genial wie Agententhriler... Aber mit diesem Buch trraf er nicht wirklich den Punkt, der mich anspricht. Nett und interessant zu lesen -mehr aber nicht. Andere Titel von K. F. waren um einiges besser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Ken Follet-Mania
von Vera Robert am 10.01.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dieser Autor schreibt so unheimlich vielseitige Buecher. Ueber breitgefaecherte Themen und doch fundiert und Interesse weckend. Die Bruecken der Freiheit haben mich den Saeulen der Erde sehr fasziniert. Ich habe das Buch gleich 2 Mal innerhalb kurzer Zeit gelesen und auch beim 2. Mal hat mich eine Stelle darin sehr erregt...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Die Brücken der Freiheit

Die Brücken der Freiheit

von Ken Follett

(3)
eBook
Fr. 11.00
+
=
Die Pfeiler der Macht

Die Pfeiler der Macht

von Ken Follett

(2)
eBook
Fr. 11.00
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen