orellfuessli.ch

Die Burnout-Epidemie

Oder brennt die Leistungsgesellschaft aus?

Ausgebrannt, leer, ohne Antrieb: Burnout ist die Kehrseite der modernen, individualisierten Arbeitswelt. Doch wie Burnout behandeln, wo kaum zu definieren ist, worum es sich genau handelt? In einem packend geschriebenen Sachbuch fragen die Autoren nach den Hintergründen, der Funktion und der Zukunft eines zeitgemässen Syndroms.


1974 beschrieb der in New York lebende Psychoanalytiker Herbert Freudenberger, der bis zu 18 Stunden am Tag um das Wohl seiner Patienten bemüht war, psychische und psychosomatische Folgen von Überlastung erstmals als Burnout. Zu den Symptomen zählen emotionale Erschöpfung, reduzierte persönliche Leistungsfähigkeit sowie eine zunehmend distanzierte Einstellung gegenüber Klienten, Patienten oder Schülern. Mittlerweile hat das Syndrom epidemische Ausmasse erreicht. Jeden kann es treffen - Burnout ist auf dem Weg zur Volkskrankheit.
Burnout wird von Menschen erlebt, die sich in schwierigen bis ausweglosen Lebenslagen befinden. Doch was ist das für eine rätselhafte Störung, die aus medizinischer Sicht definitiv keine Krankheit und keine Diagnose ist, von den Betroffenen aber wie eine Krankheit erlebt wird, ohne dass sie jedoch das Stigma des psychisch Kranken tragen müssen? Für die Autoren dieses lebendig geschriebenen, im besten Sinne aufklärerischen Buches gleicht Burnout der Quadratur des Kreises: Wer ausgebrannt ist, ist gescheitert, doch ohne eigene Schuld, im Gegenteil, er gilt als besonders leistungsorientiert. Burnout ist die intelligente, das System entwaffnende Antwort des bedrohten Individuums auf die Zumutungen der Dienst-Leistungs-Gesellschaft.

Portrait
PD Dr. phil. Dr. med. Andreas Hillert, geb. 1961, ist Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und psychotherapeutische Medizin sowie Oberarzt an der Medizinisch-Psychosomatischen Klinik Roseneck in Prien am Chiemsee. Sein Arbeits- und Interessenschwerpunkt ist die Interaktion beruflicher Belastungen und psychosomatischer Erkrankungen und die besondere Problematik psychosomatisch erkrankter Lehrerinnen und Lehrern.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 15.03.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-53589-5
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 274/198/27 mm
Gewicht 470
Abbildungen mit 6 Abbildungen und 8 Tabellen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 29.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28864441
    Burn-out-Manual für Klinik & Praxis
    von Wolfgang Lalouschek
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • 35383400
    Burnout und Depression
    von Gabriele Hiller
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 33790247
    Burnout kommt nicht nur von Stress
    von Mirriam Priess
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 33793752
    Ich weiß nicht, was ich wollen soll
    von Bas Kast
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 13886720
    Geschichte Hessens
    von Frank-Lothar Kroll
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 45306163
    Konflikt zwischen Vernunft und Religion
    von Helmut Schmidt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 8.40
  • 15457162
    Formelfuchs Pharmazie
    von Ralf Schwarzbach
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 29137606
    Homöopathie für Schwangere, Stillende und Kinder
    von Daniela Haverland
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 64.90
  • 14188545
    Burgund
    von Hermann Kamp
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 48778704
    9 Tage wach
    von Eric Stehfest
    (7)
    Buch (Paperback)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Burnout-Epidemie

Die Burnout-Epidemie

von Michael Marwitz , Andreas Hillert

Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
+
=
Burnout erkennen, überwinden, vermeiden

Burnout erkennen, überwinden, vermeiden

von Gabriele Kypta

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 53.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale