orellfuessli.ch

Die Chronik der Sperlingsgasse (Vollständige Ausgabe)

Die Geschichte der Menschen der Berliner Sperlingsgasse

Dieses eBook: "Die Chronik der Sperlingsgasse (Vollständige Ausgabe)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Die Chronik der Sperlingsgasse ist ein Roman von Wilhelm Raabe. Er beginnt mit dem Werk im November 1854 und vollendet es zwei Jahre später im Mai 1856. Zu dieser Zeit wohnt er im Zentrum Berlins, der damaligen Spreestrasse, von wo aus er den Roman auch verfasst. Diese wird später entsprechend zur Sperlingsgasse umbenannt. Die Chronik selbst spielt sich fast zeitgleich zum Verfassen ab, sie beginnt im November 1854 und erstreckt sich über ein halbes Jahr. Sie ist in 21 tagebuchartige Einträge gegliedert. Als fiktiver Verfasser und Erzähler der Chronik tritt der alte Johannes Wacholder auf, der eine über den Winter in den Frühling reichende Zeitspanne nutzt, seine eigene Geschichte wie die der Menschen jener Strasse - der Berliner Sperlingsgasse. Im Ergebnis entsteht so eine durchaus heterogene, teils verschachtelte, teils achronologisch geordnete Chronik, in der ohne Gleichförmigkeit, aber aus innerer Notwendigkeit auf der Folie der fünfziger Jahre des 19. Jahrhunderts, aus der Düsternis alltäglichen Leidens und Elendes sich ein schliesslich auch von Glück und Idylle mitbestimmtes Gassengemälde entwickelt, das den Verfasser im Alter, wo nicht zu rechtfertigen, so doch zu wärmen vermag. Dass diese Notwendigkeit über das Erinnern des Alten als letztem Lebensquell hinausreicht, erweist dann die im Zentrum der Chronik stehende Liebesgeschichte.
Wilhelm Raabe, pseudonym: Jakob Corvinus (1831-1910) war ein deutscher Schriftsteller. Er war ein Vertreter des poetischen Realismus, bekannt für seine gesellschaftskritischen Erzählungen und Romane.
Portrait
Wilhelm Raabe, geboren am 8.9.1831 in Eschershausen bei Braunschweig,begann zunächst eine Buchhändlerlehre und studierte später in Berlin. Als Schriftsteller lebte er zuletzt in Braunschweig, wo er am 15.11.1910 starb.Raabe zählt zu den wichtigsten Vertretern des poetischen Realismus in Deutschland und galt als scharfer Kritiker seiner Zeit. Er schrieb über 86 Romane, Erzählungen und Novellen, darunter seinen Erfolgsroman Die Chronik der Sperlingsgasse. (1856).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 314, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9788026827252
Verlag E-artnow
eBook
Fr. 1.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 1.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (28)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37245423
    Überleben – Was blieb von der Heimat Donauschwaben?
    von Barbara Kohout
    eBook
    Fr. 6.50
  • 39364541
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (45)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 21907434
    Hiobs Brüder
    von Rebecca Gablé
    (65)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 47872150
    Schwert und Krone - Meister der Täuschung
    von Sabine Ebert
    eBook
    Fr. 19.50
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (23)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 45394885
    Das Gold der Raben / Myntha Bd.3
    von Andrea Schacht
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 48779073
    Medici - Die Macht des Geldes
    von Matteo Strukul
    eBook
    Fr. 5.90
  • 33827731
    Töchter der Lagune
    von Silvia Stolzenburg
    eBook
    Fr. 5.50
  • 34375482
    Die Braut des Herzogs
    von Sophia Farago
    (20)
    eBook
    Fr. 5.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Chronik der Sperlingsgasse (Vollständige Ausgabe)

Die Chronik der Sperlingsgasse (Vollständige Ausgabe)

von Wilhelm Raabe

eBook
Fr. 1.00
+
=
Des Vetters Eckfenster

Des Vetters Eckfenster

von E.T.A. Hoffmann

Buch (Taschenbuch)
Fr. 3.90
+
=

für

Fr. 4.90

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen