orellfuessli.ch

Die Erbin / Jake Brigance Bd. 2

Roman

(1)
Spektakulärer hätte Seth Hubbard seinen Tod nicht inszenieren können. Als sein Mitarbeiter ihn eines Morgens aufgehängt an einem Baum findet, ist die Bestürzung im beschaulichen Clanton gross. Niemand hätte mit einem Freitod gerechnet. Hubbards Familie sieht das pragmatischer und ist in erster Linie an der Testamentseröffnung interessiert. Was sie nicht weiss: Kurz vor seinem Tod hat Hubbard sein Testament geändert. Alleinige Erbin ist seine schwarze Haushälterin Lettie Lang. Ein erbitterter Erbstreit beginnt ...



Portrait
John Grisham wurde am 8. Februar 1955 in Jonesboro, Arkansas, geboren, studierte in Mississippi und liess sich 1981 als Anwalt nieder. Der aufsehenerregende Fall einer vergewaltigten Minderjährigen brachte ihm zum Schreiben. In Früh- und Nachtschichten wurde daraus sein erster Thriller, 'Die Jury', der in einem kleinen, unabhängigen Verlag erschien, der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 720
Erscheinungsdatum 08.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41846-2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 190/121/50 mm
Gewicht 486
Originaltitel Sycamore Row
Verkaufsrang 1.532
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42436547
    Bedenke, was du tust / Inspector Lynley Bd.19
    von Elizabeth George
    (4)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 32018337
    Das Geständnis
    von John Grisham
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974321
    Anklage
    von John Grisham
    (2)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 42465705
    Der Auftrag / Blood on snow Bd.1
    von Jo Nesbo
    (33)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 39188729
    Das Komplott
    von John Grisham
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37822201
    Die Erbin
    von John Grisham
    (5)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (23)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42781544
    Heisse Eisen
    von Petra Ivanov
    Buch
    Fr. 41.90
  • 42419306
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42435563
    Scherbenseele
    von Erik Axl Sund
    (11)
    Buch
    Fr. 18.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40974321
    Anklage
    von John Grisham
    (2)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 39188729
    Das Komplott
    von John Grisham
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39188281
    Die Todesliste
    von Frederick Forsyth
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40996880
    House of Cards Bd.1
    von Michael Dobbs
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30570132
    Unter Haien
    von Nele Neuhaus
    (23)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3014407
    Die Akte
    von John Grisham
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40981158
    Theo Boone 04 - Der Überfall
    von John Grisham
    Buch
    Fr. 13.90
  • 3005543
    Die Firma
    von John Grisham
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3838105
    Der Richter
    von John Grisham
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 46879091
    Todeszeiten
    von David Baldacci
    eBook
    Fr. 1.50
  • 3851493
    Der Auftraggeber / Gabriel Allon Bd.1
    von Daniel Silva
    (5)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 37821865
    Die Jury / Jake Brigance Bd. 1
    von John Grisham
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Wer Informationen zum amerikanischen Rechtssystem mag
von einer Kundin/einem Kunden aus Bernau am 17.06.2016

Die Story ist spannend, auf den ersten und letzten Seiten. In dem langen Mittelteil geht es um viele Anwälte, Prozessordnungen, Geschworenenauswahl und andere nicht spannende Handlungen. Mir sind diese Seiten zu langweilig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schwarz oder weiss?
von einer Kundin/einem Kunden am 25.03.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Seth Hubbard wird eines Morgens von einem Mitarbeiter erhängt aufgefunden. Er war unheilbar krank und beging Selbstmord und regelte sein Erbe mit einem spektakulären Testament. Denn Lettie Lang, seine schwarze Haushälterin, soll 90% seines Vermögens erben. Seine Familie will sich das nicht gefallen lassen. Ein erbitterter Erbstreit gewinnt. Grisham gibt... Seth Hubbard wird eines Morgens von einem Mitarbeiter erhängt aufgefunden. Er war unheilbar krank und beging Selbstmord und regelte sein Erbe mit einem spektakulären Testament. Denn Lettie Lang, seine schwarze Haushälterin, soll 90% seines Vermögens erben. Seine Familie will sich das nicht gefallen lassen. Ein erbitterter Erbstreit gewinnt. Grisham gibt wieder Einblick in die amerikanische Rechtssprechung. Wieder ein gelungener Gerichtsthriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Sterben bringt Erben
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Seth Hubbard ist stinkreich - aber auch todkrank. Seinen Tod hat er perfekt inszeniert : er hat sich an einem Baum erhängt. Warum an diesem Baum ? Eine Frage, die nicht unbeantwortet bleibt. Aber erst fiebert seine raffgierige Familie der Testamentseröffnung entgegen. Und sie werden bitter enttäuscht: Seth... Seth Hubbard ist stinkreich - aber auch todkrank. Seinen Tod hat er perfekt inszeniert : er hat sich an einem Baum erhängt. Warum an diesem Baum ? Eine Frage, die nicht unbeantwortet bleibt. Aber erst fiebert seine raffgierige Familie der Testamentseröffnung entgegen. Und sie werden bitter enttäuscht: Seth Hubbard hat sein Vermögen seiner farbigen Haushälterin Lettie Lang vererbt. Die Familie beauftragt die besten Anwälte des Landes damit, das Testament anzufechten. Und hier kommt Jake Brigance ins Spiel - er muss den letzten Willen des Verstorbenen bei Gericht durchsetzen. Für Lettie Lang ist diese Erbschaft auch nicht unbedingt ein Segen. Ihr macht die eigene - ebenso raffgierige - Familie zu schaffen.... John Grisham ist hier zu seinen Wurzeln zurück gekehrt und hat das gemacht, was er richtig gut kann : einen Justizroman zu schreiben, dessen Charaktere bis ins kleinste Detail ausgefeilt sind und einen Spannungsbogen bis zum Ende zu halten. Ganz großes Kino !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Schock bei der Testamentseröffnung: Es erbt die farbige Hausangestellte. Was steckt dahinter? Ein typischer Grisham, toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Grandiose Fortsetzung von "Die Jury" mit einer einmaligen Geschichte, die einen so schnell nicht mehr loslässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gutes Buch :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein echter Grisham!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Verschrobener alter Mann vererbt sein riesiges Vermoegen seiner schwarzen Haushaelterin.Seine Familie ist geschockt!Spannend bis zum Schluss

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wieder mal ein Grisham der alten Schule - wunderbar

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das war wieder der Alte Grisham...
von Thomas Jessen aus Frankfurt am Main am 25.06.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch war, nach einem kurzen Durchhänger, wieder ganz großes Kino. John Grisham schreibt, so Bildhaft, dass man kaum dass man begonnen hat zu lesen, auch schon die Figuren und Schauplätze vor Augen hat. Natürlich merkt man, dass er als Anwalt tätig war. Zu gut kennt er die Materie, und... Das Buch war, nach einem kurzen Durchhänger, wieder ganz großes Kino. John Grisham schreibt, so Bildhaft, dass man kaum dass man begonnen hat zu lesen, auch schon die Figuren und Schauplätze vor Augen hat. Natürlich merkt man, dass er als Anwalt tätig war. Zu gut kennt er die Materie, und so bleiben auch bei diesem Titel letztendlich keine Fragen offen. Das Buch spielt in den achtziger Jahren und damals wie auch heute tritt der Rassismus offen zu Tage. Ihm gelingt wie nur wenigen Autoren die Spannung auf einem von Anfang an recht hohem Niveau zu halten. Und so war es nur zu natürlich, dass mich das Buch fesselte und ich es innerhalb von nur dreieinhalb Tagen gelesen hatte. Es ist nicht nur ein Buch das unterhalten soll, es regt auch zum Nachdenken an. Insbesondere die Menschen in den Südstaaten der USA sind für mich nun Thema, sprich ich möchte noch mehr über die Menschen und den Allgegenwärtigen Rassismus dort lesen und erfahren. Ich weiß nicht wie es anderen bei der Lektüre erging, ob sie ähnlich wie nun ich neugierig sind mehr zu erfahren, aber mich hat das Thema absolut geflasht. Der Schreibstil von John Grisham ist so schön, ich denke selbst ein Sachbuch würde man ihm aus den Händen reißen. Wie gesagt nach einem Durchhänger von ihm, war ich erst am Zweifeln ob ich das Buch denn nun wirklich lesen soll. Aber ich bin absolut begeistert und meiner Meinung nach ist das wieder ganz der Alte John Grisham. Vom mir sind das ganz klare und verdiente 5 Sterne sowie eine Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, amüsant
von einer Kundin/einem Kunden aus Effretikon am 22.02.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

John Grisham macht einem wieder einmal klar was die Gier der Menschen bewerkstelligen kann. Spannend bis zur letzten Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Ruhe vor dem Sturm
von eskimo81 am 15.01.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Spektakulärer hätte Seth Hubbards nicht abtreten können. Aufgehängt an einem Baum findet ihn sein Mitarbeiter. Niemand hat mit dem Freitod gerechnet. Die Trauer ist jedoch beschaulich, die Kinder wollen nur das eine, Geld und Macht. Die Gier ist unsagbar. Nach der Trauerfeier dann der Schock. Seth hat 90% seines... Spektakulärer hätte Seth Hubbards nicht abtreten können. Aufgehängt an einem Baum findet ihn sein Mitarbeiter. Niemand hat mit dem Freitod gerechnet. Die Trauer ist jedoch beschaulich, die Kinder wollen nur das eine, Geld und Macht. Die Gier ist unsagbar. Nach der Trauerfeier dann der Schock. Seth hat 90% seines gesamten Vermögens von 24 Millionen Dollar seiner Haushälterin Lettie Lang vermacht. Wie erwartet fechten die Kinder das Testament an - es kann nicht sein, Seht war nicht mehr zurechnungsfähig, Lettie hat ihn manipuliert ... Eine Schlammschlacht um ein Vermögen beginnt... Gier, Geld und Macht verderben den Charakter, das zeigt dieses Buch mal wieder sehr, sehr deutlich. Der Anwalt, Jake Brigance, kam bereits im Buch "die Jury" vor - man kann die Bücher aber ohne Probleme unabhängig voneinander lesen. Ich habe die Jury schon vor Jahren gelesen und sah die Zusammenhänge nicht mehr so klar, zwischendurch las man etwas davon, aber nicht so, dass man den Inhalt oder den Zusammenhang nicht verstehen könnte. Es macht aber Lust, die Jury nochmals hervorzukramen und diesen nochmals zu lesen, vielleicht aus einem anderen Blickwinkel? John Grisham bringt wie gewohnt ein fantastischer Thriller zu Stande. Spannend, tragisch, erschütternd - einfach sprachlos legt man das Buch zur Seite und fragt sich - ist das noch immer Realität? Zuerst dachte ich, 700 Seiten über ein Erbstreit - ist das nicht zu lang? Ich wurde einem besseren belehrt. Teilweise zog sich sicherlich das ganze etwas in die Länge, aber hier, mit dem Hintergrund, mit dem Schluss welcher Grisham gewählt hat, ist es absolut richtig. Die Längen lohnen sich zu überwinden, die Spannung bleibt aufrecht und wie oben geschrieben, am Schluss lässt einem Grisham sprachlos zurück... Die Aufmachung des Buches, der silbrige Umschlag fand ich sehr passend. Gestört hat mich etwas, dass der Autorenname so gross war und der Titel klein und kaum sichtbar. Ein guter Autor, man muss ihn kennen, aber seine übergrossen Namenszüge stören mich immer mehr. Irgendwie - grössenwahnsinnig, so kommt es mir vor... Er hat das nicht nötig, seine Bücher würde man auch erkennen, wenn sein Name kleiner, dafür der Titel ausgeprägter wäre... Fazit: Ein packender, fantastischer Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legt. Der einem auch nach der Beendigung noch beschäftigt... Einfach - einfach sprachlos.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie gewohnt klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Gronau am 27.05.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Wieder ein Grisham, der von der Ersten bis zur letzten Seite spannend ist. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und war echt traurig als es zu Ende war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein echter Grisham
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 04.05.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ich mag die Bücher von John Grisham sehr und finde sie durch die Bank spannend. Besonders mag ich, dass man wirklich viel über die Menschen erfährt und kaum jemand nur am Rande erscheint. Ein Grisham-Roman hat immer etwas von "alte Bekannte treffen", man fühlt sich sofort wohl und zu... Ich mag die Bücher von John Grisham sehr und finde sie durch die Bank spannend. Besonders mag ich, dass man wirklich viel über die Menschen erfährt und kaum jemand nur am Rande erscheint. Ein Grisham-Roman hat immer etwas von "alte Bekannte treffen", man fühlt sich sofort wohl und zu Hause.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 29.04.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist von Anfang an spannend und sehr unterhaltsam. Die Charaktere sind treffend dargestellt. Wieder einmal ein spannendes Werk von John Grisham.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gute Dramatik
von einer Kundin/einem Kunden aus Küngoldingen am 29.04.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

super Ferienbuch, dass sich flüssig lesen lässt. Auch viele geschichtliche Infos über die Vereinigten Staaten und ihr Rechtssystem.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
zu lange
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Radegund am 31.05.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Insgesamt muss man leider sagen, dass sich der Roman zu sehr in die Länge zieht. 300 Seiten hätten wohl ausgereicht und man wäre zum selben Ende gekommen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Na ja
von einer Kundin/einem Kunden aus Kieselbronn am 29.04.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch beschreibt den noch heute üblichen Lebensstil im Süden der USA. Leider ziemlich ausführlich aber halt auch langatmig. Die Spannung kommt erst auf den letzten vielleicht 100 Seiten. Als Krimi od gar Thriller würde ich diesen Roman nicht bezeichnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Erbin
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 06.05.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Der Roman zieht sich sehr in die Länge. 250 Seiten hätten ausgereicht um die Geschichte zu beschreiben. Wahrscheinlich sogar 200 Seiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ohne Höhepunkt
von einer Kundin/einem Kunden aus Klagenfurt am 20.02.2016
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Der langweiligste Grisham Roman den ich je gelesen habe. Es gibt so gut wie keinen Spannungsaufbau, hier wäre es besser, wenn man das Ende an den Anfang stellt, denn dann erspart man sich nutzlose Lesezeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Erbin / Jake Brigance Bd. 2

Die Erbin / Jake Brigance Bd. 2

von John Grisham

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Die Betrogene

Die Betrogene

von Charlotte Link

(34)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale