orellfuessli.ch

Die Ersten ihrer Art

Roman

Etwas vollkommen Neues


Lone ist ein Idiot. Er lebt alleine auf der Strasse und weiss zwar, dass er telepathische Fähigkeiten hat, mit denen er anderen Menschen seinen Willen aufzwingen kann, aber so etwas wie ein „Ich“ besitzt er nicht. Sein Leben ändert sich, als er anderen Menschen begegnet, die ebenfalls über spezielle Fähigkeiten verfügen. Langsam erkennen sie, dass sie sich vom Rest der Menschheit fundamental unterscheiden. Sie sind Mitglieder einer neuen Spezies– die ersten ihrer Art …


Portrait
Theodore Sturgeon wurde am 26.2.1918 in Staten Island, New York als Edward Hamilton Waldo geboren, doch seine Mutter liess nach ihrer zweiten Hochzeit seinen Namen in Sturgeon ändern, als er elf Jahre alt war. Neben einer Vielzahl von Jobs, unter anderem als Matrose bei der Handelsmarine und Texter in der Werbebranche, schrieb er Romane und Kurzgeschichten, die er ab 1938 an Zeitschriften verkaufte. Sein bekanntester Roman, „Die ersten ihrer Art“, erschien 1953 und gewann den International Fantasy Award. In den Sechzigerjahren schrieb er Drehbücher für Star Trek, in denen er unter anderem die berühmte vulkanische Grussformel „Lebe lang und in Frieden“ einführte. Er inspirierte mit seinen Texten Autoren wie Harlan Ellison, Samuel Delaney und Ray Bradbury, bevor er am 8. Mai 1985 an Lungenversagen starb.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Erscheinungsdatum 30.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641171681
Verlag Heyne
eBook
Fr. 5.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Ersten ihrer Art

Die Ersten ihrer Art

von Theodore Sturgeon

eBook
Fr. 5.90
+
=
Maschinensommer

Maschinensommer

von John Crowley

eBook
Fr. 5.90
+
=

für

Fr. 11.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen