orellfuessli.ch

Die ethnische Säuberung Palästinas

Die ethnische Säuberung Palästinas: Ilan Pappe dokumentiert die Vertreibung von 800.000 Menschen vor, während und nach der Gründung Israels. Zwei Monate vor dem Ende der britischen Verwaltung Palästinas im Auftrag der UN, am 10. März 1948, trifft sich im Roten Haus in Tel Aviv, dem Hauptquartier der Untergrundmiliz Hagana, eine Runde hochrangiger zionistischer Politiker. Eingeladen hat David Ben Gurion, später Ministerpräsident Israels. Mit dabei sind Politiker und Militärführer wie unter anderem Yigal Allon (später Aussenminister), Moshe Dayan (später Verteidigungs- und Aussenminister), Yigael Yadin (später stellvertretender Ministerpräsident), Yitzchak Rabin (später Ministerpräsident und Friedensnobelpreisträger). Sie verabreden die Endfassung eines Masterplans zur Vertreibung der arabischen Bevölkerung: "Plan Dalet" (Plan D). Das Land - nur zu elf Prozent im Besitz der jüdischen Einwanderer, die nicht einmal ein Drittel der Einwohner stellen - soll systematisch freigemacht werden für eine endgültige jüdische Besiedelung, und hierzu ist jedes Mittel recht. Noch unter britischem Mandat beginnt eine Serie von zionistischen Angriffen auf palästinensische Dörfer und Stadtviertel, werden eine Viertelmillion Menschen im eigenen Land entwurzelt. Es kommt zu Massakern, bei denen gemordet, vergewaltigt und geplündert wird. Nach der Unabhängigkeit Israels werden 531 Dörfer und elf städtische Siedlungen mit Waffengewalt geräumt, 800.000 Palästinenser zur Flucht gezwungen, ihre Häuser samt Mobiliar dem Erdboden gleichgemacht und die Ruinen vermint, damit die Vertriebenen nicht zurückkehren können. Anhand von Augenzeugenberichten, Tagebuchauszügen und Dokumenten aus Militärarchiven, die lange unter Verschluss gehalten wurden, zeichnet Ilan Pappe ein Bild der Ereignisse zwischen 1947 und 1948, das der offiziellen Geschichtsdarstellung und dem Gründungsmythos Israels in entscheidenden Punkten widerspricht.
Portrait
Ilan Pappe, geboren 1954 in Haifa als Sohn deutscher Juden, die aus dem Nazireich geflüchtet waren, studierte in Jerusalem und promovierte in Oxford. Er war Leiter des Friedensforschungsinstituts in der Bildungs- und Begegnungsstätte Givat Haviva und lehrte bis Anfang 2007 politische Wissenschaften an der Universität Haifa. Pappe geriet fachlich und politisch wiederholt in Konflikt mit der Universitätsleitung, bis er schliesslich die Hochschule mit der Begründung verliess, es sei zunehmend schwierig, mit seinen unwillkommenen Meinungen und Überzeugungen in Israel zu leben. Er siedelte nach Grossbritannien um, wo er zur Zeit eine Professur für Geschichte an der Universität Exeter innehat. Zu seinen Publikationen gehören The Making of the Arab-Israeli Conflict (1992), The Israel/Palestine Question (1999), A History of Modern Palestine (2005) und The Modern Middle East (2006).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783942989879
Verlag Haffmans & Tolkemitt
eBook
Fr. 17.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 17.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44955305
    Russland regieren
    von William Zimmerman
    eBook
    Fr. 33.90
  • 44993980
    Geschichte der Islamischen Welt
    von Reinhard Schulze
    eBook
    Fr. 32.50
  • 44515039
    Soko Asyl
    von Ulf Küch
    eBook
    Fr. 15.90
  • 43037992
    Kampf der Kulturen
    von Samuel P. Huntington
    eBook
    Fr. 11.90
  • 40761461
    Mörderische Totengräber und andere wahre Fälle
    von Ethel Scheffler
    eBook
    Fr. 10.50
  • 41056023
    Von Diktatur keine Spur?
    von Armin Fuhrer
    eBook
    Fr. 7.50
  • 40718648
    Wir letzten Kinder Ostpreußens
    von Freya Klier
    eBook
    Fr. 19.90
  • 43858170
    Zuhause im Niemandsland
    von Nikodemus Schnabel
    eBook
    Fr. 18.90
  • 41913732
    Das Geheimnis der Templer
    von Alexandre Adler
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44178580
    Sommerhaus am See
    von Thomas Harding
    eBook
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die ethnische Säuberung Palästinas

Die ethnische Säuberung Palästinas

von Ilan Pappe

eBook
Fr. 17.50
+
=
Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein

Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein

von Constanze Kleis

eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 29.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen