orellfuessli.ch

Die Fälschung

Der Fall Bloch-Bauer und das Werk Gustav Klimts

Die überarbeitete Neuauflage des Standardwerks zum Fall der »Goldenen Adele«.
Im Jahr 2006 wurde das Klimt-Bild »Adele Bloch-Bauer I« (die »Goldene Adele«) nach einem langwierigen Rechtsstreit mit der Republik Österreich für die Neue Galerie in New York erworben. Der Erlös ging, wie die anderen der Familie Bloch-Bauer während der NS-Zeit geraubten Bilder, an die rechtmässige Erbin Maria Altmann und ihre Miterben.
Der Fall der Familie Bloch-Bauer ist der wohl bekannteste einer langen Reihe von - erfolgten und nicht erfolgten - Restitutionen geraubter Kunstschätze, die einstmals im Besitz jüdischer Familien waren. Hubertus Czernin deckte das Unrecht und dessen Folgen Ende der Neunzigerjahre auf und brachte damit sowohl den später gewonnen Kampf um dieses Erbe als auch die Diskussion um viele weitere zweifelhafte Kunstprovenienzen ins Rollen.
Nach Kriegsende endeten viele Rückstellungsfälle für die Vertriebenen des Dritten Reichs negativ. Kunstbürokratie und Museumsleiter wollten sich nicht mehr von jenen Schätzen trennen, die sie während der NS-Zeit erbeutet hatten. Teilweise wurden sogar, gerade beim Werk Gustav Klimts, die Provenienzen gefälscht, um die Spuren der Vergangenheit zu verwischen.
Das Buch »Die Fälschung« dokumentiert die Entrechtung einer einflussreichen Familie. Und es markiert den Anfang einer überfälligen Kunstrestitution, die noch lange nicht abgeschlossen ist.
Portrait
Hubertus Czernin wurde 1956 in Wien geboren und ist 2006 ebenda gestorben. Seine journalistische Tätigkeit begann er in den 70er Jahren bei "Kurier" und "Wochenpresse". 1984 wurde er Redaktionsmitglied des Nachrichtenmagazins "profil", zu dessen Herausgeber und Chefredakteur er 1992 bestellt wurde. Im Frühjahr 1996 beriefen ihn die Eigentümer des Magazins aus diesen Funktionen ab. 1999 gründete er den Czernin Verlag.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783707605532
Verlag Czernin Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 17.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Neuerscheinung
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 17.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43270727
    Soziale Ungleichheit im Visier
    eBook
    Fr. 37.90
  • 28032192
    Privacy in the 21st Century
    von Helen R. Adams
    eBook
    Fr. 44.50
  • 44064951
    Within Language, Beyond Theories (Volume II)
    von Karolina Drabikowska Anna Bloch-Rozmej
    eBook
    Fr. 84.90
  • 43114831
    Gustav Klimt: 135 Paintings and Drawings
    von Maria Tsaneva
    eBook
    Fr. 1.50
  • 30599520
    Gustav Klimts "Beethovenfries" - Eine Analyse im Rahmen der künstlerischen Laufbahn
    von Carolina Franzen
    eBook
    Fr. 12.90
  • 47204319
    Lutherbibel revidiert 2017 - Die eBook-Ausgabe
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47361904
    Aufwachen!
    von Friedrich Orter
    eBook
    Fr. 21.90
  • 46879754
    Warte nicht auf bessre Zeiten!
    von Wolf Biermann
    eBook
    Fr. 29.50
  • 46340640
    Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?
    von Michael Köhlmeier
    eBook
    Fr. 23.50
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (8)
    eBook
    Fr. 13.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.