orellfuessli.ch

Die Frau im Mond

Roman

(11)
»In zwei Stunden gelesen. Geweint, glücklich gewesen (...). Wunderbar!« Elke Heidenreich in Lesen!
Milena Agus erzählt in ihrem kleinen preisgekrönten Roman die Geschichte einer sardischen Grossmutter, die als junges Mädchen so von der Sehnsucht erfüllt war, die grosse Liebe zu erfahren, dass sie mit ihren anzüglichen Liebesbriefen sämtliche Verehrer vertrieb. Als reife, unglücklich verheiratete Frau trifft sie den Mann ihrer Träume. Eine Liebeserklärung an das ganz grosse Gefühl, an Sardinien und an eine einzigartige Grossmutter und deren verblüffendes Lebensgeheimnis.
Rezension
"Lassen Sie sich von dem schmalen Band nicht täuschen: Seine 144 Seiten sind prall gefüllt mit Leidenschaft, Liebe und der Macht der Fantasie. "
Brigitte EXTRA - Die besten Taschenbücher 2009 - FÜR DEN URLAUB 03.6.2009
Portrait

Milena Agus wurde in Genua als Kind sardischer Eltern geboren. Heute lebt sie in Cagliari auf Sardinien, wo sie an einer Schule Italienisch und Geschichte unterrichtet. Mit ihrem Roman ›Die Frau im Mond‹ schrieb sie einen Weltbestseller.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.02.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-13736-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/120/12 mm
Gewicht 160
Originaltitel Mal di Pietre
Auflage 6. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Erscheint in neuer Auflage
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30570853
    Während die Welt schlief
    von Susan Abulhawa
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42595494
    Die Frau im Mond
    von Milena Agus
    Buch
    Fr. 17.90
  • 14522861
    Die Frau im Mond
    von Milena Agus
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 15480905
    Eines Menschen Herz
    von William Boyd
    (6)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 14255103
    Die Schachspielerin
    von Bertina Henrichs
    (15)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 22767823
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (43)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 15611781
    Frauen in Vasen
    von Angelika Reitzer
    (1)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 17449995
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (58)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43961878
    Die Welt auf dem Kopf
    von Milena Agus
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    Fr. 31.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
4
2
0
0

Gefühle, Liebe, Fantasie....
von Segler und Bücherfan am 26.07.2009

Ein wunderschöner Roman mit viel Gefühl von Milena Agus aus der Sicht der Enkelin geschrieben, die das Leben ihrer Großmutter aufgrund eines Tagebuchs nachvollzogen hat. Das Buch beginnt mit 1943 als der Großvater aus dem Krieg ins Dorf der Großmutter auf Sardinien kommt. Die Urgroßmutter erklärt die Großmutter für verrückt,... Ein wunderschöner Roman mit viel Gefühl von Milena Agus aus der Sicht der Enkelin geschrieben, die das Leben ihrer Großmutter aufgrund eines Tagebuchs nachvollzogen hat. Das Buch beginnt mit 1943 als der Großvater aus dem Krieg ins Dorf der Großmutter auf Sardinien kommt. Die Urgroßmutter erklärt die Großmutter für verrückt, weil sie keinen Mann findet. Sie heiratet den Großvater nur unter einer Bedingung, in der von beiden Seiten keine Liebe im Spiel sein soll. Trotzdem achten beide sich und leben ein fast normales Eheleben. Die Großmutter war sehr kränklich und bekam daher auch keine Kinder. Dann machte sie eine Kur, verließ zum ersten Mal die Insel und lernte einen Mann kennen. Was dann mit der Großmutter in Sachen Liebe, Gefühle geschah, wird jetzt wunderbar von Milena Agus beschrieben. Ein Feuerwerk von Gefühlen überwältigt den Leser und das Buch bekommt dann irgendwann eine überraschende Erklärung für all das Erlebte. Man kann das Buch in einem Tag durchlesen und möchte es auch nicht hinlegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Milena Agus: Die Frau im Mond
von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2009

Ein wunderschönes, leider recht kurzes Buch, das den Leser geradezu zwingt, es an einem Abend durchzulesen! Ich konnte es einfach nicht weglegen! Eine junge Frau erzählt die Geschichte ihrer Großmutter, die aus Sardinien stammt. Diese gilt in der Familie als verrückt. Denn ihr ganzes Leben lang sucht sie –... Ein wunderschönes, leider recht kurzes Buch, das den Leser geradezu zwingt, es an einem Abend durchzulesen! Ich konnte es einfach nicht weglegen! Eine junge Frau erzählt die Geschichte ihrer Großmutter, die aus Sardinien stammt. Diese gilt in der Familie als verrückt. Denn ihr ganzes Leben lang sucht sie – von der Familie „vernünftig“ verheiratet - nach der „großen Liebe“. So richtig „Was fürs Herz“. Wer nah am Wasser gebaut hat, wird auch ein paar Tränen vergießen – und hinterher so richtig glücklich sein. Auf jeden Fall lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Überraschender Schluss
von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2009

„Die Frau im Mond“ von Milena Agus ist eine wunderbare, liebevolle Erzählung über eine einfache, sardische Frau, die versucht ihre Träume von Liebe zu leben, ohne das Leben selbst aus den Augen zu verlieren. Ein köstliches Lesevergnügen für einen verträumten Nachmittag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tolles Buch!!!
von Bani am 10.08.2014

Ich bin große Fan von Milena Agus, hab bis jetzt viel von ihr gelesen. Mit die Frau im Mond hatte ich das Gefühl dass ich eine kleine Reise nach Sardinien mache, wunderbares Buch. Milena Agus ist eine besondere Autorin, in wenige Seiten soviel schönes zu erzählen ist ein Kunst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Frau im Mond
von Angela Bonadt aus Berlin am 18.07.2010

Die Liebes- und Lebensgeschichte einer leidenschaftlichen Frau spielt auf Sardinien in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Großmutter der Erzählerin – eine junge Bauerntochter – ist ebenso schön, wie auch eigenwillig. Durch ihre hochemotionalen und stürmischen Liebesbriefe trieb sie in ihrer Jugend jeden potentiellen Heiratsanwärter – und... Die Liebes- und Lebensgeschichte einer leidenschaftlichen Frau spielt auf Sardinien in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Großmutter der Erzählerin – eine junge Bauerntochter – ist ebenso schön, wie auch eigenwillig. Durch ihre hochemotionalen und stürmischen Liebesbriefe trieb sie in ihrer Jugend jeden potentiellen Heiratsanwärter – und davon gab es zahlreiche – in die Flucht. Nun als dreißigjährige, immer noch unverheiratete Frau wird sie in ihrem Dorf ausgegrenzt und für verrückt erklärt. Die arrangierte Vernunftehe mit einem mittellosen Witwer erscheint für ihre Eltern als letzter Ausweg, das Ansehen der Familie zu retten. Mann und Frau leben jahrelang distanziert nebeneinander – lieblos, gefühlskalt und gleichgültig. Sogar die sexuellen Wünsche ihres Gatten erfüllt unsere Protagonistin nur, um das Geld für Huren zu sparen. Aufgrund eines Steinleidens, übrigens der Originaltitel „Mal di Pietra“ der Erzählung, verläßt sie ihr Heim. In einem Sanatorium auf der Festlang auf Genesung hoffend, trifft sie auf den kriegsversehrten Reduce. Er erweckt in ihr Leidenschaft, Hingabe, Liebe... Zurückgekert in den tristen Ehealltag gebärt sie einen Sohn. Das Kind hat das Aussehen ihres Ehemanns und das musikalische Talent des Reduce. Sie fügt sich weiter in ihr trauriges Eheleben und sieht den Reduce nie wieder. Viele Jahre später findet die Enkelin die geheimen Aufzeichnungen ihrer Großmutter. Zu ihrem Andenken ist dieses Buch entstanden, eine Hommage an die Liebe, große Gefühle und an Sardinien.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön!
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 12.12.2009

Sie möchten das große, brennende und verzehrende Gefühl der Liebe erleben? Die echte ganz große Liebe? Hier ist es in Buchform. Lesen Sie, wie eine Frau vor Leidenschaft förmlich brennt und dem Traum von der großen Liebe träumt. Am Ende erwartet uns Leserinnen noch eine Überraschung. Hier kommt das große Gefühl... Sie möchten das große, brennende und verzehrende Gefühl der Liebe erleben? Die echte ganz große Liebe? Hier ist es in Buchform. Lesen Sie, wie eine Frau vor Leidenschaft förmlich brennt und dem Traum von der großen Liebe träumt. Am Ende erwartet uns Leserinnen noch eine Überraschung. Hier kommt das große Gefühl in ganz schlichtem sprachlichem Gewand. Wunderschön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Geschichte aus dem Herzen Siziliens
von Elisabeth Schwaighofer aus Linz am 17.05.2010

Eine Frau erzählt die Geschichte ihrer sardinischen Großmutter! Verrückt soll sie gewesen sein..... Verrückt nach der Liebe! Dieses Buch spiegelt eine Sehnsucht wieder und das Glück wenn man findet was man sucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
kurz und geprägt bis in die ewigkeit
von einer Kundin/einem Kunden aus niedergösgen am 13.11.2009

niemals hätte ich gedacht das ich so ein buch lesen werde und dennoch habe ich es getan.Ein berührendes buch...die frau im mond

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Frau im Mond
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2009

Das Buch ist wunderschön, ehrlich und einfach geschrieben. Gut zu verstehen! Innerhalb weniger Stunden hat man das Buch durchgelesen. Währenddessen habe ich eine menge Tränen unterdrückt und fließen lassen! Sehr gefühlvoll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebesgeschichte
von Magdalena Berger aus Grieskirchen am 11.01.2011

Kurz vor ihrer eigenen Hochzeit findet die Enkelin das Tagebuch ihrer verstorbenen Großmutter. Nun erzählt sie deren Geschichte. Es gab Geheimnisse in ihrem Leben. Die Enkelin hat ihre Großmutter sehr geliebt und erzählt einfühlsam deren Geschichte. Als junges Mädchen wurde die Großmutter von ihren Eltern für verrückt gehalten, weil... Kurz vor ihrer eigenen Hochzeit findet die Enkelin das Tagebuch ihrer verstorbenen Großmutter. Nun erzählt sie deren Geschichte. Es gab Geheimnisse in ihrem Leben. Die Enkelin hat ihre Großmutter sehr geliebt und erzählt einfühlsam deren Geschichte. Als junges Mädchen wurde die Großmutter von ihren Eltern für verrückt gehalten, weil sie u. a. anzüglihce Liebesbriefe verfasste. Erst im letzen Moment traf Großmutter einen Mann, der sie heiraten wollte. Doch erst viel später fand sie ihre wahre große Liebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unerwartetes Ende
von J.G. aus Berlin am 09.04.2009

Der Roman handelt vom Wunsch nach der wahren Liebe einer Frau. Die Großmutter (wie sie im gesamten Roman von ihrer Enkelin genannt wird) ist verheiratet mit einem Mann, den sie nicht wirklich liebt. In ihren jungen Jahren leidet sie an Nierensteinen und muss auf Kur gehen. Dort lernt sie... Der Roman handelt vom Wunsch nach der wahren Liebe einer Frau. Die Großmutter (wie sie im gesamten Roman von ihrer Enkelin genannt wird) ist verheiratet mit einem Mann, den sie nicht wirklich liebt. In ihren jungen Jahren leidet sie an Nierensteinen und muss auf Kur gehen. Dort lernt sie ihre Liebe des Lebens kennen. Der komplette Roman ist aus Sicht der Enkelin geschrieben. Und ihre Beschreibung stammt zunächst aus Erzählungen der Großmutter. Beeindruckend sind die Zeitsprünge innerhalb des Romans. Bis zum sehr berührenden Ende, welches die Geschichte in einem neuen Licht erscheinen lässt. Fazit: Das Buch ist meiner Meinung nichts Einzigartiges oder sehr Außergewöhnliches. Es ist einfach eine sehr traurige Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hoffnung, Liebe, Realität - sehr speziell
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2007
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Milena Agus erzählt die Geschichte ihrer Grossmutter mit viel Gefühl für das Feine, Unausgesprochene und dennoch Vorhandene. Heute kaum mehr nachvollziehbar, welche Werte für ihre Grossmutter zu Ehe, Liebe und Stellung der (Ehe-)frau massgebend waren. Sehr beeindruckend die Geschichte, sehr beeindruckend auch, wie die Autorin mit dem Thema... Milena Agus erzählt die Geschichte ihrer Grossmutter mit viel Gefühl für das Feine, Unausgesprochene und dennoch Vorhandene. Heute kaum mehr nachvollziehbar, welche Werte für ihre Grossmutter zu Ehe, Liebe und Stellung der (Ehe-)frau massgebend waren. Sehr beeindruckend die Geschichte, sehr beeindruckend auch, wie die Autorin mit dem Thema umgeht. Ein absolut empfehlenswertes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 1
ganz wunderbar zu lesen...
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2007
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine wunderbares Buch über die Liebe, der damit verbundenen Wünsche, Hoffnungen aber auch der Enttäuschungen. Eine sinnliche Lektüre mit einen verblüffenden Ende!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein kleiner, feiner Roman über eine Frau auf der Suche nach der wahren Liebe. Schnell gelesen und lange im Herzen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wunderbar verträumt und poetisch und doch so klar...sehr schön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mal was anderes...
von Silke aus Erfurt am 25.09.2008
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Zuerst wieder die Zitate der Rückseite: „In zwei Stunden gelesen. Geweint, glücklich gewesen... Wunderbar!“ Elke Heidenreich in Lesen! „So sicher und sinnlich, so zärtlich und hautnah im Wortsinn, dass man sich gerne verführen lässt.“ Gabrielle von Arnim, Die Welt „Mir geht das Herz über!“ Christine Westermann im WDR Ich fand dieses Buch sehr schön. Ist... Zuerst wieder die Zitate der Rückseite: „In zwei Stunden gelesen. Geweint, glücklich gewesen... Wunderbar!“ Elke Heidenreich in Lesen! „So sicher und sinnlich, so zärtlich und hautnah im Wortsinn, dass man sich gerne verführen lässt.“ Gabrielle von Arnim, Die Welt „Mir geht das Herz über!“ Christine Westermann im WDR Ich fand dieses Buch sehr schön. Ist in Gewisserweise mal etwas anderes. Ich habe noch nie erlebt oder besser etwas (ein Buch) gelesen, in dem die Enkelin über die Großmutter schreibt. Ein sehr interessantes Buch, mit einem Ende mit dem ich nicht gerechnet hätte... Anfangs hatte ich wieder einmal etwas Probleme mit den Zeitsprüngen und damit heraus zu finden aus welcher Sicht (Person) sie jetzt gerade schreibt, aber dann ging es ganz gut und ich fand es sehr interessant. Viel Spaß beim Lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 4

Wird oft zusammen gekauft

Die Frau im Mond

Die Frau im Mond

von Milena Agus

(11)
Buch
Fr. 11.90
+
=
Die Flügel meines Vaters

Die Flügel meines Vaters

von Milena Agus

(1)
Buch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 24.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen