orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Die Freien

Roman

(1)
Versehrt ist Leroy Kervin aus dem Einsatz im Irak zurückgekehrt. Jetzt kämpft er ums Überleben. Und die Menschen an seiner Seite haben in ihrem Alltag nicht weniger zu kämpfen: Für Freddie McCall ist die Nachtschicht in Leroys Wohngruppe nur einer der Jobs, die er braucht, um die Arztrechnungen seiner Tochter zu bezahlen. Die Krankenschwester Pauline kämpft verzweifelt um das Leben ihrer jungen Patientin Jo. Leroy schwebt zwischen Leben und Tod und sucht in Fieberträumen nach Sinn. Für die Helden dieses Buches sind die USA ein kaltes Land ohne Gnade. Freiheit? Für die einfachen Menschen scheint es sie nicht zu geben.
Es sind anrührende Geschichten, die Willy Vlautin in seinem neuen Roman miteinander verwebt. Er gibt den Menschen ganz unten eine authentische Stimme und beweist sein Gespür für ihre Sorgen und Nöte, für die prekäre Schieflage, in der sein Land sich befindet. Das mutige Statement eines grossen Autors.
Rezension
"Gute Literatur soll keine Meinungen verkaufen, sondern Welt beschreiben und zur Diskussion stellen: Tschechows Motto scheint für Willy Vlautin zugleich Anspruch und Gesetz zu sein. Unprätentiös, nüchtern, mitunter fast pragmatisch, aber stets mit Anteilnahme und ganz nah an der Lebenswirklichkeit seiner Protagonisten schreibt er Geschichten über Verlierer und Verlorene der amerikanischen Gesellschaft. [...]. Entlang der Biografien seiner Antihelden beschreibt Vlautin aufrüttelnd, beklemmend und anrührend, wie der amerikanische Traum angesichts eines immer aggressiver agierenden Kapitalismus die gesellschaftliche Balance verliert und Schritt für Schritt zum Albtraum wird.", Wiener Zeitung, Heimo Mürzl, 12.03.2016
Portrait
Willy Vlautin, geboren 1967 in Reno, Nevada, ist Sänger und Songschreiber der Folkrockband Richmond Fontaine. Er lebt in Portland, Oregon. Mit Richmond Fontaine tourt er immer wieder um die Welt.
Robin Detje, geb. 1964 in Lübeck, Theaterkritiker und Literaturredakteur bei 'Die Zeit', Übersetzer von Theaterstücken und freier Autor, ist Kulturredakteur der 'Berliner Zeitung', lebt in Berlin und New York.
Robin Detje wurde mit dem Übersetzerpreis der Leipziger Buchmesse 2014 für 'Europe Central' ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 05.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8270-1176-3
Verlag Berlin Verlag
Maße (L/B/H) 212/118/32 mm
Gewicht 462
Originaltitel The Free
Verkaufsrang 17.077
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 31.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17438436
    Schweigeminute
    von Siegfried Lenz
    (15)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 44243247
    Das zerstörte Leben des Wes Trench
    von Tom Cooper
    (24)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45161417
    Rosaleens Fest
    von Anne Enright
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18670044
    Northline
    von Willy Vlautin
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43755620
    Rosaleens Fest
    von Anne Enright
    (5)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42473094
    Schöner als die Einsamkeit
    von Yiyun Li
    Buch
    Fr. 31.90
  • 42457834
    Der Scheiterhaufen
    von György Dragomán
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 42351059
    Vorbereitung auf das nächste Leben
    von Atticus Lish
    (2)
    Buch
    Fr. 34.90
  • 42493251
    Die Clique
    von Mary McCarthy
    (1)
    Buch
    Fr. 34.90
  • 6374898
    Vom richtigen Gebrauch der Zeit
    von Franz Hohler
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

intensives Leseerlebnis
von einer Kundin/einem Kunden am 06.12.2015

Es ist die Dauermüdigkeit, die Freddie McCall bei seinem Zweitjob einschlafen lässt. Die Nachtschicht hat erst kurz begonnen, als die Tragödie passiert. Einer seiner Schützlinge aus der Wohngruppe, der schwer verletzt aus dem Irak heimgekehrte Leroy Kervin, hat versucht sich das Leben zu nehmen. Nun kämpft man im... Es ist die Dauermüdigkeit, die Freddie McCall bei seinem Zweitjob einschlafen lässt. Die Nachtschicht hat erst kurz begonnen, als die Tragödie passiert. Einer seiner Schützlinge aus der Wohngruppe, der schwer verletzt aus dem Irak heimgekehrte Leroy Kervin, hat versucht sich das Leben zu nehmen. Nun kämpft man im Krankenhaus um sein Überleben. Er ist nicht das einzige Sorgenkind auf der Station von Krankenschwester Pauline. Auch die junge Jo schwebt zwischen Leben und Tod. Während Freddie McCall mit allen Mitteln versucht, mit diversen Jobs die ausstehenden Arztrechnungen seiner kranken Tochter zu begleichen, ist die Aussichtslosigkeit seines Vorhabens allgegenwärtig. Auch das Leben von Pauline, obwohl finanziell weniger belastet, läuft nicht reibungslos. Seit sie von ihrer Mutter in ihrer Kindheit verlassen wurde, kümmert sie sich um ihren geistig kranken Vater. Der amerikanische Traum.......ausgeträumt. "Vlautins Fguren bohren sich in unser Bewusstsein" The New York Times . So ist es und Willy Vlautin ist ein Autor erster Güte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Freien

Die Freien

von Willy Vlautin

(1)
Buch
Fr. 31.90
+
=
Absalom, Absalom!

Absalom, Absalom!

von William Faulkner

Buch
Fr. 35.90
+
=

für

Fr. 67.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale